Abzocke

Lesermeinung zum Randstreifen "Abzocke"

Ludwigsfelde. Was sich in Thüringen zur Wahl des Ministerpräsidenten kürzlich zugetragen hat, ist die größte Luftnummer im Polittheater der Bundesrepublik: Ein Vertreter der Minipartei FDP,  die knapp den Einzug ins Thüringer Parlament mit 73 Stimmen über der Fünfprozenthürde Ende Oktober 2019 gerade einmal schaffte, wird zum Ministerpräsidenten  von Thüringen gewählt. Dies ist die Krönung der Demokratie in der Bundesrepublik! Die ganze Prozedur des Wahlaktes zur Inthronisierung  des neuen Ministerpräsidenten der FDP hatte den Beigeschmack eines abgekarteten  Spiels. Obwohl die Linke im September  2019 eindeutig und unzweifelhaft als Wahlsieger aus den Wahlen zum Landtag hervorging, faselte der Vorsitzende der CDU in Thüringen, Mike Mohring immer wieder uniform und unisono, dass jetzt die Zeit der Mitte in Thüringen gekommen wäre.

Quasi kürte sich Mike Mohring, der Vorsitzende der CDU in Thüringen bereits vorab so zum  neuen Ministerpräsidenten von Thüringen! Nun  ist es zwar ein wenig anders gekommen, aber Mike Mohring kann trotzdem triumphieren: Mit Hilfe von AfD, CDU und FDP ist Thomas L. Kemmerich von der Minipartei FDP mit 5 Sitzen im Parlament zum neuen Ministerpräsidenten in Thüringen gewählt worden. Drei Tage später zwang ihn quasi der Wählerwille zurückzutreten.

Die ganze Welt wird sich über diesen Politschwachsinn kaputtlachen! Wie sich dieses ganze Theater auf das Politbarometer, zeigte  eine Umfrage in der TV-Sendung „Fakt ist“ vom MDR vom 11.02.2020: Das Resultat schlug wie eine Bombe ein! Die Linke unter Bodo Ramelow käme auf 39 Prozent, gefolgt von der AfD mit 23 Prozent! Die CDU fiele von 23 Prozent auf  nur noch 12 Prozent der Stimmenanteile  und die FDP wäre mit 4 Prozent „Weg vom Fenster“, soll heißen, nicht mehr im Landtag von Thüringen vertreten. Die SPD konnte sich mit 10 Prozent ein wenig verbessern (im Oktober 2019 ca. 8 Prozent) und die Grünen könnten den Einzug in den Landtag mit 5 Prozent knapp schaffen (reflektiert ca. die aktuellen Wählerumfragen mit minimalen Abweichungen). Damit würde eine Regierungskoalition aus Linke, SPD und Grüne souverän bei über 50 Prozent  liegen (akkurat bei 54 Prozent).

Und die ach so „demokratische Mitte“ würde damit aufgrund der ununterbrochenen antidemokratischen und unappetitlichen Propaganda, ja Hetze aus vollen Rohren gegen die Linke in den letzten Tagen und Wochen, insbesondere gegen den ehemaligen Ministerpräsidenten Bodo Ramelow dann nur noch bei 12 Prozent liegen und damit absolut undiskutabel für eine Regierungsbeteiligung  sein! Der ganze Politrummel und das ganze Polittheater gegen und um die Linke in Thüringen erinnert verdammt noch einmal an „die Rote Sockenkampagne“ bei der Bundestagswahl von 1994 (….), wo die Linke (damals noch PDS) dann erst so recht erstarkte. Die CDU (und FDP) haben also absolut nichts aus der Vergangenheit gelernt.

Sahra Wagenknecht brachte es am Sonntagabend  bei Anne Will vor einer Woche auf dem Punkt: Den Volksparteien läuft das Volk weg. Machen die so weiter, wie bisher, dann werden sie alle samt und sonders alsbald unter 10 Prozent  liegen (sinngemäß).

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

FLB verlängert Spielaussetzung bis auf Weiteres
Brandenburg

FLB verlängert Spielaussetzung bis auf Weiteres

Der Spielbetrieb bleibt aufgrund der jeweiligen staatlichen bzw. behördlichen Verfügungslage bis auf Weiteres im Land Brandenburg ausgesetzt. Der FLB verlängert damit die Aussetzung des Spielbetriebes...

Luckenwalder Turmfest abgesagt
Luckenwalde

Luckenwalder Turmfest abgesagt

Bürgermeisterin  Elisabeth Herzog-von der Heide und Stephan Gruschwitz als Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung, Kultur und Tourismus haben die Entscheidung getroffen, das für Juni 2020 geplante...

Umbau der Leipziger Dreiecks geht in die nächste Phase
Potsdam

Umbau der Leipziger Dreiecks geht in die nächste Phase

 Der Umbau des Leipziger Dreiecks geht in die nächste Bauphase. Ab 7. April beginnen nun die Gleisbauarbeiten. Auch die Fahrleitungs- und Bahnstromanlagen der Straßenbahn werden errichtet. Fahrbahnen...

Einmalige Rückholaktion
Berlin

Einmalige Rückholaktion

Das von AFS gecharterte Flugzeug mit Flugnummer HFY 521 startete Montagabend in Chicago O’Hare und erreichte am gestrigen Dienstag um 16:00 Uhr den Frankfurter Flughafen. Die Austauschschülerinnen und...

Luckenwalde: Zinslose Stundung von Gewerbe- und Grundsteuer
Luckenwalde

Luckenwalde: Zinslose Stundung von Gewerbe- und Grundsteuer

Zur Abmilderung wirtschaftlicher Folgen aus der Corona-Krise können Steuerpflichtige die zinslose Stundung der bereits fälligen oder im Jahr 2020 fällig werdenden Gewerbesteuern (einschließlich Zinsen...

Lebensmittelindustrie am Limit
Ludwigsfelde

Lebensmittelindustrie am Limit

Sie sorgen für Nachschub im Supermarkt: Die rund 1.200 Menschen, die im Landkreis Teltow-Fläming in der Lebensmittelindustrie arbeiten, leisten in der CoronavirusPandemie einen entscheidenden Beitrag...

ADAC MX Masters am 5. und 6. September in Fürstlich Drehna
Fürstlich Drehna

ADAC MX Masters am 5. und 6. September in Fürstlich Drehna

Nach der Corona-bedingten Absage des Saisonauftaktes des ADAC MX Masters vor zwei Wochen wurde mit dem 5. und 6. September inzwischen ein Ersatztermin für die Rennen „Rund um den Mühlberg“ gefunden. S...

Potsdam

Das Themenjahr Kulturland Brandenburg 2020 »KRIEG und FRIEDEN. 1945 und die Folgen in Brandenburg«

Auch die Vorhaben der Brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte sind von den aktuellen Entwicklungen betroffen. Hier der aktuelle Informationsstand:Brigitte Faber-Schmidt,...

Handwerkskammer stellt Meisterkurse auf Online-Angebot um
Potsdam

Handwerkskammer stellt Meisterkurse auf Online-Angebot um

Seit dem 18. März gibt es keinen Unterricht mehr im Bildungszentrum der Handwerkskammer Potsdam. Das Zentrum für Gewerbeförderung in Götz musste nach den Vorgaben des Bundesgesundheitsministeriums den...

Berlin

Corona-Krise: foodwatch fordert Sofortprogramm gegen Ernährungsarmut

Die Verbraucherorganisation foodwatch hat ein Sofortprogramm gegen Ernährungsarmut gefordert. Durch die Corona-Krise sei die ausreichende und ausgewogene Ernährung von Millionen Menschen in...

10. Grafikatur® zum Thema „Mobilität“
Lübben

10. Grafikatur® zum Thema „Mobilität“

Wer hätte gedacht, dass dieses Thema solche Aktualität gewinnt: Bereits vor einigen Wochen wurde „Mobilität“ als Thema der 10. Grafikatur in Lübben ausgewählt. Nun, angesichts von...