Nach dem Rennen ist vor dem Rennen

BMW i Berlin E-Prix am 25. Mai 2019

Die Rennstrecke. Foto: Sebastian Wittrich

Berlin. Nach dem Rennen ist vor dem Rennen ist nicht nur eine abgedroschene Phrase, sondern mitunter außerordentlich zutreffend. So zum Beispiel aktuell für die Mitarbeiter der Sportabteilung des ADAC Berlin-Brandenburg und deren Mitstreiter, denn, nachdem man am vergangenen Wochenende, wie im Vorjahr, sportlicher Ausrichter beim Gastspiel des ADAC GT Masters im tschechischen Most war, geht es mit der gleichen Aufgabenstellung am kommenden Wochenende beim „BMW i Berlin E-Prix“ gleich weiter.

Nach der Rückkehr in heimische Gefilde steckt man demzufolge nun schon wieder bis über beide Ohren in der Arbeit, diesmal allerdings zu Hause. Auf Grund der kurzen Terminaufeinanderfolge arbeitet man nun mit Hochdruck an der Endphase der Vorbereitungen für den am kommenden Samstag, den 25. Mai, auf dem Vorfeld des ehemaligen Flughafens Berlin-Tempelhof stattfindenden zehnten von 13 Läufen zur „ABB FIA Formula E Championship 2018/2019“. Auch hier zeichnet, wie in den Vorjahren, der ADAC Berlin-Brandenburg für die sportliche Durchführung und Leitung verantwortlich.

Sportabteilung des ADAC Berlin-Brandenburg wechselt Arbeitsplatz

„Wir hatten in Most wieder eine sehr gute Zusammenarbeit mit allen Beteiligten, vor allem mit unseren tschechischen Freunden. Ich habe das Gefühl, dass sie sehr froh sind, dass wir diesen, unseren Part übernommen haben“, resümiert Horst Seidel, der Abteilungsleiter der Sportabteilung des ADAC Berlin-Brandenburg e. V. Und weiter: „Wir hatten spannende, aber auch wilde Rennen mit teilweise Unfällen und Unterbrechungen. Es war aber ein schönes sportliches Programm, welches in Most gefahren wurde. Zwischen den einzelnen Serien war genügend Luft, sodass man auch unvorhersehbare Ereignisse gut kompensieren konnte. Mit 17.800 Zuschauern, und damit etwas mehr als im vorigen Jahr, wurde das ADAC GT Masters in Most in diesem Jahr noch etwas besser angenommen. Nachdem der ADAC den Vertrag mit den Verantwortlichen des dortigen Autodroms verlängert hat, stehen wir für unseren Part 2020 gern wieder zur Verfügung.“

Just in Time

Da es für den ADAC Berlin-Brandenburg am kommenden Wochenende mit dem Formel-E-Rennen in Berlin gleich weiter geht, musste natürlich im Vorfeld Vieles parallel laufen. „Natürlich haben wir den Großteil unserer Hausaufgaben längst gemacht. Ein paar Dinge konnten bzw. mussten wir dafür aber von Most aus erledigen, weil es das Naturell der Formel E ist, mit verschiedenen Informationen erst in den letzten Minuten zu kommen. Allerdings muss man zugestehen, dass im Moment auch deren Veranstaltungen relativ dicht aufeinander folgen“, so noch einmal Horst Seidel, der sich nach drei Bürotagen ab Mittwochnachmittag vor Ort in Berlin-Tempelhof über den Stand des Streckenaufbaus und der sonstigen Vorbereitungen informieren wird. „Am Donnerstag kommt dann schon ein Teil unserer Marshalls und das sogenannte Extrication Team an, die noch einmal mit den Besonderheiten des E-Motorsports vertraut gemacht werden. Das werden zirka 30 Personen sein, darunter auch ein paar Techniker, die die Technikerbox aufbauen und so weiter und so fort.“

Schnuppern beim E-Rennen möglich

Am Freitag und dann schließlich auch am Samstag werden dann neben der Rennleitung und des genannten Extrication Teams, auf Deutsch Berge-Trupps, 94 Sportwarte der Streckensicherung und der Boxengasse plus 20 technische Helfer für einen möglichst reibungslosen Ablauf sorgen. Wie Horst Seidel weiterhin ausführt, haben sie alle eine Sportwart-Lizenz und werden am Freitag noch einmal hinsichtlich der speziellen E-Autos gebrieft, schließlich stehen diese unter Hochspannung und können im Havarie-Fall nur unter bestimmten von diversen Signalleuchten angezeigten Voraussetzungen geborgen werden. Dazu müssen die Stewards diesmal am Freitag noch früher anreisen, denn 8:30 Uhr ist bereits die Streckeninspektion. Zudem ist durch die neu eingeführte Rahmenserie, die Jaguar I-Pace eTrophy, mit zu Renntourenwagen umfunktionierten vollelektrischen Straßenautos aus dem Hause Jaguar, auf der Strecke mit Test- und Einstellfahrten sowie den ersten richtigen Trainingssitzungen noch mehr Action. Dazu wird das Gelände zum „Schnuppern“ von 11:00 bis 19:00 Uhr bereits geöffnet sein.
Am Samstag öffnet das „GREENTECH EXHIBITION inspired by ALLIANZ E-VILLAGE“ 8:00 Uhr, und ab 8:45 Uhr beginnt die Action auf der Strecke mit dem Qualifying der Formula E.

Weitere Informationen gibt es unter www.fiaformulae.com sowie www.motorsport-bbr.de.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Mit „Minni Anne“ lernen, Leben zu retten
Zossen

Mit „Minni Anne“ lernen, Leben zu retten

Die Stadt Zossen unterstützt das von der Zossener Feuerwehr initiierte Projekt „Ein Leben retten“, das während des Fire-Tags am 22. Juni 2019 öffentlich vorgestellt worden ist. So wurden 30 sogenannte...

Besuch aus Gniezno
Luckenwalde

Besuch aus Gniezno

Eine Gruppe von zehn Kindern und Jugendlichen ist derzeit zu Gast in Teltow-Fläming. Sie werden in den nächsten sieben Tagen nicht nur Luckenwalde kennenlernen und Ausflüge nach Potsdam und Berlin...

Luckenwalde

Als Lärmschutzwald eingestuft

Im Stadtgebiet Luckenwalde wurde durch die zuständige Forstbehörde der Wald zwischen Lehmhufenweg / Grünaer Weg und der B101n jetzt als Lärmschutzwald erfasst. Die Änderung wird mit der Fortschreibung...

KreisMeister selbstgemacht
Potsdam

KreisMeister selbstgemacht

Im Stuhlkreis sitzen und über Probleme reden – das ist eine verbreitete Vorstellung von Selbsthilfe-Gruppen. Zu Unrecht. Das Bild vom „Stuhlkreis“ entspricht nicht der Realität der vielfältigen...

Hitzehöhepunkt rund um den Siebenschläfer-Tag
Berlin

Hitzehöhepunkt rund um den Siebenschläfer-Tag

„Das Wetter am Siebenschläfertag, sieben Wochen bleiben mag.“, lautet der Wortlaut der Siebenschläfer-Regel, einer alten Bauernregel. In diesem Jahr erreicht die erste große Hitzewelle zum...

Potsdam

Angleichung der Arbeitszeit in Ostdeutschland

Am 22. Juni wurde das 6. Gespräch zur Angleichung der Arbeitszeit in Ostdeutschland mit den Arbeitgebern nach 13 Stunden ohne Vereinbarung weiterer Termine beendet.„30 Jahre nach dem Mauerfall...

Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung
Potsdam

Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung

Nachdem der Bundestag in der vergangenen Woche das „Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung“ beschlossen hat, wird sich der Gesundheitsausschuss des Bundesrates mit einem Antrag der...

Brandenburger auf Zeit
Schönwalde-Glien

Brandenburger auf Zeit

Am Brandenburger Landpartie-Wochenende sind drei junge Familien nach Brandenburg gekommen, um hier einen Monat ihrer Elternzeit zu verbringen. Die „Brandenburger auf Zeit“ sind die Gewinnerfamilien...

Heimniederlage für Fichte Baruth
Baruth / Mark

Heimniederlage für Fichte Baruth

Am letzten Spieltag der Kreisliga-Saison musste der SV Fichte gegen die Gäste aus Wernsdorf seine dritte Heimniederlage hinnehmen. Die Anfangsphase gehörte allerdings den Gastgebern. Noch in der...

"Klasse:Kunst"
Blankenfelde-Mahlow

"Klasse:Kunst"

Im Rahmen des Kooperationsprojektes „Klasse:Kunst“, das von der Regenbogen e.V. Musik- und Kunstschule und der Wilhelm-Busch-Grundschule Blankenfelde-Mahlow getragen und vom Kultusministerium...

Kleinbeeren hat einen neuen Ortsbeirat
Großbeeren

Kleinbeeren hat einen neuen Ortsbeirat

Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Großbeeren haben am Wahltag, den 26. Mai 2019, nicht nur über die zukünftige Zusammensetzung des Europäischen Parlamentes mit abgestimmt, sondern auch eine neue...

Gute Nachrichten für die Feuerwehren im Speckgürtel um Berlin
Großbeeren

Gute Nachrichten für die Feuerwehren im Speckgürtel um Berlin

Angehörige Freiwilliger Feuerwehren und Helfende in Katastrophenschutzorganisationen haben sowohl nach Berliner als auch nach Brandenburger Landesrecht gegenüber ihren Arbeitgebern oder Dienstherrn...

Ein Vertrag mit der Zukunft
Luckenwalde

Ein Vertrag mit der Zukunft

Der Landkreis Teltow-Fläming wird künftig bei Entscheidungen, die den Charakter des Krankenhauses Luckenwalde nachhaltig verändern würden, eng eingebunden. Dies regelt ein „Vertrag über die...

Neu in der Stadt
Luckenwalde

Neu in der Stadt

Am Donnerstag, den 11. Juli, 13 Uhr, wird der Vorstandsvorsitzende des DRK-Kreisverbands Fläming-Spreewald e.V., Harald-Albert Swik, zusammen mit der Abteilungsleiterin des Bereichs Seniorenhilfe und...

Gute Nachrichten
Luckenwalde

Gute Nachrichten

Angehörige Freiwilliger Feuerwehren und Helfende in Katastrophenschutzorganisationen haben sowohl nach Berliner als auch nach Brandenburger Landesrecht gegenüber ihren Arbeitgebern oder Dienstherrn...

Aktuelle Informationen zur Straßenbaumaßnahme in der Mittelstraße
Blankenfelde-Mahlow

Aktuelle Informationen zur Straßenbaumaßnahme in der Mittelstraße

Die Fahrbahn der Mittelstraße in Dahlewitz wird ab Montag, 24. Juni, für voraussichtlich fünf Wochen werktags in der Zeit von 9 bis 15:30 Uhr auf eine Spur eingeengt. Der Fahrzeugverkehr wird in...

Betrugsanrufe falscher Polizisten häufen sich
Ludwigsfelde

Betrugsanrufe falscher Polizisten häufen sich

Die Polizei registriert derzeit wieder vermehrt Anrufe von Betrügern, die sich als Polizisten ausgeben. Ziel ist immer, die Angerufen zu verunsichern und ihnen zu suggerieren, dass sie Opfer von...

Zossener Fire – Tag „Mitmachen und Erleben.“
Zossen

Zossener Fire – Tag „Mitmachen und Erleben.“

Gäste jeden Alters sind am Samstag, den 22. Juni, in der Zeit von 13 bis 18 Uhr in Zossen herzlich eingeladen viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Polizei, die Feuerwehr und den...

26. Brandenburgische Seniorenwoche 2019
Ludwigsfelde

26. Brandenburgische Seniorenwoche 2019

Im Rahmen der diesjährigen BSW fand am 15. 06.2019 die Eröffnungsveranstaltung des Landes Brandenburg mit einem Festakt in der St.-Marien-Kirche in Wittstock/Dosse statt. Dabei würdigte der...

Erster Abschnitt der Notsicherung der Kalkschachtöfen vorm Abschluss
Zossen

Erster Abschnitt der Notsicherung der Kalkschachtöfen vorm Abschluss

Die Stadt Zossen wird sich mit zwei Objekten am diesjährigen Tag des offenen Denkmals beteiligen, der landesweit am 8. September 2019 stattfindet. Wie Bürgermeisterin Michaela Schreiber informierte,...

Der Start in den Sommer mit unserer Judo- Safari
Großbeeren

Der Start in den Sommer mit unserer Judo- Safari

Über sechzig Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 14 Jahren folgten auch in diesem Jahr wieder der Einladung des Judo Club Großbeeren e.V, um am 15. Juni an unserer alljährlichen Judo-Safari...

Gruppenangebot für Kinder
Zossen

Gruppenangebot für Kinder

Die Erziehungs- und Familienberatungsstelle der AWO in Zossen hält ab dem 13. August ein neues Gruppenangebot für Kinder im Alter von 8 bis 11 Jahren, deren Eltern sich in Trennung befinden bzw. sich...

„Zu 99,9 Prozent ist es Hanf!“
Jüterbog

„Zu 99,9 Prozent ist es Hanf!“

Unter dem Slogan „Hanfanbau auf dem Marktplatz“ erreichte den BlickPunkt kürzlich eine Mail nebst Foto. Darauf ein bepflanzter Blumenkübel aus Beton und mittendrin der „Stein des Anstoßes“ - etwa...

Neu in der Stadt
Luckenwalde

Neu in der Stadt

Am Donnerstag, den 11. Juli, 13 Uhr, wird der Vorstandsvorsitzende des DRK-Kreisverbands Fläming-Spreewald e.V., Harald-Albert Swik, zusammen mit der Abteilungsleiterin des Bereichs Seniorenhilfe und...

Dahme/Mark

Schule hilft bei der Berufswahl

Die Unterstützung für junge Menschen bei ihrer Berufs- und Studienfachwahl ist eine wichtige Aufgabe weiterführender Schulen. Um das besondere Engagement von Lehrkräften und Schulleitungen in diesem...

Revitalisierung der Chirurgie gestartet
Beelitz-Heilstätten

Revitalisierung der Chirurgie gestartet

In den Jahren 1928 bis 1930 wurde im Areal der Lungenheilstätte für Frauen der Chirurgiepavillon, nach Plänen und unter Leitung des Architekten Fritz Schulz, im Stil des Expressionismus errichtet....

Der Ferienpass der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow
Blankenfelde-Mahlow

Der Ferienpass der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow

Mit der Zeugnisausgabe am letzten Tag vor den Sommerferien erhielten die rund 1.700 Schülerinnen und Schüler der Grundschulen im Gemeindegebiet auch ihr persönliches Programmheft mit den Angeboten des...

Verwaltungsmitarbeiter berichteten über ihre Arbeit
Ludwigsfelde

Verwaltungsmitarbeiter berichteten über ihre Arbeit

Im Mai hieß es im sozio-kulturellen Zentrum Waldhaus gleich mehrfach „Verwaltungsmitarbeiter berichten über ihre Arbeit“. Einer Einladung des Behindertenbeirates folgte der Leiter des Fachbereiches...

Engagierte ehrenamtliche Senioren auf Auszeichnungsfahrt
Ludwigsfelde

Engagierte ehrenamtliche Senioren auf Auszeichnungsfahrt

War das eine Hitze am 12. Juni, als dreißig engagierte ehrenamtliche Senioren als Dankeschön für ihre Arbeit mit einem Bus auf die Reise gingen. Begrüßt wurden sie im, zum Glück klimatisierten Bus,...

Ausverkauftes Haus beim Heimdebüt
Ludwigsfelde

Ausverkauftes Haus beim Heimdebüt

Diesen Tag werden sie beim Judoverein Ludwigsfelde wohl so schnell nicht vergessen. Viel Arbeit steckte nicht nur in der sportlichen Vorbereitung auf das erstes Heimduell der 2. Judo Bundesliga, bei...

Großbeerener Ortsteile wählen Ortsvorsteher
Großbeeren

Großbeerener Ortsteile wählen Ortsvorsteher

Am Montag fanden zeitgleich in den Ortsteilen der Gemeinde Großbeeren die Wahlen der Ortsvorsteher der Ortsteile statt. In den drei Ortsteilen Kleinbeeren, Heinersdorf und Diedersdorf wurden jeweils...

Klimaschutz ist eine Querschnittsaufgabe und geht alle an
Potsdam

Klimaschutz ist eine Querschnittsaufgabe und geht alle an

Der Landtag Brandenburg hat auf Antrag der SPD-geführten Koalition beschlossen, den Klimaschutz noch stärker in den Fokus auch der Landespolitik zu rücken. So soll die nächste Landesregierung einen...

Zum Tag des Schlafes
Köln

Zum Tag des Schlafes

Am 21. Juni ist in Deutschland der Tag des Schlafes. Er soll darauf aufmerksam machen, dass sich der Schlaf auf die Gesundheit und das Wohlbefinden des Körpers auswirkt. Denn gerade im hektischen...

Innenministerium und Polizei warnen vor gefälschten Bußgeldbescheiden
Potsdam

Innenministerium und Polizei warnen vor gefälschten Bußgeldbescheiden

Das Innenministerium und die Polizei des Landes Brandenburg warnen vor gefälschten Bußgeldbescheiden, die per E-Mail versendet werden. Unbekannte geben sich darin als Zentraldienst der Polizei...

Jüterbog

Analyseangebot in Sachen Boden und Wasser

Was ist drin oder eben auch nicht, in Wasser und Boden: Am Donnerstag, 27. Juni, 11 bis 12 Uhr, gibt es die Möglichkeit, Wasser- und Bodenproben untersuchen zu lassen. Die Aktion findet in der...

Pferdestraße auf Tauchstation
Jüterbog

Pferdestraße auf Tauchstation

Regelmäßig verwandelten Starkregenfälle der jüngsten Vergangenheit die Pferdestraße in eine Wasserstraße. Manch einer blieb verdutzt stehen und fühlte sich bei diesem Anblick an den Canale Grande...

„Zu 99,9 Prozent ist es Hanf!“
Jüterbog

„Zu 99,9 Prozent ist es Hanf!“

Unter dem Slogan „Hanfanbau auf dem Marktplatz“ erreichte den BlickPunkt kürzlich eine Mail nebst Foto. Darauf ein bepflanzter Blumenkübel aus Beton und mittendrin der „Stein des Anstoßes“ - etwa...

Luckenwalde

Thema Parkinson

Die neurodegenerative Parkinson-Krankheit ist nach wie vor nicht heilbar. Jüngsten Schätzungen zufolge sind allein in Deutschland ca. 400.000 Menschen an Morbus Parkinson erkrankt. Rund zehn Prozent...