Neu: Junge Hirten und brüllende Böcke

Der FÖL-Gemeinschaftsstand auf der Grünen Woche

Berlin. Vom 17. bis 26. Januar 2020 können die Besucher der Internationalen Grünen Woche am Gemeinschaftsstand der FÖL regionale Köstlichkeiten genießen. In der Brandenburg-Halle 21a zaubern die Aussteller wieder viel Schmackhaftes: frisches Backwerk, würzige Kräuterdrinks und fruchtige Milchkreationen.
 
Neuer Aussteller am Gemeinschaftsstand ist die Luisenhof Milchmanufaktur (Stand 156). Die erst im Januar 2019 gestartete Bio-Molkerei mit Sitz in Velten erzeugt Milchprodukte von Kuh, Schaf und Ziege. Verkostet werden können der „Junge Hirte“, ein frischer Pecorino aus Bio-Schafsmilch oder das „Junge Zicklein“, ein junger Ziegenkäse.
 
Das BioBackHaus aus dem havelländischen Wustermark (Stand 116) feiert sein 40-jähriges Bestehen und präsentiert neue Dinkel-Backwaren. Die Bäckerei setzt dabei auf die Keimlinge der alten Getreidesorte, denn diese enthalten außergewöhnlich viel Eiweiß, Mineralien und Vitamine. Gemeinsam mit der Luisenhof Milchmanufaktur hat das BioBackHaus zudem einen süßen Überraschungssnack kreiert, der vor Ort im Schauofen frisch zubereitet wird.
 
Zwei weitere regionale Molkereien stellen ihre Produktneuheiten vor. Die Gläserne Molkerei (Stand 129) präsentiert den „Joghurt pur“, einen Fruchtjoghurt aus nur drei Bio-Zutaten: Milch, Früchten (Blaubeere, Himbeere, Beerenmix oder Aprikose) und Rohrzucker, sowie neue Fruchtbuttermilch-Drinks mit Himbeere oder Zitrone. Die Lobetaler Molkerei aus dem Barnim hat Quark mit Joghurt verheiratet, herausgekommen ist „Qurt“. Vorgestellt wird die fruchtig-sahnige Quark-Joghurtspeise am Stand 133 von Mitarbeitern aus den Lobetaler Werkstätten.
 
Aus handwerklicher regionaler Produktion stammen die würzig-alkoholischen Kräutergetränke von G’broi. Die wildkräuterbegeisterte Gründerin Pia Morgenroth bietet unter anderem die Sorten „Wilde Nessel“ (gebraut mit Brennnessel) und die mit Schafgarbe gebrauten Sorten „Schwarzes Schaf“ und „Brüllender Bock“ zum Probieren an (Stand 133). Aromatisches „Havelwasser“, einen spritzigen Wein (weiß oder rosé) geküsst von Williams Christ-Birne, können die Besucher am Stand 133 der gleichnamigen brandenburgischen kleinen Brennerei kosten.
 
Abgerundet wird das Angebot auf dem FÖL-Gemeinschaftsstand vom Obst- und Gemüsehof Teltower Rübchen (Stand 151) mit knackigen Äpfeln, wärmender Rübchen-Suppe sowie viel Know-how zu alten Gemüsesorten. Die FÖL, die den Gemeinschaftsstand verantwortet, verteilt die druckfrischen und kostenfreien „Brandenburger Bio-Termine 2020“ (Auflage: 150.000) in der Brandenburg-Halle 21A und im hub 27 Berlin.
 
Der Bio-Gemeinschaftsstand wird von der FÖL in Zusammenarbeit mit den regionalen Anbauverbänden Bioland, Biopark, Demeter, Naturland und Verbund Ökohöfe organisiert und durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) gefördert. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Fiege Logistik ist "Best Drivers Point"
Rangsdorf

Fiege Logistik ist "Best Drivers Point"

Brandenburgs Infrastrukturminister Guido Beermann (CDU) hat am Freitag die erste Auszeichnung "Best Drivers Point" an die Leiterin der Niederlassung des Logistikers Fiege in Rangsdorf, Susanne Pauli,...

Wieder Erste-Hilfe-Kurse bei den Johannitern
Potsdam

Wieder Erste-Hilfe-Kurse bei den Johannitern

 Der Regionalverband Potsdam-Mittelmark-Fläming der Johanniter bietn ab 1. Juni wieder Erste-Hilfe-Kurse an. Die Ausbildung war wegen der Corona-Einschränkungen unterbrochen worden. Dier derzeit...

Luckenwalde

Raus in die Natur

Spielen tut Kindern gut. Unterm Blätterdach spielen, das können Familien anlässlich des Weltspieltages in Luckenwalde. Sein Motto in diesem Jahr „Raus in die Natur“ nimmt sich das Familienzentrum Plus...

Das HeimatMuseum Luckenwalde wird wieder geöffnet
Luckenwalde

Das HeimatMuseum Luckenwalde wird wieder geöffnet

Nach der coronabedingten Pause öffnet am Pfingstsonntag (31.05.2020) das HeimatMuseum Luckenwalde wieder für den Besucherverkehr.   Liebe Besucherin,...

Eröffnung der Freibadsaison am Dienstag, 02. Juni
Luckenwalde

Eröffnung der Freibadsaison am Dienstag, 02. Juni

Nach vielen Wochen der Entbehrung und des Stubenhockens steht nun nicht nur der Sommer vor der Tür, sondern es gibt auch eine gute Nachricht aus dem Luckenwalder Freibad Elsthal. Ab dem 02. Juni wird...

IHK für mehr Sonn- und Feiertagsöffnungen in der Landeshauptstadt
Potsdam

IHK für mehr Sonn- und Feiertagsöffnungen in der Landeshauptstadt

 Die Industrie- und Handelskammer Potsdam (IHK) sieht die Landeshauptstadt in der Pflicht, um den Einzelhandel nach der langen Corona-bedingten Schließung wieder anzukurbeln. Dazu seien auch Sonn- und...

Luckenwalde

Mehrgenerationenhaus verteilt Kuchen

Nach einem guten Start am 20. Mai möchte das Mehrgenerationenhaus Luckenwalde am 3. Juni erneut  Passanten in der aktuellen Ausnahmesituation eine kleine Freude machen und ihnen den Tag versüßen:Die...

Zossen

Pfingstfest wieder mit Online-Gottesdiensten, aber auch in vielen Kirchen und Open-Air.

Für das Pfingstfest hat der Kirchenkreis wieder einen Online-Gottesdienst hergestellt, der über die Webseite www.kkzf.de und auf dem Youtube-Kanal des Kirchenkreises ab dem 31.5., 8 Uhr abgerufen...

Jüterbog

Jüterboger Fürstentag 2020 abgesagt

 Auch der "X. Jüterboger Fürstentag", der für den 12. September 2020 geplant war, muss nun aufgrund der andauernden Corona-Situation abgesagt werden. Da es absehbar ist, dass die Kontaktbeschränkungen...

Brückenneubau an der Nuthestraße nimmt Form an
Potsdam

Brückenneubau an der Nuthestraße nimmt Form an

Die ersten Fundamente für die neue Brücke an der Nuthesschnelltraße sind gebaut. Nach Ende der Abrissarbeiten im April und dem Rückbau der Stützpfähle für die Verschiebung des alten Brückenüberbaus,...