Junge Union Großbeeren trifft SPD Bürgermeister Tobias Borstel

„Runden Tisch“ wurde empfohlen

Die Jungen Union Großbeeren zu Gast bei Tobias Borstel, Bürgermeister von Großbeeren. Foto: Junge Union

Großbeeren. Die Gemeinde Großbeeren mit ihren Ortsteilen Diedersdorf, Kleinbeeren und Heinersdorf haben seit dem 1. Juni 2018 einen neuen Bürgermeister gewählt. Daher war es der Jungen Union Großbeeren um ihren Vorsitzenden Martin Wonneberger ein Selbstverständnis den neuen Bürgermeister persönlich einmal kennenlernen zu dürfen.

Junge Union: Herr Bürgermeister, warum haben Sie gegenwärtig kein Interesse an der von der FDP initiierten fraktionsübergreifenden Aussprache?

Tobias Borstel: Ich war innerhalb des Prozesses nicht meinungsgebend. Die SPD-Fraktion sieht aber gegenwärtig keine Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Abhandengekommenes Vertrauen muss erst wieder aufgebaut werden. Aber sicherlich ist es richtig, dass Grabenkämpfe sowie Differenzierungen nach der Farbzugehörigkeit niemanden etwas bringen.

Junge Union: Können Sie uns einen Zwischenstand hinsichtlich der Überarbeitung der Kitabeitragssatzung geben, welchen wir als Junge Union seit längerem schon fordern?

Tobias Borstel: Ich kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt nur so viel sagen. Ja die Beitragssatzung soll überarbeitet werden. Ich möchte die Belastungen gerechter verteilen und Entlastungen für meine Bürger schaffen. Ein erster Zwischenstand wurde am 23. Oktober 2018 im Finanzausschuss präsentiert.

Junge Union: Können Sie uns ein Bild zeichnen, wie eine nachhaltige Wohnungsbaugestaltung in Großbeeren aussehen soll?

Tobias Borstel: Ich möchte weiterhin die Ideen aufgreifen, die Saufichten mit einem vernünftigen Konzept zum Vorteil der Bürger von Großbeeren ausbauen zu lassen. Dazu ist es von essentieller Bedeutung die richtigen Investoren für unsere Gemeinde zu gewinnen und nicht wie in der Vergangenheit, lediglich Einzelinteressen zu bedienen. Daher dürfen wir diesbezüglich nichts überstürzen, wobei ich mir gleichbedeutend der Dringlichkeit neuen Wohnraum sehr zügig zu schaffen, einhundertprozentig im Klaren bin. Darüber hinaus wird der Ankauf von Grundstücken forciert.

Junge Union: Haben Sie schon Konzepte wie man die Sicherheit um den Platz des „Alten Knackers“ erhöhen kann?

Tobias Borstel: Ich habe den Platz in der Vergangenheit begutachtet und musste dabei selber feststellen, wie verwüstet und beschädigt dieser war. Ich habe diesbezüglich mit dem Ordnungsamt, mit den Sicherheitspartnern sowie der Polizei gesprochen und mehr Präsenz angeregt. Weiter möchte ich eine weitere Außendienstkraft anstellen und ganzheitliche Konzepte evaluieren, wie man den Herausforderungen entgegentreten kann. Insbesondere der dortige Verkauf von Drogen jeglicher Art gehört sofort unterbunden. Ziel soll es aber nicht sein, die Probleme in andere Ortsteile zu verlagern.

Junge Union: Herr Bürgermeister, die Anbindung Großbeerens hinsichtlich des öffentlichen Nahverkehrs erschwerte es der Jugend umliegende Regionen zu erreichen. Wie sieht ihr Zukunftsmodel aus?

Tobias Borstel: Großbeeren ist eine Gemeinde im Ballungsraum im Süden von Berlin. Die Abdeckung mit dem öffentlichen Nahverkehr ist in unserer Gemeinde viermal höher als vergleichbar in anderen Gemeinden des Landkreises. Dass dies nicht ausreichend ist, zeigen nicht nur die Gespräche der letzten Wochen. So müssen Synergien mit anderen Gemeinden entstehen und Verknüpfungen verbessert werden. So stelle ich mir vor, im GVZ Großbeeren einen Verkehrsknotenpunkt entstehen zu lassen und diesen an jede Region anzubinden. Gegenwärtig fehlt noch der Platz für diese Idee. Mein Ziel ist aber für das Jahr 2019 avisiert. Die Entscheidungshoheit liegt aber beim VTF Teltow-Fläming. Auch möchte ich mich neuer Technologien bedienen und die Idee des autonomen und automatisierten Busverkehrs weiterverfolgen. Hinsichtlich eines Rufbussystems bin ich ebenso aufgeschlossen. Aber auch diesbezüglich müssen wir betonen, dass ohne dem VTF Teltow-Fläming nichts entschieden werden kann. Zusammenfassend sind wir uns aber hier alle bewusst, dass ein leistungsfähiges Nahverkehrskonzept für eine nachhaltige Attraktivität unserer Gemeinde von essentieller Bedeutung ist.

Angesichts der stark wachsenden Gemeinde betonten die Vorstandsmitglieder der Jungen Union Großbeeren Martin Wonneberger, Michael Exner und Cassian Hendricks schlussendlich die Wichtigkeit aller Thematiken und gaben dem Bürgermeister Tobias Borstel zum Ausdruck, konstruktiv zusammenwirken zu wollen. So empfahl Wonneberger hinsichtlich der Jugendthemen einen „Runden Tisch“ zu bilden, um so die Jugend in den Prozess derer Interessen frühzeitig einbinden zu können.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Volksinitiative „Artenvielfalt retten – Zukunft sichern“
Luckenwalde

Volksinitiative „Artenvielfalt retten – Zukunft sichern“

Das große Interesse an der Volksinitiative „Artenvielfalt retten – Zukunft sichern“ ist ein großer Erfolg für die Umwelt- und Naturschutzverbände und für die Artenvielfalt in Brandenburg. Das in...

Zossener Kita-Kinder erleben den Wochenmarkt hautnah
Zossen

Zossener Kita-Kinder erleben den Wochenmarkt hautnah

Immer donnerstags geht es für einen Teil der Steppkes aus der Kita „Oertelufer“ auf den Zossener Wochenmarkt. Die Kinder freuen sich jedes Mal auf dieses beliebte „Ritual“, wie es Kita-Leiterin Heike...

Wat van Wat up Flämingplatt
Jüterbog

Wat van Wat up Flämingplatt

Dass „Helten“ eigentlich Holzpantoffel und „Päerde“ Pferde sind, all das und viel mehr liest man im neuen Buch „Watt van Wat up Flämingplatt von Karlheinz Niendorf. Mit diesem Buch will der Autor die...

Nur eine Frage der Zeit...
Berkenbrück

Nur eine Frage der Zeit...

Brandenburg hat zahlreiche Alleen und vielerorts ziehen sie sich wie ein grünes Band durchs Land. Doch wie und warum entstanden sie einst? Das Baumpflegeportal erklärt: „Sie waren früher ein beliebtes...

Rauch verhüllt halben Kontinent
Berlin

Rauch verhüllt halben Kontinent

In Südamerikas Regenwäldern wüten derzeit die schlimmsten Brände seit Jahren. Noch im 2000 Kilometer entfernten Sao Paulo verdunkeln die Rauchwolken den Himmel. Die meisten der Feuer gehen auf...

Blutspenden werden das ganze Jahr über gebracht
Potsdam

Blutspenden werden das ganze Jahr über gebracht

Viele Operationen, Transplantationen und die Behandlung von Krebspatienten sind nur mit Blutpräparaten möglich. Deshalb ist es lebensnotwendig das ganze Jahr über für die Patientenversorgung...

Die Kunst zu Gast in Caputh
Caputh

Die Kunst zu Gast in Caputh

Tradition im zwölften Jahr: Die in Caputh äußerst zahlreichen Künstler öffnen an den letzten beiden Augustwochenenden ihre Ateliers und laden ein interessiertes Publikum ein, Kunst einmal ganz direkt...

Der Hafen rockt
Teltow

Der Hafen rockt

Rock am Kanal ist eine Teltower Erfolgsgeschichte. Das kleine, aber feine Musikfestival ist aus einer Feierlaune, vielleicht auch aus einer Schnapslaune entstanden und lockt inzwischen Massen von Nah...

27. Dahlewitzer Waldcross im Natursportpark Blankenfelde
Blankenfelde Mahlow

27. Dahlewitzer Waldcross im Natursportpark Blankenfelde

Am Sonnabend, den 7. September 2019, findet der 27. Dahlewitzer Waldcross im Natursportpark Blankenfelde statt. Damit startet der EMB Energie-Cup des Landkreises Teltow-Fläming in seine Herbstserie....

20 Jahre Betreute Wohngemeinschaft Ludwigsfelde
Ludwigsfelde

20 Jahre Betreute Wohngemeinschaft Ludwigsfelde

In der Betreuten Wohngemeinschaft Ludwigsfelde, Erich-Weinert-Straße 32, 14974 Ludwigsfelde, findet am Freitag, den 30. August, in der Zeit von 11 bis 15 Uhr, ein Jubiläumsfest statt. Seit nunmehr 20...

Zum Vorschlag der Bertelsmann-Stiftung zur Schließung von Krankenhäusern
Ludwigsfelde

Zum Vorschlag der Bertelsmann-Stiftung zur Schließung von Krankenhäusern

Die von der Bertelsmann-Stiftung abgegebene Empfehlung, die Anzahl der Krankenhäuser bundesweit von derzeit 1.400 auf weniger als 600 zu reduzieren, hält der CDU-Landtagsabgeordnete Danny Eichelbaum...

Landärzteprogramm
Potsdam

Landärzteprogramm

Das neue Stipendium für angehende Landärzte in Brandenburg ist gefragt: Vom 11. Juli bis zum Antragsschluss am 15. August gingen 74 Anträge von Studierenden der Humanmedizin ein. Die Kassenärztliche...

Fotoausstellung zum Boulevard
Luckenwalde

Fotoausstellung zum Boulevard

Aufgrund des großen Andrangs zur Boulevard-Eröffnung ist die Ausstellung „Baustelle Breite Straße / Boulevard in Bildern & Fundgrube Boulevard - Archäologie und mehr“ zusätzlich vom 19. bis zum 22....

Kriminellen Ausbeutern das Handwerk legen!
Potsdam

Kriminellen Ausbeutern das Handwerk legen!

In Brandenburg und benachbarten Bundesländern sind gestern Bundespolizei und Zoll in einem Großeinsatz gegen Schwarzarbeit am Bau vorgegangen. Rund 1900 Beamte durchsuchten mehr als 100 Geschäfte und...

Richtlinie zur Förderung von Blühstreifen
Potsdam

Richtlinie zur Förderung von Blühstreifen

In Brandenburg können ab 2020 konventionell wirtschaftende Landwirte Förderanträge für Ackerrand- und Blühstreifen beantragen. Bislang waren 87.000 Hektar ökologisch bewirtschaftete Fläche...

EIN Brandenburg Tour
Jüterbog

EIN Brandenburg Tour

Es geht um die Wurst: Nicht nur bei den Landtagswahlen am 1. September, sondern auch beim Besuch des Ministerpräsidenten und SPD-Spitzenkandidaten Dietmar Woidke am 9. August in Jüterbog. Woidke ließ...

Stadtradeln 2019
Luckenwalde

Stadtradeln 2019

Luckenwalde. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr beteiligen sich der Landkreis Teltow-Fläming und seine Kommunen auch 2019 am internationalen Radfahr- und Klimaschutzwettbewerb...

...da ist noch Luft nach oben!
Jüterbog

...da ist noch Luft nach oben!

Nichts ist so gut, als das es nicht auch besser ginge! Ein Satz, den Rita Arndt, Anwohnerin aus dem Waldauer Weg, wo aktuell umfangreiche  Straßenbauarbeiten laufen, wohl unterschreiben würde.Fehlende...

Motorsport-Festival-Lausitzring
Fürstlich Drehna

Motorsport-Festival-Lausitzring

Wenn die DTM (Deutsche Tourenwagen Masters) am kommenden Wochenende auf dem Lausitzring das 500. Rennen ihrer 1984 begonnenen Geschichte austrägt, hat auch der ADAC Berlin-Brandenburg etwas zu feiern....

6. Brandenburger Brauereitreffen
Finsterwalde

6. Brandenburger Brauereitreffen

Mindestens 30 Sorten Bier, handwerklich gebraut, aus 12 Brandenburger Brauereien – wenn der Verein der Brandenburger Klein- und Gasthausbrauereien am 23. und 24. August zum „6. Brandenburger...

15. Luckenwalder Automeile
Luckenwalde

15. Luckenwalder Automeile

Auch in diesem Jahr zeigen unsere regionalen Autohändler wieder ihre neusten Modelle aus Blech und Gummi. Bereits zum 15. Mal findet die Luckenwalder Automeile, organisiert vom Stadtmarketing...

Festveranstaltung zum 70. Jahrestag der Volksrepublik China
Ludwigsfelde

Festveranstaltung zum 70. Jahrestag der Volksrepublik China

Der Deutsch Chinesische Freundschaftsverein e.V. Ludwigsfelde lädt am Samstag, den 21. September 2019 um 10:00 Uhr ins Klubhaus Ludwigsfelde - Vestibül - 14974 Ludwigsfelde, Theodor-Fontane-Straße 42...

Fichte Baruth mit Auftaktniederlage
Sperenberg

Fichte Baruth mit Auftaktniederlage

Zum Auftakt der neuen Kreisligasaison setzte es für den SV Fichte Baruth eine deutliche Niederlage beim KSV Sperenberg, und das letztlich völlig verdient. Dabei begann die Partie für die Gäste...

Frühe Hilfen
Luckenwalde

Frühe Hilfen

Seit 2012 gibt es im Landkreis Teltow-Fläming das Angebot der „Frühen Hilfen“. Sie haben noch nie davon gehört? Dann lesen Sie weiter: Die Frühen Hilfen richten sich an alle Familien mit Kleinkindern...

Neues Gruppenangebot
Luckenwalde

Neues Gruppenangebot

Eine Trennung oder Scheidung ist für die ganze Familie ein nicht ganz leichter Lebensabschnitt. Besonders für die Kinder bedeutet die Trennung ihrer Eltern, dass ihre vertraute Welt auseinanderbricht...

Alle Plätze im Vorbereitungsdienst besetzt
Potsdam

Alle Plätze im Vorbereitungsdienst besetzt

Zum 1. August wurden 348 neue Lehramtskandidatinnen und Lehramtskandidaten in den Vorbereitungsdienst des Landes Brandenburg eingestellt. Des Weiteren absolvieren 37 Seiteneinsteigerinnen und...

17. Kreiserntefest
Paplitz

17. Kreiserntefest

Zum 17. Kreiserntefest lädt der kleine Ort Paplitz (Baruth/Mark) am 24. August 2019 ein. Mit der traditionellen Veranstaltung, ausgerichtet vom Kreisbauernverband Teltow-Fläming e. V., der Stadt...

Jüterbog

Bürgermeisterwahl in Jüterbog

Bürgermeisterkandidatin Jaqueline Neumann lässt keine Zweifel daran, wie ernst sie es meint, wenn sie ankündigt, im Falle ihrer Wahl die Bürgerschaft viel umfassender als bisher an allen grundlegenden...

Kein Überlastungsproblem am Landgericht Frankfurt (Oder)
Potsdam

Kein Überlastungsproblem am Landgericht Frankfurt (Oder)

Der Rechtsausschuss des Landtags Brandenburg hat sich gestern mit der Entlassung eines mutmaßlichen Straftäters aus der Untersuchungshaft befasst. Dazu erklärt der rechtspolitische Sprecher der...