Kammerakademie auf neuen Wegen

Kammerakademie auf neuen Wegen

Auftritt in Potsdam-Drewitz: Während die Musiker im Park auf dem Mittelstreifen der Konrad-Wolf-Allee spielen, machen es sich die Zuhörer in ihren "Balkonlogen" bequem. Fotos (2): KAP

Musik in Höfen und auf Straßen | Balkone werden zu Theaterlogen

Privatkonzert im Innenhof - die Zuhörer freuen sich über die musikalische Abwechslung. Viele von ihnen sind vor der Corona-Pandemie regelmäßige Besucher des Nikolaisaals gewesen und sehnen sich danach, wieder einmal ein Konzert besuchen zu können.

Potsdam.  Wenn die Menschen nicht ins Konzert gehen können, muss das Konzert eben zu den Menschen kommen, sagten sich die Mitglieder der Kammerakademie Potsdam (KAP) und entwickelten gemeinsam mit der Stadtverwaltung die Idee zum KAPmobil. Konzerte im Miniformat, wo und wann das Publikum gern möchte.

Auftakt war vorletzte Woche in Potsdam-Drewitz. In der Asta-Nielsen-Straße und dem Guido-Seeber-Weg spielten drei Bläser der KAP Werke von Mozart und Ibert. Die Technik mit Vier-Kanal-Tonanlage und Clip-Mikrofonen sowie die notwendigen Hygienematerialien wurden mit dem seit Anfang des Jahres vom Potsdamer Autohaus Sternagel bereitgestellten Sprinter an die jeweiligen Orte transportiert. Für einen reibungslosen Ablauf sorgte die Tatsache, dass alle Beteiligten zu jedem Zeitpunkt die notwendigen Abstände einhielten.

Das Publikum, darunter viele Seniorinnen und Senioren, spendete begeisterten Applaus von den umliegenden Balkonen. Weitere Auftritte, unter anderem im Katharinenhof, in den Innenhöfen der Konrad-Wolf-Allee und der Wolfgang-Staudte-Straße, fanden in der vergangenen Woche statt und die geöffneten Fenster, an denen die Bewohner der Musik lauschten, wurden zu Logen eines Theaters.

"Es war so schön, mal wieder echte Musiker mit echten Instrumenten zu hören", freute sich ein älterer Herr, der es sich mit einem Gartenstuhl auf dem Balkon gemütlich gemacht hatte. Das habe er lange vermisst. Früher sei er oft im Nikolaisaal zu Gast gewesen. "Aber das geht ja gerade nicht", bedauerte er.


Ein unvergessliches Erlebnis

"Die letzten Wochen waren in jeder Hinsicht außergewöhnlich. Besonders schmerzlich war der Verlust des persönlichen Kontakts zu unserem treuen Publikum. Unser KAPmobil bietet uns die Möglichkeit, direkt zu den Menschen zu kommen, die aktuell nicht in den Nikolaisaal kommen können, aber vor allem zu denen mit eingeschränkter Beweglichkeit", erklärt KAP-Geschäftsführer Alexander Hollensteiner. In den nächsten Wochen soll es Besuche in vielen sozialen Einrichtungen wie Alters- und Pflegeheimen oder Gemeinschaftsunterkünften geben. Damit möchte die KAP einen Beitrag für ein gemeinsames musikalisches Erlebnis leisten.

Auch Oboist und Gründungsmitglied der KAP Jan Böttcher war begeistert vom ersten Auftritt. "Es war wunderbar, meine Kollegen nach acht Wochen Zwangsspielpause wieder zu sehen und mit ihnen zu musizieren", so Böttcher. "Ich bin immer wieder erstaunt, wie Probleme, wie zum Beispiel das momentane Leben als selbstständiger Musiker ohne Einkommen, beim Musikmachen zeitweilig vergessen sind." Laut Böttcher haben die Zuhörer das Konzert ganz ähnlich erlebt. Gerade jetzt sei der Genuss des Livekonzertes Lebenselixier.  red/sg


Vorschläge für mögliche Spielorte, soziale Einrichtungen und sonstige Anregungen sind jederzeit herzlich willkommen. KAPmobil ist telefonisch unter  0331 / 23 70 527 oder per E-Mail mit dem Betreff "Mobile Konzerte" an info@kammerakademie-potsdam.de zu erreichen. 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Erhöhte Bakterien-Messwerte im Trinkwasser des Klinikums EvB
Potsdam

Erhöhte Bakterien-Messwerte im Trinkwasser des Klinikums EvB

Im Klinikum Ernst von Bergman wurden im Rahmen routinemäßiger Wasserbeprobungen aller Gebäude am Standort Charlottenstraße leicht erhöhte Messwerte Coliformer Bakterien in einigen wenigen...

Klinikum bietet ab Mittwoch private Corona-Tests an
Potsdam

Klinikum bietet ab Mittwoch private Corona-Tests an

 Das Klinikum Ernst von Bergmann hat in den vergangenen Monaten umfangreiche Testkapazitäten für Sars-Cov-2 aufgebaut. Aktuell stehen wöchentlich rund 10.000 PCR-Tests sowie 1.500 Antikörpertests zur...

Industriegebiet Stahnsdorf: Quermathe hat Vorfahrt
Stahnsdorf

Industriegebiet Stahnsdorf: Quermathe hat Vorfahrt

Kaum ist die neue Umgehungsstraße fertig, häufen sich die Unfälle an der Quermathe/Ecke Ruhlsdorfer Straße. Deshalb lässt die Gemeindeverwaltung nun zusätzlich "Stop"-Piktogramme auf die Fahrbahn...

Warnung an Schmuggler: Potsdamer Zoll kontrolliert regelmäßig
Potsdam

Warnung an Schmuggler: Potsdamer Zoll kontrolliert regelmäßig

 Potsdamer Zollbeamte haben bei Kontrollen auf dem Berliner Ring 5.000 Schmuggelzigaretten entdeckt und einen Steuerschaden von rund 950 Euro verhindert. Beamte des Hauptzollamtes Potsdam haben am...

Musical-Feriencamp erhält Förderung vom Wirtschaftsministerium
Potsdam/Rüdersdorf

Musical-Feriencamp erhält Förderung vom Wirtschaftsministerium

Brandenburgs Wirtschaftsministerium fördert das "Pelle Musical Camp 2020" Musical-Workshop desund Schöneiche bei Berlin" mit Lottomitteln in Höhe von 6.500 Euro. Der Verein richtet in den letzten...

Media Tech Hub: 18 Monate, 18 Start-ups
Potsdam

Media Tech Hub: 18 Monate, 18 Start-ups

Seit der Gründung des MediaTech Hub Accelerators vor 18 Monaten haben 18 junge Unternehmen das Programm erfolgreich durchlaufen, darunter mit knapp 39 Prozent ein vergleichsweise hoher Anteil an Teams...

Strukturstärkungsgesetz macht Medizinerausbildung in Cottbus möglich
Potsdam/Cottbus

Strukturstärkungsgesetz macht Medizinerausbildung in Cottbus möglich

Für die Medizinerausbildung in Cottbus sind am Freitag , 3. Juli, mit der Verabschiedung des "Strukturstärkungs­gesetz Kohleregionen" durch den Bundestag und der Zustimmung des Bundesrates die...

Leitungsarbeiten in der Potsdamer Straße dauern an
Werder (Havel)

Leitungsarbeiten in der Potsdamer Straße dauern an

Die Leitungsarbeiten in der Potsdamer Straße in Höhe der Tankstelle verzögern sich um eine Woche. Für den Verkehr von der B1 kommend ist die Potsdamer Straße deshalb noch bis einschließlich 17. Juli...

proWissen lädt zum Laufevent am 5. September
Potsdam

proWissen lädt zum Laufevent am 5. September

Ein Sportevent, zwei Laufstrecken und jede Menge frische Luft - das erwartet Sportbegeisterte am 5. September ab 10 Uhr am Luftschiffhafen Potsdam. Der Verein proWissen, dessen Ziel es ist,...

Zeugen Gesucht: Bedrohung im ICE nach Hamburg
Berlin/Friesack

Zeugen Gesucht: Bedrohung im ICE nach Hamburg

Nachdem am Freitag, 3. Juli, Reisende im ICE 802 von Berlin nach Hamburg bedroht worden waren, sucht die Bundespolizei nun nach weiteren Zeugen, die den Vorfall miterlebt haben. Der Zug war gegen 13...

Billigfleisch: Sauen können noch acht Jahre in Kastenstände eingepfercht werden
Berlin/Potsdam

Billigfleisch: Sauen können noch acht Jahre in Kastenstände eingepfercht werden

Muttersauen können in Massentierhaltung noch weitere acht Jahre in so genannte Kastenstände eingepfercht werden. Das bedeutet, dass die Tiere sich nach dem Abferkeln für die Zeit, in der die Ferkel...

Zeitzeugen von 1989 gesucht: Potsdams Demokratiedenkmal nimmt Form an
Potsdam

Zeitzeugen von 1989 gesucht: Potsdams Demokratiedenkmal nimmt Form an

Zeitzeugen gesucht: Das Denkmal für die Friedliche Revolution, das zukünftig auf dem Luisenplatz an die größte Demonstration im Herbst 1989 erinnern soll, wird zurzeit gestaltet. Zum genauen Ablauf...