100 Jahre Weltkriegsende

Gedenken erhalten

Dirk Steinhausen. Foto: Reuter

In Großbeeren selbst waren 4 Gedenktafeln mit den Namen der Gefallenen aus Großbeeren am Schinkel-Obelisk befestigt. Foto: Steinhausen

Großbeeren. Am 11. November 1918 trat der Waffenstillstand für den 1.Weltkrieg in Kraft. Die Friedensbedingungen wurden in den Jahren 1919 bis 1923 in den Pariser Vorortverträgen geregelt. Von den Verlierermächten konnte lediglich Bulgarien die staatliche Grenzen der Vorkriegszeit behalten, das Osmanische Reich und Österreich-Ungarn zerfielen, in Russland ging das Zarentum unter, in Deutschland das Kaiserreich. In vielen Gemeinden wurden in den Jahren danach Denkmäler aufgestellt mit den gefallenen deutschen Kriegsteilnehmern. So auch in der Gemeinde Großbeeren. Zumindest in den Ortsteilen existieren die Denkmäler heute noch. In Großbeeren selbst waren 4 Gedenktafeln mit den Namen der Gefallenen aus Großbeeren am Schinkel-Obelisk befestigt.

Leider sind diese Gedenktafeln mit den Namen bei einer Sanierung des Denkmals verloren gegangen. Bei einem der letzten Ideen-Stammtische der Bürgerinitiative „Wir für Großbeeren“ wurde durch Manfred Michael, der die letzte Chronik der Gemeinde verfasst hat, daraufhin gewiesen. Die Namen sind größtenteils bekannt.

„Wir müssen unsere Ortsgeschichte wieder stärker betonen,“ fordert Manfred Michael. Michael schwebt hier ein historischer Pfad durch die Gemeinde Großbeeren vor. Schnell war man sich einig, dass die Ortsgeschichte in den Denkmälern sichtbar werden muss. „Sich seiner Geschichte bewusst sein, auch wenn sie hierbei schmerzhaft und dunkel sein mag, ist immer lehrreich, und notwenidig um daraus zukunftsfähige Schlüsse zu ziehen“, so Dirk Steinhausen, Gemeindevertreter (Wir für Großbeeren).

„Wir wollen den vielen Toten Gedenken und gleichzeitig ist es Mahnung für die Lebenden.“ Die Idee einen historischen Pfad im Gemeindegebiet anzulegen, um die vielfältige Geschichte des Ortes erlebbar zu machen, fand allgemeine Zustimmung. „Hierzu muss konzeptionell gearbeitet werden. Wünschenswert wäre, wenn das zur 750-Jahrfeier von Großbeeren, im Jahr 2021, fertig wäre, damit es dann auch touristisch nutzbar ist", so Steinhausen abschließend. red/jr

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Kinderturntag beim Mahlower SV 1977
Blankenfelde-Mahlow

Kinderturntag beim Mahlower SV 1977

Im Rahmen des Mottos „offensives Kinderturnen“ vom Deutschen Turnerbund beteiligte sich der Mahlower SV 1977 e. V. am 11.11.2018 zum Tag des Kinderturnens. Zwischen 11 und 17 Uhr waren alle Kinder...

Tina Fischer und Helmut Barthel zum Wunsch des BER-Chefs nach gelockerten Prüfkriterien
Schönefeld

Tina Fischer und Helmut Barthel zum Wunsch des BER-Chefs nach gelockerten Prüfkriterien

Mit Verwunderung und Unverständnis reagierten die Landtagsabgeordneten Tina Fischer und Helmut Barthel auf den am Freitag in der Presse veröffentlichten Vorstoß von Flughafen-Chef Lütke-Daldrup. Den...

Polizei sucht noch immer nach Alexander S
Potsdam

Polizei sucht noch immer nach Alexander S

Von dem seit Sonntag, den 4. November 2018, vermissten Alexander S. fehlt immer noch jede Spur. Am Dienstag, dem 6. November 2018, wurde der Senior als vermisst gemeldet. Der 79-Jährige Potsdamer, der...

Verbraucherzentrale Brandenburg gibt Tipps für Black Friday und Cyber Monday
Potsdam

Verbraucherzentrale Brandenburg gibt Tipps für Black Friday und Cyber Monday

Am 23. und 26. November 2018 starten Online-Händler im Rahmen von Black Friday und Cyber Monday wieder zahlreiche Aktionsangebote. Die Schnäppchen-Tage bilden alljährlich den Auftakt zur...

40 Jahre Gedenkstätte
Luckenwalde

40 Jahre Gedenkstätte

Seit vielen Jahren wird in Luckenwalde an verschiedenen Orten an die Opfer des Nationalsozialismus und ihren Widerstandskampf gegen die faschistische Diktatur erinnert. Ohne Zweifel ist die große...

Naturparkgastronomen zaubern herbstliche Köstlichkeiten
Dobbrikow

Naturparkgastronomen zaubern herbstliche Köstlichkeiten

Wenn Gänse und Kraniche im Herbstnebel des Naturparks fliegen, lässt sich die wärmende Küche der Landgastronomen und die Erzeugervielfalt besonders erleben bei frischen Kartoffeln, Kürbis und Wild....

FlämingBau 2018 mit großem Erfolg beendet
Luckenwalde

FlämingBau 2018 mit großem Erfolg beendet

Mehr als 3.000 Besucher nutzten am vergangenen Wochenende die Möglichkeit, sich über neueste Angebote der knapp 100, auf der FlämingBau vertretenen Unternehmen, zu informieren. Großes Interesse fand...

Auf gutem Weg
Luckenwalde/Elsthal

Auf gutem Weg

„Das erste Jahr war schwer, das zweite gewiss nicht leicht, doch jetzt läuft es!“ Eine Resümee, wie man es vielerorts nach einem beruflichen Neubeginn, erst recht dem Sprung in die Selbstständigkeit...

Schiedsrichterneuausbildung im Fußballkreis Dahme/Fläming
Dahme/Mark

Schiedsrichterneuausbildung im Fußballkreis Dahme/Fläming

Rund 60.000 aktive Fußballschiedsrichterinnen und –schiedsrichter sorgen Woche für Woche bundesweit dafür, dass Fußballspiele von der Bundesliga bis zur Kreisliga stattfinden können. Gleichwohl...

Sicherheit durch Sichtbarkeitv
Stülpe

Sicherheit durch Sichtbarkeitv

Im Rahmen der Aktion „Landesweite Tage der Sichtbarkeit“ bekamen Kita-Kinder, Grundschüler und viele Einwohner des Ortes einen selten tiefen Einblick in die Arbeit der Polizei, waren Zeugen von...

Bauarbeiten zwischen City-Treff und Ludwig-Arkaden
Ludwigsfelde

Bauarbeiten zwischen City-Treff und Ludwig-Arkaden

In der letzten Novemberwoche, voraussichtlich am 26.11.2018, beginnen in Ludwigsfelde die Bauarbeiten am Verbindungsweg zwischen den Parkplätzen unter der Autobahnbrücke (den Ludwig Arkaden) und...

47.000 Euro an Projekte aus Teltow-Fläming aus Sparkassen-Stiftung
Potsdam

47.000 Euro an Projekte aus Teltow-Fläming aus Sparkassen-Stiftung

Zum wiederholten Male unterstützt die Bildungs-, Jugend-, Kultur- und Sportstiftung Teltow-Fläming der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam (BJKS) die ehrenamtliche Arbeit von Vereinen und...

700 Jahre urkundliche Ersterwähnung Zossens
Zossen

700 Jahre urkundliche Ersterwähnung Zossens

Im Jahr 2020 ist es genau 700 Jahre her, dass der kleine Ort Zossen als Sossen, Szosne bzw. Zozne das erste Mal nachweislich urkundlich erwähnt wurde, auch wenn bekannt ist, dass das Gebiet um Zossen...

Andacht und Kranzniederlegung in Siethen
Siethen

Andacht und Kranzniederlegung in Siethen

Anlässlich des Volkstrauertags am 18. November 2018 wird es in der Dorfkirche in Siethen am Sonntag ab 13.30 Uhr eine Gedenkveranstaltung mit Andacht und anschließender Kranzniederlegung geben, an der...

Ein Stück Nachbarschaft an der Wand
Zossen

Ein Stück Nachbarschaft an der Wand

In der ohnehin schon farbenfroh gestalteten Kita „Oertelufer“ in Zossen, die im Januar 2019 ihren fünften Geburtstag feiert, zieht ein weiterer großer Farbtupfer die Blicke der Kinder, Erzieher und...

Danny Eichelbaum besucht den Fröbel Kindergarten Kinderland
Ludwigsfelde

Danny Eichelbaum besucht den Fröbel Kindergarten Kinderland

Der Bundesweite Vorlesetag gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und...

Gedenken, Erinnern, Mahnen
Paplitz

Gedenken, Erinnern, Mahnen

Die Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag 2018 beginnt am Sonntag, dem 18. November 2018, um 10 Uhr. Die Feierstunde wird sowohl in der Paplitzer Kirche als auch an den Kriegsgräbern stattfinden. Im...

Polizei sucht nach Täter
Brandenburg

Polizei sucht nach Täter

Am 15. Oktober 2018 kam es in der Brandenburger August-Bebel-Straße zu einem sexuellen Missbrauch. Am Montagabend wurde ein Kind von einem bislang unbekannten Täter zunächst angesprochen und unter...

Jühnsdorfer Kirche erhält verlorengegangene Stimme wieder
Jünsdorf

Jühnsdorfer Kirche erhält verlorengegangene Stimme wieder

Es ist vollbracht. Die beeindruckende Marke von 270.000 Euro, die für die Rekonstruktion Jühnsdorfer Kirchenorgel nötig sind, wurde Dank eines Zuschusses des Bundestages erreicht. Am 9. November...

Verwaltungssitz erfolgreich gestürmt
Blankenfelde-Mahlow

Verwaltungssitz erfolgreich gestürmt

Die fünfte Jahreszeit startete für die Blankenfelder Närrinnen und Narren erfolgreich. Nach der Premiere im letzten Jahr schaffte es der Blankenfelder Karnevalsclub am 11.11. bereits zum zweiten Mal...

Heimsieg für Fichte Baruth
Baruth/Mark

Heimsieg für Fichte Baruth

Der SV Fichte Baruth wurde am 10. Spieltag der Kreisligasaison seiner Favoritenrolle gerecht und besiegte den Petkuser SV mit 5:2. Allerdings schaffte man es auch diesmal wieder nicht, zwei konstant...

Luckenwalde

„Plaudertreff“ seit einem Jahr

Seit etwa einem Jahr gibt es nun „Plaudertreff“. Über den Betreuungsverein e. V. wurden die Seniorinnen und Senioren über das zusätzliche Angebot im MGH Bürger- und Kieztreff informiert und zu einer...

Rechtssichere Grundlage zur Entnahme von Wölfen
Potsdam

Rechtssichere Grundlage zur Entnahme von Wölfen

Auf ihrer Herbstkonferenz in Bremen haben die Umweltminister von Bund und Ländern heute das Thema „Umgang mit dem Wolf“ behandelt.Von besonderer Bedeutung ist für Brandenburgs Umweltminister Jörg...

Potsdam

Die Flatter-Ulme (Ulmus laevis) wird Baum des Jahres 2019

Mit der Flatter-Ulme (Ulmus laevis) wurde ein „starke Brandenburgerin“ zum Baum des Jahres 2019 ernannt. Bereits vor zehn Jahren hat das Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde (LFE) ein bundesweites...

Schließung Eingangszone der Arbeitsagentur
Luckenwalde

Schließung Eingangszone der Arbeitsagentur

Aufgrund einer internen Veranstaltung bleibt die Eingangszone der Agentur für Arbeit Zossen in der Bahnhofstraße 16 am Mittwoch, den 14. November 2018, geschlossen. Am Donnerstag, den 15. November...

Strom-Communities: Eine Mitgliedschaft lohnt sich nicht für jeden
Potsdam

Strom-Communities: Eine Mitgliedschaft lohnt sich nicht für jeden

Strom-Communities bieten privaten Anlagenbetreibern an, die Überschüsse des selbst erzeugten Stroms ins Netz einzuspeisen und später bei Bedarf vom Energieanbieter wieder abzurufen. Nicht jeder spart...

Schwedisches Immobilienunternehmen Hemsö finanziert Dabendorfer Schulneubau
Zossen

Schwedisches Immobilienunternehmen Hemsö finanziert Dabendorfer Schulneubau

Das Rätselraten um die Finanzierung des Neubaus der Dabendorfer Gesamtschule hat ein Ende. Am 8. November 2018 lüfteten Zossens Bürgermeisterin Michaela Schreiber und ZWG-Geschäftsführer Thomas...

Preuß ist Direktkandidat
Zossen

Preuß ist Direktkandidat

Zossen. Carsten Preuß als Direktkandidat nominiert. Auf der Nominierungsveranstaltung am 10.9.18 in Wünsdorf-Waldstadt wählten die Mitglieder der Linkspartei aus dem Wahlkreis 25 (Blankenfelde-Mahlow,...

Trübe Stimmung neben der  Wirtschaftswoche
Blankenfelde-Mahlow

Trübe Stimmung neben der Wirtschaftswoche

Nach verschiedenen Besuchen von Veranstaltungen im Rahmen der Wirtschaftswoche Teltow-Fläming fordert der CDU Politiker und Landtagskandidat Robert Trebus ein Nahverkehrskonzept zur...