Wasserball: Orcas schwimmen der Konkurrenz davon

Wasserball: Orcas schwimmen der Konkurrenz davon

Philipp Gottfried präsentierte sich mit neun Treffern und fleißigem Spiel am Wochenende mit einer starken Leistung. Foto: S. Seifert

Neukölln und Esslingen verlieren jeweils deutlich gegen Potsdamer Wasserballer

Potsdam.

Mit einer makellosen Bilanz haben die Potsdam Orcas das zweite Wasserball-Pre-Season-Wochenende absolviert. Mit starken Leistungen ließ das frische Team die Konkurrenz der SG Neukölln und des SSV Esslingen am Sonnabend und Sonntag jeweils weit hinter sich. In der Schöneberger Schwimmhalle besiegten die Potsdamer am Samstag Neukölln mit 13:6 (4:2, 5:1, 1:1, 3:2) und Esslingen 18:7 (5:1, 5:2, 4:1, 4:3). Tags darauf im Bad des Sportparks Luftschiffhafen unterlag zunächst Esslingen 8:17 (3:3, 0:4, 4:4, 1:6) und Neukölln 9:20 (2:5, 2:6, 2:4, 3:5) den Havelstädtern. 

„Zunächst einmal mein herzlicher Dank an den Olympiastützpunkt und die Luftschiffhafen GmbH, die uns den Wettkampf hier am Standort gestattet haben, und die Solidarität der anderen Sportarten, die ihr Training entsprechend am Wochenende umgeplant haben, um uns das Spielen überhaupt zu ermöglichen“, so André Laube, sportlicher Leiter der Orcas. „Wir hoffen, dass das blu bald wieder öffnet, um dort Training und Spielbetrieb zu absolvieren.“ Mit den Leistungen der Mannschaft sei Laube sehr zufrieden, gerade vor dem Hintergrund, dass mit Hannes Schulz, Florian Thom, Lu Meo Ulrich und Sascha Seifert gleich vier Nationalspieler fehlten. „Das Team hat das super kompensiert und die Partien dominiert“, lobte Trainer Alexander Tchigir sein Team. „Es gab ein sehr gutes Zusammenspiel der erfahrenen Leute mit unseren Youngsters.“ Gleich sieben der 16 am Wochenende eingesetzten Athleten waren zwischen 15 und 17 Jahre alt. Während Erik Dortmann (17) und Joel Limprecht (16) wie schon zwei Wochen zuvor in Hannover das Potsdamer Tor prächtig hüteten, konnten sich die fünf Feldspieler Noel Eisenreich (17 Jahre/2 Treffer), Nils Wrobel (16/3), Till Hofmann (15/4), Florian Burger (15/2) und Finn Taubert (15/2) sogar in die Torschützenliste eintragen. 

Die erfolgreichsten Werfer waren allerdings Lukas Küppers (10), Tomi Tadin, Philipp Gottfried (je 9) und Reiko Zech (8) gegen die deutlich schwächere Konkurrenz aus Berlin und Süddeutschland. „Das harte Training der letzten Wochen hat sich ausgezahlt“, freut sich Laube. „Jetzt heißt es, diesen Abstand zu halten, um erfolgreich in die offizielle Saison zu starten.“ Diese soll für die A-Gruppe der 1. Bundesliga am Wochenende vom 19. bis 21. März beginnen. In Turnierform wird die erste Phase der komprimierten Saison ablaufen, um die gesamten Reisetätigkeiten der Teams zu reduzieren. In der anhand der Vorjahresleistungen halbierten A-Gruppe trifft der OSC Potsdam auf die Wasserfreunde Spandau 04, den SV Ludwigsburg 08 und Neukölln, während parallel Waspo 98 Hannover, White Sharks Hannover, ASC Duisburg und Esslingen um die jeweils ersten beiden Gruppenplätze kämpfen. Diese berechtigen dann zum Start im Halbfinale, dessen Play-Off-Konstellation allerdings in zwei weiteren Turnieren der vier besten deutschen Mannschaften ausgefochten wird. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

„Fête uff Achse“
Potsdam

„Fête uff Achse“

Während einerseits die Temperaturen steigen und manch einer sich danach sehnt, die Freiluftsaison zu eröffnen, scheinen jegliche Lockerungsszenarien nach wie vor in weiter Ferne zu liegen. Wie also...

1,71 Milliarden Defizit
Potsdam

1,71 Milliarden Defizit

Das Land Brandenburg hat das Jahr 2020 mit einem Haushaltsdefizit von rund 1,71 Milliarden Euro abgeschlossen. Das sei das Ergebnis des jetzt vorliegenden endgültigen Jahresabschlusses, sagte...

Leben in Pandemie-Zeiten
Potsdam

Leben in Pandemie-Zeiten

In der Landeshauptstadt Potsdam startet die nächste Runde zur Bürgerumfrage „Leben in Potsdam“. Rund 5600 zufällig ausgewählte Bürger ab 16 Jahren mit Hauptwohnsitz in Potsdam erhalten per Post einen...

Am Wochenende keine "Offenen Gärten"
Potsdam

Am Wochenende keine "Offenen Gärten"

Der erste geplante Haupttermin der diesjährigen „Offenen Gärten“ am 17. und 18. April ist aufgrund der aktuellen Bestimmungen zum Infektionsschutz abgesagt. Die Veranstalter - Initiative offene Gärten...

Wissbegierige fragen, Forschende antworten
Potsdam

Wissbegierige fragen, Forschende antworten

Durch das Universum reisen? Forschungslabore erkunden? Das Innere von Pflanzen bestaunen oder die eigene Homepage erstellen? Wissenschaft erleben, das geht auch in Pandemiezeiten - bei den...

Wieder eigenes Geld verdienen
Potsdam

Wieder eigenes Geld verdienen

„Jetzt kommt es auf die Bundespolitik an – auf die bisherige und die neu zu wählende, wie die Pandemie und ihre Folgen nachhaltig überwunden werden. Was wir nicht brauchen, das ist Parteiengezänk....

Ein weiteres Testzentrum in Potsdam eröffnet
Potsdam

Ein weiteres Testzentrum in Potsdam eröffnet

Die Zahl der Testzentren wird in Potsdam weiter ausgebaut. In der Sporthalle auf dem Campus der Stadtverwaltung an der Hegelallee hat Oberbürgermeister Mike Schubert am Mittwochmorgen das 24....

Geschichten am Telefon
Potsdam

Geschichten am Telefon

Die Stadt- und Landesbibliothek Potsdam (SLB) feiert das Lesen zum Unesco-Welttag des Buches am Freitag, 23. April, mit einer besonderen Vorleseaktion. Nach vorheriger Anmeldung lesen die Mitarbeiter...

Der Einzelhandel kann ab Mittwoch wieder öffnen
Potsdam

Der Einzelhandel kann ab Mittwoch wieder öffnen

„Es gibt nach Ostern noch eine unklare Datenlage bei den Neuinfektionen, aber eine klare Vorgabe der Eindämmungsverordnung, dass wir bei drei Tagen unter dem Inzidenzwert von 100 wieder öffnen...

Glockengeläut um 22.15 Uhr
Potsdam

Glockengeläut um 22.15 Uhr

Um an die sogenannte „Nacht von Potsdam“ und die Bombardierung der Stadt vor 76 Jahren zu erinnern, werden am Abend des 14. April auch in diesem Jahr die Glocken der Potsdamer Kirchen läuten. Der...