Bridge Of Sies - Der Unterhändler, USA / D 2015

Im Februar 1962 werden die ersten Spione auf der Glienicker Brücke ausgetauscht. Der Russe Rudolf Abel war Ende der 1950er Jahre in New York festgenommen worden und hatte sich nicht bereit erklärt, die Seiten zu wechseln.

Wenig später wird über der Sowjetunion der amerikanische U2-Pilot Francis Gary Powers abgeschossen, als er militärische Anlagen des Feindes ausspäht. Beide Mächte haben Interesse daran, ihre Männer wieder zu bekommen. Abel war nur aus dem Grund, als Tauschpfand dienen zu können, nicht hingerichtet worden. Und die Sowjets sind ebenso an einem Austausch interessiert.

Organisieren soll das Ganze der Versicherungsanwalt James B. Donovan aus Brooklyn, der bereits hinzugezogen wurde, als Abel nach seiner Verhaftung der Prozess gemacht wurde.  Donovan hat weder irgendeine Ahnung, was ihn erwartet, noch wie er die Sache meistern soll. Am nächsten Tag geht es nach West-Berlin. Auf der anderen Seite des Eisernen Vorhangs soll er mit dem DDR-Anwalt Wolfgang Vogel und einem sowjetischen Geheimdienstler die weiteren Schritte aushandeln. Grandios und absolut sehenswert! sg


Mehr dazu gibt es hier.
Eine Reportage von den Dreharbeiten gibt es hier.



Filmtipps