Corona-Eindämmungsregeln: Kontrollen in der Gastronomie verschärft

Corona-Eindämmungsregeln: Kontrollen in der Gastronomie verschärft

Gesundheitsdezernentin Brigitte Meier will sicher gehen, dass alle Corona-Eindämmungsregelungen in der Potsdamer Gastronomie eingehalten werden. Uneinsichtigen Gastronomen droht inzwischen ein empfindliches Bußgeld. Foto: Sabine Gottschalk

60 Bußgelder von mindestens 250 Euro seit Mitte Juni verhängt

Potsdam.  Gesundheitsdezernentin Brigitte Meier (SPD) hat am Freitagabend gemeinsam mit zwei Inspektoren des Ordnungsamts Potsdamer Gastronomen auf die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln kontrolliert. "Wir wollen die Gastronomen dafür sensibilisieren, dass sie die Regeln einhalten. Wenn es eine neue Infektionswelle gibt, könnten viele Gastronomen durch einen erneuten Lockdown in ihrer Existenz bedroht sein. Das gilt es zu verhindern - und dabei sollten die Gastronomen durch das Einhalten der Regeln helfen", sagt Meier.

Das Ordnungsamt der Landeshauptstadt hat seit Mitte Juni stadtweit 250 Kontrollen in verschiedensten Gewerbebetrieben durchgeführt und 60 Anzeigen gefertigt. Bußgelder von jeweils mindestens 250 Euro wurden bei den Verstößen fällig. "Die Zeit des Redens ist allerdings vorbei. Wer sich nicht an die Auflagen hält, muss nun verstärkt mit Bußgeld rechnen", sagte Meier. Das Ordnungsamt hatte lange Zeit keine Bußgelder verhängt und zunächst nur Ermahnungen ausgesprochen.

"Es gibt aber auch viele Gewerbetreibende und Gastronomen, die sich vorbildlich an die Regeln halten", so Meier. Kontrolliert wurde vor allem, ob die Abstände zwischen den Stühlen und Tischen eingehalten worden sind und ob die Gastronomen eine Liste der Gäste führen, um bei einem positiven Coronafall die anderen Gäste informieren zu können. Seit dem 12. Juni gilt die Verordnung über den Umgang mit dem SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 in Brandenburg.

"In zwei Wochen sollen Schülerinnen und Schüler wieder in die Schule gehen, wir haben die Urlaubsrückkehrer aus vielen Gebieten und das öffentliche Leben wird sich mit dem nahenden Ende des Sommers wieder zunehmend in geschlossene Räume verlagern - das alles kann, wenn wir nicht aufpassen, zu einem deutlichen Anstieg der Infektionen führen. Daher ist die Einhaltung der Quarantäneregeln sowie der allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln ein Muss, um auch in den kommenden Wochen größere Ausbruchsgeschehen zu verhindern", so Meier.  red/sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Meistergründungsprämie ab sofort auf 12.000 Euro erhöht
Potsdam

Meistergründungsprämie ab sofort auf 12.000 Euro erhöht

Handwerksmeisterinnen und -meister, die einen Betrieb im Land Brandenburg gründen, eine Beteiligung eingehen oder ein Unternehmen im Handwerk übernehmen, können ab sofort eine einmalige...

Ostdeutsches Wirtschaftsforum tagt: Mut zum Vorsprung
Potsdam/Bad Saarow

Ostdeutsches Wirtschaftsforum tagt: Mut zum Vorsprung

Am morgigen Sonntag beginnt in Bad Saarow das fünfte Ostdeutsche Wirtschaftsforum (OWF). Führende Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik erörtern vom 20. bis zum 22. September drei Tage...

Zu Fuß zur Schule: 13 Brandenburger Schulen am Start
Potsdam

Zu Fuß zur Schule: 13 Brandenburger Schulen am Start

 Am Montag beginnen in ganz Deutschland die Aktionstage "Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten". Auch über 3.200 Brandenburger Kinder sind angemeldet und zeigen, wieviel Spaß es macht zu Fuß, mit...

Potsdamer Winteroper muss Vorführungen um ein Jahr verschieben
Potsdam

Potsdamer Winteroper muss Vorführungen um ein Jahr verschieben

Aufgrund der aktuellen Situation haben die Kammerakademie Potsdam (KAP) und das Hans Otto Theater entschieden, die für November geplanten Aufführungen der Potsdamer Winteroper in die nächste Saison zu...

"Echt jetzt?!" vom Nikolaisaal für den Tourismuspreis 2020 nominiert
Potsdam

"Echt jetzt?!" vom Nikolaisaal für den Tourismuspreis 2020 nominiert

Zum 20. Mal wird in diesem Jahr der Tourismuspreis des Landes Brandenburg verliehen. Aus aktuellem Anlass wurden Unternehmen und Projekte gesucht, die mit einer besonderen Idee bislang gut durch die...

Improtheater: Geschichten ohne Skript
Potsdam

Improtheater: Geschichten ohne Skript

Aus heiterem Himmel ... öffnen sich Türen, ungeahnte Möglichkeiten werden erreichbar, ist vieles anders als gestern, wird Ungewohntes zum Gewohnten - so beginnt die Ankündigung einer...

Staudenbasar auf der Freundschaftsinsel wird nachgeholt
Potsdam

Staudenbasar auf der Freundschaftsinsel wird nachgeholt

Noch blüht es in den Gärten und Parks. Mit dem Ende des Sommers beginnt aber die Pflanzzeit für Stauden und Gehölze. Da passt es gut, dass am 26. und 27. September der im Frühjahr ausgefallene...

Umweltfest: Elfte ökologische Meile im Volkspark
Potsdam

Umweltfest: Elfte ökologische Meile im Volkspark

Bereits zum elften Mal können Interessierte am kommenden Sonntag Natur, Mobilität und Nachhaltigkeit mit allen Sinnen erleben. Denn trotz coronabedingter Einschränkungen gibt es auch in diesem Jahr...