Kein Termin frei: Warten auf die Zulassung

Kein Termin frei: Warten auf die Zulassung

Brigitte Meier ist als Ordnungsdezernentin für die Kfz-Zulassungsstelle zuständig. Gemeinsam mit Andy Meier aus dem Bereich Bürgerservice hat sie am Dienstag die langen Wartezeiten durch den Cyberangriff im Januar und die Corona-Pandemie erklärt. Zulassungswilligen raten beide, frühmorgens online nach freien Terminen zu schauen. Denn einige Kunden blockieren vorsorglich mehrere Termine und sagen nicht genutzte gelegentlich sogar wieder ab. Foto: Sabine Gottschalk

Unterbesetzte Zulassungstelle, Corona und Cyberangriff - Bürgernähe sieht anders aus

Heiß begehrt und schwer zu bekommen: die Zulassung

Potsdam. Ob Autohaus oder Privatkunde, jeder, der ein Auto zulassen möchte, kennt das Problem: Die Termine sind rar und wer sein neues Fahrzeug dringend braucht, wird häufig zur Verzweiflung gebracht. In Potsdam betrage die Wartezeit derzeit etwa zwei Wochen für Privatpersonen, erklärte Ordnungsdezernentin Brigitte Meier (SPD) in dieser Woche. Am Freitagvormittag gab es online bis zum Ende der ersten Septemberwoche gar keine freien Termine mehr, mit dem 6. September - einem Sonntag - endet das Angebot freigeschalteter Tage.

Ein großes Problem sei, dass häufig mehrere Termine geblockt und nicht wieder abgesagt würden, so Meier. Hinzu komme, dass nach dem Cyberangriff im Januar und der coronabedingten Schließung noch nicht alles aufgeholt sei. Denn die Zulassungsstelle ist chronisch unterbesetzt, Kollegen sind langzeiterkrankt und können nicht einfach ersetzt werden. Zwischenzeitlich habe man auch an Samstagen geöffnet, das sei jedoch im August nicht möglich, da noch Urlaub nachgeholt werden müsse.

Seit Anfang des Jahres wurden rund 3.000 private Kraftfahrzeuge weniger zugelassen als im Vergleichszeitraum 2019, bei den kommerziellen Zulassunsgdiensten seien es jedoch sogar 300 Vorgänge mehr als in der ersten Hälfte des Vorjahres. Händler dürfen grundsätzlich nur 15 Zulassungen gleichzeitig beantragen, um die Mitarbeiter nicht zu lange in Anspruch zu nehmen.


Nachwuchs fehlt: Öffentlicher Dienst hat Ausbildung verschlafen

Für den CDU-Fraktionsvorsitzenden Götz Friederich ist die Wartezeit vor allem in der mangelnden Ausbildung im öffentlichen Dienst begründet. Fachkräfte seien rar, und nun schöpfe die Stadt fachfremde Mitarbeiter ab, die die Wirtschaft dringend benötige, so Friederich. Denn Verwaltungsangestellte sind Mangelware. Die Ausbildung in der öffentlichen Verwaltung sei zudem viel zu sehr auf ein duales Studium ausgerichtet. Der mittlere Dienst werde quasi übersprungen. Das erzeugt Probleme auf allen Seiten, denn während die Wirtschaft ausbildet und ihre Fachkräfte an die sichere Beamtenlaufbahn verliert, sind die Verwaltungen bei Fachfremden mit längeren Einarbeitungszeiten konfrontiert. Ausbaden müssen es schließlich die Bürger, die länger auf Termine warten müssen.

Ordnungsdezernentin Meier betont zwar, dass seit Mitte Juni drei zusätzliche Schalter eröffnet wurden und vier neue Mitarbeiter eingearbeitet werden. Ob das die Situation tatsächlich entspannt, ist indes ungewiss. Immerhin soll bis Ende des Jahres ein Onlineverfahren eingerichtet werden, das vor allem den Handel entlasten wird, so Meier.

Autohändlerin Marlies Wegener verzweifelt derweil an den langen Wartezeiten, die ihre Kunden in Kauf nehmen müssen. Nachdem ein Käufer, dessen neues Auto bereits auf dem Hof des Autohauses stand, es selbst über einen kommerziellen Anbieter nicht rechtzeitig zulassen konnte, sei er schließlich mit seinem alten Wagen in Urlaub gefahren. Dann kam der Zulassungstermin und der Kunde muss nun die doppelte Versicherung zahlen. Gleichzeitig hat das alte Fahrzeug, das schon in Zahlung gegeben war, bei seiner Rückkehr deutlich mehr Kilometer auf dem Buckel. Ein Schaden für Kunden und Händler, beklagt die Unternehmerin. Noch weitaus schlimmer als in Potsdam ist die Situation in Berlin. Dort warten Zulassungswillige bis zu sechs Wochen auf einen Termin, was bei Händlern im Umland ebenfalls zu wachsenden Staus und ebenso großem Ärger führt. Denn bezahlt wird erst, wenn das Auto vom Hof rollt.  sg


Auf der Seite der Online-Terminvergabe der Potsdamer Kfz-Zulassungsstelle können Termine gebucht und wieder abgesagt werden.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Jasmin Kulisch aus Lauchhammer wird vermisst
Lauchhammer

Jasmin Kulisch aus Lauchhammer wird vermisst

Seit dem 13.09.2020 wird die 17-jährige Jasmin Kulisch aus Lauchhammer vermisst. Die Vermisste ist etwa 186 Zentimeter groß, schlank, und hat lange blonde Haare. Welche Bekleidung die Jugendliche...

Was das Land Brandenburg in den letzten 30 Jahren geprägt hat
Potsdam

Was das Land Brandenburg in den letzten 30 Jahren geprägt hat

Nach umfangreichen Baumaßnahmen im denkmalgeschützten Kutschstall öffnet das Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam, Am Neuen Markt 9, am Sonntag, 27. September, wieder seine...

Premiere: „Der Pelikan“ im Kunsthaus
Potsdam

Premiere: „Der Pelikan“ im Kunsthaus

Das Ensemble LX zeigt „Der Pelikan“ von August Strindberg. In dem Drama gerät der Familienfrieden erheblich ins Wanken. Die Kinder klagen ihre Mutter an, den mütterlichen Pflichten nicht nachgekommen...

Meistergründungsprämie ab sofort auf 12.000 Euro erhöht
Potsdam

Meistergründungsprämie ab sofort auf 12.000 Euro erhöht

Handwerksmeisterinnen und -meister, die einen Betrieb im Land Brandenburg gründen, eine Beteiligung eingehen oder ein Unternehmen im Handwerk übernehmen, können ab sofort eine einmalige...

Ostdeutsches Wirtschaftsforum tagt: Mut zum Vorsprung
Potsdam/Bad Saarow

Ostdeutsches Wirtschaftsforum tagt: Mut zum Vorsprung

Am morgigen Sonntag beginnt in Bad Saarow das fünfte Ostdeutsche Wirtschaftsforum (OWF). Führende Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik erörtern vom 20. bis zum 22. September drei Tage...

Zu Fuß zur Schule: 13 Brandenburger Schulen am Start
Potsdam

Zu Fuß zur Schule: 13 Brandenburger Schulen am Start

 Am Montag beginnen in ganz Deutschland die Aktionstage "Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten". Auch über 3.200 Brandenburger Kinder sind angemeldet und zeigen, wieviel Spaß es macht zu Fuß, mit...

Potsdamer Winteroper muss Vorführungen um ein Jahr verschieben
Potsdam

Potsdamer Winteroper muss Vorführungen um ein Jahr verschieben

Aufgrund der aktuellen Situation haben die Kammerakademie Potsdam (KAP) und das Hans Otto Theater entschieden, die für November geplanten Aufführungen der Potsdamer Winteroper in die nächste Saison zu...

"Echt jetzt?!" vom Nikolaisaal für den Tourismuspreis 2020 nominiert
Potsdam

"Echt jetzt?!" vom Nikolaisaal für den Tourismuspreis 2020 nominiert

Zum 20. Mal wird in diesem Jahr der Tourismuspreis des Landes Brandenburg verliehen. Aus aktuellem Anlass wurden Unternehmen und Projekte gesucht, die mit einer besonderen Idee bislang gut durch die...

Improtheater: Geschichten ohne Skript
Potsdam

Improtheater: Geschichten ohne Skript

Aus heiterem Himmel ... öffnen sich Türen, ungeahnte Möglichkeiten werden erreichbar, ist vieles anders als gestern, wird Ungewohntes zum Gewohnten - so beginnt die Ankündigung einer...

Staudenbasar auf der Freundschaftsinsel wird nachgeholt
Potsdam

Staudenbasar auf der Freundschaftsinsel wird nachgeholt

Noch blüht es in den Gärten und Parks. Mit dem Ende des Sommers beginnt aber die Pflanzzeit für Stauden und Gehölze. Da passt es gut, dass am 26. und 27. September der im Frühjahr ausgefallene...