Musikschule und Bibliothek öffnen wieder

Musikschule und Bibliothek öffnen wieder

Die Musikschule und die Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum öffnen wieder für eine begrenzte Zahl an Besuchern. Für den Lesesaal des Stadtarchivs muss zuvor ein Termin vereibart werden. Foto: Sabine Gottschalk

Abstands- und Hygieneregeln müssen eingehalten werden | Besuch des Stadtarchivs nur mit Anmeldung

Potsdam. Am Montag hat die Städtische Musikschule Potsdam "Johann Sebastian Bach" wieder ihre Türen für den instrumentalen Einzelunterricht geöffnet. Veranstaltungen sind bis zum Ende des Schuljahres zwar nicht möglich, aber die Begegnung beim Unterricht unter Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln ist erster Schritt hin zu mehr Normalität. Wenn ein Präsenzunterricht aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist,  bietet die Musikschule auch weiterhin Unterricht auf Video-Plattformen, Audio-Unterricht per Telefon oder Video-Tutorials im instrumentalen Einzelunterricht an. Gesangsunterricht findet vorerst generell als Fernunterricht statt.

Ab 25. Mai öffnet auch die Stadt- und Landesbibliothek wieder ihre Türen. Zunächst gelten eingeschränkte Öffnungszeiten, montags bis freitags von 14 bis 18 sowie samstags von 10 bis 14 Uhr. Besucher müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und es dürfen nur bis zu 40 Personen gleichzeitig in der Bibliothek. Ein speziell eingerichtetes Wegeleitsystem im Haus soll helfen, die Abstandsregeln von 1,50 Metern einzuhalten. Unter 16-Jährige werden nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten eingelassen. Generell ist der Einlass nur mit Bibliotheksausweis oder bei sofortiger Ausstellung eines Ausweises möglich. Personen mit Atemwegserkrankungen dürfen die Bibliothek nicht betreten. PCs, Arbeitsplätze und Lese-Inseln bleiben  zunächst gesperrt.

Geöffnet wird nur die Bibliothek im Bildungsforum, die Zweigstellen Am Stern und in der Waldstadt bleiben bis auf Weiteres geschlossen. In der Hauptbibliothek können die Medien an den Selbstverbuchungsgeräten ausgeliehen werden, bezahlt wird am Kassenautomaten und die Rückgabe ist an der Außenrückgabe möglich. Neuanmeldungen werden im Wesentlichen online durchgeführt. Der seit dem 5. Mai angebotene Bestell- und Abholservice soll zunächst weitergeführt werden.


Arbeitsplätze im Stadtarchiv nur eingeschränkt nutzbar

Die Benutzung des Lesesaals im Stadtarchiv der Landeshauptstadt ist ab 26. Mai wieder möglich. Wegen des eingeschränkten Platzangebotes kann der Saal nur nach vorheriger Terminvereinbarung und mit bestätigter Anmeldung sowie unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln genutzt werden. Der Lesesaal ist dienstags und donnerstags jeweils von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Besucher sollen sich nach Betreten des Hauses und Verschluss ihrer Garderobe die Hände waschen und den vorgegebenen Abstand von 1,5 bis zwei Metern zu anderen Personen einhalten. In Beratungssituationen, in denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Besucher, die an einer akuten Atemwegserkrankung leiden, sollten den Besuch verschieben. Aufgrund der eingeschränkten Anzahl an Arbeitsplätzen kann es zu Wartezeiten kommen. red/sg


Musikschule:
Informationen auf www.potsdam.de/musikschulbetrieb-waehrend-corona

Bibliothek:
Medienbestellungen werden per Mail an bestellung@bibliothek.potsdam.de entgegengenommen. Telefonische Beratung zur Ausleihe montags bis freitags 10 bis 18 Uhr sowie samstags von 10 bis 14 Uhr unter 0331/289 6600. Ausführliche Informationen auf www.bibliothek.potsdam.de

Stadtarchiv:
Termine können über die 0331/289 20 30 oder per E-Mail an stadtarchiv@rathaus.potsdam.de vereinbart werden 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Badesicherheitsgesetz für Brandenburg
Werder (Havel)/Schwielowsee

Badesicherheitsgesetz für Brandenburg

Die Landesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU Brandenburg (KPV) und Bürgermeisterin der Gemeinde Schwielowsee, Kerstin Hoppe, fordert ein Badesicherheitsgesetz für Brandenburg und...

Italienischer Sommerabend im Belvedere
Potsdam

Italienischer Sommerabend im Belvedere

Italienische Momente können Besucher am Freitag, 14. August, von 18 bis 22 Uhr im Schloss Belvedere auf dem Potsdamer Pfingstberg erleben. Neben italienischer Antipasti und ausgesuchten Weinen wird...

Zweite Vergewaltigung am Samstag angezeigt
Potsdam

Zweite Vergewaltigung am Samstag angezeigt

Nachdem bereits eine versuchte Vergewaltigung am frühen Samstagmorgen in der Nähe des S-Bahnhofs Griebnitzsee angezeigt worden war, hat die Polizei nun mitgeteilt, dass sich am Samstagvormittag die...

Festival LIT:potsdam "Starke Worte. Schöne Orte." startet
Potsdam

Festival LIT:potsdam "Starke Worte. Schöne Orte." startet

Sechs Tage wird es literarische Live-Erlebnisse mit über 35 Autorinnen und Autoren beim Festival LIT:potsdam geben. Open-Air, in großen Arealen und mit Hygiene-Konzept ist es gelungen, auch unter...

Stadt soll Sportvereine beim Bau eigener Trainingsstätten unterstützen
Potsdam

Stadt soll Sportvereine beim Bau eigener Trainingsstätten unterstützen

Die SPD-Stadtfraktion wird in der kommenden Stadtverordnetenversammlung einen Antrag einbringen, der Sportvereine beim Bau von vereinseigenen Sportstätten entlastet, die durch das Kommunale...

Ufa-Fiction verfilmt die Geschichte einer deutsch-kanadischen Hirnforscherin
Potsdam

Ufa-Fiction verfilmt die Geschichte einer deutsch-kanadischen Hirnforscherin

Eine Entführung, acht Zeugen und eine Rechtspsychologin mit dem Spezialgebiet der Erinnerungsforschung, die versucht, der Wahrheit auf die Spur zu kommen. Inszeniert als packendes Kammerspiel erzählt...

Versuchte Vergewaltigung am Bahnhof Griebnitzsee
Potsdam

Versuchte Vergewaltigung am Bahnhof Griebnitzsee

Ein bislang unbekannter Mann hat am Samstagmorgen versucht, eine 22-jährige Frau in der Nähe des Universitätsgeländes am Bahnhof Griebnitzsee zu vergewaltigen. Die junge Frau war aus der S-Bahn...

Lehramtsreferendariat: 330 Kandidaten beginnen zu neuen Schuljahr an Brandenburger Schulen
Potsdam

Lehramtsreferendariat: 330 Kandidaten beginnen zu neuen Schuljahr an Brandenburger Schulen

 Das Bildungsministerium hat 330 neue Lehramtskandidatinnen und Lehramtskandidaten in den Brandenburger Landesdienst eingestellt. Die zukünftigen Lehrkräfte haben am 1. August ihren...

Corona-Eindämmungsregeln: Kontrollen in der Gastronomie verschärft
Potsdam

Corona-Eindämmungsregeln: Kontrollen in der Gastronomie verschärft

 Gesundheitsdezernentin Brigitte Meier (SPD) hat am Freitagabend gemeinsam mit zwei Inspektoren des Ordnungsamts Potsdamer Gastronomen auf die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln kontrolliert....

Kultur am Schwielowsee: Neues im September
Schwielowsee

Kultur am Schwielowsee: Neues im September

Gastgeber in den drei Ortsteilen Caputh, Ferch und Geltow melden "ausgebucht", aber die in den vergangenen Sommern üblichen Veranstaltungen, zu denen auch viele Besucher der Gemeinde gekommen sind,...

Fit im Straßenverkehr: Tests für Senioren in Bad Belzig
Bad Belzig

Fit im Straßenverkehr: Tests für Senioren in Bad Belzig

Teste nicht nur dein Auto, teste auch dich selbst - unter diesem Motto lädt der ADAC Berlin-Brandenburg vor allem die älteren Verkehrsteilnehmer zum Mobilitätstag am 20. August nach Bad Belzig ein....

Digital ins neue Ausbildungsjahr
Potsdam

Digital ins neue Ausbildungsjahr

 Für 50 junge Menschen aus der Region beginnt nächste Woche ihre Ausbildung bei der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS). 40 davon absolvieren eine klassische Bankausbildung, zehn streben einen...

Großes Kino und Fußball: Studio Babelsberg ist ein Jahr lang Hauptsponsor von Babelsberg 03
Potsdam

Großes Kino und Fußball: Studio Babelsberg ist ein Jahr lang Hauptsponsor von Babelsberg 03

Es ist eine Premiere für alle Beteiligten. Ab sofort prangt das Logo von Studio Babelsberg - die Maria aus Fritz Langs weltberühmtem, in Babelsberg gedrehten Stummfilm Metropolis - auf der Brust der...

Teures Wohnen: Eigentum ist beliebter denn je
Potsdam

Teures Wohnen: Eigentum ist beliebter denn je

Steigende Preise und wachsende Umsatzzahlen kennzeichnen seit Jahren den Grundstücksmarkt im Berliner Umland und im so genannten weiteren Metropolenraum, der in erster Linie aus weiter von der...