Glücklich unterwegs … und frei

übersicht

  • Ausstellung
  • Datum: Sa, 22.06.2019 - Do, 31.10.2019
  • Ort: Dorfstraße 24, 16845 Wusterhausen/Dosse
  • Uhrzeit: Eröffnung, 22. Juni 2019, 17 Uhr
Ein Projekt im Rahmen des Themenjahres »fontane.200/Spuren – Kulturland Brandenburg 2019« Kirchenruine Ganzer, 23. Juni – 31. Oktober 2019 | Eröffnung, 22. Juni 2019, 17 Uhr. Wie selten ist es geworden, dass wir unterwegs sein, frei durchatmen und die Eindrücke genießen können? Fontane lebte uns vor, wozu die Kinder- und Jugendkunstakademie Gutshof Ganzer im Sommer 2019 junge Menschen aus aller Welt eingeladen hat: Im kleinen, charmanten Dorf Ganzer auf Fontanes Spuren zu wandeln, Altbekanntes und Neues zu entdecken und künstlerisch zu verarbeiten. Diese jungen Menschen stammen aus Island, Amerika, England, Argentinien und Schweden. Sie studieren an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee Bildhauerei und befassten sich intensiv mit dem Werk Fontanes. Auf dieser Grundlage entstanden während eines einwöchigen Symposiums künstlerische Interventionen, Partizipationen, Performances, Projektionen und skulpturale Bauten. Die Ausstellung zeigt die Ergebnisse der intensiven Arbeit und die Interventionen, die im Rahmen des Symposiums erarbeitet wurden. Die Ausstellung ist ein Projekt im Rahmen des Themenjahres fontane.200/Spuren – Kulturland Brandenburg 2019. Das Werk Theodor Fontanes ist untrennbar mit der brandenburgischen Landschaft, ihrer Geschichte und Kultur sowie mit der Mentalität ihrer Bewohner verbunden. In den unterschiedlichen Regionen suchte der Dichter und Schriftsteller nach Spuren und hinterließ Spuren. Aus dieser Perspektive lädt fontane.200/Spuren ein, das kulturelle Erbe und die kulturelle Vielfalt in den verschiedenen Regionen Brandenburgs zu entdecken. Ausstellung »Glücklich unterwegs … und frei! Ein Fontane Kunstprojekt«

Eröffnung 22. Juni 2019, 17 Uhr
Laufzeit 23. Juni – 31. Oktober
Öffnungszeiten täglich Eintritt frei Orte Kirchenruine Ganzer, Dorfstraße

Begrüßung Katrin Mason-Brown, Kinder- und Jugendkunstakademie Gutshof Ganzer e.V. Grußworte Werner Nüse, stellvertr. Landrat und Dezernent für Bauen, Ordnung und Umwelt des Landkreises Ostprignitz-Ruppin Christian Müller-Lorenz, Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH, Kulturland Brandenburg Prof. Hannes Brunner, Professor der Bildhauerei an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, stellt das Kunstprojekt und die Arbeiten der Künstler*innen vor. Die Eröffnung wird mit einer Performance der Studierenden und einem Konzert abgerundet. Im Anschluss haben alle Besucher die Möglichkeit an einer Führung durch die Ausstellung teilzunehmen.