MBS warnt vor neuer Betrugsmasche am Telefon

MBS warnt vor neuer Betrugsmasche am Telefon

Betrüger werden immer erfinderischer. Bankkunden sollten deshalb niemals unbekannten Anrufern oder E-Mails vertrauen, die nach persönlichen Daten fragen. Grafik: Mohamed Hassan | Pixabay

Falsche Bankberater, Polizisten oder Staatsanwälte rufen meist ältere Opfer an

Potsdam. Wieder häufen sich dubiose Anrufe bei Kunden von Banken und Sparkassen. Hierbei versuchen Kriminelle die Bankdaten der Angerufenen zu erfragen. Dazu geben sie sich oft als Mitarbeiter des örtlichen Kreditinstitutes aus. Werden die Bankdaten am Telefon genannt, können sie im Anschluss genutzt werden, um Geld von den Konten abzuheben.

Empfänger solcher Anrufe haben bestätigt, dass sie aufgefordert wurden, ihr Online-Banking-Verfahren umzustellen und diese Umstellung oder den Versand einer neuen Girokarte mit einer TAN (TransAktionsNummer) zu autorisieren. Andere wurden aufgefordert, ihr Konto oder ihre Karte zur Verhinderung einer betrügerischen Buchung sperren zu lassen und diesen Auftrag mit einer TAN zu bestätigen.

Die Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS) weist darauf hin, dass Kunden auf derartige Forderungen niemals eingehen und keine persönlichen Daten oder Zugangsdaten herausgeben sollten. Auch eine TAN sollte nicht angefordert werden, sondern einfach aufgelegt werden. Andernfalls könnten die Daten für betrügerische Online-Banking-Überweisungen genutzt werden. Ein eigenhändiger Rückruf beim Kunden-Service-Center oder in der kontoführenden Stelle könne eine entsprechende Rückversicherung bringen.

Mitarbeiter von Banken und Sparkassen erfragen niemals persönliche Kontodaten ihrer Kunden telefonisch oder per E-Mail. Kontounterlagen wie Kontoauszüge sollten zudem immer sicher vor dem Zugriff unberechtigter Dritter verwahrt und Kontobewegungen regelmäßig sorgfältig geprüft werden.  Kriminelle lassen sich immer neue Maschen und Methoden einfallen, mit denen Sie ahnungslose Menschen übers Ohr hauen können. Vor allem betroffen sind ältere Menschen. Wer einen verdächtigen Anruf erhält, sollte deshalb auflegen und die Polizei darüber informieren. Dort gibt es auch weitere Informationen zu Betrugsmaschen mit vermeintlichen Polizisten oder Staatsanwälten und den sogenannten Enkeltrick.  red/sg


 Das Kundencenter der MBS ist unter 0331 / 89 89 89 zu erreichen.

Aktuelle Sicherheitswarnungen gibt es hier.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Kunst-Geschoss: Das Geheimnis um den unbekannten Künstler ist gelüftet
Werder (Havel)

Kunst-Geschoss: Das Geheimnis um den unbekannten Künstler ist gelüftet

 Vor zwei Jahren wurde der Kurator des Kunst-Geschosses, Frank W. Weber, gebeten, einen künstlerischen Nachlass in Werder zu begutachten. Das passiert zwar immer wieder ma, aber meist handelt es sich...

Azubis backen Einschulungstorten für Kitakinder
Beelitz

Azubis backen Einschulungstorten für Kitakinder

Bis zum Start der Einschulungsfeiern für die Brandenburger Vorschüler vergehen noch ein paar Wochen, doch die Kinder und Erzieher der "Kita Kinderland" in Beelitz durften sich bereits jetzt über zwei...

BAföG gibt es länger: Solidarsemester wird gewährt
Potsdam

BAföG gibt es länger: Solidarsemester wird gewährt

Brandenburger Studierende können aufatmen: Die Koalitionsfraktionen von SPD, CDU und den Grünen haben entschieden, das Brandenburgische Hochschulgesetz kurzfristig zu ändern und damit Rechtssicherheit...

Theaterschatulle bekommt Lottomittel vom Sozialministerium
Potsdam

Theaterschatulle bekommt Lottomittel vom Sozialministerium

Seit über zehn Jahren zeigt die Seniorentheatergruppe "Potsdamer Theaterschatulle", dass Ruheständler keineswegs zum alten Eisen gehören. Das hat auch das Ministerium für Soziales und Gesundheit...

Aids-Hilfe bietet mehr anonyme Gratis-Tests
Potsdam

Aids-Hilfe bietet mehr anonyme Gratis-Tests

Die Aids-Hilfe baut ihr Testangebot aus.Zusätzlich zum HIV- und Syphilis-Schnelltest werden nun auch Tests auf andere sexuell übertragbare Infektionen angeboten, und zwar anonym und kostenlos. Seit...

Spendenaktion: Scholle braucht Schallschutz
Potsdam

Spendenaktion: Scholle braucht Schallschutz

Der Bundestagsabgeordnete Norbert Müller und die Landtagsabgeordnete Isabelle Vandre (beide Linke) haben am Mittwoch im Rahmen einer gemeinsamen Beratung einen Spendenscheck über 300 Euro an das...

Im Volkspark muss gerodet werden
Potsdam

Im Volkspark muss gerodet werden

In den kommenden Wochen müssen im Volkspark aus Gründen der Verkehrssicherheit rund 50 Bäume gefällt werden. Durch die extreme Trockenheit in den Sommern 2018 und 2019 sind die Bäume stark geschädigt...

BBU: Wohnkosten sind weiterhin stabil
Potsdam

BBU: Wohnkosten sind weiterhin stabil

Stabile Wohnkosten, hohe Investitionen und im Berliner Umland boomender Neubau kennzeichnen das Fazit, das die Vorsitzende des Verbands der Berlin-Brandenburgischen Wohnungsbauunternehmen (BBU), Maren...

AKTUALISIERT: Mutmaßlicher Täter nach Vergewaltigung im Wald an der Stahnsdorfer Straße festgenommen
Potsdam

AKTUALISIERT: Mutmaßlicher Täter nach Vergewaltigung im Wald an der Stahnsdorfer Straße festgenommen

Am Dienstagabend konnte der mutmaßliche Vergewaltiger im Wald auf zwischen Potsdam und Dreilinden festgenommen werden. Wie der zuständige Berliner Oberstaatsanwalt Martin Steltner dem Blickpunkt am...

Gut für Insekten: Mehr Wildblumen in Werder
Werder (Havel)

Gut für Insekten: Mehr Wildblumen in Werder

Es schwirrt und summt auf dem Stadtplatz der Havelauen. Bienen, Hummeln und Schmetterlinge finden hier zwischen Schafgarbe, Natterkopf, Wicke oder Lichtnelke reichlich Nahrung. Die 2.900 Quadratmeter...

Bis November weniger Parkplätze für Pendler
Werder (Havel)

Bis November weniger Parkplätze für Pendler

Die Stadt baut den Vorplatz des Bahnhofs zur Verbesserung der ÖPNV-Infrastruktur um. Die Arbeiten beginnen am 27. Juli und werden voraussichtlich Anfang November abgeschlossen sein. Der Umbau ist...

Dreister Diebstahl: Elch-Schild des Landkreises wurde abmontiert
Nuthe-Urstromtal

Dreister Diebstahl: Elch-Schild des Landkreises wurde abmontiert

Das war ein kurzes Intermezzo: Nur eine gute Woche stand das "Elch-Schild", das der Landkreis Teltow-Fläming im Naturpark Nuthe-Nieplitz am 3. Juli aufgestellt hat. Stolz hatten an diesem Tag...

Bauen in Brandenburg wird einfacher
Potsdam

Bauen in Brandenburg wird einfacher

 Wie im Koalitionsvertrag vereinbart, hat das Kabinett am Dienstag den Weg für ein modernes, schnelleres und umweltfreundlicheres Baurecht freigemacht. Auf Vorschlag von Infrastrukturminister Guido...

Bombensprengung: Straßensperrungen und Umleitungen
Potsdam

Bombensprengung: Straßensperrungen und Umleitungen

 Am morgigen Mittwoch wird ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg, der im Potsdamer Aradosee gefunden wurde, per Sprengung unschädlich gemacht. Hierzu wird ein Sperrkreis 800 Meter rund um den...

Polizei sucht wieder ein vermisstes Mädchen aus Falkensee
Potsdam/Falkensee

Polizei sucht wieder ein vermisstes Mädchen aus Falkensee

Nachdem eine Anfang Juli vermisste 16-Jährige von der Polizei gesucht wurde und schließlich in Wustermark aufgefunden wurden, wird nun eine zweite, seit dem 8. Mai verschwundene 16-Jährige gesucht....

Weltkriegsbombe im Aradosee wird Mittwoch gesprengt
Potsdam

Weltkriegsbombe im Aradosee wird Mittwoch gesprengt

Eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe US-amerikanischer Bauart aus dem Zweiten Weltkrieg ist in der vergangenen Woche im Aradosee gefunden worden. Der Blindgänger soll am Mittwoch, 15. Juli, durch...

Brandenburg mit dem E-Auto entdecken
Potsdam

Brandenburg mit dem E-Auto entdecken

 Der Carsharingservice WeShare und die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg kooperieren über den Sommer und bieten Tagesurlaubern Tipps für Ausflüge mit den vollelektrischen Golfs des Berliner...