Mit Volldampf in die Zukunft

Mit Volldampf in die Zukunft

Die Weichen sind gestellt: Lukas alias Friedhelm Schatz und die Lokomotive „Emma“ sind startklar für die nächste Abenteuerreise. Foto Elke Lange

Mehrere Millionen werden auf dem Filmpark-Areal in Babelsberg investiert

Filmreif: Die 3,5 Tonnen schwere Lokomotive „Emma“ hängt am Haken und schwebte am Montag sacht an ihrem neuen Standort im Filmpark ein. Foto: Elke Lange

Potsdam.

Hellsehen kann man im Filmpark Babelsberg noch nicht, aber wie in der Filmbranche üblich werden Drehbücher geschrieben. Sie dienen sozusagen als Vorlage. Denn trotz stark gesunkener Besucherzahlen infolge der Corona-Pandemie setzt der Filmpark Babelsberg auf Investitionen statt auf einen Sparkurs.
So neigt sich wohl, gelinde gesagt, eine anspruchsvolle Saison dem Ende. Warum anspruchsvoll? Sie hat in den Bereichen Filmpark und Metropolishalle quasi nicht stattgefunden. „Doch ich will nicht von gestern reden“, so Friedhelm Schatz, Geschäftsführender Gesellschafter, der den Pressetermin am Montag für eine filmreife Vorführung nutzte.
Im Vertrauen auf ein besseres 2021, ist ein „Drehbuch“ entstanden und die Bauarbeiten für die nächste Saison haben in Teilbereichen begonnen. Beim Blick in das „Drehbuch“ wird klar, Friedhelm Schatz hat drei Szenarien für 2021 parat. „Die wenigen Öffnungstage in diesem Jahr und die überaus positive Resonanz darauf bei den Besuchern haben uns gezeigt, es gibt ein großes Bedürfnis nach dem „Blick hinter die Kulissen“, nach Unterhaltung, Information und Abenteuer. Diesem haben und werden wir Rechnung tragen: ‚Giant Props‘ – die Sammlung ungewöhnlicher Originale und der ‚Jim Knopf‘-Abenteuerspielplatz mit der „Emma“ als Star sind im Bau“, so Friedhelm Schatz. In der U-Boot-Halle wolle er zudem das Thema Horror stärker aufgreifen. Sofern es die Pandemie zulässt, soll auch die Caligarihalle mit einer Ausstellung „Cinefantastic“ weitere Gäste locken.

Keine Auswirkungen hat die Coronakrise auf die Pläne für die Medienstadt. Ein Depotgebäude für zwölf Millionen Euro sei fast fertig, dort soll bis Weihnachten unter anderem das Lager des Filmparks und der Kostümfundus untergebracht werden. Begonnen haben auch die Arbeiten für ein Sammlungsgebäude des Filmmuseum, das Ende 2021 fertig sein könnte. Hier sind mehr als 20 Millionen Euro veranschlagt. Zudem sei im Bereich des jetzigen Parkplatzes ein größeres Parkhaus geplant. Auch für die in Babelsberg dringend benötigte Grundschule stünden die Zeichen nach langen Verhandlungen gut, so Friedhelm Schatz weiter.

Die Metropolishalle dient bereits seit Montag als Corona-Testzentrum. Hier habe man mit der Kassenärztlichen Vereinigung (KVBB) des Landes einen Mietvertrag für das Foyer vereinbart. Insgesamt belaufen sich die Investitionen bis Ende nächsten Jahres laut Friedhelm Schatz auf zirka 30 Millionen Euro. Na dann: „Klappe ... und Aktion!“ ela

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

IHK-Webinar zur Digitalisierung in Unternehmen
Potsdam

IHK-Webinar zur Digitalisierung in Unternehmen

Einen wahren Digitalisierungsschub in vielen Unternehmen hat die Corona-Pandemie ausgelöst: Arbeitsplätze werden ins Homeoffice verlagert, neue Arbeits- und Kollaborationsformen bilden sich heraus und...

Zehn Skulpturen kehren zurück
Potsdam

Zehn Skulpturen kehren zurück

Seit Dienstag, 24. November, kehren zehn von ehemals 76 Attika-Skulpturen des Potsdamer Stadtschlosses auf das Gebäude des Brandenburger Landtags zurück. Eine davon wird als Original aufgestellt, die...

Sorgen im Advent
Potsdam

Sorgen im Advent

Gerade dann, wenn uns Sorgen plagen, sind Gespräche sinnvoll. Menschen in Krisen brauchen jemanden, der zuhört. „Die Ratsuchenden haben viele Themen, die sie gerne in einem Gespräch äußern möchten,...

Licht an für den Babelsberger Weihnachtsbaum
Potsdam

Licht an für den Babelsberger Weihnachtsbaum

Seit heute leuchten die Lichter am Babelsberger Weihnachtsbaum vor dem Rathaus. In diesem Jahr finanziert die Energie und Wasser Potsdam (EWP) den Weihnachtsbaum mit samt der Beleuchtung. Gemeinsam...

Heiligabend unter freiem Himmel
Potsdam

Heiligabend unter freiem Himmel

Sprühkreide, Flatterband und Anmelde-Software gehören normalerweise nicht zu den Utensilien für die Gottesdienst-Vorbereitung. Doch auch, wenn man gegenwärtig noch nicht sagen kann, wie Heiligabend...

Lichterglanz in der Innenstadt
Potsdam

Lichterglanz in der Innenstadt

Der traditionelle Potsdamer Weihnachtsmarkt „Blauer Lichterglanz“ fällt in diesem Jahr aus. Damit es in der Innenstadt dennoch weihnachtlich leuchtet, hat die Landeshauptstadt den...

Pflanzenöl auf einer Bronzeplastik
Potsdam

Pflanzenöl auf einer Bronzeplastik

Durch den Anschlag mit einer Ölflüssigkeit auf ein Kunstwerk im Potsdamer Schloss Cecilienhof wurde kein nennenswerter Schaden angerichtet, heißt es auf Anfrage von der Stiftung Preußische Schlösser...

Die Personalentscheidung im Klinikum ist gefallen
Potsdam

Die Personalentscheidung im Klinikum ist gefallen

Im Zusammenhang mit dem Corona-Ausbruchsgeschehen im Klinikum Ernst von Bergmann in Potsdam im Frühjahr 2020 hatte der kaufmännische Geschäftsführer Steffen Grebner in Absprache mit dem Klinikum Ernst...

Signal gegen Gewalt an Frauen
Potsdam

Signal gegen Gewalt an Frauen

Zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen hat es am Mittwoch mehrere Aktionen in Potsdam gegeben. „Mit dem heutigen Tag zeigen wir: Gewalt an Frauen ist keine Privatsache. Besonders schockiert...

Vorzeitige Winterpause in Brandenburg
Lübben / Königs Wusterhausen

Vorzeitige Winterpause in Brandenburg

Der Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB) verlängert die Aussetzung jeglichen Spielbetriebs für alle Spiel- und Altersklassen des Verbandes und seiner Kreise bis zum 31. Dezember 2020. Darauf haben...

Böllerverbot an Silvester wegen Covid-19
Potsdam

Böllerverbot an Silvester wegen Covid-19

Beim anstehenden Corona-Gipfel zwischen den Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin steht ein mögliches Böllerverbot für Silvester auf der Agenda. Die Niederlande haben wegen der Pandemie bereits...