Fischfütterung im Aquarium

Fischfütterung im Aquarium

Der Wels ist im Aquarium "Fische Brandenburgs" der größte Süßwasserfisch (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)

übersicht

Die Aquarienfische bei einer Fütterung in Aktion erleben - das ist nun jeden ersten Montag im Monat am Museumsmontag möglich. Welcher Fisch frisst was und warum? Es wird erklärt, welche unterschiedlichen Nahrungsvorlieben Fische haben und wie das mit ihrer Anatomie zusammenhängt. Es gibt Großmäuler mit zahlreichen Zähnen sowie zahnlose Staubsauger unter den Kiemenwesen. Welcher Fisch sich für welche Nahrung in Bewegung setzt, erfahren Eltern und Kinder vor Ort. - Ab 5 Jahren geeignet - Die Führung ist im Museumseintritt enthalten - 20 Teilnehmende