Potsdams Strandbäder öffnen am Freitag

Potsdams Strandbäder öffnen am Freitag

Baden ist weider erlaubt - Potsdams Strandbäder öffnen am 29. Mai. Symbolbild: Pixabay

Strenge Abstands- und Hygienregeln | Tickets nur online mit Kontaktangaben

Potsdam. Das Strandbad Park Babelsberg und das Waldbad Templin eröffnen am Freitag, 29. Mai, ihre diesjährige Badesaison. Die Bäder sind dann täglich von 9 bis 20 Uhr für Besucher geöffnet. Die Strandbäder wurden inzwischen an die veränderten Voraussetzungen angepasst, denn auch nach der Öffnung gelten weiterhin Abstands- und Hygienevorschriften.

Zudem sei es zwingend erforderlich, dass sich die Badegäste an die angepassten Regelungen für den Badbesuch halten, heißt es von den für die Bäder zuständigen Stadtwerken. Entwickelt wurden sie entsprechend den Handlungsempfehlungen der deutschen Gesellschaft für das Badewesen. Für beide Strandbäder gilt eine Besucherobergrenze, die sich nach der Größe der Badebereiche und der Liegeflächen richtet.

Im Waldbad Templin dürfen sich maximal 966 Besucher und im Stadtbad Park Babelsberg maximal 444 Gäste gleichzeitig im Bad aufhalten. Damit kommt auf jeden Badegast eine Grundstückfläche von rund 31 Quadratmetern und es wird ein Abstand von mindestens fünf Metern zwischen den einzelnen Liegeplätzen gewährleistet. Tickets gibt es in dieser Saison nur vorab online im Bäder-Webshop. Nur so kann die Besucherzahl gesteuert und ein kontaktloser Verkauf umgesetzt werden. Badegäste müssen zudem Kontaktdaten zur Rückverfolgung für den Fall einer Ansteckung hinterlassen.

Um mehr Gästen den Strandbadaufenthalt zu ermöglichen, werden in beiden Strandbädern täglich zwei Zeitfenster angeboten, von 9 bis 14 Uhr und von 15 bis 20 Uhr. In der Stunde dazwischen werden intensive Reinigungsarbeiten durchgeführt. Badegäste können sich im Webshop den gewünschten Tag und das Zeitfenster aussuchen und die benötigten Tickets buchen und bezahlen. Ein Kinderticket kostet 1,50 Euro und ein Erwachsenenticket 3 Euro je Zeitfenster. Alle anderen Tarifarten, Saison-, Mehrfach- und Stammkundenkarten werden in dieser Saison nicht angeboten und bereits vorhandene Karten können nicht genutzt werden. Die Gültigkeit der Dauerkarten wird jedoch um die Zeit des Corona-bedingten Nutzungsausfalls verlängert, sobald sie wieder genutzt werden können.

Zu den neuen Regelungen gehören auch verstärkte Reinigungen und zusätzliche Desinfektion sowie die Bereitstellung von Händedesinfektion für Besucher und die generelle Pflicht zur Einhaltung der Abstandsregelung von mindestens 1,50 Metern in allen Bereichen des Bades. Mitarbeiter kontrollieren die Abstände. Eine Maskenpflicht gilt nur bei Nutzung der Sanitärgebäude und im Bereich der Kioske. Für die Regelungen an den Imbisseinrichtungen ist der jeweilige Pächter verantwortlich. Wasserrutschen und Beachvolleyballplätze sowie der Kleinbadeteich, die Spaßbanane, die Minigolfanlage und die Badeplattform im Waldbad Templin bleiben gesperrt. Auch der Tretbootverleih ist noch geschlossen. Die Sanitärbereiche werden häufiger gereinigt und desinfiziert, Türklinken, Handläufe, Wasserhähne und ähnliches sogar stündlich. Strandkörbe werden nur einmal pro Öffnungsintervall verliehen und anschließend desinfiziert. An allen Wartebereichen gibt es Abstandsmarkierungen.

Ab 13. Juni darf auch das Blu wieder öffnen. Auch dort wird es ein strenges Hygienekonzept geben.  red/sg


Tickets für die Strandbäder gibt es im Onlineshop der Bäderlandschaft.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Erhöhte Bakterien-Messwerte im Trinkwasser des Klinikums EvB
Potsdam

Erhöhte Bakterien-Messwerte im Trinkwasser des Klinikums EvB

Im Klinikum Ernst von Bergman wurden im Rahmen routinemäßiger Wasserbeprobungen aller Gebäude am Standort Charlottenstraße leicht erhöhte Messwerte Coliformer Bakterien in einigen wenigen...

Klinikum bietet ab Mittwoch private Corona-Tests an
Potsdam

Klinikum bietet ab Mittwoch private Corona-Tests an

 Das Klinikum Ernst von Bergmann hat in den vergangenen Monaten umfangreiche Testkapazitäten für Sars-Cov-2 aufgebaut. Aktuell stehen wöchentlich rund 10.000 PCR-Tests sowie 1.500 Antikörpertests zur...

Industriegebiet Stahnsdorf: Quermathe hat Vorfahrt
Stahnsdorf

Industriegebiet Stahnsdorf: Quermathe hat Vorfahrt

Kaum ist die neue Umgehungsstraße fertig, häufen sich die Unfälle an der Quermathe/Ecke Ruhlsdorfer Straße. Deshalb lässt die Gemeindeverwaltung nun zusätzlich "Stop"-Piktogramme auf die Fahrbahn...

Warnung an Schmuggler: Potsdamer Zoll kontrolliert regelmäßig
Potsdam

Warnung an Schmuggler: Potsdamer Zoll kontrolliert regelmäßig

 Potsdamer Zollbeamte haben bei Kontrollen auf dem Berliner Ring 5.000 Schmuggelzigaretten entdeckt und einen Steuerschaden von rund 950 Euro verhindert. Beamte des Hauptzollamtes Potsdam haben am...

Musical-Feriencamp erhält Förderung vom Wirtschaftsministerium
Potsdam/Rüdersdorf

Musical-Feriencamp erhält Förderung vom Wirtschaftsministerium

Brandenburgs Wirtschaftsministerium fördert das "Pelle Musical Camp 2020" Musical-Workshop desund Schöneiche bei Berlin" mit Lottomitteln in Höhe von 6.500 Euro. Der Verein richtet in den letzten...

Media Tech Hub: 18 Monate, 18 Start-ups
Potsdam

Media Tech Hub: 18 Monate, 18 Start-ups

Seit der Gründung des MediaTech Hub Accelerators vor 18 Monaten haben 18 junge Unternehmen das Programm erfolgreich durchlaufen, darunter mit knapp 39 Prozent ein vergleichsweise hoher Anteil an Teams...

Strukturstärkungsgesetz macht Medizinerausbildung in Cottbus möglich
Potsdam/Cottbus

Strukturstärkungsgesetz macht Medizinerausbildung in Cottbus möglich

Für die Medizinerausbildung in Cottbus sind am Freitag , 3. Juli, mit der Verabschiedung des "Strukturstärkungs­gesetz Kohleregionen" durch den Bundestag und der Zustimmung des Bundesrates die...

Leitungsarbeiten in der Potsdamer Straße dauern an
Werder (Havel)

Leitungsarbeiten in der Potsdamer Straße dauern an

Die Leitungsarbeiten in der Potsdamer Straße in Höhe der Tankstelle verzögern sich um eine Woche. Für den Verkehr von der B1 kommend ist die Potsdamer Straße deshalb noch bis einschließlich 17. Juli...

proWissen lädt zum Laufevent am 5. September
Potsdam

proWissen lädt zum Laufevent am 5. September

Ein Sportevent, zwei Laufstrecken und jede Menge frische Luft - das erwartet Sportbegeisterte am 5. September ab 10 Uhr am Luftschiffhafen Potsdam. Der Verein proWissen, dessen Ziel es ist,...

Zeugen Gesucht: Bedrohung im ICE nach Hamburg
Berlin/Friesack

Zeugen Gesucht: Bedrohung im ICE nach Hamburg

Nachdem am Freitag, 3. Juli, Reisende im ICE 802 von Berlin nach Hamburg bedroht worden waren, sucht die Bundespolizei nun nach weiteren Zeugen, die den Vorfall miterlebt haben. Der Zug war gegen 13...

Billigfleisch: Sauen können noch acht Jahre in Kastenstände eingepfercht werden
Berlin/Potsdam

Billigfleisch: Sauen können noch acht Jahre in Kastenstände eingepfercht werden

Muttersauen können in Massentierhaltung noch weitere acht Jahre in so genannte Kastenstände eingepfercht werden. Das bedeutet, dass die Tiere sich nach dem Abferkeln für die Zeit, in der die Ferkel...

Zeitzeugen von 1989 gesucht: Potsdams Demokratiedenkmal nimmt Form an
Potsdam

Zeitzeugen von 1989 gesucht: Potsdams Demokratiedenkmal nimmt Form an

Zeitzeugen gesucht: Das Denkmal für die Friedliche Revolution, das zukünftig auf dem Luisenplatz an die größte Demonstration im Herbst 1989 erinnern soll, wird zurzeit gestaltet. Zum genauen Ablauf...