Haltbarkeit der Torpfosten wurde zu oft getestet

HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst zurück in der Erfolgsspur

Der nächste Gast in der Ahrensdorfer Sporthalle ist am 29.02.2020 um 16 Uhr ist die Mannschaft vom MTV Wünsdorf. Foto: privat

Ahrensdorf / Schenkenhorst. Nach der knappen Niederlage im Spitzenspiel gegen Lok Rangsdorf war am Sonntagnachmittag der HSC Potsdam zu Gast in der Ahrensdorfer Sporthalle. Die Niederlage war gründlich analysiert worden und alle Spielerinnen der weiblichen C-Jugend waren hoch motiviert für das nächste Spiel. Die Partie begann etwas zäh für den Gastgeber. Außerdem wurde auch die Haltbarkeit der Torpfosten zu oft getestet. Nach einen 1:3 Rückstand glichen die HSG Damen dann durch Linda Romsits und Paula Rosenberg nach 10 min. zum 4:4 das erste Mal aus. Aber bis zur ersten Führung der HSG Sieben mussten die Zuschauer bis zur 17. Min warten. Finja Lawrenz erzielte den Treffer zum 7:6.

Mit einer konzentrierten Spielweise konnte dann zur Halbzeit ein 10:8 für die jungen Mädels aus Ahrensdorf erzielt werden. Eine kurze und intensive Auswertung durch die Trainer in der Kabine sollte die Spielerinnen noch einmal wachrütteln. So legten man dann auch wieder stark los im 2. Durchgang. Eine glänzend aufgelegten Torfrau Lina Zaika, die sowohl in der 1.Halbzeit als auch im 2.Durchgang das Tor quasi vernagelte, war der Grundstein für die Führung der Ahrensdorferinnen. Sie hielt über 50% der Würfe. Bis zur 35.Minute legten der Gastgeber dann nach und baute die Führung auf 15:11 aus. Dann häuften sich aber wieder die technischen Fehler in der HSG Sieben.

Zum Glück konnte aber Potsdam kein Kapital daraus schlagen. Fast 10 Minuten fiel kein Tor in der Sporthalle Ahrensdorf, ehe dann Jamie Smyrek die torlose Zeit beendete zum 16:11. Tolle Aktionen im Angriff ließen den Abstand dann auf 19:12 anwachsen. Den Schlusspunkt setzten dann die Potsdamerinnen zum 19:13 Endstand und der nächste Erfolg war perfekt. Somit konnten die HSG Mädels ihren 8 Sieg im 9.Spiel feiern. Auch von den Rängen gab es viel Applaus. Und somit wird der Kurs auf die Meisterschaft gehalten.

Der nächste Gast in der Ahrensdorfer Sporthalle ist am 29.2.2020 um 16 Uhr ist die Mannschaft vom MTV Wünsdorf. Auch hier sind alle wieder herzlich eingeladen die jungen HSG Damen auf dem Weg zur ersten Meisterschaft zu unterstützen. Iven Kühlewind

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

FLB verlängert Spielaussetzung bis auf Weiteres
Brandenburg

FLB verlängert Spielaussetzung bis auf Weiteres

Der Spielbetrieb bleibt aufgrund der jeweiligen staatlichen bzw. behördlichen Verfügungslage bis auf Weiteres im Land Brandenburg ausgesetzt. Der FLB verlängert damit die Aussetzung des Spielbetriebes...

Luckenwalder Turmfest abgesagt
Luckenwalde

Luckenwalder Turmfest abgesagt

Bürgermeisterin  Elisabeth Herzog-von der Heide und Stephan Gruschwitz als Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung, Kultur und Tourismus haben die Entscheidung getroffen, das für Juni 2020 geplante...

Umbau der Leipziger Dreiecks geht in die nächste Phase
Potsdam

Umbau der Leipziger Dreiecks geht in die nächste Phase

 Der Umbau des Leipziger Dreiecks geht in die nächste Bauphase. Ab 7. April beginnen nun die Gleisbauarbeiten. Auch die Fahrleitungs- und Bahnstromanlagen der Straßenbahn werden errichtet. Fahrbahnen...

Einmalige Rückholaktion
Berlin

Einmalige Rückholaktion

Das von AFS gecharterte Flugzeug mit Flugnummer HFY 521 startete Montagabend in Chicago O’Hare und erreichte am gestrigen Dienstag um 16:00 Uhr den Frankfurter Flughafen. Die Austauschschülerinnen und...

Luckenwalde: Zinslose Stundung von Gewerbe- und Grundsteuer
Luckenwalde

Luckenwalde: Zinslose Stundung von Gewerbe- und Grundsteuer

Zur Abmilderung wirtschaftlicher Folgen aus der Corona-Krise können Steuerpflichtige die zinslose Stundung der bereits fälligen oder im Jahr 2020 fällig werdenden Gewerbesteuern (einschließlich Zinsen...

Lebensmittelindustrie am Limit
Ludwigsfelde

Lebensmittelindustrie am Limit

Sie sorgen für Nachschub im Supermarkt: Die rund 1.200 Menschen, die im Landkreis Teltow-Fläming in der Lebensmittelindustrie arbeiten, leisten in der CoronavirusPandemie einen entscheidenden Beitrag...

ADAC MX Masters am 5. und 6. September in Fürstlich Drehna
Fürstlich Drehna

ADAC MX Masters am 5. und 6. September in Fürstlich Drehna

Nach der Corona-bedingten Absage des Saisonauftaktes des ADAC MX Masters vor zwei Wochen wurde mit dem 5. und 6. September inzwischen ein Ersatztermin für die Rennen „Rund um den Mühlberg“ gefunden. S...

Potsdam

Das Themenjahr Kulturland Brandenburg 2020 »KRIEG und FRIEDEN. 1945 und die Folgen in Brandenburg«

Auch die Vorhaben der Brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte sind von den aktuellen Entwicklungen betroffen. Hier der aktuelle Informationsstand:Brigitte Faber-Schmidt,...

Handwerkskammer stellt Meisterkurse auf Online-Angebot um
Potsdam

Handwerkskammer stellt Meisterkurse auf Online-Angebot um

Seit dem 18. März gibt es keinen Unterricht mehr im Bildungszentrum der Handwerkskammer Potsdam. Das Zentrum für Gewerbeförderung in Götz musste nach den Vorgaben des Bundesgesundheitsministeriums den...

Berlin

Corona-Krise: foodwatch fordert Sofortprogramm gegen Ernährungsarmut

Die Verbraucherorganisation foodwatch hat ein Sofortprogramm gegen Ernährungsarmut gefordert. Durch die Corona-Krise sei die ausreichende und ausgewogene Ernährung von Millionen Menschen in...

10. Grafikatur® zum Thema „Mobilität“
Lübben

10. Grafikatur® zum Thema „Mobilität“

Wer hätte gedacht, dass dieses Thema solche Aktualität gewinnt: Bereits vor einigen Wochen wurde „Mobilität“ als Thema der 10. Grafikatur in Lübben ausgewählt. Nun, angesichts von...