Investor plant 650 Wohnungen

Investor plant 650 Wohnungen

Ein Blick vom Gemeinschaftsdachgarten in das zukünftige Quartier. Architekturvisualisierung (2): Nightnurse Images AG

Gartensparte Angergrund: Tamax-Geschäftsführer setzt auf Verhandlungsbereitschaft

Aus der Luft betrachtet: Tamax-Vision für den Angergrund.

Potsdam. Das Ringen um die einstige Kleingartensparte Angergrund geht in die nächste Runde. Bauland- und Projektentwickler Tamax stellt mit seine Vision für den Bau von 650 Wohnungen für 1.200 Potsdamer an der Dieselstraße in Babelsberg vor und präzisiert damit sein Bauangebot an die Landeshauptstadt Potsdam.
Das Quartier soll lebenswerten, nachhaltigen und sozialgerechten Lebensraum schaffen, indem es generationenübergreifendes Wohnen mit Kiezcharakter und umweltfreundlicher Mobilität in sich vereint. Ziel ist es, den urbanen Raum in Babelsberg für Wohnungsbau zu nutzen und die bereits vorhandene Infrastruktur besser auszulasten.  
Mit dem Quartier könnte ein wichtiger Beitrag für eine sozialgerechte und umweltfreundliche Stadtentwicklung geleistet werden. Nicht nur der Verdrängung von 1.200 Menschen in die Peripherie würde entgegengewirkt. Auch die damit verbundenen ressourcenintensiveren Neuerschließungen, Umwelteingriffe und zusätzlichen Mobilitätsbedarfe im suburbanen Raum könnten vermieden werden.
650 Wohnungen mit 155 Sozialwohnungen, 90 Mikroapartments für Studenten, 80 stationäre Pflegeplätze und 45 Plätze für betreutes Wohnen bieten Wohnraumkonzepte für alle Alters- und Einkommensgruppen.
Zusammen mit dem Architektenbüro MK Keller ist ein Konzept entstanden, das sich an klassischen Kiezstrukturen orientiert und kurze Wege schafft. Wohnraum, lokales Gewerbe, Kita, Spielplätze und Dachgärten werden zu einem lebendigen Ort.
Das Quartier Angergrund setzt auf umweltfreundliche Mobilität: Fahrräder bekommen nicht nur Vorfahrt auf der Straße, sondern neben Autos und E-Ladestationen auch doppelt so viele Stellplätze in der Tiefgarage. Für die Planung, Herstellung und Bewirtschaftung des Quartiers wird die unabhängige Zertifizierung für nachhaltigen Wohnungsbau nach DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen)-Standards angestrebt.
Darüber hinaus bietet Tamax die Schaffung von 30 neuen Dauerkleingärten auf einem Grundstück in Potsdam-Bornstedt als Kompensation für die ehemaligen 24 Gartenparzellen der Dieselstraße. Dieser Ausgleich erfolgt in geeigneter Nachbarschaft, denn nebenan plant die Stadt die Ansiedlung einer neuen Kleingartenanlage. Das Gesamtergebnis: Mehr Wohnraum, mehr Kleingärten und mehr Nutzen für die Stadt. Geschäftsführer Kai-Uwe Tank sagt: „Angergrund soll ein Quartier für alle werden. Damit wollen wir einen wichtigen Beitrag gegen den akuten Wohnraummangel in allen Bevölkerungsschichten leisten. Wir hoffen, dass die Stadt im Sinne der Potsdamer handelt und das Projekt unterstützt.“ ela
Mehr Informationen über das Quartier, die Qualitäten, die Lage und die aktuelle Situation rund um die Realisierung gibt es im Internet auf www.angergrund.de.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Zahl der Todesfälle hat in Hochzeiten der Pandemie stark zugenommen
Potsdam

Zahl der Todesfälle hat in Hochzeiten der Pandemie stark zugenommen

Seit einigen Wochen wird häufiger die Frage aufgeworfen, ob es in der Metropolregion eine Übersterblichkeit durch das Coronavirus gibt. Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg hat aus diesem Grund...

Arbeitsschutz ist in Pandemiezeiten wichtiger denn je
Potsdam

Arbeitsschutz ist in Pandemiezeiten wichtiger denn je

 Zur Veröffentlichung des aktuellen Arbeitsschutzberichts für das Land Brandenburg betont Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (B'90/Grüne) die Bedeutung guter Arbeitsbedingungen für die...

Mehr als eine Million Nutzer bei der HPI-Schul-Cloud registriert
Potsdam

Mehr als eine Million Nutzer bei der HPI-Schul-Cloud registriert

Mitten im zweiten harten Lockdown hat die HPI Schul-Cloud die Grenze von einer Million Nutzern geknackt. Seit März 2020 hat sich die Nutzerzahl der Lernplattform des Hasso-Plattner-Instituts (HPI)...

Corona: Mitarbeiter der Christlichen Kliniken werden geimpft
Potsdam

Corona: Mitarbeiter der Christlichen Kliniken werden geimpft

Eine erste Lieferung von Impfdosen hat das St. Josefs-Krankenhaus, das Evangelische Zentrum für Altersmedizin und die Oberlinklinik erreicht. Die Christlichen Kliniken Potsdam wurden zum Wochenbeginn...

Corona: Keine Einreise aus Risikogebieten ohne Negativ-Test
Potsdam

Corona: Keine Einreise aus Risikogebieten ohne Negativ-Test

Einreisende und Reiserückkehrer aus ausländischen Corona-Risikogebieten müssen sich ab sofort auf das Coronavirus testen lassen. Dazu gehört auch Brandenburgs Nachbarland Polen. Das ist die...

Hacker-Angriff auf Schul-Cloud abgewehrt
Potsdam

Hacker-Angriff auf Schul-Cloud abgewehrt

Am Montag war die HPI Schul-Cloud einem Distributed-Denial-of-Service(DDos)-Angriff ausgesetzt und konnte diesen abwehren. Bei DDoS-Attacken wird eine Vielzahl von gezielten Anfragen an Rechner...

Ernst-Haeckel-Gymnasium bietet neuen bilingualen Zweig
Werder (Havel)

Ernst-Haeckel-Gymnasium bietet neuen bilingualen Zweig

Ab dem kommenden Schuljahr können Jugendliche in der Blütenstadt Geschichte und Biologie auf Englisch lernen. Das Ernst-Haeckel-Gymnasium führt einen bilingualen Zweig Deutsch/Englisch ein, bei dem ab...

Erfolg für Architektenpetition: Bundestag muss über klimafreundliches Bauen diskutieren
Potsdam

Erfolg für Architektenpetition: Bundestag muss über klimafreundliches Bauen diskutieren

Die Forderung nach einer Wende im deutschen Bauwesen wird immer größer. Am letzten Wochenende erreichte eine an den Deutschen Bundestag gerichtete Petition zur Bauwende das nötige Quorum mit über...

Corona: Nur noch wenige Impftermine frei
Potsdam

Corona: Nur noch wenige Impftermine frei

Im Land Brandenburg konnten Anfang der Woche über die Rufnummer 116 117 täglich nur noch wenige neue Termine für eine Corona-Schutzimpfung in einem Impfzentrum vergeben werden. Das hat das...

EMB bezieht neues Gebäude im Michendorfer Ortskern
Michendorf

EMB bezieht neues Gebäude im Michendorfer Ortskern

Am Montag hat die Energie Mark Brandenburg (EMB) ihren Hauptsitz von Potsdam nach Michendorf verlegt und ist, fast exakt 13 Monate nach der Grundsteinlegung, in ihre neue Hauptverwaltung, das...

Potsdamer Tafel übernimmt Tee- und Wärmestube
Werder (Havel)

Potsdamer Tafel übernimmt Tee- und Wärmestube

Martina Müller, Leiterin der Tee- und Wärmestube Werder, und die Tafel Potsdam arbeiten schon seit 20 Jahren zusammen. Nun wird die Tafel Potsdam die Lebensmittelausgabe in Werder ganz in ihre Führung...

Fliegerbombe in Wilhelmshorst wird am 11. Januar entschärft
Michendorf

Fliegerbombe in Wilhelmshorst wird am 11. Januar entschärft

 Am Sonntag wurde im Waldgebiet zwischen Wilhelmshorst und Michendorf an der B2 eine britische 250 Kiloschwere Fliegerbombe gefunden. Die Fundstelle wurde durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst...