Mehr Züge Richtung Ostsee

Mehr Züge Richtung Ostsee

Die Bahn verstärkt ihr Angebot über Pfingsten. Vor allem in Richtung Ostsee sollen mehr Züge eingesetzt werden, um die Einhaltung der Abstandsregeln zu ermöglichen. Foto: Sabine Gottschalk

Bahn verstärkt ihr Angebot zu Pfingsten

Berlin/Potsdam. Zum 25. Mai wurden die Beschränkungen für Urlaubsreisen nach Mecklenburg-Vorpommern gelockert. Das gilt jedoch nur, wenn eine verbindliche Buchung für mindestens eine Übernachtung nachgewiesen werden kann. Für das anstehende Pfingstwochenende rechnet die Bahn daher mit einem erhöhten Fahrgastaufkommen von Berlin in Richtung Norden. Zusätzlich behindern Baustellen den Zugverkehr der Linie RE3 zwischen Bernau und Eberswalde und einzelne Fahrten der Linie RE5 von Berlin über Neustrelitz nach Stralsund.

Die Länder Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern haben bei DB Regio zusätzliche Züge zwischen Berlin und Stralsund bestellt, damit Fahrten entlastet und Abstände besser gewahrt werden können. Fahrgäste sollten sich vor der Reise über die Verbindungen informieren. Touristische Tagesausflüge nach Mecklenburg-Vorpommern sind nicht erlaubt.

Innerhalb von Berlin und Brandenburg fahren bereits seit dem 1. Mai wieder die saisonalen Ausflugszüge von Berlin nach Cottbus, Prenzlau und Neustrelitz an Wochenenden und Feiertagen. Von Freitag, 29. Mai bis Pfingstmontag, 1. Juni wird in Abstimmung Mecklenburg-Vorpommern auch in Richtung Stralsund ein zusätzliches Zugpaar eingesetzt, das die üblicherweise besonders nachgefragten Fahrten entlasten soll. Mit den Fahrten sollen zusätzliche Kapazitäten angeboten werden, auch um Abstände besser wahren zu können.

Der Zug verlässt Berlin Hbf am Freitagnachmittag um 14:24 Uhr und von Samstag- bis Montagmorgen um 8:21 Uhr. Die Rückfahrt ab Stralsund erfolgt jeweils abends gegen 19 Uhr. Wegen Baumaßnahmen auf der Strecke Berlin - Eberswalde - Stralsund werden die Züge größtenteils weiträumig über Oranienburg und Waren (Müritz) umgeleitet und können die Streckensperrung so umfahren. Die Entlastungszüge bestehen aus acht einstöckigen Wagen und bieten beschränkte Kapazitäten zur Fahrradmitnahme. Sie sind nicht gänzlich barrierefrei. Wegen der Zuglänge können nur die Fernverkehrshalte bedient werden. Fahrgäste zwischen Berlin und Bernau oder Oranienburg sollten bei stärker ausgelasteten Fahrten möglichst auf die S-Bahn ausweichen.


Umleitung wegen Baumaßnahmen zwischen Bernau und Eberswalde

Die Baumaßnahmen betreffen die Linien RE3, RE66 und RB24 zwischen Bernau und Eberswalde. Noch bis Samstag, 30. Mai, ist die Strecke bei Biesenthal jeweils zwischen 8 und 15 Uhr gesperrt. Es verkehren stattdessen Busse. Zu den anderen Zeiten besteht eingleisiger Betrieb mit veränderten Fahrplänen und teilweisen Ausfällen. Der Ausflugszug nach Prenzlau beginnt am Samstagmorgen in Eberswalde. Die Fernverkehrszüge werden teilweise über Neustrelitz umgeleitet. Auch bei der Linie RE5 sind einzelne Fahrten von Fahrplanänderungen betroffen. So entfällt am 29. und 30. Mai die Fahrt um 13.48 Uhr Richtung Stralsund zwischen Berlin-Gesundbrunnen und Oranienburg.

Auch nach dem 1. Juni wird es insbesondere auf der Linie RE3 weiterhin zu Einschränkungen aufgrund von Bauarbeiten kommen. Die Baumaßnahmen und die Entlastungszüge sind in den elektronischen Fahrplanauskünften der DB, des VBB und des Landes Mecklenburg-Vorpommern enthalten. Fahrgäste sollten auch die besonderen Hinweise an den Zügen zu möglichen Fahrtalternativen beachten, um überfüllte Züge zu vermeiden. In allen öffentlichen Verkehrsmitteln muss weiterhin eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden.  red/sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Erhöhte Bakterien-Messwerte im Trinkwasser des Klinikums EvB
Potsdam

Erhöhte Bakterien-Messwerte im Trinkwasser des Klinikums EvB

Im Klinikum Ernst von Bergman wurden im Rahmen routinemäßiger Wasserbeprobungen aller Gebäude am Standort Charlottenstraße leicht erhöhte Messwerte Coliformer Bakterien in einigen wenigen...

Klinikum bietet ab Mittwoch private Corona-Tests an
Potsdam

Klinikum bietet ab Mittwoch private Corona-Tests an

 Das Klinikum Ernst von Bergmann hat in den vergangenen Monaten umfangreiche Testkapazitäten für Sars-Cov-2 aufgebaut. Aktuell stehen wöchentlich rund 10.000 PCR-Tests sowie 1.500 Antikörpertests zur...

Industriegebiet Stahnsdorf: Quermathe hat Vorfahrt
Stahnsdorf

Industriegebiet Stahnsdorf: Quermathe hat Vorfahrt

Kaum ist die neue Umgehungsstraße fertig, häufen sich die Unfälle an der Quermathe/Ecke Ruhlsdorfer Straße. Deshalb lässt die Gemeindeverwaltung nun zusätzlich "Stop"-Piktogramme auf die Fahrbahn...

Warnung an Schmuggler: Potsdamer Zoll kontrolliert regelmäßig
Potsdam

Warnung an Schmuggler: Potsdamer Zoll kontrolliert regelmäßig

 Potsdamer Zollbeamte haben bei Kontrollen auf dem Berliner Ring 5.000 Schmuggelzigaretten entdeckt und einen Steuerschaden von rund 950 Euro verhindert. Beamte des Hauptzollamtes Potsdam haben am...

Musical-Feriencamp erhält Förderung vom Wirtschaftsministerium
Potsdam/Rüdersdorf

Musical-Feriencamp erhält Förderung vom Wirtschaftsministerium

Brandenburgs Wirtschaftsministerium fördert das "Pelle Musical Camp 2020" Musical-Workshop desund Schöneiche bei Berlin" mit Lottomitteln in Höhe von 6.500 Euro. Der Verein richtet in den letzten...

Media Tech Hub: 18 Monate, 18 Start-ups
Potsdam

Media Tech Hub: 18 Monate, 18 Start-ups

Seit der Gründung des MediaTech Hub Accelerators vor 18 Monaten haben 18 junge Unternehmen das Programm erfolgreich durchlaufen, darunter mit knapp 39 Prozent ein vergleichsweise hoher Anteil an Teams...

Strukturstärkungsgesetz macht Medizinerausbildung in Cottbus möglich
Potsdam/Cottbus

Strukturstärkungsgesetz macht Medizinerausbildung in Cottbus möglich

Für die Medizinerausbildung in Cottbus sind am Freitag , 3. Juli, mit der Verabschiedung des "Strukturstärkungs­gesetz Kohleregionen" durch den Bundestag und der Zustimmung des Bundesrates die...

Leitungsarbeiten in der Potsdamer Straße dauern an
Werder (Havel)

Leitungsarbeiten in der Potsdamer Straße dauern an

Die Leitungsarbeiten in der Potsdamer Straße in Höhe der Tankstelle verzögern sich um eine Woche. Für den Verkehr von der B1 kommend ist die Potsdamer Straße deshalb noch bis einschließlich 17. Juli...

proWissen lädt zum Laufevent am 5. September
Potsdam

proWissen lädt zum Laufevent am 5. September

Ein Sportevent, zwei Laufstrecken und jede Menge frische Luft - das erwartet Sportbegeisterte am 5. September ab 10 Uhr am Luftschiffhafen Potsdam. Der Verein proWissen, dessen Ziel es ist,...

Zeugen Gesucht: Bedrohung im ICE nach Hamburg
Berlin/Friesack

Zeugen Gesucht: Bedrohung im ICE nach Hamburg

Nachdem am Freitag, 3. Juli, Reisende im ICE 802 von Berlin nach Hamburg bedroht worden waren, sucht die Bundespolizei nun nach weiteren Zeugen, die den Vorfall miterlebt haben. Der Zug war gegen 13...

Billigfleisch: Sauen können noch acht Jahre in Kastenstände eingepfercht werden
Berlin/Potsdam

Billigfleisch: Sauen können noch acht Jahre in Kastenstände eingepfercht werden

Muttersauen können in Massentierhaltung noch weitere acht Jahre in so genannte Kastenstände eingepfercht werden. Das bedeutet, dass die Tiere sich nach dem Abferkeln für die Zeit, in der die Ferkel...

Zeitzeugen von 1989 gesucht: Potsdams Demokratiedenkmal nimmt Form an
Potsdam

Zeitzeugen von 1989 gesucht: Potsdams Demokratiedenkmal nimmt Form an

Zeitzeugen gesucht: Das Denkmal für die Friedliche Revolution, das zukünftig auf dem Luisenplatz an die größte Demonstration im Herbst 1989 erinnern soll, wird zurzeit gestaltet. Zum genauen Ablauf...