Kostenlose Zugänge zu Lernplattform für Rangsdorfer Schule

Kostenlose Zugänge zu Lernplattform für Rangsdorfer Schule

Die Grundschule Rangsdorf kann nach den Ferien bis zu 470 Schülerinnen und Schüler mit kostenfreien Zugängen zur Lernplattform "Sofatutor" versorgen. Fotos (2): privat

Unternehmen schenkt bis zu 470 Schülern "Sofatutor"-Lizenzen

Der mittlerweile parteilose Gemeindevertreter Oliver Scharfenberg hat mit seinem Unternehmen die Lizenzen gespendet.

Rangsdorf. Das Unternehmen SQC-QualityCert des seit Ende April parteilosen Rangsdorfer Gemeindevertreters und Kreistagsabgeordneten Oliver Scharfenberg spendet kostenlose Zugänge zur digitalen Lernplattform Sofatutor für bis zu 470 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Rangsdorf im Wert von über 70.000 Euro.

Sofatutor ist eine Online-Lernplattform für Schüler von der Grundschule bis zum Abschluss. Die Lerninhalte werden durch hochwertige Erklär- und Übungsvideos vermittelt und sind altersgerecht aufbereitet. Als erste Stadt in Deutschland ersetzte Halle mit Sofatutor teilweise den Unterricht um die Folgen des Schulausfalls aufzufangen. "Ich habe es als Vater selbst erlebt, wie schwierig es war den Schulunterricht zu ersetzen. Wir alle mussten unseren Alltag neu organisieren. Mit Sofatutor möchte ich die Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern unterstützen", betont SQC-QualityCert-Geschäftsführer Oliver Scharfenberg. Sein Unternehmen hat die notwendigen Gutscheincodes dem Förderverein der Grundschule Rangsdorf gespendet. Die Gutscheincodes müssen bis zum 30. September eingelöst werden und laufen automatisch aus, ohne dass eine Kündigung notwendig ist.

SQC-QualityCert bietet verschiedene Zertifizierungen wie zum Beispiel Top Arbeitgeber (DIQP) oder Top Ausbildungsbetrieb (DIQP) an und wurde von Oliver Scharfenberg gegründet. Die beiden Zertifizierungen wurden vom unabhängigen Portal www.label-online.de des Bundesverbandes der Verbraucherinitiative e.V. als "besonders empfehlenswert" eingestuft. Das Portal wird seit 2016 mit Mitteln des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) gefördert.  red/sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Zukunft des Schaeffler Werkes war Thema im Landtag Brandenburg
Luckenwalde

Zukunft des Schaeffler Werkes war Thema im Landtag Brandenburg

In der Fragestunde des Landtages Brandenburg stand die Landesregierung am Mittwoch auf Antrag des CDU-Landtagsabgeordneten Danny Eichelbaum hin Rede und Antwort zur Zukunft des Schaeffler-Werkes in...

Nachhaltige Kommunalentwicklung
Wildau / Baruth/Mark

Nachhaltige Kommunalentwicklung

Am 21. September 2020 besuchte eine Delegation der Technischen Hochschule Wildau die Stadt Baruth. Hintergrund des Treffens war die Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung zum Thema...

Jasmin Kulisch aus Lauchhammer wird vermisst
Lauchhammer

Jasmin Kulisch aus Lauchhammer wird vermisst

Seit dem 13.09.2020 wird die 17-jährige Jasmin Kulisch aus Lauchhammer vermisst. Die Vermisste ist etwa 186 Zentimeter groß, schlank, und hat lange blonde Haare. Welche Bekleidung die Jugendliche...

Heimsieg für Fichte Baruth
Baruth/Mark

Heimsieg für Fichte Baruth

Trotz einer extrem angespannten Personalsituation gelang dem SV Fichte Baruth am 4. Spieltag der Kreisliga-Saison ein Sieg gegen die Reserve von Phoenix Wildau, und das durchaus verdient. Die Partie...