Wo Falter, Biene und Co. Zuhause sind

Im Landschaftsgarten der Hofmanns bestimmt die Natur den Rhythmus der Zeit

Ariane Hofmann widmet den Nahrungsquellen der Insekten große Aufmerksamkeit.Foto: fdk

Schwarzblaue Holzbiene, die größte heimische Wildbiene.Foto: fdk

Kleinbeuthen. Gräser in allen Farben des Sommers. Beete, die statt von Landschaftsarchitekten erschaffen, die Natur selbst als Vorlage nahmen. Und zwischen all der üppigen Pracht aus Obstbäumen, Büschen, Gräsern brummt das pure Leben - Insekten, von zart bis übergroß, wie die scharzblaue Holzzbiene. All das ist keine verklärte Romantik, es ist Realität,      eine ganz natürliche Oase: Es ist der Landschaftsgarten von Ariane und Mario Hofmann.

Und sinnhafterweise liegt er genau dort, wo in Kleinbeuthen, am Dorfende, auch das Ende asphaltierter Straßen und der holprige Weg hinein in die reizvolle Natur des Flämings zu finden sind.
Knapp vier Jahre ist es nun her, dass es die Berlinerin und ihren Mann ins Dorf zog. Was damit endete, war eine Odyssee der Suche nach einem richtigen Objekt, und was begann, war die Umsetzung eines langgehegten Traumes. „Über 20 Grundstücke haben wir uns angesehen, dieses hier war perfekt“, so Ariane Hofmann. Was sie meint war ein in die Jahre gekommener Vierseithof, dessen größter Vorzug gleich hinter dem Haus begann - ein großes Stück Natur mit Auwald, Wiese und Platz für ihren Traum.

Mit Leidenschaft und Wissen
„Was mich antreibt ist die Idee der Renaturierung einstmals landwirtschaftlich genutzter Flächen“, so Hofmann, die über den Landschaftsgarten blickend lächelnd ergänzt: „Und was wir hier nun sehen, ist die Entwicklung eines, von der Natur selbst geplanten, Wandels.“
Hofmann sagt über sich selbst, sie sei leidenschaftliche Hobby-Biologin, doch genau genommen ist sie viel mehr. Sie ist im Naturpark Nuthe-Nieplitz und weit darüber hinaus eine anerkannte Kennerin der heimischen Insektenwelt, hält Fachvorträge ebenso, wie sie interessierte Gäste in den Garten lädt. „Es gibt viele Menschen, die möchten mehr für den Schutz der Umwelt und der Artenvielfalt tun. Hier zeigen wir, wie es klappen kann, geben Tipps“, so die Insektenkundlerin, die an dieser Stelle schon einmal vier Tipps verrät: „Keine Gifte im Garten benutzen! Überwiegend heimische Blühpflanzen und Gehölze pflanzen! Etwas Wildnis im Garten zulassen! Und dann noch dies: Statt den Rasenmäher zu schieben, einfach einmal im Liegestuhl entspannt die Natürlichkeit genießen!“ Sie tut es, wenn auch selten, denn das Ehrenamt rund um ihren Verein Hortus Terrigenus e.V. läuft quasi im Takt der Natur - 24 Stunden, an sieben Tagen die Woche.

Handeln, statt sich in Phrasen verlieren
Der Schutz heimischer Insekten und auch die Debatten um das Krefelder Gutachten, was jüngst einen dramatischen Verlust heimischer Artenvielfalt beschreibt, ist mithin von vielen Irrtümern und falsch verstandener Umweltliebe begleitet. „Die Menschen haben es nun schwarz auf weiß, ein Kleinreden der Situation ist nun nicht mehr möglich. Und es ist allerhöchste Zeit, dass bei allen wirtschaftlichen Interessen der Erährungsindustrie, all der Lobbyarbeit, nun endlich umgesetzt wird, was Forschung und Wissenschaft seit Jahren fordern - das Ende des Vernichtungsfeldzuges gegen die Natur und ihre Lebewesen.“

Aufklärung ist gefragt, denn kaum einer weiß, dass mit Kampagnen zum Schutz der Bienen, weniger die domestizierte Honigbiene, sondern ihre wildlebenden Schwestern gemeint sind. „Manche glauben, Insektensterben sei Honigbienensterben und man bräuchte einfach mehr Imker. Das stimmt nicht, denn ein vielfältigeres Blühangebot für wildlebende Insekten ist an dieser Stelle entscheidend. Denn dies ist die Nahrungsgrundlage wildlebender Insekten“, weiß Hofmann, die statt zu Aktionismus in der Debatte um Artenschutz, eher zum Aktivismus jedes einzelnen rät. „Es ist doch so einfach etwas zu tun, wenn man weiß wie es geht“, so Hofmann, die zwei Beispiele anführt: „Viele Unternehmen fühlen sich heute berufen, Insektennisthilfen auf den Markt zu bringen. Die meisten sind Müll, werden von den Tieren auch nach Jahren nicht angenommen. Da muss man einfach wissen, welche dieser sogenannten Insektenhotels wirklich zum Nisten einladen. Auch nicht jeder Blumensamenmix aus dem Handel, der üppige Blühwiesen verspricht, ist sinnvoll. Manchmal finden sich darin nichtheimische Gräser und Blumen, deren invasiver Charakter, heimische Pflanzen und so auch heimische Insekten eher verdrängt als schützt.“

Wissen, wie es geht
Am kommenden Sonntag, 11. August, von 10 bis 17 Uhr, lädt Ariane Hofmann letztmalig in diesem Jahr in den Naturgarten, Kleinbeuthener Dorfstraße 20, ein, um interessierten Gästen Einblicke „in Überlebensräume für Wildbienen & Co.“ aufzuzeigen. Neben vielen Tipps zum Selbermachen, erwartet die Gäste das bezaubernde Areal des Landschaftsgartens und natürlich frischer Kuchen, Kaffee und anregende Gespräche. Weitere Infos: www. facebook.com/Terrigenus oder auch auf den Seiten des Naturparks www.naturpark-nuthe-nieplitz.de oder per Telefon: 0160 / 7180255. fdk

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Sterbehilfe darf nicht zum Regelfall werden!
Potsdam

Sterbehilfe darf nicht zum Regelfall werden!

„Mit seinem Urteil zur geschäftsmäßigen Förderung der Sterbehilfe (§ 217 StGB) hat das Bundesverfassungsgericht die gesellschaftliche Diskussion über Sterbehilfe neu eröffnet. Das BVG räumte damit dem...

Volkssolidarität sammelt Spenden für soziale Projekte
Königs Wusterhausen

Volkssolidarität sammelt Spenden für soziale Projekte

Die alljährliche Spendensammlung der Volkssolidarität Bürgerhilfe e.V. hat Anfang März begonnen. Ehrenamtliche Sammler, die sich mit einem VS-Ausweis legitimieren können, gehen in den Landkreisen...

Großbeeren beschließt Nothaushalt
Großbeeren

Großbeeren beschließt Nothaushalt

Es hat etwas länger gedauert, aber inzwischen hat die Gemeindevertretung der Gemeinde Großbeeren einen Haushalt für das Jahr 2020 beschlossen. Allerdings keinen normalen Haushalt, sondern einen...

Das Corona-Virus
Luckenwalde

Das Corona-Virus

Das Thema Corona-Virus ist aktuell in aller Munde. Da sich auch die Anfragen in der Kreisverwaltung Teltow-Fläming häufen, fasst Amtsarzt Dipl.-Med. Rüdiger Lehmann nachfolgend die wichtigsten Dinge...

Hand in Hand mit den Idolen ins Stadion
Jüterbog

Hand in Hand mit den Idolen ins Stadion

Wohl jeder Nachwuchsfussballer träumt davon, einmal als sogenanntes Auflaufkind  an der Hand eines  seiner Fußball-Idole das Stadion zu betreten.Für elf junge Spieler der D II-Jugend von FC Viktoria...

Grüner Wind aus Brüssel, Berlin und Potsdam
Klein Schulzendorf

Grüner Wind aus Brüssel, Berlin und Potsdam

Unter dem Motto „Gutes bewahren - Erfahrungen nutzen - Zukunft gestalten“, fand der diesjährige Bauerntag des Kreisbauernverbandes Teltow-Fläming statt. Es galt Bilanz zu ziehen über die...

Luckenwalde

Eltern-Info

Wenn Schulkinder trödeln, träumen oder sich nicht konzentrieren können, wird das häufig als fehlender Wille interpretiert. Aber was steckt dahinter und was passiert wenn Lernanstrengungen nicht zum...

Dieske: „Prächtige Auftragslage!“
Langenlipsdorf

Dieske: „Prächtige Auftragslage!“

Die gute Nachricht vorneweg: „Jüterbog und die Region drumherum waren im mittelständischen Handwerk schon immer stark - und so wird es wohl bleiben!“ Der Mann, der dies sagt, muss es wissen, denn...

Coronavirus-Infizierter aus NRW besuchte Tropical Islands
Lübben

Coronavirus-Infizierter aus NRW besuchte Tropical Islands

Der Landkreis Dahme-Spreewald ist am heutigen Donnerstag durch den Landkreis Heinsberg (Nordrhein-Westfalen) darüber informiert worden, dass sich eine mit Covid-19 infizierte Person in der Vorwoche im...

Geburtstagskonzert in der Grünen Passage
Blankenfelde-Mahlow

Geburtstagskonzert in der Grünen Passage

Anlässlich des Geburtstags von Wolfgang Locher, Leiter der Regenbogen Musik- und Kunstschule Blankenfelde, kamen am 21. Februar zahlreiche Gratulanten zu einem Geburtstagskonzert im Festsaal der...

Cheerleaderinnen mit zwei Titeln bei Landesmeisterschaft
Großbeeren

Cheerleaderinnen mit zwei Titeln bei Landesmeisterschaft

Bereits zum 29. Mal fanden am vergangenen Wochenende die Landesmeisterschaften im Cheerleading statt. Austragungsort war wie bereits im Vorjahr die Lausitz-Arena in Cottbus, zu der sich insgesamt 180...

Ringerelite im Land - Präsident Danny Eichelbaum im Interview
Ludwigsfelde

Ringerelite im Land - Präsident Danny Eichelbaum im Interview

Seit 2013 ist der CDU-Landtagsabgeordnete Danny Eichelbaum Präsident des Ringerverbandes Brandenburg. Mit ihm sprach BlickPunkt Redakteur Jörg Reuter über die Herausforderungen der Sportart in...

Frauen aus den christlichen Kirchen feiern in der Region den Weltgebetstag
Ludwigsfelde

Frauen aus den christlichen Kirchen feiern in der Region den Weltgebetstag

Im evangelischen Kirchenkreis Zossen-Fläming findet am 6. März wieder der Weltgebetstag der Frauen statt. Unter dem Motto „Steh auf und geh“ feiern viele Gemeinden meist in ökumenischer Kooperation...

Spurensuche im Landkreis TF
Wünsdorf

Spurensuche im Landkreis TF

Der dänische Bildhauer Bertel Thorvaldsen war um 1820 ein von Päpsten, Kaisern, Fürsten und Bürgertum gefeierter europäischer Superstar. Auch die preußischen Monarchen Friedrich Wilhelm III. und...

Ausweisung der Badestellen
Luckenwalde

Ausweisung der Badestellen

Die Vorbereitungen für die Badesaison 2020 haben begonnen. Dazu gehört auch die jährlich erforderliche Ausweisung der Badestellen, die während der Saison nach einheitlichen europäischen Kriterien...

Filmvorführung in der Stadtbibliothek
Luckenwalde

Filmvorführung in der Stadtbibliothek

Anlässlich der 30. Brandenburgischen Frauenwoche erwartet Interessierte in der Stadtbibliothek, Bahnhofsplatz 5, am 11. März, 19 Uhr, mit „Wenn Mutti früh zur Arbeit geht…“ eine Filmvorführung und...

Kneipen-Tour am 7. März
Jüterbog

Kneipen-Tour am 7. März

Der Frühling wird in Jüterbog traditionell mit Musik begrüßt. Am kommenden Sonnabend, 7. März, heißt es wieder für alle Musikliebhaber, rein in den Shuttelbus und schaut bzw. hört, was die...

Potsdam

Jetzt kostenfrei anmelden

Kunsthandwerker, Designer, Museen und Hochschulen aus ganz Brandenburg können sich auch im Jahr 2020 wieder an den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks (ETAK) beteiligen. Vom 3. bis 5. April 2020...

Vizepräsident muss sein Amt neutral ausüben – oder gehen
Potsdam

Vizepräsident muss sein Amt neutral ausüben – oder gehen

Zur Einstweiligen Anordnung des Verfassungsgerichts Brandenburg, die eine Aktuelle Stunde im Landtag zum Thema „Walter Lübcke, Hall, Hanau – Wehrhafte Demokratie in der Pflicht“ vorsieht, erklärt der...

Gedenkminute im Kreistag für die Opfer von Hanau
Luckenwalde

Gedenkminute im Kreistag für die Opfer von Hanau

Am Montag gedachten die Abgeordneten des Kreistages von Teltow-Fläming der Opfer des rechten Mordanschlages von Hanau. In seiner Gedenkansprache betonte der Vorsitzende des Kreistages, Danny...

Sonntagsöffnung am Weltverbrauchertag
Potsdam

Sonntagsöffnung am Weltverbrauchertag

Am 15. März 2020 ist Weltverbrauchertag, zudem wird die Verbraucherzentrale Brandenburg genau an diesem Tag 30 Jahre alt. Anlässlich des Jubiläums öffnet die Verbraucherzentrale am Sonntag, 15. März,...

Frauentag am 8. März
Bad Belzig

Frauentag am 8. März

Autor, Regisseur und Schauspieler Eberhard Weißbarth ist am Sonntag, 8. März, ab 17 Uhr, in der VillaMedici im Foyer der SteinTherme zu Gast und erzählt von seinen Erlebnissen mit der besonderen Diva....

Motto: Zurück in die Zukunft
Luckenwalde

Motto: Zurück in die Zukunft

Die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Teltow-Fläming, Christiane Witt, informiert: Die Brandenburgische Frauenwoche ist ein deutschlandweit einzigartiges Format, das engagierte Frauen jedes...

Jüterbog

Ausbau der Lindenstraße

Die Stadt Jüterbog plant den Ausbau der Lindenstraße zwischen der Parkstraße und der Brückenstraße – 2. Bauabschnitt. Der 1. Bauabschnitt beinhaltet die Parkstraße zwischen der Bundesstraße 102 und...

Neuer Fuß- und Radweg
Ludwigsfelde

Neuer Fuß- und Radweg

Zwischen den Ludwig Arkaden und dem Klubhaus fanden in der vergangenen Woche erste Rodungsarbeiten von Bäumen und Sträuchern statt. Es ist die nun erste sichtbare Maßnahme zum Ausbau der verlängerten...

Lennewitz

Bauernbund warnt

Der Bauernbund Brandenburg, Interessenvertretung der bäuerlichen Familienbetriebe, hat die gestern bekannt gewordene Übernahme der Agrargenossenschaft Sanne-Kerkuhn in Sachsen-Anhalt durch die...

Afrika Highlights
Dahme/Mark

Afrika Highlights

Am Samstag, den 14. März 2020 geht es ab 19.30 Uhr im Heimatmuseum Dahme/Mark visuell auf eine Reise durch Afrika. Der Reisejournalist Berliner Roland Marske sagt selbst dazu: „Afrika bietet wie kaum...

Spiel und Spaß
Luckenwalde

Spiel und Spaß

Mit vielen bunten Aktionen für die junge Familie öffnet das Familienzentrum Plus in der Villa Paletti seine schönen Räume. Eltern mit Baby können im PEKiP-Kurs oder bei der Babymassage entspannt die...

Bauarbeiten in der Stadt
Luckenwalde

Bauarbeiten in der Stadt

In den Sommerferien wird der Landesbetrieb Straßenwesen die Deckschicht auf der Salzufler Allee (L 73) erneuern lassen. Mitte Juni wird mit der Einrichtung der Umleitungstrecken begonnen. Zwischen der...

Wer macht mit?
Jüterbog

Wer macht mit?

Die Stadt möchte mehr Fahrradbügel aufstellen: „Sie sind Ladenbesitzer, haben ein Unternehmen oder eine Praxis in der Jüterboger Pferdestraße oder Großen Straße? Die Stadt Jüterbog hat noch kostenfrei...

Aktion „Lesen für UNICEF“
Großbeeren

Aktion „Lesen für UNICEF“

Die Schülerinnen und Schüler der Otfried-Preußler-Schule in Großbeeren nahmen an der bundesweiten Aktion „Lesen für UNICEF“ teil und sammelten damit Spenden für das UNICEF-Bildungsprojekt „Let us...

Aufstiegs-BAföG
Jüterbog

Aufstiegs-BAföG

Zum 1. August tritt das neue Gesetz zum Aufstiegs-BAföG in Kraft. Es wurde diese Woche vom Bundestag beschlossen und durch die Initiative der SPD-Bundestagsfraktion reformiert. Mit dem Gesetz soll die...

Zahl der Verkehrstoten in Brandenburg sinkt deutlich
Potsdam

Zahl der Verkehrstoten in Brandenburg sinkt deutlich

Die Zahl der Verkehrstoten in Brandenburg ist im vergangenen Jahr auf den zweitniedrigsten Stand seit Bestehen des Landes Brandenburg gesunken. 125 Menschen kamen 2019 bei Verkehrsunfällen ums Leben,...

Naturschutz im Blick
Potsdam

Naturschutz im Blick

Das Brandenburger Agrar- und Umweltministerium hat die vielfach nachgefragte Broschüre „Brandenburgisches Naturschutzrecht“ neu bearbeitet herausgegeben. Vier häufig herangezogene Gesetze werden...

Lübben

Saisonauftakt der DRK-Wasserwacht

Am Samstag, 7. März 2020, ab 12 Uhr, startet das diesjährige 16. Spreetreiben in Lübben am Hafen 1 (Ernst-von-Houwald-Damm, 15907 Lübben / Spreewald). Startpunkt ist um 13 Uhr. Der Kreisleiter der...

Berlin Travel Festival
Krausnick

Berlin Travel Festival

Zum dritten Mal findet vom 6. - 8. März 2020 das Berlin Travel Festival in der Arena Berlin statt. In diesem Jahr erstmalig mit dabei: Tropical Islands. Neben 200 Ausstellern und rund 150 SpeakerInnen...