Eine Drohne für die Freiwillige Feuerwehr

Eine Drohne für die Freiwillige Feuerwehr

Eine Kameradrohne kann für die Feuerwehr bei der Sichtung und Bekämpfung von Brandherden sehr nützlich sein. In Großbeeren soll sie auch zur Suche vermisster Personen eingesetzt werden. Symbolbild: Pexels | Pixabay

Gemeindevertretung beschließt Anschaffung und Ausbildung der Kameraden

Großbeeren. Die Freiwillige Feuerwehr Großbeeren beschäftigt sich schon länger mit der Idee, eine Drohne anzuschaffen. Einen Brandherd mit einer Wärmebildkamera von oben zu sehen, und danach zu entscheiden, wie der Brand strategisch bekämpft wird, oder eine Personensuche von oben, die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig.

In der letzten Gemeindevertretung wurde ein Antrag gestellt, der sich mit einer umständlichen und nicht rechtssicheren Finanzierung einer Drohne beschäftigte. Nachdem Bauamtsleiter Lutz Ritter die bestehenden Hürden erläutert hatte, machte Dirk Steinhausen von Wir für Großbeeren (WfG) den Vorschlag, die Anschaffung einfach zu beschließen. "Wenn die Feuerwehr es für notwendig hält, dann sollten wir sie aus dem regulären Haushalt einfach anschaffen", so Steinhausen.

Auch Daniel Krause (B'90/Grüne) hielt lange Diskussionen für unnötig. "Wir sollten der Verwaltung die Finanzierung überlassen", betonte der Grünen-Politiker. Dieser Idee folgte dann auch die SPD, die als dritte Fraktion in der Gemeindevertretung sitzt. "Die Anschaffung einer Drohne - inklusive der nachfolgend notwendigen Ausbildung in der Nutzung ist auf jeden Fall eine sinnvolle Sache, deren Anschaffung aus dem regulären Haushalt möglich sein muss", so Helmut Barthel (SPD). Da auch der fraktionslose Gemeindevertreter Jan Bartoszek dem Antrag zustimmte, konnte die Anschaffung schließlich mit großer Mehrheit beschlossen werden. Die Bedeutung der Freiwilligen Feuerwehren sei den Gemeindevertretern durchaus bewusst, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung von SPD, Grünen und WfG. red/sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Jäger und Grundbesitzer tagen
Wünsdorf

Jäger und Grundbesitzer tagen

 Die nächste Mitgliederversammlung der Jagdgenossenschaft Wünsdorf findet am 5. Juni um 18.30 Uhr im Mehrzweckgebäude Neuhof statt. Eingeladen sind alle Eigentümer von Grundflächen, die zum...

Richard-Sorge-Straße abschnittsweise bis November gesperrt
Wildau

Richard-Sorge-Straße abschnittsweise bis November gesperrt

 Seit dem 25. Mai ist der Richard-Sorge-Straße südlich des Kreisverkehrs voll gesperrt. Seit diesem Tag gibt es umfangreiche Staus mit Wartezeiten von bis zu  45 Minuten. Der Landesbetrieb...

Bewegungslandschaft am Schloss Doberlug eröffnet
Doberlug-Kirchhain

Bewegungslandschaft am Schloss Doberlug eröffnet

Am Schloss Doberlug lädt ab sofort eine hölzerne „Bewegungslandschaft“ Kinder zum Spielen und Klettern ein: Der Förderverein „Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft“ e. V.  und die Stadt...

Nachbarschaft ist wichtig für den Zusammenhalt
Luckenwalde

Nachbarschaft ist wichtig für den Zusammenhalt

Der 29. Mai ist der "Tag der Nachbarn" – und die sind in diesem Jahr wichtiger denn je. Ohne das Miteinander im Mietshaus, in der Siedlung oder der Gemeinde wäre es für viele Menschen schwieriger, die...

Volkshochschule Teltow-Fläming startet wieder
Luckenwalde

Volkshochschule Teltow-Fläming startet wieder

Lernen ist in der Weiterbildung wieder möglich! Gruppen können jetzt wieder mehr als 5 Teilnehmende aufnehmen. Doch die Nachfrage ist viel größer ... Deshalb lädt die Volkshochschule Teltow-Fläming in...

Großbeeren will "Sportlichste Gemeinde" werden
Großbeeren

Großbeeren will "Sportlichste Gemeinde" werden

Wie sportlich ist Großbeeren? Die Gemeinde hat großes Interesse, ihre Sportangebote unter Beweis zu stellen, denn sie bewirbt sich in diesem Jahr um den Titel "Sportlichste Stadt/Gemeinde im Land...

Fünf verletzte Jugendliche nach Auseinandersetzung an der S-Bahn
Teltow

Fünf verletzte Jugendliche nach Auseinandersetzung an der S-Bahn

 Am frühen Freitagabend kam es zu einer schweren handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendgruppen auf einem Parkplatz am S-Bahnhof Teltow. Nachdem mehrere Notrufe im Einsatz- und...

Ab Mitte Juni wieder geführte Radtouren im Elbe-Elster-Land
Doberlug-Kirchhain

Ab Mitte Juni wieder geführte Radtouren im Elbe-Elster-Land

 Die Touristinformation Doberlug-Kirchhain bietet ab sofort wieder geführte Radtouren an. Zum Staunen und Entdecken laden im Elbe-Elster-Land eine ganze Reihe interessanter Bauwerke ein. Die neueste...

Fiege Logistik ist "Best Drivers Point"
Rangsdorf

Fiege Logistik ist "Best Drivers Point"

Brandenburgs Infrastrukturminister Guido Beermann (CDU) hat am Freitag die erste Auszeichnung "Best Drivers Point" an die Leiterin der Niederlassung des Logistikers Fiege in Rangsdorf, Susanne Pauli,...

Wieder Erste-Hilfe-Kurse bei den Johannitern
Potsdam

Wieder Erste-Hilfe-Kurse bei den Johannitern

 Der Regionalverband Potsdam-Mittelmark-Fläming der Johanniter bietn ab 1. Juni wieder Erste-Hilfe-Kurse an. Die Ausbildung war wegen der Corona-Einschränkungen unterbrochen worden. Dier derzeit...

Luckenwalde

Raus in die Natur

Spielen tut Kindern gut. Unterm Blätterdach spielen, das können Familien anlässlich des Weltspieltages in Luckenwalde. Sein Motto in diesem Jahr „Raus in die Natur“ nimmt sich das Familienzentrum Plus...

Das HeimatMuseum Luckenwalde wird wieder geöffnet
Luckenwalde

Das HeimatMuseum Luckenwalde wird wieder geöffnet

Nach der coronabedingten Pause öffnet am Pfingstsonntag (31.05.2020) das HeimatMuseum Luckenwalde wieder für den Besucherverkehr.   Liebe Besucherin,...

Eröffnung der Freibadsaison am Dienstag, 02. Juni
Luckenwalde

Eröffnung der Freibadsaison am Dienstag, 02. Juni

Nach vielen Wochen der Entbehrung und des Stubenhockens steht nun nicht nur der Sommer vor der Tür, sondern es gibt auch eine gute Nachricht aus dem Luckenwalder Freibad Elsthal. Ab dem 02. Juni wird...