CDU-Großbeeren stellt die Weichen für die nächsten Jahre

CDU-Großbeeren stellt die Weichen für die nächsten Jahre

Von links nach rechts: Monika Andres, Christian Tettschlag, Adrian Hepp, Torsten Plickett, ‚ Martin Görler-Czarnecki, Lamiss Bresemann, Michael Richter, Uwe Fischer, Manfred Seelig und nicht im Bild Martin Wonneberger. Fotos: Privat

Neuer Vorstand gewählt

Adrian Hepp Vorsitzender Mitte Martin Wonneberger (rechts) und Christian Tettschlag (links) beide Stellvertreter.

Großbeeren. Zur Jahreshauptversammlung des CDU Gemeindeverbandes Großbeeren im Dorfgemeinschaftshaus Kleinbeeren begrüßte Vorsitzender Michael Richter die anwesenden Mitglieder. Die Vorstandswahl und die Versammlung wurde durch unseren MdL Danny Eichelbaum geleitet. Diese 2. Mitgliederversammlung 2019 hatte als Schwerpunkt den neuen Vorstand zu bestimmen. Michael Richter hat in einer schwierigen Zeit den Vorsitz des Ortsverbandes übernommen. Seit einigen Monaten ist er nun Finanzminister Sachsen-Anhalt und stand dem Vorsitz in Grossbeeren nicht mehr zur Verfügung. Das Fazit von Michael Richter zeigte die positive Entwicklung der Mitgliederzahlen über 30 Prozent Gewinn gemessen an den Parteiaustritten und Neumitgliedern ist eine gute Entwicklung.

Dieses Jahr war stark getrieben durch die Kommunalwahl und der Landtagswahl in Brandenburg. Das Ergebnis der Kommunalwahl stellt uns nicht zufrieden, wohl dem zeigte die sachbasierte Arbeit des Jahres deutlich eine positive Entwicklung in der Wahrnehmung. Besonderer Dank ging an die Mitglieder Clas Hasslinger und Christian Tettschlag, die die Organisation des Kommunalwahlkampfs unterstützt haben. Der Bericht der Fraktionsvorsitzenden Lamiss Bresemann zeigt die schwierige Ausgangslage, in der die Gemeinde sich derzeitig befindet, auf. Zunächst lobte sie die hervorragende und zielgerichtete Zusammenarbeit in der CDU-FDP Fraktion. Die Ergebnisse bleiben aber getrieben durch die dissonante Zusammenarbeit mit dem Rathaus hinter den Erwartungen zurück. Die Ergebnisse z.B. kostenfreier Eintritt für den Turm, die Restaurierung des Jugendclub (Fassade), erste Schritte der Digitalisierung der Schule sind wichtig und notwendig. Der Status z.B. des Ausbaus der Kita- und Schule sowie Wohnungssituation kann nicht zufrieden stellen. Als neuer Vorstandsvorsitzender wurde Adrian Hepp bestimmt.

Seine Stellvertreter sind Martin Wonneberger und Christian Tettschlag, der neu in den Vorstand aufrückt. Als Beirat wurden Lamiss Bresemann, Martin Görler-Czarnecki, Torsten Plickett, Manfred Seelig und Uwe Fischer gewählt. Michael Richter wurde als Kassenwart bestätigt und bleibt damit dem Vorstand erhalten. Die neue Schriftführerin ist Monika Andres, die damit auch erstmals dem Vorstand angehört. Adrian Hepp bedanke sich in seiner Antrittsrede bei Michael Richter für die Führung des Ortsverbandes in den letzten Jahren. Er machte auch deutlich, welche großen Herausforderungen in Grossbeeren auf die Gemeindevertretung und den Vorstand der CDU zukommt. „Die CDU ist mit der FDP stärkste Fraktion mit nun 7 Sitzen, das ist eine gute Basis, um die Initiativen anzustoßen und gemeinsam in der GV auf den Weg zu bringen, wohl dem ist eine funktionierende Verwaltung zur Durchführung der Maßnahmen notwendig.“ fügte er hinzu.

Martin Wonneberger als neuer stellvertretender Vorsitzender der CDU und Vorsitzender des Ausschusses für Sport, Kultur und Vereine in der Gemeinde sagte: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit diesem starken Team im Vorstand und denke, dass wir gut aufgestellt sind für die kommenden Herausforderungen“. „Wir müssen als neuer Vorstand die Mitglieder noch besserer integrieren und bei den Einwohnern als kompetenter vertrauensvoller Partner für die Fragen rund um die Entwicklung unserer Gemeinde wahrgenommen werden. Das ist der Auftrag an dem wir uns als Vorstand messen lassen müssen.“ ergänzt Christian Tettschlag als neuer stellvertretender Vorsitzender. red/jr

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Ordnungsamt: "Knöllchen sind ein Nebenprodukt"
Ludwigsfelde

Ordnungsamt: "Knöllchen sind ein Nebenprodukt"

Vier neue Ordnungsamtsmitarbeiter bereichern seit Mai das Ludwigsfelder Stadtbild. Mittlerweile sind sie rund 100 Tage im Amt. Damit hat sich die Zahl der Außendienstmitarbeiter auf insgesamt acht...

Zuschuss für Ehrenamtliche
Luckenwalde

Zuschuss für Ehrenamtliche

Ab sofort können Personen, die sich aktiv ehrenamtlich engagieren, einen Mobilitätszuschuss in Höhe von 100 Euro pro Jahr erhalten. Bedingung ist, dass diese Personen einen erhöhten Mobilitätsaufwand...

Luckenwalde

Vorsicht teure Fotos

Die Messfahrzeuge des Landkreises werden im August 2020 voraussichtlich an folgenden Standorten eingesetzt:•    3. August 2020 in Neue Häuser•    4. August 2020 in Glasow•    5. August 2020 in Mahlow•...

Schwarzarbeit und Sozialbetrug am Bau in Teltow-Fläming kosten den Staat 500.000 Euro
Potsdam/Luckenwalde

Schwarzarbeit und Sozialbetrug am Bau in Teltow-Fläming kosten den Staat 500.000 Euro

 Wenn billig am Ende teuer wird: Schwarzarbeit, illegale Beschäftigung und Lohn-Prellerei in der Baubranche haben in der Region einen enormen Schaden verursacht. Das teilt die Gewerkschaft IG Bau mit...

Denkmalgeschütze Linde muss gefällt werden
Dahme/Mark

Denkmalgeschütze Linde muss gefällt werden

Eine 250 Jahre alte Linde in Dahme/Mark kann nicht mehr gerettet werden. Der Baum vor der Kirche in der Geschwister-Scholl-Straße muss gefällt werden. Immer wieder habe sich der Landkreis um den rund...

Sieben neue Gesichter in der Kreisverwaltung
Senftenberg

Sieben neue Gesichter in der Kreisverwaltung

 Er gehört zu einem der liebsten Termine im Kalender des Landrates: Die jährliche Übergabe der Arbeitsverträge und Studienvereinbarungen an die neuen Auszubildenden und Studenten der Kreisverwaltung...

Jugendzentrum wird Ersatz-Hort der Goetheschule
Zossen

Jugendzentrum wird Ersatz-Hort der Goetheschule

 Das Jugendzentrum an der Wasserstraße darf mit Beginn des neuen Schuljahrs vorübergehend als Schulhort für etwa 30 Kinder aus der Goetheschule genutzt werden. Eine entsprechende Betriebserlaubnis hat...

Zwei neue Sanitärcontainer erleichtern Truckern das Leben
Ludwigsfelde

Zwei neue Sanitärcontainer erleichtern Truckern das Leben

 Brandenburgs Verkehrsminister Guido Beermann hat am Freitag zwei Sanitärcontainer für Lkw-Fahrer zur Nutzung übergeben. Die Container enthalten Duschen und Toiletten. Die Initiative "Logistik Hilft",...

Fitness in jedem Alter: Endlich ein eigenes Studio
Blankenfelde-Mahlow

Fitness in jedem Alter: Endlich ein eigenes Studio

Wer in Pandemie-Zeiten als Unternehmer seinen Traum verwirklichen will, braucht eine gehörige Portion Mut - vor allem, wenn es sich um ein Geschäft mit Publikumsverkehr handelt. Nino Gräser aus Mahlow...

Fit im Straßenverkehr: Tests für Senioren in Bad Belzig
Bad Belzig

Fit im Straßenverkehr: Tests für Senioren in Bad Belzig

Teste nicht nur dein Auto, teste auch dich selbst - unter diesem Motto lädt der ADAC Berlin-Brandenburg vor allem die älteren Verkehrsteilnehmer zum Mobilitätstag am 20. August nach Bad Belzig ein....

Stadtbibliothek kann ihr digitales Angebot mit Fördermitteln aufpeppen
Jüterbog

Stadtbibliothek kann ihr digitales Angebot mit Fördermitteln aufpeppen

 Knapp 88.000 Euro des von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien bereitgestellten Fördergeldes für Bibliotheken in kleineren Städten und im ländlichen Raum fließen nach Brandenburg. Der Bund...