Aktion „Lesen für UNICEF“

Aktion „Lesen für UNICEF“

Bei der Aktion lasen die Schülerinnen und Schüler der Otfried-Preußler-Schule ihren Mitschülern am 18.2.2020 aus einem Buch vor. Fotos: Otfried-Preußler-Schule

Schülerinnen und Schüler der Otfried-Preußler-Schule machten mit

Die Schülerinnen und Schüler der Otfried-Preußler-Schule in Großbeeren nahmen mit viel Spaß und Engagement an der bundesweiten Aktion „Lesen für UNICEF“ teil.

Großbeeren. Die Schülerinnen und Schüler der Otfried-Preußler-Schule in Großbeeren nahmen an der bundesweiten Aktion „Lesen für UNICEF“ teil und sammelten damit Spenden für das UNICEF-Bildungsprojekt „Let us learn“ in Madagaskar. Bei der Aktion lasen die Schülerinnen und Schüler der Otfried-Preußler-Schule ihren Mitschülern am 18.02.2020 aus einem Buch vor. Dabei erhielten sie für jede gelesene Seite einen bestimmten Spendenbetrag von Sponsoren, die sie im Vorfeld für die Aktion gewonnen hatten – wie zum Beispiel ihren Eltern, Verwandten und Freunden.

Die „erlesenen“ Spenden fließen zur Hälfte in das UNICEF-Bildungsprojekt „Let us learn“. Die andere Hälfte des Betrages wird aufgeteilt. 25 Prozent erhalten die einzelnen Klassenklassen der Schule und 25 Prozent kommen dem Förderverein der Otfried-Preußler-Schule zugute, der damit zahlreiche Projekte der Schule unterstützen kann. „Die Aktion war ein voller Erfolg“ schwärmte eine Grundschullehrerin. Schon morgens vor der Schule merkte jeder, dass etwas anders war. Schüler und Schülerinnen trugen Kissen, Decken und Sitzsäcke in die Schule. Pünktlich um 8 Uhr war es in der gesamten Schule sehr still. In den Gängen war kaum etwas aus den Klassen zu hören. In den Klassenräumen gab es ein ungewohntes Bild zu sehen. Einige Klassen hatten Mattenlager aufgebaut, auf denen sie zusammen lagen und den Vorlesekindern zuhörten. Die Atmosphäre war sehr entspannt. In den Klassen wurden verschiedene Bücher der Klassenstufe entsprechend vorgelesen.

So lasen die ersten Klassen fröhlich „Die Raupe Nimmersatt“ ,während in der Oberschule z. B. „Die Welle“ als eher schwere Kost gelesen wurde. Die engagierten Klassenlehrer hatten viel vorbereitet, um den Kindern die Bücher nahe zu bringen. Stolz berichteten einige Klassen, dass sie um die100 Seiten geschafft haben. „Wir freuen uns, bei der Aktion ‚Lesen für UNICEF‘ mit dabei zu sein, weil wir die Kinder unserer Schule darauf aufmerksam machen wollen, dass es nicht selbstverständlich ist, dass alle Kinder zur Schule gehen können und Kinderrechte nicht überall auf der Welt gelten“, sagen Janina Thieme und Liane Groß, Projektleiterinnen an der Schule.

"Die Kinder erfahren dabei, dass man mit einer kleinen Geste etwas Gutes für das eigene Schulleben tun und gleichzeitig Kindern in Madagaskar die Chance geben kann, rechnen, lesen und schreiben zu lernen. An unserer Schule können wir mit den Spenden zum Beispiel unseren Leseraum (die Lesewiese) neu gestalten und neue Bücher dafür anschaffen.“ Unterstützt wird die Otfried-Preußler-Schule bei der Umsetzung von der ehrenamtlichen UNICEF-Gruppe in Potsdam. Schirmherr der Aktion ist ESA-Astronaut und UNICEF- Botschafter Alexander Gerst. Er setzt sich gemeinsam mit UNICEF dafür ein, dass möglichst viele Kinder Bildung und damit besser Zukunftschancen erhalten. red/jr 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Einmalige Rückholaktion
Berlin

Einmalige Rückholaktion

Das von AFS gecharterte Flugzeug mit Flugnummer HFY 521 startete Montagabend in Chicago O’Hare und erreichte am gestrigen Dienstag um 16:00 Uhr den Frankfurter Flughafen. Die Austauschschülerinnen und...

Luckenwalde: Zinslose Stundung von Gewerbe- und Grundsteuer
Luckenwalde

Luckenwalde: Zinslose Stundung von Gewerbe- und Grundsteuer

Zur Abmilderung wirtschaftlicher Folgen aus der Corona-Krise können Steuerpflichtige die zinslose Stundung der bereits fälligen oder im Jahr 2020 fällig werdenden Gewerbesteuern (einschließlich Zinsen...

Lebensmittelindustrie am Limit
Ludwigsfelde

Lebensmittelindustrie am Limit

Sie sorgen für Nachschub im Supermarkt: Die rund 1.200 Menschen, die im Landkreis Teltow-Fläming in der Lebensmittelindustrie arbeiten, leisten in der CoronavirusPandemie einen entscheidenden Beitrag...

ADAC MX Masters am 5. und 6. September in Fürstlich Drehna
Fürstlich Drehna

ADAC MX Masters am 5. und 6. September in Fürstlich Drehna

Nach der Corona-bedingten Absage des Saisonauftaktes des ADAC MX Masters vor zwei Wochen wurde mit dem 5. und 6. September inzwischen ein Ersatztermin für die Rennen „Rund um den Mühlberg“ gefunden. S...

Potsdam

Das Themenjahr Kulturland Brandenburg 2020 »KRIEG und FRIEDEN. 1945 und die Folgen in Brandenburg«

Auch die Vorhaben der Brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte sind von den aktuellen Entwicklungen betroffen. Hier der aktuelle Informationsstand:Brigitte Faber-Schmidt,...

Handwerkskammer stellt Meisterkurse auf Online-Angebot um
Potsdam

Handwerkskammer stellt Meisterkurse auf Online-Angebot um

Seit dem 18. März gibt es keinen Unterricht mehr im Bildungszentrum der Handwerkskammer Potsdam. Das Zentrum für Gewerbeförderung in Götz musste nach den Vorgaben des Bundesgesundheitsministeriums den...

Berlin

Corona-Krise: foodwatch fordert Sofortprogramm gegen Ernährungsarmut

Die Verbraucherorganisation foodwatch hat ein Sofortprogramm gegen Ernährungsarmut gefordert. Durch die Corona-Krise sei die ausreichende und ausgewogene Ernährung von Millionen Menschen in...

10. Grafikatur® zum Thema „Mobilität“
Lübben

10. Grafikatur® zum Thema „Mobilität“

Wer hätte gedacht, dass dieses Thema solche Aktualität gewinnt: Bereits vor einigen Wochen wurde „Mobilität“ als Thema der 10. Grafikatur in Lübben ausgewählt. Nun, angesichts von...

Handwerkskammer verzeichnet 192 neue Meister und Meisterinnen
Potsdam

Handwerkskammer verzeichnet 192 neue Meister und Meisterinnen

192 Männer und Frauen haben in den vergangenen Monaten und Jahren ihre ganz eigene Erfolgsgeschichte geschrieben und gekrönt: Sie sind die neuen Meisterinnen und Meister im Handwerk. Das hat die...

Johanniter bitten um Unterstützung und Hilfe für Schutzausrüstung
Jüterbog

Johanniter bitten um Unterstützung und Hilfe für Schutzausrüstung

Die Weltgesundheitsorganisation WHO und das deutsche Robert Koch-Institut (RKI) stufen ältere Menschen als vom neuartigen Coronavirus besonders gefährdet ein. Demnach ist sie die Bevölkerungsgruppe...