Umsetzung wichtiger Ziele der Ackerbaustrategie der deutschen Landwirtschaft erschwert

Zentralausschuss der Deutschen Landwirtschaft zur Novelle der Düngeverordnung

Berlin. Der Zentralausschuss der Deutschen Landwirtschaft (ZDL) setzt sich nachdrücklich für den Gewässerschutz ein. Dies betonen die Verbände des ZDL in einer Stellungnahme zu der laufenden Diskussion über eine erneute Novelle der Düngeverordnung. Danach greifen die strengen Regelungen der Düngeverordnung 2017 schon, bisher konnten sie aber ihre volle Wirkung noch nicht erzielen. Maßstab eines nachhaltigen Acker- und Gemüsebaus muss eine standortangepasste und am Bedarf der Kulturpflanzen orientierte Düngung sein.
 
Die Anforderungen für nitratsensible Gebiete müssen künftig differenzierter für die Teilgebiete vorgesehen werden, in denen noch Handlungsbedarf zur Erreichung der Gewässerschutzziele besteht. Der ZDL vermisst bei der Diskussion über Verschärfungen des Düngerechts die klare Benennung von Zielkonflikten und von Wirkungszusammenhängen auf Basis gesicherter wissenschaftlicher Erkenntnis. Die Umsetzung strengerer Regelungen zum Gewässerschutz darf nicht anderen Umweltzielen zuwiderlaufen. Für den Deutschen Bauernverband, die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft, den Deutschen Raiffeisenverband, den Verband der Landwirtschaftskammern und den Zentralverband Gartenbau werden die in der aktuell geführten Diskussion über eine erneute Novelle der Düngeverordnung vorgeschlagenen Maßnahmen diesen Zielen nicht gerecht.
 
Die Zukunftsstrategie Ackerbau wurde im Jahr 2018 gemeinsam von den Verbänden Deutscher Bauernverband (DBV), Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG), Verband der Landwirtschaftskammern (VLK), Deutscher Raiffeisenverband (DRV) und Zentralverband Gartenbau (ZVG) entwickelt. Die Zukunftsstrategie Ackerbau und die aktuelle Stellungnahme des ZDL zur Novelle der Düngeverordnung sind unter www.bauernverband.de/zdl-zukunftsstrategie-ackerbau abrufbar. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Nuthe-Nieplitz-Tours
Blankensee

Nuthe-Nieplitz-Tours

Am Freitag, den 23. August lädt der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. zur Einweihung der neuen Naturpark-App „Nuthe-Nieplitz-Tours“ ein. Start ist um 18 Uhr im NaturParkZentrum am...

Potsdam

11. Lange Nacht der Brandenburger Naturwacht

Am kommenden Wochenende (16. und 17. August) lädt die Naturwacht Brandenburg zum elften Mal zur Langen Naturwacht-Nacht ein. An elf Orten werden in diesem Jahr Führungen von den Rangern angeboten. In...

Sprechzeit Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung
Luckenwalde

Sprechzeit Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung

Der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung Luckenwalde, Jochen Neumann, bietet einmal monatlich Sprechzeiten von 16:00 bis 17:00 Uhr im Rathaus an. Einwohner haben die Möglichkeit, ihre...

Zossen

Mobiler Gesundheitscheck

Am Freitag und Samstag, den 30. und 31. August bieten Gesundheitswissenschaftler der Universität Potsdam von 11 bis 18 Uhr in der LebensStadt  Zossen, Weinberge 57, für Bürger/innen im Alter zwischen...

Blankenfelde-Mahlow

Ehrung Ehremamtlicher

Ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger aus der Gemeinde sollen am 27. Oktober 2019 im Rahmen einer Festveranstaltung für ihre besonderen Verdienste ausgezeichnet werden. Gesucht werden Menschen,...

Stadtradelwette 2019
Ludwigsfelde

Stadtradelwette 2019

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr beteiligen sich der Landkreis Teltow-Fläming und seine Kommunen auch 2019 am internationalen Radfahr- und Klimaschutzwettbewerb „STADTRADELN“. Die...

Zwergen-Sommerfest
Kemlitz

Zwergen-Sommerfest

Die Tore des AWO Ferien- und Freizeitzentrums in Kemlitz/ Dahme werden am heutigen Sonnabend, 17. August, für das beliebte Zwergen-Sommerfest geöffnet. Die Netzwerke Gesunde Kinder aus den Landkreisen...

15. Jubiläum
Trebbin

15. Jubiläum

Am Sonnabend, 17. August, veranstaltet die DRK-Wohnstätte für Menschen mit Behinderung VIS-A-VIS, Wiesengrund 30, von 11 bis 16 Uhr, aus Anlass des 15-jährigen Bestehens ein Jubiläumsfest.Bei Kaffee...

Jüterbog

Vereinsfest auf dem Sportplatz

Auch in diesem Jahr findet das Vereinsfest des FC Viktoria Jüterbog e.V. statt. Der Verein lädt am Sonnabend, 17. August, ab 12.30 Uhr. zu einem spannenden Nachmittag ein. Unter anderem erwartet euch...

315 Jahre „Sorg Feldt“
Altsorgefeld

315 Jahre „Sorg Feldt“

Berlin, Moskau, Rom - es gibt Orte auf dieser Erde, deren blanke Namensnennung ordnerweise Geschichte verspricht. Bei Altsorgefeld ist das anders - jedoch nur auf den allerersten Blick!Fährt man aus...

Richtfest gefeiert
Jüterbog

Richtfest gefeiert

Am 8. August wurde unter Anwesenheit vieler Schüler, Lehrer, Planern, Handwerkern und Vertretern der Stadt das Richtfest für den Ersatzneubau in der Grundschule Geschwister Scholl gefeiert. Ein...

Halbe Radzahl, gleicher Aufwand
Fürstlich Drehna

Halbe Radzahl, gleicher Aufwand

Auch nach dem zweiten Gastspiel des Jahres des ADAC Berlin-Brandenburg als sportlicher Ausrichter auf dem Autodrom Most, war man ob der Zusammenarbeit voll des Lobes. Nachdem sich die Abteilung...

Potsdam

Wie ein Schlag ins Gesicht

Wendorff: „Was die Verwaltung nun vorgelegt hat ist ein Stück aus dem politischen Tollhaus. Der Konsens aller Akteure im ländlichen Raum wird einseitig in die Belastung weniger umgedreht!“Hammerschmid...

Jüterbog

Gib Dir den Kick für Toleranz!

In Jüterbog wird wieder für Toleranz gekickt. Die Jusos organisieren das Fußballturnier für Toleranz zum zehnten Mal. Der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Erik Stohn ist Schirmherr und ruft zur...

Promi-Alarm
Dobbrikow

Promi-Alarm

Mehr als fünf Millionen Zuschauer haben den Biathlon-Weltcup in der letzten Saison in der ARD verfolgt.  Und sie alle kennen seine Stimme: Christian Dexne. Der RBB-Reporter tingelt sonst zwischen...

Walddialog 2019
Eberswalde

Walddialog 2019

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald – Landesverband Brandenburg e.V. (SDW) hatte kürzlich zur Diskussionsrunde ins Zentrum für Erneuerbare Energien Hermann Scheer in Eberswalde eingeladen.Als...

Verdacht auf Brandstiftung
Lieberose

Verdacht auf Brandstiftung

Nach den Waldbränden auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Lieberose ist weiterhin voller Einsatz gefragt: Die Stiftung Naturlandschaften Brandenburg unterstützt die konsequenten Untersuchungen wegen...