Kinderbesuch im Rathaus

„Bist du der Chef aller Spielplätze?“

Mädchen und Jungen aus der Kita Kunterbunt besuchten den Bürgermeister Tobias Borstel.Foto: Laag

Großbeeren. Gut zwanzig Kinder der Kita Kunterbunt stürmten am Mittwoch das Büro des Großbeerener Bürgermeisters Tobias Borstel. Wo er denn sein Spielzeug habe, wurde er sogleich befragt. Besonders beeindruckt zeigten sich die Jungen und Mädchen von dem großen Stempel, den jeder selbständig bedienen durfte. Nachdem viele Fragen wie „Bist du der Chef aller Spielplätze?“ geklärt wurden, durften die Kinder das Trauzimmer des Standesamts besichtigen. Dort wartete Standesbeamtin Sabine Schmidt mit einer Überraschung auf die kleinen Besucher. Wer mutig genug war, konnte sich vom Bürgermeister höchstpersönlich verheiraten lassen - mit Eheringen aus Fruchtgummi und einer Eheurkunde als Andenken an den besonderen Tag. Standesbeamtin Schmidt freut sich jetzt schon darauf, die Besucher in gut zwanzig Jahren erneut vor sich sitzen zu haben. Um die Zeit bis dahin nicht zu lange werden zu lassen, wird sich die Kita erneut für einen Besuch anmelden – diesmal zur Besichtigung des Gedenkturms. PStGb

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Rangsdorf

Gegen die Angst

Die Rangsdorfer Protestaktionen gegen die AFD gehen in diesem Jahr bereits in die dritte Runde. Während die AFD am 22. März einen Bürgerdialog im Rangsdorfer Rathaus zum Thema „Islamistischer...

Siebte Lit:potsdam
Potsdam

Siebte Lit:potsdam

"Starke Worte. Schöne Orte" heißt es in diesem Jahr bereits zum siebten Mal: Das Lesefestival Lit:potsdam macht die Landeshauptstadt vom 14. bis 19. Mai zum Hotspot für Literaturliebhaber. Das...