29. Brandenburgische Sommerkonzerte

Die saison der Musik startet wieder

Potsdam. Vom 8. Juni bis zum 7. September finden die 29. Brandenburgischen Sommerkonzerte statt. Auch diesen Sommer können herausragende Künstler und hochtalentierte Nachwuchsmusiker in allen Winkeln der brandenburgischen Mark und in der Hauptstadtregion erlebt werden. Mit dem Partnerland Großbritannien an der Seite der Brandenburgischen Sommerkonzerte wird in Neuruppin das Festival offiziell am 9. Juni mit der britischen Bläserformation London Brass festlich eröffnet. Der von der Queen geadelte Pianist Steven Hough wird in Werder (Havel) ein fantastisches Klavierkonzert präsentieren und der Konzerttag in Bergsdorf wird mit Dudelsack, Tuba und Snare Drums zur musikalischen Unterstützung der Kaffeetafel und mit einem Gitarrenkonzert drei gestandener britischer Musiker ganz im Zeichen Großbritanniens stehen. Weitere Musiker wie das Klavierduo Gerwig & González werden in ihren Konzertprogrammen durch britische Themen oder Komponisten Bezug auf das Partnerland nehmen.
 
In dieser Saison finden 28 Konzerte in allen Teilen Brandenburgs und zwei Konzerte in der Hauptstadtregion statt und entlegene Klöster, prachtvolle Kirchen und idyllische Landgüter werden mit Musik gefüllt. Die Konzertorte erreichen Sie ganz bequem mit unserem Bus-Shuttle von Berlin aus. Entdecken Sie charmante Orte, die liebevoll gestaltete Kaffeetafeln der Gemeinden und erkunden Sie bei spannenden Beiprogrammen die Umgebung entweder zu Fuß, auf dem Wasser oder bei einer Kremserfahrt.
 
Die musikalische Bandbreite reicht dabei von den Regensburger Domspatzen und dem Johann Rosenmüller Ensemble, über außergewöhnliche Formationen wie das Duo Alphorn & Bayan, Alexej Gerassimez und Hiyoli Togawa mit Perkussion und Viola und dem Melton Tuba Quartett, bis hin zu der BigBand der Deutschen Oper Berlin und Solisten des Rundfunk-Sinfonieorchesters und des Rundfunkchors Berlin.
 
Wie jedes Jahr wird das große Open-Air Konzert in Stechau am 3. August mit dem Sinfonischen Orchester Prag und einem außergewöhnlichen Programm im Schlosspark ein Highlight der Region Elbe-Elster sein. Das große Abschlusskonzert findet am 7. September mit der Kammerakademie Potsdam in Jüterbog statt. red
 
Weitere Infos finden Sie unter www.brandenburgische-sommerkonzerte.org

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Rangsdorf

Gegen die Angst

Die Rangsdorfer Protestaktionen gegen die AFD gehen in diesem Jahr bereits in die dritte Runde. Während die AFD am 22. März einen Bürgerdialog im Rangsdorfer Rathaus zum Thema „Islamistischer...

Siebte Lit:potsdam
Potsdam

Siebte Lit:potsdam

"Starke Worte. Schöne Orte" heißt es in diesem Jahr bereits zum siebten Mal: Das Lesefestival Lit:potsdam macht die Landeshauptstadt vom 14. bis 19. Mai zum Hotspot für Literaturliebhaber. Das...