Integrationshilfsverein dehnt Nachhilfeprojekt aus

Integrationshilfsverein dehnt Nachhilfeprojekt aus

Sara Lietsch und Mohammad Shekho, Nachhilfelehrer an der Oberschule Dahlewitz.Foto: “refugees and friends e.V.“

Mit offenen Armen empfangen

Blankenfelde-Mahlow. Der Blankenfelder Integrationshilfsverein refugees and friends e.V. hat sein Nachhilfeprojekt auf die Dahlewitzer Oberschule ausgedehnt. Seit Anfang November geben zwei Nachhilfelehrer des Vereins dienstags und freitags jeweils 90 Minuten Nachhilfeunterricht für Schüler mit Fluchterfahrung.

Sara Lietsch, 1. Vorsitzende des Vereins, äußerte sich wie folgt: „Ich bin überglücklich, dass wir mit unserem Nachhilfeprojekt nun auch an der Dahlewitzer Oberschule aktiv sind. Schulleitung und Lehrerschaft haben uns mit offenen Armen willkommen geheißen. Aktuell betreuen wir an dieser Schule zehn Nachhilfeschüler aus verschiedenen Klassenstufen.“

Das im September 2018 an der Blankenfelder Ingeborg Feustel-Grundschule gestartete Nachhilfeprojekt des Vereins ist damit inzwischen an drei Schulen in Blankenfelde-Mahlow aktiv – der Blankenfelder Ingeborg-Feustel-Schule, der Mahlower Herbert-Tschäpe-Schule und der Dahlewitzer Herbert Tschäpe-Oberschule. Mit seinen 11 Nachhilfelehrerinnen und -lehrern betreut der Verein aktuell insgesamt 50 Nachhilfeschüler mit Fluchterfahrung oder Migrationshintergrund. red/jr

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*