Erster bundesweiter Digitaltag am 19. Juni

Erster bundesweiter Digitaltag am 19. Juni

Die Corona-Pandemie hat in Sachen Digitalisierung vieles möglich gemacht, von dem vorher meist nur geträumt wurde. Nun heißt es, aus den Erfahrungen zu lernen und sich fit zu machen für die Zukunft. Foto: Gerd Altmann | Pixabay

Aus Corona für die Digitalisierung lernen

Potsdam. Die Digitalisierung ist in Brandenburg auch und gerade in Corona-Zeiten in vollem Gange. "Überall im Land gibt es vielversprechende Projekte und Initiativen", so Brandenburgs Digitalbeauftragter, Staatssekretär Benjamin Grimm (SPD) anlässlich des ersten bundesweiten 'Digitaltags' am 19. Juni. Interessierte ruft Grimm zur Teilnahme auf.

"Diesen digitalen Pioniergeist müssen wir weiter ins Land tragen, die Akteure vernetzen und den Erfahrungsaustausch intensivieren. Der bundesweite 'Digitaltag' bietet dafür viele Möglichkeiten", betont Grimm. Der Digitaltag wurde von der Initiative "Digital für alle" ins Leben gerufen. Zu dem Bündnis gehören über 20 Organisationen aus Gesellschaft, Kultur, Wirtschaft und öffentlicher Hand. Ziel ist es, digitale Teilhabe deutschlandweit zu fördern. Dabei legen die Projektpartner den Fokus insbesondere auf die lokale Ebene. Sie wollen es allen Bürgerinnen und Bürgern ermöglichen, konkrete Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung in ihrem Alltag zu erkennen und zu erleben.

Dazu sollen am 19. Juni ausschließlich digitale Veranstaltungen und Aktivitäten wie Videovorträge, Webinare, Diskussionen oder virtuelle Führungen beitragen. Vereine, Kommunen, Behörden und Unternehmen können den Digitaltag nutzen und sich den digitalen Fragen der jeweiligen Branche stellen. "Nicht erst die Corona-Zeit hat gezeigt: Digitalisierung geht alle an! Wir brauchen neue digitale Lösungen und einen breiten Digitaldialog in allen Branchen und Gesellschaftsbereichen", so der Staatssekretär.

Bei der Organisation von Veranstaltungen und Aktivitäten auf lokaler Ebene kann sich jeder einbringen. Die vorgestellten Projekte sollen auch als Inspiration und Ideengeber fungieren. Zentral sind der Vernetzungsgedanke und der Erfahrungsaustausch, der bei der Entwicklung neuer digitaler Ideen helfen kann. Auch die Brandenburger Staatskanzlei wird den Digitaltag 2020 mitgestalten. Staatssekretär Grimm wird in einem gestreamten Interview mit dem Geschäftsführer der DigitalAgentur Brandenburg Auskunft zu aktuellen Fragen der brandenburgischen Digitalpolitik geben. Am Nachmittag kommen die Digitalbeauftragten aller Bundesländer zu einer Videokonferenz zusammen, um länderübergreifende Themen zu diskutieren und digitalpolitische Erfahrungen auszutauschen.   red/sg


Auf www.digitaltag.eu gibt es alle notwendigen Informationen zum Digitaltag. Dort können auch eigene Vorhaben eintragen werden.

Eine Übersicht einiger von der DigitalAgentur betreuten Veranstaltungen, darunter Round-Table- und andere Formate zu Zukunftsorten im ländlichen Raum und Smart Villages, zu digitalen Museen der Zukunft, Social Media oder Innovation-Hubs in Brandenburg gibt es auf www.digital-agentur.de/digitaltag-2020.

Die Landesregierung informiert auf www.digitalesbb.de

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Erhöhte Bakterien-Messwerte im Trinkwasser des Klinikums EvB
Potsdam

Erhöhte Bakterien-Messwerte im Trinkwasser des Klinikums EvB

Im Klinikum Ernst von Bergman wurden im Rahmen routinemäßiger Wasserbeprobungen aller Gebäude am Standort Charlottenstraße leicht erhöhte Messwerte Coliformer Bakterien in einigen wenigen...

Klinikum bietet ab Mittwoch private Corona-Tests an
Potsdam

Klinikum bietet ab Mittwoch private Corona-Tests an

 Das Klinikum Ernst von Bergmann hat in den vergangenen Monaten umfangreiche Testkapazitäten für Sars-Cov-2 aufgebaut. Aktuell stehen wöchentlich rund 10.000 PCR-Tests sowie 1.500 Antikörpertests zur...

Industriegebiet Stahnsdorf: Quermathe hat Vorfahrt
Stahnsdorf

Industriegebiet Stahnsdorf: Quermathe hat Vorfahrt

Kaum ist die neue Umgehungsstraße fertig, häufen sich die Unfälle an der Quermathe/Ecke Ruhlsdorfer Straße. Deshalb lässt die Gemeindeverwaltung nun zusätzlich "Stop"-Piktogramme auf die Fahrbahn...

Warnung an Schmuggler: Potsdamer Zoll kontrolliert regelmäßig
Potsdam

Warnung an Schmuggler: Potsdamer Zoll kontrolliert regelmäßig

 Potsdamer Zollbeamte haben bei Kontrollen auf dem Berliner Ring 5.000 Schmuggelzigaretten entdeckt und einen Steuerschaden von rund 950 Euro verhindert. Beamte des Hauptzollamtes Potsdam haben am...

Musical-Feriencamp erhält Förderung vom Wirtschaftsministerium
Potsdam/Rüdersdorf

Musical-Feriencamp erhält Förderung vom Wirtschaftsministerium

Brandenburgs Wirtschaftsministerium fördert das "Pelle Musical Camp 2020" Musical-Workshop desund Schöneiche bei Berlin" mit Lottomitteln in Höhe von 6.500 Euro. Der Verein richtet in den letzten...

Media Tech Hub: 18 Monate, 18 Start-ups
Potsdam

Media Tech Hub: 18 Monate, 18 Start-ups

Seit der Gründung des MediaTech Hub Accelerators vor 18 Monaten haben 18 junge Unternehmen das Programm erfolgreich durchlaufen, darunter mit knapp 39 Prozent ein vergleichsweise hoher Anteil an Teams...

Strukturstärkungsgesetz macht Medizinerausbildung in Cottbus möglich
Potsdam/Cottbus

Strukturstärkungsgesetz macht Medizinerausbildung in Cottbus möglich

Für die Medizinerausbildung in Cottbus sind am Freitag , 3. Juli, mit der Verabschiedung des "Strukturstärkungs­gesetz Kohleregionen" durch den Bundestag und der Zustimmung des Bundesrates die...

Leitungsarbeiten in der Potsdamer Straße dauern an
Werder (Havel)

Leitungsarbeiten in der Potsdamer Straße dauern an

Die Leitungsarbeiten in der Potsdamer Straße in Höhe der Tankstelle verzögern sich um eine Woche. Für den Verkehr von der B1 kommend ist die Potsdamer Straße deshalb noch bis einschließlich 17. Juli...

proWissen lädt zum Laufevent am 5. September
Potsdam

proWissen lädt zum Laufevent am 5. September

Ein Sportevent, zwei Laufstrecken und jede Menge frische Luft - das erwartet Sportbegeisterte am 5. September ab 10 Uhr am Luftschiffhafen Potsdam. Der Verein proWissen, dessen Ziel es ist,...

Zeugen Gesucht: Bedrohung im ICE nach Hamburg
Berlin/Friesack

Zeugen Gesucht: Bedrohung im ICE nach Hamburg

Nachdem am Freitag, 3. Juli, Reisende im ICE 802 von Berlin nach Hamburg bedroht worden waren, sucht die Bundespolizei nun nach weiteren Zeugen, die den Vorfall miterlebt haben. Der Zug war gegen 13...

Billigfleisch: Sauen können noch acht Jahre in Kastenstände eingepfercht werden
Berlin/Potsdam

Billigfleisch: Sauen können noch acht Jahre in Kastenstände eingepfercht werden

Muttersauen können in Massentierhaltung noch weitere acht Jahre in so genannte Kastenstände eingepfercht werden. Das bedeutet, dass die Tiere sich nach dem Abferkeln für die Zeit, in der die Ferkel...

Zeitzeugen von 1989 gesucht: Potsdams Demokratiedenkmal nimmt Form an
Potsdam

Zeitzeugen von 1989 gesucht: Potsdams Demokratiedenkmal nimmt Form an

Zeitzeugen gesucht: Das Denkmal für die Friedliche Revolution, das zukünftig auf dem Luisenplatz an die größte Demonstration im Herbst 1989 erinnern soll, wird zurzeit gestaltet. Zum genauen Ablauf...