Ostdeutsche Geschichten aus Brandenburg

Diskussionsveranstaltung „ZUHAUSE IN BRANDEN-BURG! WIR ERZÄHLEN OSTDEUTSCHE GESCHICHTEN“

Landtagsabgeordnete Erik Stohn. Foto: Privat

Luckenwalde. Umbrüche und Aufbrüche erlebten die Brandenburger in den vergangenen Jahrzehnten. Aber die jungen Menschen kennen diese prägenden Lebensphasen ihrer Familienmitglieder meist nur von Erzählungen bei Familienzusammenkünften. Zusammen mit der Friedrich-Ebert-Stiftung lädt der heimische Landtagsabgeordnete Erik Stohn (SPD) deshalb zur Diskussionsveranstaltung „ZUHAUSE IN BRANDENBURG! WIR ERZÄHLEN OSTDEUTSCHE GESCHICHTEN“ ein. „Ich möchte, dass diese Geschichten auch außerhalb der Familien erzählt und gehört werden. Diejenigen, die die DDR noch erlebt haben, aber auch die Chancen und Herausforderungen der Wendejahre be-gleitet haben, sollen zu Wort kommen.“ Mit dabei wird auch Frauke Hildebrandt, Tochter Regine Hildebrandts, sein und ihre Eindrücke darstellen. Gefragt wird: Wo stehen wir 28 Jahre nach der Einheit? Was haben wir geschafft, was wollen wir noch erreichen? Kommen Sie am 18. Oktober 2018 ab 19 Uhr in die Bibliothek am Bahnhof Luckenwalde (Bahnhofsplatz 5, 14943 Luckenwalde) – ob zum Zuhören, Mitreden oder Nachdenken. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung bei der Friedrich-Ebert-Stiftung gebeten: per Fax an (0331) 275 88 18, per E-Mail an anmeldung.potsdam@fes.de, per Telefon: 0331-29 25 55 oder im Internet unter www.fes.de/Potsdam. red/jr

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Brück

Anmelderekord beim 4. Autotuning-Treffen

Der Countdown läuft. Am Samstag, 27. April 2017, ab 14 Uhr, haben hunderte Tuningfans und -Interessierte nur ein Ziel: das MAPCO-Firmengelände im Gregor-von-Brück-Ring 15, in 14822 Brück. Die...

Ambitionen im Weltmaßstab
Brüssel

Ambitionen im Weltmaßstab

Die Verhandlungstage waren lang, die Gespräche konstruktiv und die Ziele hoch gesteckt. Der Erfolg kann sich sehen lassen: In großer Einstimmigkeit verabschiedete das EU-Parlament heute das neue...

Ein Baustein des Praxislernens in Klasse 7
Dahme/Mark

Ein Baustein des Praxislernens in Klasse 7

Im Rahmen des Praxislernens führten wir am 9. April 2019 eine Exkursion zum Deutschen Technikmuseum nach Berlin durch. Das ist ein Museum für Entdecker, denn hier gibt es eine Vielfalt an alter und...

Mitmach Mittelalter und mehr
Jüterbog

Mitmach Mittelalter und mehr

Im Kulturquartier Mönchenkloster im Herzen der Stadt sind nicht nur die Stadtinformation oder das Archiv angesiedelt, dort warten im Museum der Stadt auch immer wieder spannenden Aktionen auf die...

Neues Fahrzeug für die Retter
Luckenwalde

Neues Fahrzeug für die Retter

Die Luckenwalder Feuerwehr kann sich über eine finanzielle Förderung durch das Land Brandenburg freuen. Kürzlich wurde ein neuer Mannschaftswagen für die Jugendfeuerwehr von Innenminister Karl-Heinz...

Wer öffnet seine Türen?
Luckenwalde

Wer öffnet seine Türen?

Unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur “ öffnen sich am Sonntag, 8. September 2019, wieder bundesweit wieder die Türen zahlreicher Denkmale für interessierte Besucher. Auch für...

Interview mit Beate Stephan vom Förderverein Akademie 2.Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.
Potsdam / Ludwigsfelde

Interview mit Beate Stephan vom Förderverein Akademie 2.Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.

Frau Beate Stephan, seit 2011 trainieren Sie einzelne Personen und Gruppen, ihr Gedächtnis fit zu halten. Wie sind Sie generell zu dem Thema gekommen? „Als Heilpraktikerin für Psychotherapie...