Nu häen we ook ´ne plattdietsch Ecke

„Plattdüütsch-Eck“ in der Stadtbibliothek entführt auf eine Reise ins Platt

Brita Hannemann (l.), selbst Kennerin des Fläming-Platt, freute sich, als Astrid Flügge (Verein f. Niederdeutsch Land Brandenburg) fast 30 Bücher und CD´s in die Jüterboger Stadtbibliothek brachte, um dort nun auch ein Plattdüütsch-Eck einzurichten.Foto: fdk

Jüterbog. Eines der eindrucksvollsten Bibliotheksgebäude im Land Brandenburg ist um einen Schatz reicher. Denn auf der Empore der Bibliothek im Mönchenkloster können sich Interessierte buchstäblich auf eine Reise in die Vergangenheit der Sprache begeben.
Start- und Zielpunkt dieser Reise ist das „Plattdüütsch-Eck“, wo nun knapp 30 Werke (Bücher und CD´s) auf interessierte Leser und Zuhörer warten. Und allein der Name verrät, wohin die Reise geht - in die spannende Welt des Fläming-Platt. Mit Märchen, Sagen, Geschichten, Gedichten, Koch- und Wörterbüchern wird eine hierzulande über Jahrhunderte verbreitete Regionalsprache so wieder lebendig und quasi zur Brücke in die Geschichte des Flämings.

Neben der „Brannenborch Plattfiebel“ oder dem Werk „Plattdüütsch kökern“ für alle Hobbyköche, sowie „Weetst Du noch“, dem Buch der Foto-Erinnerungen, ist das Werk „Platt helpt - Platt is cool“ eines der besonderen Finessen des „Plattdüütsch-Eck“. Denn es gilt als Hilfe für den Pflegealltag, das eigens für Betreuung demenzerkrankter Menschen geschrieben, bebildert und vertont wurde.
Möglich wurde das „Plattdüütsch-Eck“ durch eine Initiative des Bundesrates und des Ministeriums für Forschung und Kultur, die die finanziellen Mittel der nun bereitgestellten Lektüre gaben. Dass dies künftig Teil der Bibliothek im Mönchenkloster ist, das jedoch ist dem Verein für Niederdeutsch im Land Brandenburg e.V. zu verdanken.

Astrid Flügge vom Verein, die zur Eröffnung des „Plattdüütsch-Eck“ vielerlei Lektüre überbrachte, erklärt: „Wir kümmern uns um Pflege und Erhalt des niederdeutschen Sprachgutes. Auf Jüterbog fiel die Wahl, weil man hier mit Karl-Heinz Niendorf, Wolf-Dieter Boche und Brita Hannemann versierte Kenner des Fläming-Platt und mit der Bibliothek ein wundervolles Ambiente für die interessierten Leser hat. Brita Hannemann, die auf ihren geführten Wanderungen rund um Jüterbog immer wieder die Sprache Platt mit einfließen lässt, sagt zur Eröffnung: „Sprache ist Identität und es ist sehr wichtig, dass Kinder die eigene Mundart erhalten, damit sie nie in Vergessenheit gerät. Auch ist Platt eine Kombination aus Heimatgeschichte und Sprache. Man merkt, dass sich gerade in den letzten Monaten die Menschen wieder auf ihre eigene Region, auf das Wertvolle vor ihrer eigenen Haustür besinnen. Da kommt das „Plattdüütsch-Eck“ genau richtig nach Jüterbog.

Auch Bürgermeister Arne Raue zeigt sich glücklich über der Eröffnung des „Plattdüütsch-Eck“: „Ich begrüße die Einrichtung einer „Plattdütsch-Eck“ im Kulturquartier. Es unterstützt die Wahrung dieser alten heimischen Sprache. Es wäre schade, wenn so etwas verloren geht, die Sprache gehört zur Identität des Fläming. Schön ist, dass das Plattdütsch-Eck für alle Interessenten erreichbar ist und Besuchern und Schulklassen so einiges darüber vermittelt werden kann.“

Und wer jetzt noch wissen möchte, warum man in Luckenwalde statt Fläming-Platt Telsches Platt spricht, was sich hinter dem Wort Pekkes verbirgt und überhaupt, warum „Ick loatsch de in Oarsch“ sehr viel netter als die Hochdeutsch-Form klingt, der sollte sich, sobald wieder möglich, vom „Plattdüütsch-Eck“ in der Bibliothek aus, auf eine Reise durch die Sprache unserer Region begeben. fdk

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Kontakte weiter reduzieren und Infektionen senken
Potsdam

Kontakte weiter reduzieren und Infektionen senken

Die bestehenden Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie werden in Brandenburg bis einschließlich 14. Februar verlängert und einige zusätzliche Einschränkungen festgelegt. Darauf hat sich heute...

Wer möchte helfen?
Jüterbog

Wer möchte helfen?

Schulen zu, kein Sport im Verein und der Kontakt zu Freunden ist eingeschränkt: Kinder und ihre Familien haben es in der aktuellen Situation nicht leicht. Ihnen fehlen Möglichkeiten zum Ausgleich.Der...

Gärtnern im Einklang mit der Natur
Blankensee

Gärtnern im Einklang mit der Natur

Am kommenden Sonnabend, 23. Januar, 14 bis 16 Uhr, bietet der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. unter dem Titel „Gärtnern im Einklang mit der Natur – das Webinar „Einführung in...

Wetter - ein streitbares Thema
Treuenbrietzen

Wetter - ein streitbares Thema

Wenn man sagt „Über Corona wird am meisten geredet“ muss fairerweise aber auch ergänzt werden „Über das Wetter wird am liebsten geredet“.Letzteres war eigentlich schon immer so, denn bereits vor...

Verlängerung des Einlösezeitraums
Luckenwalde

Verlängerung des Einlösezeitraums

Knapp 2.000 Exemplare des Luckenwalder Adventskalenders wurden im letzten Jahr wieder an die Luckenwalder verkauft. Neben leckeren Schokoladentäfelchen besticht der beliebte Stadtkalender jedoch vor...

Erster Schritt auf richtigem Weg
Jüterbog

Erster Schritt auf richtigem Weg

Die Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeitenden des Johanniter-Seniorenzentrums Jüterbog werden am 22. Januar die erste Covid-Impfung erhalten. Drei in Jüterbog niedergelassene Hausärzte sowie der...

Cottbus

Winterpause in Brandenburg verlängert

Fußball-Landesverband Brandenburg setzt den Spielbetrieb weiterhin aus Der Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB) setzt seinen Spielbetrieb weiterhin aus. Nach dem Beschluss der...

Unsichere Lieferzusagen erschweren Planungen
Potsdam

Unsichere Lieferzusagen erschweren Planungen

Die am Freitagnachmittag (15.01.) völlig unerwartet bekanntgewordenen Lieferschwierigkeiten beim Impfstoffhersteller Pfizer betreffen auch Brandenburg in erheblichen Maße. So wird Brandenburg in der...

Luckenwalde

Willkommen am Kuchenfenster

Das MehrGenerationenHaus (MGH) „Bürger- und Kieztreff“ in Luckenwalde (Burg 22d) setzt auch in diesem Jahr sein beliebtes Format, das Kuchenfenster, fort. Am kommenden Mittwoch, 27. Januar, sind alle...

Afrikanische Schweinepest in Brandenburg
Potsdam

Afrikanische Schweinepest in Brandenburg

Die Leiterin des Krisenstabs zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest (ASP), Verbraucherstaatssekretärin Anna Heyer-Stuffer (Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und...

Potsdam

Ausbildung in Coronazeiten

Das westbrandenburgische Handwerk blickt angesichts der aktuellen Coronalage bei neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen im Jahr 2020 positiv auf das abgelaufene Jahr. Insgesamt 1.228 neu...

Virtuelles Lernerlebnis
Potsdam

Virtuelles Lernerlebnis

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind erneut deutschlandweit Schulen geschlossen. Als unterhaltsames Lernangebot für zuhause hat die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg www.wilde-welten.de...

Schnelltest-Studie
Treuenbrietzen

Schnelltest-Studie

Am heutigen Dienstag, 19. Januar, ging ein Testplatz für eine Corona-Schnellteststudie im Johanniter- Krankenhaus Treuenbrietzen in Betrieb. So können die Mitarbeitenden auf freiwilliger Basis einen...

KMG Klinikum investiert in den weiteren Aufbau des Brustzentrums
Luckenwalde

KMG Klinikum investiert in den weiteren Aufbau des Brustzentrums

Bereits Ende November 2020 startete Dr. Massud Mamarvar, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie und Notfallmedizin, seine Tätigkeit am Brustzentrum Luckenwalde-Südbrandenburg...

Café International
Teltow-Fläming

Café International

Mit Anfang des neuen Jahres starten die beiden Fachstellen für internationale Jugendbegegnung der Landkreise Teltow-Fläming und Oberspreewald-Lausitz mit der Podcast-Reihe „Café International“....

Ich schenk dir eine Geschichte
Mainz

Ich schenk dir eine Geschichte

Noch bis zum 31. Januar können Lehrkräfte ihre 4. und 5. Klassen sowie Förderschul- und Übergangsklassen für die Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ zum Welttag des Buches 2021 anmelden: www.weltt...

Finanzierung der Planungen gesichert
Potsdam

Finanzierung der Planungen gesichert

Das Land Brandenburg hat gemeinsam mit der Deutschen Bahn eine Finanzierungsvereinbarung für die Verlängerung der Bahnsteige auf der Linie RE1 unterzeichnet. Somit können zukünftig weitere Züge...

Bürger kommen zu Wort
Luckenwalde

Bürger kommen zu Wort

Der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung Luckenwalde, Jochen Neumann, bietet einmal monatlich Sprechzeiten von 16 bis 17 Uhr im Rathaus an. Einwohner haben die Möglichkeit, ihre Vorschläge,...

Lennewitz

Wir haben es satt!

Angesichts der jüngsten Aktion des Bündnisses „Wir haben es satt“ in Berlin haben die FREIEN BAUERN, Interessenorganisation der bäuerlichen Familienbetriebe, die Veranstalter aufgefordert, mit dem...

„Gute Arbeitsbedingungen gerade jetzt“
Potsdam

„Gute Arbeitsbedingungen gerade jetzt“

Zur jüngsten Veröffentlichung des aktuellen Arbeitsschutzberichts für das Land Brandenburg betont Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher die Bedeutung guter Arbeitsbedingungen für die Sicherheit und...

Digitale Messeluft
Berlin

Digitale Messeluft

Am 20. und 21. Januar haben Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft, Fachpublikum, Vertreter aus Handel oder Gastronomie sowie interessierte Verbraucher die Möglichkeit, digitale Messeluft zu...