proWissen lädt zum Laufevent am 5. September

proWissen lädt zum Laufevent am 5. September

Zum ersten Laufevent lädt der Verein proWissen am 5. September in den Luftschiffhafen ein. Foto: Mario Berger

Wissenschaft und Öffentlichkeit sollen sportlich vernetzt werden

Potsdam. Ein Sportevent, zwei Laufstrecken und jede Menge frische Luft - das erwartet Sportbegeisterte am 5. September ab 10 Uhr am Luftschiffhafen Potsdam. Der Verein proWissen, dessen Ziel es ist, Wissenschaft in den Alltag zu integrieren, möchte die wissenschaftlichen Einrichtungen der Landeshauptstadt Potsdam und die breite Öffentlichkeit auch sportlich vernetzen. Dazu lädt der Verein gemeinsam mit Lauf e.V., der AOK und der Fachhochschule für Sport und Management zum ersten proWissen-Lauf ein.

Start und Ziel sind das Stadion im Luftschiffhafen Potsdam. Gelaufen werden können zwei unterschiedlich lange Strecken: 5,2 Kilometer oder 9,2 Kilometer. Beide Strecken führen entlang der Havel und vorbei am Templiner See. Der Startschuss erfolgt um 10.15 Uhr. Für jeden Läufer gibt es eine Medaille sowie eine Urkunde. Eröffnet wird der Lauf am 5. September um 10.00 Uhr von Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD), Prof. Dr. Bernhard Diekmann, Vorsitzender des Lauf e.V. und Forschungsstellenleiter am Alfred-Wegener-Institut, Cornelia Christiansen, Geschäftsführerin der Europäischen Sportakademie Land Brandenburg (ESAB) sowie Vertretern der AOK und des Sportparks Luftschiffhafen. "Laufen ist für mich mehr als Sport. Laufen bedeutet für mich Entspannung und Herausforderung", so Mike Schubert. Die Moderation übernimmt pro Wissen-Geschäftsführerin Simone Leinkauf.

Aufgrund der an die Corona-Situation angepassten Rahmenbedingungen ist die Teilnehmerzahl auf maximal 100 Läufer begrenzt. Eine Startgebühr wird in diesem Jahr nicht erhoben, um eine freiwillige Spende wird gebeten. Und für alle, die am 5. September nicht mitlaufen können, bietet proWissen Potsdam eine Alternative: Beide Laufstrecken können bis zum 30. September individuell gelaufen und die Aufzeichnungen über eine App wie RunKeeper, Runtastic, Komoot oder ähnliche an pro Wissen übermittelt werden. red/sg


Weitere Informationen und Anmeldung auf www.prowissen-lauf.de.

Spenden können an folgende Bankverbindung überwiesen werden:
Kontoinhaber: proWissen Potsdam e.V.
IBAN: DE28 1605 0000 3512 0096 96
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
Betreff: proWissenLauf 2020

Ergebnisse individueller Laufaktivitäten können an lauf@prowissenpotsdam.de geschickt werden.


Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Abstrichstelle für Reiserückkehrer am Wochenende geöffnet
Potsdam

Abstrichstelle für Reiserückkehrer am Wochenende geöffnet

 Für Reiserückkehrende aus Risikogebieten wird die Abstrichstelle in der Jägerallee 2-6 am Samstag und Sonntag jeweils von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr geöffnet. Entsprechend der Verordnung der...

Bebauungsplan zum Erhalt des "Minsk" geändert
Potsdam

Bebauungsplan zum Erhalt des "Minsk" geändert

Der Bebauungsplan "Leipziger Straße/Brauhausberg" muss im Bereich Havelblick für den Erhalt des ehemaligen Terrassenrestaurants Minsk und desen Nutzung als Museum geändert werden. Eine entsprechende...

Kleingärten am Angergrund und am Horstweg sollen dauerhaft gesichert werden
Potsdam

Kleingärten am Angergrund und am Horstweg sollen dauerhaft gesichert werden

Die Landeshauptstadt will einen Teil der Kleingartenanlage Angergrund in Babelsberg erhalten. Das Gebiet fällt unter den Bebauungsplan 162 und gehört dem Investor Tamax, der die Flächen von den Erben...

Kein Termin frei: Warten auf die Zulassung
Potsdam

Kein Termin frei: Warten auf die Zulassung

Ob Autohaus oder Privatkunde, jeder, der ein Auto zulassen möchte, kennt das Problem: Die Termine sind rar und wer sein neues Fahrzeug dringend braucht, wird häufig zur Verzweiflung gebracht. In...

Gewalt gegen Frauen
Potsdam

Gewalt gegen Frauen

Mehrere Vergewaltigungsfälle in Potsdam geben der Potsdamer Gleichstellungsbeauftragten Anlass zur Besorgnis. "Eine Vergewaltigung oder ein sexueller Missbrauch bedeuten eine sehr schwere...

Einmillionste Besucherin begrüßt
Beelitz-Heilstätten

Einmillionste Besucherin begrüßt

Groß war die Überraschung für Teresa Döring (38) und ihre Familie, als sie am späten Montagnachmittag von den Inhabern des Baumkronenpfades Baum und Zeit, Beate und Georg Hoffmann, als einmillionste...

Verkehrsministerium fördert Träger kommunaler ÖPNV-Unternehmen
Potsdam

Verkehrsministerium fördert Träger kommunaler ÖPNV-Unternehmen

 Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung unterstützt die Landkreise und kreisfreien Städte als Aufgabenträger für den kommunalen ÖPNV bei der Entwicklung und Umsetzung neuer innovativer...

Neue Kinderschutzkampagne startet in Sozialen Medien
Potsdam

Neue Kinderschutzkampagne startet in Sozialen Medien

Während des Shutdowns standen sie häufig allein da und waren ihren Peinigern ausgesetzt: Kinder und Jugendliche, die im Alltag mit häuslicher Gewalt konfrontiert sind, hatten plötzlich keine...

Kreisvolkshochschule startet ins neue Semester
Kleinmachnow

Kreisvolkshochschule startet ins neue Semester

Mit rund 500 Kursen und Veranstaltungen startet die Kreisvolkshochschule (KVHS) Potsdam-Mittelmark ins Herbstsemester, das ab dem 17. August beginnt. Überschrieben ist das Programm mit dem Motto:...

Glockenläuten zum Gedenktag
Potsdam

Glockenläuten zum Gedenktag

Jährlich am 6. August findet ein Gedenktag zu einer Katastrophe statt, wie sie die Welt bisher nur zweimal gesehen hat und hoffentlich auch nie wieder sehen muss. "Little Boy", übersetzt "Kleiner...