Campanile ist stark baufällig

Campanile ist stark baufällig

Schäden im Turminneren der Friedenskirche im Park Sanssouci in Potsdam. Foto: DSD / Burgenhagen

Der Glockenturm der Friedenskirche ist in seiner Substanz gefährdet. Foto: Deutsche Stiftung Denkmalschutz/Bolz

Bundesweite Spendenkampagne gestartet.

Der Campanile, der freistehende Glockenturm, der Potsdamer Friedenskirche ist in seiner Substanz gefährdet und benötigt dringend Hilfe. Aus diesem Grund startet die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) gemeinsam mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) und dem Bauverein Friedenskirche Potsdam e. V. eine bundesweite Spendenkampagne, für die am Dienstag der Startschuss fiel.

Die Betondecken der Zwischenebenen sind marode, die kunstvolle Wendeltreppe aus Gusseisen von Rost angefressen, einzelne Sandsteinsäulen sind nicht mehr tragfähig. Die anstehenden Restaurierungsmaßnahmen erläuterte Frank Karalus, der Bereichsbauleiter der Abteilung Baudenkmalpflege und Liegenschaften der SPSG zusammen mit Pfarrer Simon Kuntze, der die Gemeinde und den Bauverein Friedenskirche Potsdam e. V. vertritt.

Dass gleich mit Beginn der Aktion von der riesengroßen Summe „nur noch“ als fehlende Mittel ein Betrag von rund 500.000 Euro an Spenden eingeworben werden muss, verdankt die Friedenskirchengemeinde nicht zuletzt zwei Potsdamer Denkmalfreunden, der Hermann Reemtsma-Stiftung und dem Ehepaar Günther und Thea Jauch, die bereits bei der Restaurierung des wertvollen venezianischen Apsismosaiks aus dem frühen 13. Jahrhundert im Inneren der Kirche tatkräftig mitgeholfen haben. Diese Restaurierung und die Sanierung der Kirchendächer konnte bereits im vergangenen Jahr – auch mit Hilfe der DSD - erfolgreich abgeschlossen werden. Nun ermöglicht das neuerliche private Engagement, mit der Sanierung des Campanile gleich weiterzumachen.

Meilenstein der Architektur

Die evangelische Friedenskirche liegt im Marly-Garten im Park Sanssouci gleich am Grünen Gitter. Auf Wunsch und unter Beteiligung des künstlerisch begabten Preußenkönigs Friedrich Wilhelm IV. wurde die Kirche nach Plänen des Hofarchitekten Ludwig Persius gebaut. Nach dessen Tod 1845 wurde der Architekt Friedrich August Stüler mit der Weiterführung beauftragt.

Die Kirche ist eine dreischiffige Säulenbasilika ohne Querhaus mit einem 42 Meter hohen Campanile. Das 13,5 Meter hohe Hauptschiff überragt die halb so breiten Seitenschiffe. Rundbogenarkaden zeigen den Übergang an. Der Komplex der Friedenskirche und ihrer Nebenbauten ist oberitalienischen Klosterbauten nachempfunden. Als Vorlage für die Kirche diente ein idealisierter Kupferstich von San Clemente in Rom. Die Grundsteinlegung erfolgte am 14. April 1845, die Weihe fand am 24. September 1848 statt. An den Nebenanlagen wurde noch bis 1854 gebaut.

Seit 1985 hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz aus Spenden, Erträgen ihrer Treuhandstiftungen und Mittel der Lotterie GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, in ganz Deutschland über eine halbe Milliarde Euro für nahezu 6.000 bedrohte Baudenkmale zur Verfügung stellen können. Allein in Potsdam förderte die Stiftung über 50 Objekte, darunter zuletzt die Kolonnaden der Glienicker-Brücke, die Häuser der Alexandrowka und die Ringerkolonnade zwischen Stadtschloss und Marstall. ela

Spendenkonto für die Friedenskirche

IBAN: DE71 500 400 500 400 500 400 * BIC: COBADEFFXXX

Kennziffer: PR06396-01X Friedenskirche Potsdam

weitere Informationen unter www.denkmalschutz.de/friedenskirche

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Sonntagsfahrverbot für Lkw endet am 8. November schon um 20 Uhr
Potsdam

Sonntagsfahrverbot für Lkw endet am 8. November schon um 20 Uhr

 Am Sonntag, 8. November, können Speditionen ihre Lkw bereits ab 20 Uhr auf die Strecke schicken. Normalerweise ist das sonntags gemäß der Straßenverkehrsordnung erst ab 22 Uhr erlaubt. Die jetzt vom...

Einzelhandel und Nahversorgung sollen für ganz Potsdam gesichert werden
Potsdam

Einzelhandel und Nahversorgung sollen für ganz Potsdam gesichert werden

Die Landeshauptstadt schreibt ihr Einzelhandelskonzept aus dem Jahr 2014 fort. Unter der neuen Bezeichnung Stadtentwicklungskonzept (STEK) Einzelhandel wird es am 4. November in die...

Corona: Erleichterungen im kleinen Grenzverkehr mit Polen
Potsdam

Corona: Erleichterungen im kleinen Grenzverkehr mit Polen

 Die Landesregierung hat am Freitag per Umlauf Änderungen der Quarantäne-Verordnung beschlossen. Die Anpassungen dienen einerseits einer möglichst wirksamen Pandemieprävention angesichts steigender...

Neue Lebensqualität mit Cochlea-Implantaten bei starker Schwerhörigkeit
Potsdam

Neue Lebensqualität mit Cochlea-Implantaten bei starker Schwerhörigkeit

Plötzlich wird es immer stiller - und dann ist kaum noch ein Geräusch zu hören. Telefonieren wird zur Qual, weil man das Gegenüber nicht versteht und in Gesellschaft geht ein Teil der Unterhaltung am...

Pro Arte und Schlossgalerie Haape: Offene Ateliers in Caputh
Caputh

Pro Arte und Schlossgalerie Haape: Offene Ateliers in Caputh

Im Rahmen der "Offenen Ateliers" zeigt die Künstlerin Siegrid Müller-Holtz an diesem Wochenende in ihrem Haus "Pro Arte" am Caputher Gemünde ihre neuesten Buchcollagen. Während der...

Ein Jahr im Epizentrum des Klimawandels
Potsdam

Ein Jahr im Epizentrum des Klimawandels

Ihre Expedition war über Jahre geplant und dann kam ein kleines Virus, das sie beinahe zum Scheitern gebracht hätte. Und dennoch: Dank internationaler Zusammenarbeit war die Mosaic-Expedition des...

Potsdam Museum: Rückkehr einer großen Malerin
Potsdam/Berlin

Potsdam Museum: Rückkehr einer großen Malerin

Lotte Laserstein kehrt nach Potsdam zurück. Die Berliner Malerin, die bis zu ihrer Vertreibung durch die Nationalsozialisten im Jahr 1937 viel Zeit in Potsdam verbracht und gerne Motive aus der Stadt...

Podcast zur Garnisonkirche
Potsdam

Podcast zur Garnisonkirche

Das ZMSBw (Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr) widmet seinen neuesten Podcast einem Teil der Potsdamer Stadtgeschichte. Mit Oberleutnant Helene Held und...

Finissage im KunstHaus
Potsdam

Finissage im KunstHaus

Die Ausstellung „Vista Point. Re-Connecting Nature“ mit fotobasierten Werken schwedischer und isländischer Künstler/innen endet am Sonntag, 25. Oktober. Die Galeristin Dorothée Nilsson wird von 14 bis...

Angebote für Kunstinteressierte an der Volkshochschule
Potsdam

Angebote für Kunstinteressierte an der Volkshochschule

Unter dem Titel „Der Italienische Impressionismus - Malerei des 19. Jahrhunderts“ referiert der Potsdamer Künstler Olaf Thiede am Montag, 26. Oktober, über die verschiedensten Vertreter dieser...

Überbrückungshilfe II beantragen
Potsdam

Überbrückungshilfe II beantragen

Durch Corona-Pandemie in Not geratene Unternehmen können seit Mittwoch die sogenannte Überbrückungshilfe II für laufende Kosten online unter www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de beantragen....

Bühne frei auf der Freundschaftsinsel
Potsdam

Bühne frei auf der Freundschaftsinsel

Die Potsdamer Bürgerstiftung ruft Einwohner der Stadt auf, ihre Fotoalben zu sichten und in Erinnerungen zu kramen: Gesucht werden Fotos und Filme von Veranstaltungen und Familienausflügen und weitere...

Neue Corona-Regeln: Alkoholverbot und Begrenzung von Feiern
Potsdam

Neue Corona-Regeln: Alkoholverbot und Begrenzung von Feiern

Die landesweit verschärften Regelungen im Kampf gegen das Corona-Virus gelten ab Mittwoch auch in der Landeshauptstadt Potsdam, heißt es in einer Miteilung der Stadtverwaltung. Dazu gehören eine ...

Fußball und Politik: Buchvorstellung und Diskussion
Potsdam

Fußball und Politik: Buchvorstellung und Diskussion

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg e.V. und Babelsberg03 laden gemeinsam zu einer Veranstaltung über „Fußball in Propaganda, Krieg und Revolution“ ein. In unterschiedlichen Kulturkreisen machen...

Sinkende Reallöhne
Potsdam

Sinkende Reallöhne

Den Ergebnissen einer vierteljährlichen Verdiensterhebung zufolge lagen die Reallöhne in Berlin im Durchschnitt um 2,9 Prozent und in Brandenburg um 1,4 Prozent unter denen des Vorjahresquartals,...

Debütkonzert in der Friedrichskirche
Potsdam

Debütkonzert in der Friedrichskirche

Das Ensemble Fritz. Barockorchester Potsdam gibt am Sonntag, 8. November, in der Friedrichskirche in Potsdam-Babelsberg sein Debütkonzert. Beginn ist um 17 Uhr. Karten zu je 8 Euro können telefonisch...

Weg ins Ungewisse
Potsdam

Weg ins Ungewisse

Die Stadt Frankfurt (Oder) wurde 1945 massiv von den Ereignissen des Zweiten Weltkriegs getroffen. Zum einen fiel das Stadtzentrum in wenigen Wochen Kriegseinwirkungen und Brandstiftungen zum...