Herbstzeit - Pilzzeit

Noch gibt es Pilze in den Wäldern

Honiggelber Hallimasch. Foto: Helmut Meck

Altes Lager. Herbstzeit ist Pilzzeit, doch diesmal geht es nicht um die höheren Pilze wie, Maronen, Steinpilze, Birkenpilze und Rotkappen, sondern um den Honiggelben oder Dunkleren Hallimasch.
Es ist ein Pilz, der aktuell in riesigen Büscheln an Baumstümpfen von Laubbäumen und ihrem Wurzelwerk vorkommt. Ein Speisepilz  der roh allerdings giftig ist. Geschmort oder gekocht ist es jedoch ein sehr guter Speisepilz. (Tipp: Kochwasser abgießen). Leicht zu erkennen ist er an seinem drei bis zehn Zentimeter großen und buschigen Hut und an seine schmalen, dünnen Lamellen mit Manschettenabschluss. Sein dünner und hohler biegsamer Stiel misst rund neun Zentimeter. Hut und Stiel haben punktierte Schuppen.  Es ist ein Speisepilz, der fest und knusperig  zu Gulasch, Braten oder als Beilage genommen werden kann. Helmut Meck, geprüfter Pilzsammler

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Bombenfund im Tramdepot
Potsdam

Bombenfund im Tramdepot

Auf dem Gelände des ehemaligen Tramdepots neben dem Humboldt-Gymnasium an der Heinrich-Mann-Allee ist am Montag eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe englischer Herkunft aus dem Zweiten Weltkrieg...

Breite Straße an zwei Wochenenden gesperrt
Potsdam

Breite Straße an zwei Wochenenden gesperrt

Einschränkungen für Autofahrer in der Innenstadt an zwei Wochenenden im Mai: Unter Sperrung der jeweiligen Fahrtrichtung finden Arbeiten an der Asphaltdecke der Breiten Straße statt. Von Freitag, 7....