CDU Neujahrsempfang in Trebbin

Justizministerin Susanne Hoffmann sprach vor 150 Gästen

CDU-Neujahrsempfang in Trebbin - CDU möchte Sicherheit für Bürger verbessern. Justizministerin Susanne Hoffmann sprach vor 150 Gästen. Foto: privat

Trebbin. Am Samstag konnte CDU-Kreischef Danny Eichelbaum über 150 Gäste im Glaspalast in Trebbin zum diesjährigen Neujahrsempfang des CDU-Kreisverbandes begrüßen, darunter waren u.a. auch die Landrätin, die Bürgermeister von Baruth, Zossen, Trebbin, Nuthe-Urstromtal und Niedergörsdorf, und die Vizeolympiasieger im Ringen Dieter Brüchert und Heiko Balz. Der Landtagsabgeordnete und Kreistagsvorsitzende Danny Eichelbaum betonte, dass die CDU auch in Zukunft konstruktiv und in Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen im Kreistag die Herausforderungen im Landkreis Teltow-Fläming bewältigen möchte.

„Gerade in der Kommunalpolitik ist es entscheidend, im Dialog zu bleiben und bei wichtigen Projekten im Landkreis zusammenzuarbeiten. Als größte Fraktion im Kreistag haben wir hier eine besondere Verantwortung.“. so Danny Eichelbaum.

„Wir wollen, dass Teltow-Fläming weiterhin wirtschaftlich Nummer 1 im Osten bleiben, doch dafür müssen wir unsere Hausaufgaben machen und dazu gehört auch eine bessere Verkehrsanbindung des Südens an Berlin und die Landeshauptstadt, wir brauchen mehr Rufbusse und PlusBus-Verbindungen in Teltow-Fläming, um die Situation der Berufspendler zu verbessern.“, betonte Eichelbaum in seiner Rede vor 150 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur des Landkreises Teltow-Fläming. Der neue Koalitionsvertrag von SPD, CDU, und Grünen, den der CDU-Politiker Danny mitverhandelt hat, bietet gute Voraussetzungen, um die Lebensbedingungen für die Menschen auch in Teltow-Fläming zu verbessern. Danny Eichelbaum führte aus, dass u.a. die Polizeipräsenz in Teltow-Fläming vor Ort erhöht werde, ausländische Straftäter schneller abgeschoben und die Justiz gestärkt wird.

Auch die neue Justizministerin Susanne Hoffmann (CDU), die als Ehrengast zum Neujahrsempfang eingeladen wurde, betonte die Bedeutung der Justiz für das Vertrauen der Menschen in den Rechtsstaat. Sie lobte, dass im Koalitionsvertrag von SPD, CDU und Grünen auf Landesebene vereinbart wurde, jährlich 30 neue Richterstellen zu schaffen. „Damit wird es uns gelingen, die Gerichtsverfahren zu verkürzen, Altfälle abzubauen und Staatsverdrossenheit zu bekämpfen, so die Ministerin in ihrer Rede. Dafür gab es viel Applaus. red/jr

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Luckenwalde

Raus in die Natur

Spielen tut Kindern gut. Unterm Blätterdach spielen, das können Familien anlässlich des Weltspieltages in Luckenwalde. Sein Motto in diesem Jahr „Raus in die Natur“ nimmt sich das Familienzentrum Plus...

Das HeimatMuseum Luckenwalde wird wieder geöffnet
Luckenwalde

Das HeimatMuseum Luckenwalde wird wieder geöffnet

Nach der coronabedingten Pause öffnet am Pfingstsonntag (31.05.2020) das HeimatMuseum Luckenwalde wieder für den Besucherverkehr.   Liebe Besucherin,...

Eröffnung der Freibadsaison am Dienstag, 02. Juni
Luckenwalde

Eröffnung der Freibadsaison am Dienstag, 02. Juni

Nach vielen Wochen der Entbehrung und des Stubenhockens steht nun nicht nur der Sommer vor der Tür, sondern es gibt auch eine gute Nachricht aus dem Luckenwalder Freibad Elsthal. Ab dem 02. Juni wird...

IHK für mehr Sonn- und Feiertagsöffnungen in der Landeshauptstadt
Potsdam

IHK für mehr Sonn- und Feiertagsöffnungen in der Landeshauptstadt

 Die Industrie- und Handelskammer Potsdam (IHK) sieht die Landeshauptstadt in der Pflicht, um den Einzelhandel nach der langen Corona-bedingten Schließung wieder anzukurbeln. Dazu seien auch Sonn- und...

Luckenwalde

Mehrgenerationenhaus verteilt Kuchen

Nach einem guten Start am 20. Mai möchte das Mehrgenerationenhaus Luckenwalde am 3. Juni erneut  Passanten in der aktuellen Ausnahmesituation eine kleine Freude machen und ihnen den Tag versüßen:Die...

Zossen

Pfingstfest wieder mit Online-Gottesdiensten, aber auch in vielen Kirchen und Open-Air.

Für das Pfingstfest hat der Kirchenkreis wieder einen Online-Gottesdienst hergestellt, der über die Webseite www.kkzf.de und auf dem Youtube-Kanal des Kirchenkreises ab dem 31.5., 8 Uhr abgerufen...

Jüterbog

Jüterboger Fürstentag 2020 abgesagt

 Auch der "X. Jüterboger Fürstentag", der für den 12. September 2020 geplant war, muss nun aufgrund der andauernden Corona-Situation abgesagt werden. Da es absehbar ist, dass die Kontaktbeschränkungen...

Brückenneubau an der Nuthestraße nimmt Form an
Potsdam

Brückenneubau an der Nuthestraße nimmt Form an

Die ersten Fundamente für die neue Brücke an der Nuthesschnelltraße sind gebaut. Nach Ende der Abrissarbeiten im April und dem Rückbau der Stützpfähle für die Verschiebung des alten Brückenüberbaus,...