Wertschätzung einmal anders

StaffelStab-Kalender-Aktion würdigt Menschen und Leistungen einer ganzen Region

Virtueller Handschlag über hunderte Kilometer hinweg: Birgit Wohlauf (l.) und ihre Nichte Katrin Zeitschel (r.) setzten gemeinsam mit der Agentur März (Wahlsdorf) die Kalender-Idee um und definierten die Worte Anerkennung und Wertschätzung in Corona-Zeiten ganz neu.Foto: fdk

Wahlsdorf. „Schönen Gruß an den Koch. Sein Essen war wunderbar!“ Diese zwei Sätze gelten gemeinhin als wertschätzendes Sahnehäubchen zufriedener Restaurantbesucher beim Bezahlen der Rechnung. Ob die Schnitzel nun ganz besonders lecker oder Karin und Jürgen Sierpinski, wie auch Birgit Wohlauf, einfach nur ganz besondere Gäste waren, ist bis heute nicht geklärt. Vermutlich trifft aber beides zu. Denn ihr Besuch im Heinsdorfer Gasthaus „Zum Anger“, im März diesen Jahres, waren Anlass und Grundstein einer Aktion, die es so in der Region noch nie gegeben hat: Wertschätzung - weit über den eigenen Tellerrand hinweg!
Birgit Wohlauf erinnert sich: „Die Eheleute Sierpinski aus Merzdorf meinten, dass man gerade in Zeiten des Lockdown jenen helfen soll, die besonders von Umsatz- oder Gehaltseinbußen betroffen seien. So entstand die Idee, mit dem, was Menschen unserer Region so im Corona-Alltag leisten, in die Öffentlichkeit zu gehen. „Das war im Frühling, kurz nach unserem Restaurantbesuch und unmittelbar zu Beginn es ersten Lockdown. Ein Plakat entstand. Darauf das auf AWO-Motorrädern sitzende Ehepaar aus Merzdorf und darüber der Spruch: Unser Schnitzel holen wir nur in Heinsdorf! Mehr sollte es anfangs nicht sein.“
Es kam aber anders. Denn das kurzerhand im Ort aufgehängte Plakat machte das Schnitzel zum Renner und das Gasthaus zum Ort langer Warteschlangen.

Der Außer-Haus-Verkauf brummte und die Wirtsleute Thomas Schulz und Heike Busse wollten ihrerseits nun „Wertschätzung“ zeigen, jenen, die im Corona-Lockdown auch um ihre Existenz rangen. Das war die Kreativ-Bude Wahlsdorf - und ein neues Plakat folgte. Die Plakat-Aktion nahm Fahrt auf und Birgit Wohlauf, deren Tattoo-Studio „Stichtag“ selbst coronabedingt schließen musste, hatte im Lockdown reichlich Zeit - und eine kreative Unterstützerin noch dazu. „Meine Nichte Katrin aus Hamburg ist Mediengestalterin und für Ideen, die anderen helfen, ist sie immer zu haben. Sie gestaltete die Plakate.“ Was folgte, war ein Selbstläufer, denn viele Unternehmer der Region waren von der Plakat-Aktion und dem Anlass „Wertschätzung“ so begeistert, dass sie selbst auf diese Art und Weise „Danke“ sagen wollten - die Kalender-Idee wurde geboren. Jeder weiß, auch Brandenburg steuert zielsicher auf die Weihnachtsfeiertage zu. Und die Initiatoren der Plakat-Aktion waren sich sicher, dass Anderen gegenüber Wertschätzung zu zeigen, gerade in diesem Jahr wichtig sei.

„Den Menschen etwas zu geben ohne eine Gegenleistung zu erwarten, ist der Hintergrund der Plakat-Aktion. Ihre Wertschätzung und unser Glück über den Verlauf der Aktion sind der Dank dafür. Doch beides gewinnt in Zeiten mit all den Fragezeichen und in denen viele Menschen pessimistisch in die Zukunft blicken, eine ganz große Bedeutung. Warum soll man also dieses Gefühl der Wertschätzung nicht mit anderen Menschen teilen“, so Wohlauf und Zeitschel. Die Antwort liegt nun vor: Ein Kalender aller bisherigen Plakate, der unter dem Motto „Regional - Lokal - Ideal“, Menschen, Leistungen und Unternehmen vorstellt. 250 dieser Kalender im A3-Format und mit ganz besonderem Blick in die Region wurden gedruckt. Für 13 Euro zu haben sind die Exemplare dieser limitierten Auflage via Internet unter www.stichtag-fuers-klima.de. Zu bestellen sind sie über: Bild & Rahmen Sybilla Kranz, Markt 3, Jüterbog, Tel. 03372 / 400561; Werbeagentur März, Wahlsdorf 124, Tel: 03372 / 50407; Amt Dahme, Hauptstr. 48-49, Tourismus und Kultur, Frau Stefanie Winter, Tel. 035451 98120 und direkt bei Birgit Wohlauf, Heimatverein Wahlsdorf e.V., Tel. 03372 / 399631, email: liepe@icloud.com.

Und einmal abgesehen von den reinen Papier- und Druckkosten geht jeder Cent dieser so eingenommenen Gelder an Menschen oder Vereine, die Unterstützung gerade in Corona-Zeiten besonders nötig haben. Dazu konnte jeder der Teilnehmer der Aktion einen Adressaten persönlich vorschlagen. Verständlicherweise  kommen auch diese aus der Region und so dürfen sich die Dorfgemeinschaft Merzdorf, die Naturkita Heinsdorf, die Jugendfeuerwehr Niedergörsdorf und viele andere lokale Akteure schon jetzt auf ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk freuen.

Und da sich die Aktion so schnell als Selbstläufer entpuppte, ist wohl kaum zu erwarten, dass sie eine Eintagsfliege ist: „Bei all der Arbeit hat es derart viel Spaß gemacht, Neues und Ungeahntes hier in der Region zu entdecken und dabei Anderen etwas Gutes zu tun, dass man ja nie weiß, ob wir im kommenden Jahr nicht mit etwas ganz Neuem starten, um Menschen und ihre Wertschätzung einmal mehr in den Mittelpunkt zu rücken“, so Katrin Zeitschel. fdk

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Gute Laune Tüten zum Mitnehmen
Luckenwalde

Gute Laune Tüten zum Mitnehmen

Familien und Alleinerziehende oder Begleitpersonen von Kindern können ab dem 11. März jeden Donnerstag das DRK-Familienzentrum HAUS DER GENERATIONEN (Goethestraße 2 in 15838 Am Mellensee OT...

Regionaler und fairer Handel und nachhaltiger Konsum in TF
Luckenwalde

Regionaler und fairer Handel und nachhaltiger Konsum in TF

Um regionalen und fairen Handel und nachhaltigen Konsum in Teltow-Fläming ging es am 19. Februar 2021 auf Einladung der für Klimaschutz beim Landkreis zuständigen Beigeordneten Dietlind Biesterfeld...

Karrierefalle Minijob
Teltow-Fläming

Karrierefalle Minijob

Sie kümmern sich stärker um Haushalt und Kinder, haben niedrigere Einkommen und müssen häufiger um ihren Job fürchten: Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März hat die Gewerkschaft IG BAU...

Offen, bunt und engagiert
Luckenwalde

Offen, bunt und engagiert

Der Kreisverband der Partei DIE LINKE. Teltow Fläming beschloss, 3.300 FFP2-Masken an bedürftige Menschen und soziale Einrichtungen im Landkreis zu verteilen. Hintergrund der Aktion ist die...

Brandenburgische Frauenwoche im Landkreis Teltow-Fläming
Luckenwalde

Brandenburgische Frauenwoche im Landkreis Teltow-Fläming

Mit Blick auf die Brandenburgische Frauenwoche im Landkreis Teltow-Fläming (4. bis 22. März 2021) sowie den Internationalen Frauentag am 8. März macht Landrätin Kornelia Wehlan auf die Leistungen von...

Luckenwalde

Online-Bürgerdialog startet

„Frag den Kandidaten“ ist ein Online-Format der Linksjugend [‚solid] Teltow-Fläming und soll den Bürgerinnen und Bürgern von Teltow-Fläming die Möglichkeit geben, mit den Direktkandidaten der Partei...

Großes Stück vom Fördermittel-Kuchen
Berlin

Großes Stück vom Fördermittel-Kuchen

„Das sind großartige Nachrichten für Lübbenau und Golßen“, freut sich die Bundestagsabgeordnete Sylvia Lehmann über die neuesten Nachrichten aus Berlin. „Für die Region und vor allem für den Sport in...

Nationale Lesepakt mit über 150 Partnern gestartet
Mainz

Nationale Lesepakt mit über 150 Partnern gestartet

Die Lesekompetenz von Kindern und Jugendlichen stärken, das gesellschaftliche Engagement für das Lesen steigern und gute Angebote für all jene schaffen, die junge Menschen beim Lesenlernen...

Brandenburg impft
Potsdam

Brandenburg impft

Impfberechtigte Brandenburgerinnen und Brandenburger im Alter von 18 bis 64 Jahren können ab heute online auf der Plattform www.impfterminservice.de einen Termin für ihre Corona-Schutzimpfung mit dem...

Wahlhelfer gesucht
Luckenwalde

Wahlhelfer gesucht

Am Sonntag, dem 26. September, finden in der Stadt die Bundestags- und die Landratswahl statt. Sollte für die Landratswahl eine Stichwahl notwendig werden, findet diese am Sonntag, dem 10. Oktober,...

33 Jahre Tierheim Hasert
Luckenwalde

33 Jahre Tierheim Hasert

Menschen“, sagt sie, streicht mit der Hand das Tischdeckchen auf dem alten Couchtisch vor sich gerade, blickt aus dem Fenster in den winterlichen Garten und meint: „Sie fühlen Schmerz und Freude wie...

Mittenwalde

Unser Wald

Am 3. März 1973 wurde in Washington ein globales Artenschutz-Übereinkommen unterzeichnet. Seitdem begeht man alljährlich um diese Zeit den internationalen Tag des Artenschutzes. Auch Deutschlands...

Kraftvoll mit Abstand und Maske
Potsdam

Kraftvoll mit Abstand und Maske

Mit Aktionen, einem ersten Warnstreik und einem zentralen bundesweiten Tarifauftakt per Livestream hat die IG Metall am 1. März ihren Forderungen in der laufenden Tarifrunde der Metall- und...

Arbeitsmarkt trotzt weiterhin dem Lockdown
Potsdam

Arbeitsmarkt trotzt weiterhin dem Lockdown

Im Februar waren 19.394 Personen von Arbeitslosigkeit betroffen, 120 weniger als im Januar. Die Arbeitslosenquote sank im Vergleich zum Vormonat von 5,7 auf 5,6 Prozent. „Der Arbeitsmarkt erweist sich...

Lennewitz

Generalklausel gegen unfaire Handelspraktiken

Die FREIEN BAUERN, Interessenorganisation der bäuerlichen Familienbetriebe, haben an den Bundestag appelliert, bei der anstehenden Änderung des Agrarmarktstrukturgesetzes eine Generalklausel gegen...

Brandenburg impft: Jetzt wird auch in Arztpraxen gegen Corona geimpft
Potsdam

Brandenburg impft: Jetzt wird auch in Arztpraxen gegen Corona geimpft

Kürzere Wege zur Corona-Schutzimpfung: Seit dieser Woche werden jetzt auch direkt in Arztpraxen Impfungen gegen eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 angeboten. Das Pilotprojekt startet in Bad...

Märzwinter-Intermezzo
Berlin

Märzwinter-Intermezzo

Nach einem vielfach sonnigen meteorologischen Frühlingsanfang am 1. März rauschen die Temperaturen in der zweiten Wochenhälfte in den Keller. Eine späte kalte Wetterphase bremst das Frühlingsfeeling...

Potsdam

Über 400 Organisationen unterzeichnen Erklärung

Mit der gemeinsamen Erklärung zeigen zum Auftakt des Wahljahres 435 Verbände, Initiativen und Einrichtungen aus dem Bereich der Behindertenhilfe und der Sozialen Psychiatrie gemeinsam klare Haltung...

Sparkassenkunden werden aus guten Verträgen herausberaten
Potsdam

Sparkassenkunden werden aus guten Verträgen herausberaten

Gut verzinste Prämiensparverträge sind ein Dorn im Auge vieler Sparkassen. Kündigungen, Zinsstreitigkeiten und Vertrauensverlust gehören in diesem Zusammenhang inzwischen zum Alltagsgeschäft. Einige...

Online-Gespräch
Baruth/Mark

Online-Gespräch

Die Kandidatin für die Wahl zur Landrätin beziehungsweise zum Landrat am 26. September 2021, Dietlind Biesterfeld, lädt alle Barutherinnen und Baruther von 18.30 bis 19.30 Uhr recht herzlich zum...

Auf einem guten Weg
Jüterbog

Auf einem guten Weg

Die Telekom hat in Jüterbog in den vergangenen Monaten einen neuen Standort gebaut durch den die Mobilfunk-Versorgung verbessert wird. Durch den Ausbau steigt die Mobilfunk-Abdeckung in Jüterbog in...

Tourismus verbindet die Branchen
Beelitz

Tourismus verbindet die Branchen

Die Studie „Wirtschaftsfaktor Tourismus“ wurde vom Tourismusverband Fläming e.V. bei der dwif-Consulting GmbH letztes Jahr in Auftrag gegeben. Dabei wurden für das Reisejahr 2019 13,1 Millionen...