Mit "Willy" über die legendäre Route 66

Charity Projekt mit historischen Hintergrund

12.000 Kilometer quer durch die USA mit „Willy“. Foto: Lucas

Die beiden Abenteurer Jörg Tissat (rechts) und Jörg Lucas mit „Willy“, ihrem hoffentlich treuen Wegbegleiter für die nächsten acht Wochen. Foto: Lucas

Mahlow.

Die Idee ist über 20 Jahre alt und angelehnt an Udo Jürgens Lied „Mit 66 Jahren“. Damals wollte Harley-Fan Jörg Tissat im besungenen Alter mit seinem Motorrad und einem Kumpel ganz klassisch die legendäre Route 66 auf den Spuren von Easy Ryder fahren. Die Idee blieb. Nur die äußeren Umstände haben sich etwas geändert.


Die Route 66 ist als Wunschreiseziel geblieben. Nur hat Jörg Tissat nicht gewartet bis er 66 Jahre ist sondern wagt das Abenteuer schon jetzt, mit 62 Jahren. Der mitreisende Kumpel ist auch ein anderer geworden. Und aus der Harley wurde „Willy“ ein Wartburg W311 Camping.


Warum ein Wartburg? Auf der Route 66? Das ist schnell erklärt.  Dieser Wartburg wurde nämlich, was kaum jemand weiß, 1.215 Mal  in den USA verkauft.  Dazu kam es, nachdem der amerikanische Autohändler Willard „Willy“ Wittkin  im Jahr 1958 auf der Frühjahrsmesse in Deutschland den Wartburg 311 sah und sich spontan dazu entschloss, diesen nach Amerika zu importieren.

Bis zum Mauerbau 1961 brachte er die Autos, beworben in großflächigen Anzeigen für 1.799 Dollar jenseits des großen Teichs an den Mann.   1960 schaffte es der Wartburg aus Eisenach sogar in den Playboy.  60 Jahre ist es nun her, dass „Willy“ Witkin dem Eisenacher Automobilwerk das Tor zur Welt öffnete. Ein Jubiläum, das Jörg Tissat und Frank Lucas zum Anlass nahmen, dem Spruch zu folgen: „Einfach machen nicht labern“. Gesagt getan. Bereits am 2. Mai wurde „Willy“ in Bremen verschifft, beladen mit diversen Ersatzteilen, denn dass so eine Oldtimer eine geplante Strecke von 12.000 Kilometern ohne Probleme bewältigt, damit rechnet keiner von beiden. Am vergangenen Samstag folgten dann die beiden Abenteurer ihrem „Willy“ per Flugzeug.  

Zuerst einmal ging es in die Metropole New York. Von dort aus wollen die „drei“ nach Potsdam im Bundestaat New York um vor Ort Gastgeschenke vom großen Namensvetter in Deutschland zu übergeben. Dann begeben sie sich weiter Richtung Westen durchs Land.

Überall haben sich amerikanische Trabi und Wartburgfans bereits bei den beiden angemeldet um sie ein Stück des Wegs zu eskortieren. In Iowa besuchen sie das Wartburg Collage, dass 1852 von ausgewanderten Mönchen aus Eisenach gegründet wurde. Die Straße zum College, man mag es kaum glauben heißt sogar Wartburg Boulevard.

In Los Angeles besuchen sie dann das Grab des legendären Autohändlers, der hier auch sein Autohaus betrieb. Mitte Juli wollen die Männer in Chemrock, Texas ankommen. Dort findet das jährliche Route 66 Festival statt. An der diesjährigen Preisverleihung nehmen auch die beiden Deutschen mit ihrem „Willy“ teil. „Wir hoffen auf einen Preis für das am weitesten angereiste Auto“, so Jörg Tissat. 23 Staaten werden die Beiden durchfahren sein, wenn sie nach 8 Wochen in New York ihre Tour beenden, die ganz nebenbei auch eine Charity Challenge ist.

Denn Tissat und Lucas sind Familienväter und so soll die 8-wöchige Reise nicht nur Spaß machen sondern auch einem guten Zweck dienen. Nach der Tour wird „Willy“ auf der Motorworld Classic vom 4. bis 7. Oktober unter dem Funkturm meistbietend versteigert werden.

Der Erlös  geht an die Kinderorganisation „Power of 5“. Wer die Reise der Männer durch ein Sponsoring unterstützen möchte kann sich über die Modalitäten auf der Seite www.die-drei-mit-Willy.net über die Einzelheiten informieren. Für Sponsoren gibt es dann als Andenken toll gestaltete Urkunden.    HA.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Teltow-Fläming

Bauarbeiten zwischen City-Treff und Ludwig-Arkaden
Ludwigsfelde

Bauarbeiten zwischen City-Treff und Ludwig-Arkaden

In der letzten Novemberwoche, voraussichtlich am 26.11.2018, beginnen in Ludwigsfelde die Bauarbeiten am Verbindungsweg zwischen den Parkplätzen unter der Autobahnbrücke (den Ludwig Arkaden) und...

47.000 Euro an Projekte aus Teltow-Fläming aus Sparkassen-Stiftung
Potsdam

47.000 Euro an Projekte aus Teltow-Fläming aus Sparkassen-Stiftung

Zum wiederholten Male unterstützt die Bildungs-, Jugend-, Kultur- und Sportstiftung Teltow-Fläming der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam (BJKS) die ehrenamtliche Arbeit von Vereinen und...

700 Jahre urkundliche Ersterwähnung Zossens
Zossen

700 Jahre urkundliche Ersterwähnung Zossens

Im Jahr 2020 ist es genau 700 Jahre her, dass der kleine Ort Zossen als Sossen, Szosne bzw. Zozne das erste Mal nachweislich urkundlich erwähnt wurde, auch wenn bekannt ist, dass das Gebiet um Zossen...

Andacht und Kranzniederlegung in Siethen
Siethen

Andacht und Kranzniederlegung in Siethen

Anlässlich des Volkstrauertags am 18. November 2018 wird es in der Dorfkirche in Siethen am Sonntag ab 13.30 Uhr eine Gedenkveranstaltung mit Andacht und anschließender Kranzniederlegung geben, an der...

Ein Stück Nachbarschaft an der Wand
Zossen

Ein Stück Nachbarschaft an der Wand

In der ohnehin schon farbenfroh gestalteten Kita „Oertelufer“ in Zossen, die im Januar 2019 ihren fünften Geburtstag feiert, zieht ein weiterer großer Farbtupfer die Blicke der Kinder, Erzieher und...

Danny Eichelbaum besucht den Fröbel Kindergarten Kinderland
Ludwigsfelde

Danny Eichelbaum besucht den Fröbel Kindergarten Kinderland

Der Bundesweite Vorlesetag gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und...

Gedenken, Erinnern, Mahnen
Paplitz

Gedenken, Erinnern, Mahnen

Die Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag 2018 beginnt am Sonntag, dem 18. November 2018, um 10 Uhr. Die Feierstunde wird sowohl in der Paplitzer Kirche als auch an den Kriegsgräbern stattfinden. Im...

Polizei sucht nach Täter
Brandenburg

Polizei sucht nach Täter

Am 15. Oktober 2018 kam es in der Brandenburger August-Bebel-Straße zu einem sexuellen Missbrauch. Am Montagabend wurde ein Kind von einem bislang unbekannten Täter zunächst angesprochen und unter...

Jühnsdorfer Kirche erhält verlorengegangene Stimme wieder
Jünsdorf

Jühnsdorfer Kirche erhält verlorengegangene Stimme wieder

Es ist vollbracht. Die beeindruckende Marke von 270.000 Euro, die für die Rekonstruktion Jühnsdorfer Kirchenorgel nötig sind, wurde Dank eines Zuschusses des Bundestages erreicht. Am 9. November...

Verwaltungssitz erfolgreich gestürmt
Blankenfelde-Mahlow

Verwaltungssitz erfolgreich gestürmt

Die fünfte Jahreszeit startete für die Blankenfelder Närrinnen und Narren erfolgreich. Nach der Premiere im letzten Jahr schaffte es der Blankenfelder Karnevalsclub am 11.11. bereits zum zweiten Mal...

Heimsieg für Fichte Baruth
Baruth/Mark

Heimsieg für Fichte Baruth

Der SV Fichte Baruth wurde am 10. Spieltag der Kreisligasaison seiner Favoritenrolle gerecht und besiegte den Petkuser SV mit 5:2. Allerdings schaffte man es auch diesmal wieder nicht, zwei konstant...

Luckenwalde

„Plaudertreff“ seit einem Jahr

Seit etwa einem Jahr gibt es nun „Plaudertreff“. Über den Betreuungsverein e. V. wurden die Seniorinnen und Senioren über das zusätzliche Angebot im MGH Bürger- und Kieztreff informiert und zu einer...

Rechtssichere Grundlage zur Entnahme von Wölfen
Potsdam

Rechtssichere Grundlage zur Entnahme von Wölfen

Auf ihrer Herbstkonferenz in Bremen haben die Umweltminister von Bund und Ländern heute das Thema „Umgang mit dem Wolf“ behandelt.Von besonderer Bedeutung ist für Brandenburgs Umweltminister Jörg...

Potsdam

Die Flatter-Ulme (Ulmus laevis) wird Baum des Jahres 2019

Mit der Flatter-Ulme (Ulmus laevis) wurde ein „starke Brandenburgerin“ zum Baum des Jahres 2019 ernannt. Bereits vor zehn Jahren hat das Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde (LFE) ein bundesweites...

Schließung Eingangszone der Arbeitsagentur
Luckenwalde

Schließung Eingangszone der Arbeitsagentur

Aufgrund einer internen Veranstaltung bleibt die Eingangszone der Agentur für Arbeit Zossen in der Bahnhofstraße 16 am Mittwoch, den 14. November 2018, geschlossen. Am Donnerstag, den 15. November...

Strom-Communities: Eine Mitgliedschaft lohnt sich nicht für jeden
Potsdam

Strom-Communities: Eine Mitgliedschaft lohnt sich nicht für jeden

Strom-Communities bieten privaten Anlagenbetreibern an, die Überschüsse des selbst erzeugten Stroms ins Netz einzuspeisen und später bei Bedarf vom Energieanbieter wieder abzurufen. Nicht jeder spart...

Schwedisches Immobilienunternehmen Hemsö finanziert Dabendorfer Schulneubau
Zossen

Schwedisches Immobilienunternehmen Hemsö finanziert Dabendorfer Schulneubau

Das Rätselraten um die Finanzierung des Neubaus der Dabendorfer Gesamtschule hat ein Ende. Am 8. November 2018 lüfteten Zossens Bürgermeisterin Michaela Schreiber und ZWG-Geschäftsführer Thomas...

Preuß ist Direktkandidat
Zossen

Preuß ist Direktkandidat

Zossen. Carsten Preuß als Direktkandidat nominiert. Auf der Nominierungsveranstaltung am 10.9.18 in Wünsdorf-Waldstadt wählten die Mitglieder der Linkspartei aus dem Wahlkreis 25 (Blankenfelde-Mahlow,...

Trübe Stimmung neben der  Wirtschaftswoche
Blankenfelde-Mahlow

Trübe Stimmung neben der Wirtschaftswoche

Nach verschiedenen Besuchen von Veranstaltungen im Rahmen der Wirtschaftswoche Teltow-Fläming fordert der CDU Politiker und Landtagskandidat Robert Trebus ein Nahverkehrskonzept zur...

Polizei sucht nach vermisster 78-jähriger Ingrid K.
Amt Mellensee

Polizei sucht nach vermisster 78-jähriger Ingrid K.

Seit Dienstag, dem 6.11.2018, wird die 78-jährige Ingrid K. aus Mellensee vermisst. Sie hatte sich an diesem Tag mit ihrem Sohn in Berlin aufgehalten. Gegen 17 Uhr verabschiedeten sich beide im...

Kriminalbeamte unteruchten eine Wohnung und Gartengrundstück
Luckenwalde

Kriminalbeamte unteruchten eine Wohnung und Gartengrundstück

Auf Beschluss des Amtsgerichts Potsdam durchsuchten am Donnerstagvormittag Kriminalbeamte der Polizeidirektion West die Wohnung, sowie mehrere Gartengrundstücke eines 38-jährigen Luckenwalders. Sie...

Wirtschaftsforum der Gemeinde bringt Gewerbetreibende zusammen
Blankenfelde-Mahlow

Wirtschaftsforum der Gemeinde bringt Gewerbetreibende zusammen

Zu dem von der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow organisierten Wirtschaftsforum – ehemals Gewerbeforum - kamen am 7. November etwa 20 Unternehmer aus dem Gemeindegebiet zusammen, um sich miteinander...

100 Jahre Weltkriegsende
Großbeeren

100 Jahre Weltkriegsende

Am 11. November 1918 trat der Waffenstillstand für den 1.Weltkrieg in Kraft. Die Friedensbedingungen wurden in den Jahren 1919 bis 1923 in den Pariser Vorortverträgen geregelt. Von den...

Polizei sucht mit Fahndungsbildern nach Tatverdächtigen
Jüterbog

Polizei sucht mit Fahndungsbildern nach Tatverdächtigen

Am Sonntag den 07.10.2018 wurde ein Mann von einem bislang unbekannten Tatverdächtigen nach einem Stadtfest in Jüterbog schwer verletzt. Die Tat ereignete sich gegen 00:58 Uhr seitlich der...

Ein neues Teleskop für Dahlewitz
Dalewitz

Ein neues Teleskop für Dahlewitz

Am Freitag, dem 2. November war es soweit. Ein neues Teleskop wurde in der Sternwarte Dahlewitz installiert. Bereits um 9 Uhr kam ein Kran, welcher die schweren Teile des Gerätes von außen in die...