Potsdam Orcas sichern Silber beim Dor-Nischl-Cup

Potsdam Orcas sichern Silber beim Dor-Nischl-Cup

Sponsorengeschenk für den zweiten Platz beim Dor-Nischl-Cup: Jeder Orca-Spieler erhielt eine Schwimmbrille von „arena“. Foto: Sandra Seifert

U18-Team kämpft sich in der Herren-Konkurrenz bis ins Finale

Potsdam.

Echten Balsam auf die strapazierte Wettkampf-Seele gab es für das Potsdamer Wasserball-U18-Team am vergangenen Wochenende. Nach acht Monaten Zwangspause wegen der Corona-Pandemie kam das Zweitliga-Herren-Vorbereitungsturnier in Chemnitz gerade recht. Beim 6. „arena“-Dor-Nischl-Cup verkaufte sich die junge Mannschaft der Jahrgänge 2003 bis 2006 mehr als achtbar. Bis ins Finale kämpfte sich das Nachwuchs-Team von Trainer Slawomir Andruszkiewicz und unterlag dort dem Gastgeber SC Chemnitz 6:11 (1:4, 2:2, 3:3, 0:2). 

„Die Jungs haben zu jedem Zeitpunkt gekämpft und haben leidenschaftlich geackert“, lobte Andruszkiewicz sein Team. „Natürlich war nicht alles gut. Gerade in der Defensive fehlte manchmal noch die Zuordnung, und vorn haben wir viele gute Chancen liegenlassen.“ Die Hauptrunde am Samstag, die in verkürzter Spielzeit absolviert wurde, eröffneten die Potsdam Orcas aber mit einem Paukenschlag. Mit 5:3 (3:1, 2:2) überraschte Potsdam den Titelträger des Vorjahres SpVg Laatzen, der dann in der Folge alle anderen vier Begegnungen für sich entschied. 

Die jungen Orcas hingegen schwächelten gegen die Wasserball-Union Magdeburg und den SV Zwickau 04. Jeweils 3:7 unterlagen die Andruszkiewicz-Jungs den Vertretern der 2. Wasserball-Liga Ost. „Gegen Magdeburg haben wir noch sehr couragiert gespielt“, so der Trainer. „Gegen Zwickau waren wir schwach und haben uns damit fast die Teilnahme am Halbfinale versaut.“ 

Doch Potsdam, das mit jedem Spiel immer mehr von den konditionellen Vorteilen lebte, besiegte den späteren Turnier-Letzten Post SV Nürnberg 10:2. Gegen Chemnitz gewannen die Orcas nach einer starken Verteidigungsleistung 5:1 und sicherten den dritten Platz. 

Im Halbfinal-Duell gegen den Zweiten Magdeburg verpasste Potsdam den Start komplett am Sonntag-Vormittag. Mit 0:3 geriet der OSC Potsdam rasch ins Hintertreffen, erkämpfte sicher aber im zweiten Abschnitt durch Till Hofmann (2) und Noel Eisenreich den 3:3-Ausgleich. Die Elbestädter erarbeiteten sich in der Folge wieder bessere Möglichkeiten und setzten sich zu Beginn des dritten Viertels auf 3:6 ab. Erst kurz vor der letzten Pause kam der erst 14-jährige Finn Taubert, der vom SSV Plauen im September an die Havel gewechselt ist und nach den Oktoberferien die Sportschule Potsdam besuchen wird, das 4:6. Bis 87 Sekunden vor dem Abpfiff hatte dieses Ergebnis bestand. Da erzielte Nils Wrobel im Konter das 5:6. Nach einer Zeitstrafe gegen Magdeburg und Auszeit Potsdams wurde Taubert von Wrobel in Überzahl zum 6:6 gut bedient. Doch damit nicht genug. Direkt im nächsten Angriff der Wasserball-Union klaute Florian Burger den Ball und netzte 23 Sekunden vor dem Abpfiff allein vorm Tor zum 7:6 ein. „Das war schon etwas verrückt. Wir hatten vorher für vier Tore über 18 Minuten gebraucht, und dann haben wir in 64 Sekunden drei Treffer erzielt“, so Andruszkiewicz. 

Im Finale war dann die Luft etwas raus. Wieder geriet Potsdam mit 0:3 und 1:4 im ersten Viertel in Rückstand, kämpfte danach erneut erbittert. Die Kraft reichte aber nicht, um die großen Chancen sicher zu verwandeln. Im Gegenzug nutzten die erfahrenen Chemnitzer ihre Möglichkeiten besser und siegten schließlich 11:6. Als „Prämie“ für den Silberrang gab es für jeden Potsdamer eine hochwertige arena-Schwimmbrille. al

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Podcast zur Garnisonkirche
Potsdam

Podcast zur Garnisonkirche

Das ZMSBw (Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr) widmet seinen neuesten Podcast einem Teil der Potsdamer Stadtgeschichte. Mit Oberleutnant Helene Held und...

Finissage im KunstHaus
Potsdam

Finissage im KunstHaus

Die Ausstellung „Vista Point. Re-Connecting Nature“ mit fotobasierten Werken schwedischer und isländischer Künstler/innen endet am Sonntag, 25. Oktober. Die Galeristin Dorothée Nilsson wird von 14 bis...

Angebote für Kunstinteressierte an der Volkshochschule
Potsdam

Angebote für Kunstinteressierte an der Volkshochschule

Unter dem Titel „Der Italienische Impressionismus - Malerei des 19. Jahrhunderts“ referiert der Potsdamer Künstler Olaf Thiede am Montag, 26. Oktober, über die verschiedensten Vertreter dieser...

Überbrückungshilfe II beantragen
Potsdam

Überbrückungshilfe II beantragen

Durch Corona-Pandemie in Not geratene Unternehmen können seit Mittwoch die sogenannte Überbrückungshilfe II für laufende Kosten online unter www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de beantragen....

Bühne frei auf der Freundschaftsinsel
Potsdam

Bühne frei auf der Freundschaftsinsel

Die Potsdamer Bürgerstiftung ruft Einwohner der Stadt auf, ihre Fotoalben zu sichten und in Erinnerungen zu kramen: Gesucht werden Fotos und Filme von Veranstaltungen und Familienausflügen und weitere...

Neue Corona-Regeln: Alkoholverbot und Begrenzung von Feiern
Potsdam

Neue Corona-Regeln: Alkoholverbot und Begrenzung von Feiern

Die landesweit verschärften Regelungen im Kampf gegen das Corona-Virus gelten ab Mittwoch auch in der Landeshauptstadt Potsdam, heißt es in einer Miteilung der Stadtverwaltung. Dazu gehören eine ...

Fußball und Politik: Buchvorstellung und Diskussion
Potsdam

Fußball und Politik: Buchvorstellung und Diskussion

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg e.V. und Babelsberg03 laden gemeinsam zu einer Veranstaltung über „Fußball in Propaganda, Krieg und Revolution“ ein. In unterschiedlichen Kulturkreisen machen...

Sinkende Reallöhne
Potsdam

Sinkende Reallöhne

Den Ergebnissen einer vierteljährlichen Verdiensterhebung zufolge lagen die Reallöhne in Berlin im Durchschnitt um 2,9 Prozent und in Brandenburg um 1,4 Prozent unter denen des Vorjahresquartals,...

Debütkonzert in der Friedrichskirche
Potsdam

Debütkonzert in der Friedrichskirche

Das Ensemble Fritz. Barockorchester Potsdam gibt am Sonntag, 8. November, in der Friedrichskirche in Potsdam-Babelsberg sein Debütkonzert. Beginn ist um 17 Uhr. Karten zu je 8 Euro können telefonisch...

Weg ins Ungewisse
Potsdam

Weg ins Ungewisse

Die Stadt Frankfurt (Oder) wurde 1945 massiv von den Ereignissen des Zweiten Weltkriegs getroffen. Zum einen fiel das Stadtzentrum in wenigen Wochen Kriegseinwirkungen und Brandstiftungen zum...

Orca-Nachwuchs in deutscher Endrunde
Potsdam

Orca-Nachwuchs in deutscher Endrunde

Der U14-Nachwuchs der Potsdam Orcas hat sich in den Kreis der besten vier Teams Deutschlands gespielt. Beim unter strengen Hygieneauflagen im Bad des Potsdamer Sportparks Luftschiffhafen...

Streifzug durch die Museums- und Kunstwelt
Bad Belzig

Streifzug durch die Museums- und Kunstwelt

Sie kennen die Museen in Ihrer Heimat? Ja kenne ich, würden jetzt wohl viele antworten. Doch die Forschungen und Sammlungen in den Museen bringen immer wieder neue Erkenntnisse ans Tageslicht, die...

2. Basketball Bundesliga: TKS 49ers unterliegen beim Auftakt
Bochum / Stahnsdorf

2. Basketball Bundesliga: TKS 49ers unterliegen beim Auftakt

Die TKS 49ers haben in der Barmer 2. Basketball Bundesliga ProB ihr erstes Spiel der neuen Saison verloren. Nach einem 15:27 Fehlstart im ersten Viertel verlor das Team von Vladimir Pastushenko...