Zwei kleine Schritte zurück, ein großer nach vorn

Zwei kleine Schritte zurück, ein großer nach vorn

Stützpfeiler der Defensive und vier Treffer: Centerverteidiger Lu Meo Ulrich mit starkem Auftritt im heimischen Bad. Foto: S. Seifert

Wasserballer sichern daheim Bundesliga-Halbfinale

Potsdam.

Die Potsdam Orcas haben es erneut ins Halbfinale der Bundesliga geschafft. Nach fünf der sechs gespielten Partien in der Vorrunden-Phase führt die Mannschaft von Trainer Alexander Tchigir die Gruppe B mit 7:3 Punkten und 67:46 Treffern an, wird aber sicher noch von den Wasserfreunden Spandau 04 (6:0/42:13) abgefangen werden. Den Berlinern fehlen noch drei Nachholpartien des ersten Turniers, da diese wegen eines positiven Corona-Falles nicht gespielt werden konnten.  

Der für die Qualifikation zum Halbfinale notwendige zweite Vorrunden-Platz ist den Potsdamern aber nicht mehr zu nehmen. Verfolger Ludwigsburg könnte bei einem Sieg gegen Spandau zwar noch punktgleich aufschließen, im direkten Vergleich hätten die Orcas aber die Nase vorn. Gegen die Süddeutschen reichte es am Samstag-Abend im Bad des Sportparks Luftschiffhafen trotz 10:6-Vorsprung zu Beginn des letzten Viertels lediglich zu einem 11:11 (2:0, 3:5, 4:1, 2:5)-Unentschieden. Zuvor gab es gegen die SG Neukölln „nur“ einen 14:11 (4:4, 4:2, 3:2, 3:3)-Erfolg. „Mit den Ergebnissen konnten wir nicht zufrieden sein“, sagte Trainer Tchigir. Nach den deutlichen Erfolgen zum Auftakt vor drei Wochen in Berlin gegen Neukölln (21:8) und Ludwigsburg (16:7) sei die Erwartungshaltung eine andere gewesen. „Da haben wir wirklich zwei kleine Schritte in der Entwicklung der Mannschaft nach hinten gemacht“, konstatierte auch Andreas Ehrl, Chef der Wasserballer im OSC Potsdam und Hauptsponsor. „Was das Team am Sonntag geleistet hat, war allerdings ein großer Schritt nach vorn. Gegen Spandau haben wir ein tolles Spiel gemacht.“ 5:9 (1:2, 3:2, 1:2, 0:3) unterlagen die Tchigir-Mannen nach großem Kampf.  

Erst im Schlussviertel sicherte sich der haushohe Favorit aus Berlin den Erfolg. Bis gut acht Minuten vor dem Abpfiff hielt der OSC ein 5:5-Unentschieden. Eine hochengagierte Defensive um den bestens aufgelegten Torhüter Florian Thom ließ lediglich fünf Treffer zu, vorn trafen Lu Meo Ulrich (2), Lukas Küppers, Konstantin Hüppe und Maximilian Costa. Dieser hatte in Überzahl sogar die 5:4-Führung Mitte des dritten Viertels markiert. Danach wollte aber im Angriff nicht mehr viel gelingen. Auch vier Zeitstrafen gegen die Spandauer blieben im Schlussviertel ungenutzt. „Das war unser Ziel“, so Tchigir. „Wir wollen den Abstand zu den Profiteams aus Spandau und Hannover verringern. Ob das nur eine Eintagsfliege war, müssen wir nächste Woche zeigen.“ 

Bereits am Freitag, 18 Uhr, trifft der OSC erneut auf Spandau. In der  Schöneberger Halle kommt es zum Nachholspiel. Mehr als um Prestige geht es da zwar nicht, aber Potsdam will sich da wiederr teuer verkaufen: „Um sich zu entwickeln, müssen wir uns gegen die Besten messen und behaupten“, so André Laube, sportlicher Leiter der Orca-Wasserballer. „Am liebsten wäre mir natürlich ein weiterer Schritt nach vorn.“ red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Gedenken am 8. Mai an das Kriegsende
Potsdam

Gedenken am 8. Mai an das Kriegsende

Bei zahlreichen Veranstaltungen wird am Samstag an das Ende des Zweiten Weltkriegs und die Befreiung vom Nationalsozialismus vor 76 Jahren erinnert. Die Gedenkveranstaltung der Stadt Potsdam ist um 11...

Schnee statt Frühling
Potsdam

Schnee statt Frühling

Fast schon unglaublich: Am Freitag fielen Schneeflocken über Potsdam – und das im Mai. Hier und dort sorgten sie damit für ungläubiges Staunen. Doch wie heißt es so schön: "Ist der Mai kühl und nass,...

Dank an Erzieherinnen und Erzieher
Teltow

Dank an Erzieherinnen und Erzieher

Der Montag nach Muttertag steht in Deutschland seit 2012 für den bundesweiten Tag der Kinderbetreuung. Dieses Jahr findet dieser Aktionstag am 10. Mai statt. Welch große Bedeutung und Relevanz...

Spende ermöglicht Wiederherstellung des Botanikhügels im Park Sanssouci
Potsdam

Spende ermöglicht Wiederherstellung des Botanikhügels im Park Sanssouci

Dank einer Spende der Ostdeutschen Landesbausparkasse (LBS) konnte der sogenannte Botanikhügel im Potsdamer Park Sanssouci bereits im November 2020 gartendenkmalpflegerisch wiederhergestellt werden....

Digitales Kondolenzbuch für Opfer im Oberlinhaus
Potsdam

Digitales Kondolenzbuch für Opfer im Oberlinhaus

Für Beileidsbekundungen stellen die Stadt Potsdam und das Oberlinhaus ein digitales Kondolenzbuch zur Verfügung. Beide trauern mit den Angehörigen um die vier Bewohnerinnen und Bewohner, die am Abend...

Breite Straße an zwei Wochenenden gesperrt
Potsdam

Breite Straße an zwei Wochenenden gesperrt

Einschränkungen für Autofahrer in der Innenstadt an zwei Wochenenden im Mai: Unter Sperrung der jeweiligen Fahrtrichtung finden Arbeiten an der Asphaltdecke der Breiten Straße statt. Von Freitag, 7....

Leipziger Straße für den Radverkehr gesperrt
Potsdam

Leipziger Straße für den Radverkehr gesperrt

Für Radfahrer ist die Durchfahrt Leipziger Straße seit Donnerstag für zwei Wochen gesperrt. Die Vollsperrung sei notwendig, da die vorhandenen Restbreiten für einen sicheren Verkehrsablauf nicht...

Starke Worte an schönen Orten
Potsdam

Starke Worte an schönen Orten

Die neunte Ausgabe des Festivals LIT:potsdam „Starke Worte. Schöne Orte.“ findet vom 1. bis 6. Juni statt. Das Fest ist unter freiem Himmel geplant und bietet eine Fülle an Begegnungen. Der...

Preis für Pflegende
Potsdam

Preis für Pflegende

Noch bis 21. Mai findet die Woche der Pflege statt und löst das „Fest der Pflege“ ab, das zehn Jahre lang vom Netzwerk Älter werden in Potsdam zusammen mit der Landeshauptstadt organisiert wurde. Rund...

Momente eines Aufbruchs
Potsdam

Momente eines Aufbruchs

Erinnerungen verblassen über die Jahre wie alte Fotos, wenn sie nicht regelmäßig abgerufen werden. Amélie zu Eulenburg, die Kuratorin der Sonderausstellung „Klaus Staeck: Politische Plakate....

Brandenburg gibt AstraZeneca-Impfstoff für unter 60-Jährige frei
Potsdam

Brandenburg gibt AstraZeneca-Impfstoff für unter 60-Jährige frei

Brandenburgs Hausärzte erwarten in dieser und der kommenden Woche größere Lieferungen von AstraZeneca. Insgesamt könnte der Bestand bis zum Ende der nächsten Woche auf über 100.000 Impfstoffdosen...

Kabinett beschließt Nachtragshaushalt
Potsdam

Kabinett beschließt Nachtragshaushalt

Die Landesregierung hat am Dienstag den Entwurf des Nachtragshaushalts 2021 beraten und beschlossen. "Damit können wir auch weiterhin auf notwendige und unabweisbare Bedarfe infolge der anhaltenden...

Europäischer Protesttag: Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen gefordert
Potsdam

Europäischer Protesttag: Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen gefordert

Am 5. Mai findet der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung statt. Aus diesem Anlass macht die Beauftragte für Menschen mit Behinderung der Landeshauptstadt, Dr. Tina...

Samstag: Lange Nacht der Freien Theater im Livestream
Potsdam

Samstag: Lange Nacht der Freien Theater im Livestream

Das T-Werk stürzt sich für die Lange Nacht der Freien Theater erstmals ins Digitale. Es präsentiert das Festival, das Samstag, am 8. Mai, in der Schiffbauergasse geplant war, im Livestream als...

Datenschutz: Zahlreiche Corona-Pannen in der Gastronomie
Potsdam

Datenschutz: Zahlreiche Corona-Pannen in der Gastronomie

Daten zu 110.000 Krankentransporten und 5.700 Anmeldungen für Erste-Hilfe-Kurse waren bei einem Brandenburger Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im vergangenen Jahr mit wenig Hindernissen...

Staudenhof-Areal soll ökologisch bebaut werden
Potsdam

Staudenhof-Areal soll ökologisch bebaut werden

Statt DDR-Platte ökologisch und nachhaltig errichtete Neubauten - das forden die Stadtfraktionen von Bündnis90/Die Grünen und SPD. In den vergangenen Wochen haben sie sich mit dem Verwaltungsvorschlag...

Boulevard des Films: Kreativität ist ab sofort gefragt
Potsdam

Boulevard des Films: Kreativität ist ab sofort gefragt

Am Montag hat die zweite Phase der Bürgerbeteiligung zum geplanten "Boulevard des Films" in der Brandenburger Straße begonnen. Interessierte Potsdamer können ihre Gestaltungsideen für die circa 80 mal...