Familien in der Krise stärken

Familien in der Krise stärken

Weil Kitas und Schulen immer wieder geschlossen sind, Homeoffice und Homeschooling parallel laufen und viele Freizeitangebote wegfallen, haben es Familien seit Pandemiebeginn nicht leicht. Ihr Schicksal hat die Landesarbeitsgemeinschaft der Familienverbände zu ihrem Jahresthema gemacht. Foto: Pexels

Neues Themenjahr der Landesarbeitsgemeinschaft der Familienverbände

Potsdam. Die besondere Belastungssituation von Familien in der Corona-Pandemie hat die Landesarbeitsgemeinschaft der Familienverbände (LAGF) zu ihrem Jahresthema gemacht. Während der digitalen Auftaktveranstaltung würdigte Sozialstaatsekretär Michael Ranft (parteilos) die Leistung der Familien in der aktuellen Krise. "Familien sind das Rückgrat unserer Gesellschaft, das erleben wir in diesen Tagen sehr deutlich", so Ranft.

Schließung von Kindertagesstätten, Schulen und Ausbildungsstätten, Homeoffice, Betreuung und Beschulung der Kinder in der eigenen Wohnung, eingeschränkte Sport- und Freizeitangebote, zusätzliche Kosten im Haushalt - die Eindämmungsmaßnahmen gegen das Corona-Virus treffen Familien in besonderem Maße. Die LAGF stellt ihr Themenjahr darum unter das Motto "Mit der Familie durch die Corona-Krise". An der digitalen Auftaktveranstaltung nahmen rund 110 Vertreterinnen und Vertreter aus Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltung, der kommunalen Akteure und Familien-Netzwerke teil, um sich über die aktuelle Situation der Familien im Land auszutauschen.


Familien mit geringem Einkommen besonders hart getroffen

"Ich begrüße den Fokus des Themenjahres und freue mich über den breiten Dialog. Mehr denn je ist es wichtig, den Blick auf die ressourcenärmeren, einkommensschwachen Familien zu lenken. Denn gerade diese leiden unter den Folgen der Pandemie ganz besonders, weil familiäre Unterstützungssysteme pandemiebedingt weggefallen sind, nicht alle Familienmitglieder über eigene Endgeräte verfügen, um zum Beispiel am digitalen Unterricht teilzunehmen, und diesen nur wenig Wohnraum pro Familienmitglied zur Verfügung steht", betonte Staatssekretär Ranft. Gerade für Familien mit kleinem Geldbeutel sei es schwieriger, gute Gesundheits- und Bildungsbedingungen für ihre Kinder sicherzustellen. Das aber müsse gewährleistet sein, egal ob auf dem Land oder in den Ballungsräumen. Ganz wichtig seien dabei die Strukturen im Land Brandenburg, wie Familienzentren, die niedrigschwellige Hilfen insbesondere für einkommensschwache Familien anbieten, oder die Arbeit der familienpolitischen Akteure vor Ort. "Diese Strukturen müssen jetzt ertüchtigt werden, um Familien dabei zu unterstützen, die Folgen der Pandemie gut zu bewältigen", so Ranft weiter.

Die LAGF führt jährlich ein Themenjahr durch, um familienpolitische Impulse im Land Brandenburg zu setzen. "Familien leisten in dieser Zeit Herausragendes. Allzu oft fühlen sie sich aber von der Politik vernachlässigt. Sie geraten immer mehr an ihre Grenzen. Als Familienverbände wollen wir, dass Familien die Unterstützung erfahren, die sie brauchen um ihre Aufgaben zu erfüllen. Mit dem Themenjahr 2021 'Mit der Familie durch die Corona-Krise' will die LAGF auf die Lage von Familien aufmerksam machen, mit Verantwortlichen aus Politik, Gesellschaft und Wissenschaft ins Gespräch kommen, Lösungsvorschläge unterbreiten und Forderungen an die Politik formulieren", erklärt der LAGF-Vorsitzende Matthias Milke.


Eltern sollen zu Wort kommen

Im Rahmen des Themenjahres sind unter anderem eine Befragung von Brandenburger Eltern in Kooperation mit der FH Potsdam geplant, ein Veranstaltungsformat, in dem Eltern in Brandenburg Gehör finden, eine Fachveranstaltung "Alleinerziehende in der Pandemie" und eine Abschlusstagung im Herbst 2021. Die LAGF setzt sich für die Interessen und Rechte von Brandenburger Familien in Politik und Gesellschaft ein. Sie fördert den Dialog zwischen den Verbänden und Interessenvertretungen der Familien und den Verantwortlichen der Familienpolitik. Darüber hinaus unterstützt sie die Kooperation der familienpolitisch tätigen Organisationen auf Brandenburger- und nationaler Ebene. Das Familienministerium fördert die LAGF und das Themenjahr in Höhe von insgesamt 39.000 Euro pro Jahr und stellt zusätzliche Projekt- und Lottomittel zur Verfügung.  red/sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Gedenken am 8. Mai an das Kriegsende
Potsdam

Gedenken am 8. Mai an das Kriegsende

Bei zahlreichen Veranstaltungen wird am Samstag an das Ende des Zweiten Weltkriegs und die Befreiung vom Nationalsozialismus vor 76 Jahren erinnert. Die Gedenkveranstaltung der Stadt Potsdam ist um 11...

Schnee statt Frühling
Potsdam

Schnee statt Frühling

Fast schon unglaublich: Am Freitag fielen Schneeflocken über Potsdam – und das im Mai. Hier und dort sorgten sie damit für ungläubiges Staunen. Doch wie heißt es so schön: "Ist der Mai kühl und nass,...

Dank an Erzieherinnen und Erzieher
Teltow

Dank an Erzieherinnen und Erzieher

Der Montag nach Muttertag steht in Deutschland seit 2012 für den bundesweiten Tag der Kinderbetreuung. Dieses Jahr findet dieser Aktionstag am 10. Mai statt. Welch große Bedeutung und Relevanz...

Spende ermöglicht Wiederherstellung des Botanikhügels im Park Sanssouci
Potsdam

Spende ermöglicht Wiederherstellung des Botanikhügels im Park Sanssouci

Dank einer Spende der Ostdeutschen Landesbausparkasse (LBS) konnte der sogenannte Botanikhügel im Potsdamer Park Sanssouci bereits im November 2020 gartendenkmalpflegerisch wiederhergestellt werden....

Digitales Kondolenzbuch für Opfer im Oberlinhaus
Potsdam

Digitales Kondolenzbuch für Opfer im Oberlinhaus

Für Beileidsbekundungen stellen die Stadt Potsdam und das Oberlinhaus ein digitales Kondolenzbuch zur Verfügung. Beide trauern mit den Angehörigen um die vier Bewohnerinnen und Bewohner, die am Abend...

Breite Straße an zwei Wochenenden gesperrt
Potsdam

Breite Straße an zwei Wochenenden gesperrt

Einschränkungen für Autofahrer in der Innenstadt an zwei Wochenenden im Mai: Unter Sperrung der jeweiligen Fahrtrichtung finden Arbeiten an der Asphaltdecke der Breiten Straße statt. Von Freitag, 7....

Leipziger Straße für den Radverkehr gesperrt
Potsdam

Leipziger Straße für den Radverkehr gesperrt

Für Radfahrer ist die Durchfahrt Leipziger Straße seit Donnerstag für zwei Wochen gesperrt. Die Vollsperrung sei notwendig, da die vorhandenen Restbreiten für einen sicheren Verkehrsablauf nicht...

Starke Worte an schönen Orten
Potsdam

Starke Worte an schönen Orten

Die neunte Ausgabe des Festivals LIT:potsdam „Starke Worte. Schöne Orte.“ findet vom 1. bis 6. Juni statt. Das Fest ist unter freiem Himmel geplant und bietet eine Fülle an Begegnungen. Der...

Preis für Pflegende
Potsdam

Preis für Pflegende

Noch bis 21. Mai findet die Woche der Pflege statt und löst das „Fest der Pflege“ ab, das zehn Jahre lang vom Netzwerk Älter werden in Potsdam zusammen mit der Landeshauptstadt organisiert wurde. Rund...

Momente eines Aufbruchs
Potsdam

Momente eines Aufbruchs

Erinnerungen verblassen über die Jahre wie alte Fotos, wenn sie nicht regelmäßig abgerufen werden. Amélie zu Eulenburg, die Kuratorin der Sonderausstellung „Klaus Staeck: Politische Plakate....

Brandenburg gibt AstraZeneca-Impfstoff für unter 60-Jährige frei
Potsdam

Brandenburg gibt AstraZeneca-Impfstoff für unter 60-Jährige frei

Brandenburgs Hausärzte erwarten in dieser und der kommenden Woche größere Lieferungen von AstraZeneca. Insgesamt könnte der Bestand bis zum Ende der nächsten Woche auf über 100.000 Impfstoffdosen...

Kabinett beschließt Nachtragshaushalt
Potsdam

Kabinett beschließt Nachtragshaushalt

Die Landesregierung hat am Dienstag den Entwurf des Nachtragshaushalts 2021 beraten und beschlossen. "Damit können wir auch weiterhin auf notwendige und unabweisbare Bedarfe infolge der anhaltenden...

Europäischer Protesttag: Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen gefordert
Potsdam

Europäischer Protesttag: Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen gefordert

Am 5. Mai findet der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung statt. Aus diesem Anlass macht die Beauftragte für Menschen mit Behinderung der Landeshauptstadt, Dr. Tina...

Samstag: Lange Nacht der Freien Theater im Livestream
Potsdam

Samstag: Lange Nacht der Freien Theater im Livestream

Das T-Werk stürzt sich für die Lange Nacht der Freien Theater erstmals ins Digitale. Es präsentiert das Festival, das Samstag, am 8. Mai, in der Schiffbauergasse geplant war, im Livestream als...

Datenschutz: Zahlreiche Corona-Pannen in der Gastronomie
Potsdam

Datenschutz: Zahlreiche Corona-Pannen in der Gastronomie

Daten zu 110.000 Krankentransporten und 5.700 Anmeldungen für Erste-Hilfe-Kurse waren bei einem Brandenburger Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im vergangenen Jahr mit wenig Hindernissen...

Staudenhof-Areal soll ökologisch bebaut werden
Potsdam

Staudenhof-Areal soll ökologisch bebaut werden

Statt DDR-Platte ökologisch und nachhaltig errichtete Neubauten - das forden die Stadtfraktionen von Bündnis90/Die Grünen und SPD. In den vergangenen Wochen haben sie sich mit dem Verwaltungsvorschlag...

Boulevard des Films: Kreativität ist ab sofort gefragt
Potsdam

Boulevard des Films: Kreativität ist ab sofort gefragt

Am Montag hat die zweite Phase der Bürgerbeteiligung zum geplanten "Boulevard des Films" in der Brandenburger Straße begonnen. Interessierte Potsdamer können ihre Gestaltungsideen für die circa 80 mal...