Großes Kino und Fußball: Studio Babelsberg ist ein Jahr lang Hauptsponsor von Babelsberg 03

Großes Kino und Fußball: Studio Babelsberg ist ein Jahr lang Hauptsponsor von Babelsberg 03

Stolz trägt Mittelfeldspieler Sven Reimann das neue Trikot mit dem Logo von Studio Babelsberg, der Maria aus Fritz Langs weltberühmtem Stummfilm "Metropolis" auf der Brust. Für ein Jahr ist das Filmstusio Hauptsponsor der toleranten und weltoffenen Babelsberger Kicker. Fotos (2): Sabine Gottschalk

Sponsoring aus Überzeugung und aus "vollem Herzen"

Für Babelsberg 03-Vorstand Archibald Horlitz ist die Zusammenarbeit mit Studio Babelsberg "eine Partnerschaft, wie sie perfekter nicht sein könnte".

Potsdam. Es ist eine Premiere für alle Beteiligten. Ab sofort prangt das Logo von Studio Babelsberg - die Maria aus Fritz Langs weltberühmtem, in Babelsberg gedrehten Stummfilm Metropolis - auf der Brust der Spieler des SV Babelsberg 03. Ein Jahr lang wird das Filmstudio zum Hauptsponsor der Babelsberger Fußballmannschaft.

Am Dienstag hat der Vorstandsvorsitzende der Kicker, Archibald Horlitz, gemeinsam mit Studio Babelsberg-Vorstand Christoph Fisser das besondere Projekt im fx-Kinosaal des Studios vorgestellt. Man verteidige gemeinsame Werte wie Toleranz, Offenheit und Antisemitismus, betonte Fisser. Das habe die Entscheidung für das erste und wohl auch einmalige Sponsoring im Sport entscheidend beeinflusst. Fisser weiß genau, wovon er spricht, denn die Babelsberger Studios sind zurzeit die einzigen weltweit, in denen zwei große Hollywood-Produktionen - eine davon mit Keanu Reeves - gedreht werden. "Die ganze Welt beobachtet uns", betonte Fisser. Deshalb sei es auch wichtig, die gelebte Toleranz nach außen zu tragen und bekannt zu machen. Zudem sei die Anfrage von Babelsberg 03 zu einem Zeitpunkt gekommen, als alle wussten, wie schwer es sein würde, überhaupt einen Sponsor zu finden - ein Stadion ohne Besucher ist keine ideale Werbefläche.

Beobachtet wird Studio Babelsberg jedoch auch hinsichtlich der dort getroffenen Corona-Eindämmungsmaßnahmen. Rund 2.500 Corona-Tests werden auf dem Studio-Gelände pro Woche durchgeführt, alle Mitarbeiter werden zwei Mal pro Woche getestet. "Bislang geht alles gut, alle halten sich an die Vorgaben und sind nach den langen Drehtagen froh, wenn sie das Wochenende zuhause verbringen können. Wir sind bestimmt der sicherste Ort in Brandenburg", sagt Fisser im Hinblick auf die vielen Tests, die auch die Produktionen erheblich verteuern. Aber alle an den beiden aktuellen Drehs Beteiligten seien sich auch bewusst, dass die Filme einen Corona-Lockdown finanziell nicht überstehen würden.

Ein Drehverbot habe es in Brandenburg nie gegeben, erklärte der Studiochef, selbst die Dreharbeiten für die beliebte Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" seien nur kurzfristig unterbrochen worden. Die Corona-Tests werden von zwei Laboren in Berlin und München ausgewertet und sobald ein Verdacht besteht, geht es für die Betroffenen in Quarantäne. Einen bestätigten Fall habe es jedoch noch nicht gegeben, nur ein paar Unklarheiten bei der Masse der getesteten Personen, erklärte der Produzent.

Während der startenden Fußballsaison wünscht sich Fisser, mit einigen der Stars, die in Babelsberg drehen, auch ins Fußballstadion gehen zu können. Ob das möglich ist, hängt von der weiteren Corona-Entwicklung ab. Dass das Logo des Studios nun auf der Trikotbrust der Spieler zu sehen ist und damit ein großartiger Verein unterstützt werde, mache ihn vor allem deshalb stolz, weil die beiden Partner, die jeweils auf eine über 100-jährige Geschichte zurückblicken können, viel mehr als nur ein Stadtteil verbinde. sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Abstrichstelle für Reiserückkehrer am Wochenende geöffnet
Potsdam

Abstrichstelle für Reiserückkehrer am Wochenende geöffnet

 Für Reiserückkehrende aus Risikogebieten wird die Abstrichstelle in der Jägerallee 2-6 am Samstag und Sonntag jeweils von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr geöffnet. Entsprechend der Verordnung der...

Bebauungsplan zum Erhalt des "Minsk" geändert
Potsdam

Bebauungsplan zum Erhalt des "Minsk" geändert

Der Bebauungsplan "Leipziger Straße/Brauhausberg" muss im Bereich Havelblick für den Erhalt des ehemaligen Terrassenrestaurants Minsk und desen Nutzung als Museum geändert werden. Eine entsprechende...

Kleingärten am Angergrund und am Horstweg sollen dauerhaft gesichert werden
Potsdam

Kleingärten am Angergrund und am Horstweg sollen dauerhaft gesichert werden

Die Landeshauptstadt will einen Teil der Kleingartenanlage Angergrund in Babelsberg erhalten. Das Gebiet fällt unter den Bebauungsplan 162 und gehört dem Investor Tamax, der die Flächen von den Erben...

Kein Termin frei: Warten auf die Zulassung
Potsdam

Kein Termin frei: Warten auf die Zulassung

Ob Autohaus oder Privatkunde, jeder, der ein Auto zulassen möchte, kennt das Problem: Die Termine sind rar und wer sein neues Fahrzeug dringend braucht, wird häufig zur Verzweiflung gebracht. In...

Gewalt gegen Frauen
Potsdam

Gewalt gegen Frauen

Mehrere Vergewaltigungsfälle in Potsdam geben der Potsdamer Gleichstellungsbeauftragten Anlass zur Besorgnis. "Eine Vergewaltigung oder ein sexueller Missbrauch bedeuten eine sehr schwere...

Einmillionste Besucherin begrüßt
Beelitz-Heilstätten

Einmillionste Besucherin begrüßt

Groß war die Überraschung für Teresa Döring (38) und ihre Familie, als sie am späten Montagnachmittag von den Inhabern des Baumkronenpfades Baum und Zeit, Beate und Georg Hoffmann, als einmillionste...

Verkehrsministerium fördert Träger kommunaler ÖPNV-Unternehmen
Potsdam

Verkehrsministerium fördert Träger kommunaler ÖPNV-Unternehmen

 Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung unterstützt die Landkreise und kreisfreien Städte als Aufgabenträger für den kommunalen ÖPNV bei der Entwicklung und Umsetzung neuer innovativer...

Neue Kinderschutzkampagne startet in Sozialen Medien
Potsdam

Neue Kinderschutzkampagne startet in Sozialen Medien

Während des Shutdowns standen sie häufig allein da und waren ihren Peinigern ausgesetzt: Kinder und Jugendliche, die im Alltag mit häuslicher Gewalt konfrontiert sind, hatten plötzlich keine...

Kreisvolkshochschule startet ins neue Semester
Kleinmachnow

Kreisvolkshochschule startet ins neue Semester

Mit rund 500 Kursen und Veranstaltungen startet die Kreisvolkshochschule (KVHS) Potsdam-Mittelmark ins Herbstsemester, das ab dem 17. August beginnt. Überschrieben ist das Programm mit dem Motto:...

Glockenläuten zum Gedenktag
Potsdam

Glockenläuten zum Gedenktag

Jährlich am 6. August findet ein Gedenktag zu einer Katastrophe statt, wie sie die Welt bisher nur zweimal gesehen hat und hoffentlich auch nie wieder sehen muss. "Little Boy", übersetzt "Kleiner...