Birnenkuchen mit Lavendel - Le goût des merveilles, F 2015

Louise lebt mit ihrem Sohn auf einem Bauernhof in der Provence und führt seit dem Tod ihres Mannes die Birnenplantage der Familie weiter. Doch der Verkauf läuft schlecht, weil die Kunden nicht glauben, dass sie den Hof auf Dauer bewirtschaften kann und die Bank will ihren Kredit zurück.

Zu allem Übel fährt Louise vor ihrem Haus einen Fremden an, um den sie sich auch noch kümmern muss. Der verletzte Pierre ist irgendwie anders. Sein Ordnungswahn und seine Ehrlichkeit verblüffen Louise. Außerdem beschäftigt er sich am liebsten mit Primzahlen. Dabei ist Pierre sehr sensibel. Zu Louise hat er Vertrauen und blüht mehr und mehr auf. So gut er kann hilft er ihr beim Verkauf ihrer Birnenkuchen auf dem Markt und bekommt langsam das Gefühl, ein Zuhause gefunden zu haben, das er nie wirklich vermisst hatte. Gleichzeitig möchte Louise ihn aus ihrem Privatleben heraushalten.

Pierre will jedoch nicht einfach aufgeben. Aber wovor läuft er eigentlich weg? Mit der Zeit stellt sich heraus, dass Pierre, bei dem vor Jahren ein Asperger-Syndrom diagnostiziert wurde, den Rechner eines Ministeriums geknackt hat. Ein Psychologe soll ihn untersuchen und feststellen, wie gefährlich er wirklich ist. Louise hat derweil immer mehr finanzielle Probleme und muss Land verkaufen. sg


Filmtipps