Schafe kommen zurück nach Sanssouci

Schafe kommen zurück nach Sanssouci

Ab Dienstag sind sie wieder da: Im dritten Jahr beweiden Schafe aus der Region die Wiesen im Park Sanssouci von Mai bis November. Parkbesucher dürfen ihnen nicht zu nahe kommen und müssen ihre Hunde von ihnen fern fernhalten. Foto: SPSG

Wiesen im Park werden bis November von einer Herde aus der Region beweidet

Potsdam. Wie schon 2018 und 2019 kann die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) auch in diesem Jahr zehn Wiesenflächen im Potsdamer Park Sanssouci von Schafen beweiden lassen. Dies sei sowohl als authentische Gartendenkmalpflege als auch als Beitrag zum praktischen Naturschutz zu verstehen. Vor 2018 wurde Flächenmahd durch Ackerschlepper mit Schlegelmähwerk durchgeführt. Nun weiden die Schafe von Mai bis November im Park.

Ermöglicht wird das Projekt durch den Förderverein "Freunde der Preußischen Schlösser und Gärten e. V.". Die Arbeitsgruppen Biodiversitätsforschung und Landschaftsmanagement der Universität Potsdam sowie Mitarebieter des Botanischen Gartens begleiten es. Die 30 Schafe der Rassen Bentheimer und Pommersche Landschafe werden von Schäfer Olaf Kolecki vom Verein für Landschaftspflege Potsdamer Kulturlandschaft betreut. Er kontrolliert einmal täglich den Gesundheitszustand der Tiere vor Ort, versorgt sie mit frischem Wasser und schert sie regelmäßig. Zudem setzt er die Zäune um, sorgt wenn nötig, für einen Gehölzschutz auf den Weideflächen und übernimmt kleinere Freischneidearbeiten.

Die vorgesehenen Flächen wurden und werden einem kontinuierlichen Monitoring unterzogen, um ermitteln zu können, ob und wie sich die Vegetation, beispielsweise durch Nährstoffeintrag und Verbiss bei dieser Art der Beweidung verändert. Es geht sowohl um die Auswirkungen auf die die biologische Vielfalt der Flora und Fauna als auch um die Folgen für das Landschaftsbild im Unesco-Welterbepark Sanssouci. Zum Wohl der Tiere sollen Besucher die mit mobilen Elektrozäunen umgebenen Wiesenflächen nicht zu betreten, die Tiere nicht füttern und Hunde, wie überall im Park, stets an der Leine führen.

Über eine Beweidung des Parks Sanssouci durch Schafe in vergangenen Jahrhunderten ist nur wenig bekannt. Mitte der 1980er Jahre wurden Schafe in den Außenpartien des Schlossparks eingesetzt. Von Preußenkönig Friedrich dem Großen (1712-1786) heißt es in einem Nachruf auf die letzten zwei Lebensjahre des Monarchen, dass er sich in dieser Zeit einmal darüber gefreut habe, dass bald 300 Schafe im Park erwartet würden. Darüber hinaus gibt es aber bislang keine weiteren Belege für die Haltung von Schafen in Sanssouci.  red/sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Trotz Lockerung der Besuchsregelung noch strenge Auflagen im EvB
Potsdam

Trotz Lockerung der Besuchsregelung noch strenge Auflagen im EvB

Das Klinikum Ernst von Bergmann lockert zum 4. Juni das Besuchsverbot für Patienten. Ab diesem Tag darf ein festgelegter Besucher pro Patient für eine vorab gebuchte Stunde pro Tag die entsprechende...

Bauernbund zweifelt an Insektenschutzprogramm der Landesregierung
Potsdam

Bauernbund zweifelt an Insektenschutzprogramm der Landesregierung

Die "Freien Bauern Brandenburg" (Bauernbund Brandenburg) zweifeln an der Wirksamkeit des von der Landesregierung geplanten Insektenschutzprogramms. "Wir haben nie behauptet, dass Landwirtschaft...

Tourist-Info startet wieder geführte Radtouren
Teltow

Tourist-Info startet wieder geführte Radtouren

Ab Samstag, 13. Juni kann die Teltower Touristinformation wieder geführte Radtouren anbieten. Nach all den Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie sind das die ersten gemeinsamen Aktivitäten, die...

Erster bundesweiter Digitaltag am 19. Juni
Potsdam

Erster bundesweiter Digitaltag am 19. Juni

Die Digitalisierung ist in Brandenburg auch und gerade in Corona-Zeiten in vollem Gange. "Überall im Land gibt es vielversprechende Projekte und Initiativen", so Brandenburgs Digitalbeauftragter,...

Umweltverbände fordern Schutz der Oder
Berlin/Potsdam

Umweltverbände fordern Schutz der Oder

 Zwei Monate nach der Entscheidung der polnischen Behörden zugunsten des Ausbaus der Grenzoder üben Umweltverbände Kritik an der unentschlossenen Haltung der Landes- und Bundesregierung. Der...

Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" startet
Potsdam

Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" startet

 Die Mitmach-Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" startet wieder. Gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) und der AOK Nordost ruft Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (B'90/Grüne)...

Fünf verletzte Jugendliche nach Auseinandersetzung an der S-Bahn
Teltow

Fünf verletzte Jugendliche nach Auseinandersetzung an der S-Bahn

 Am frühen Freitagabend kam es zu einer schweren handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendgruppen auf einem Parkplatz am S-Bahnhof Teltow. Nachdem mehrere Notrufe im Einsatz- und...

Corona-Stab tagt nur noch zweimal wöchentlich
Potdam

Corona-Stab tagt nur noch zweimal wöchentlich

Seit Anfang der Woche hat der Verwaltungsstab seine Sitzungen auf zwei Termine pro Woche reduziert. Die Corona-Lage sei stabil und ruhig, deshalb würden die aktuellen Corona-Updates auf der Homepage...

Wieder Erste-Hilfe-Kurse bei den Johannitern
Potsdam

Wieder Erste-Hilfe-Kurse bei den Johannitern

 Der Regionalverband Potsdam-Mittelmark-Fläming der Johanniter bietn ab 1. Juni wieder Erste-Hilfe-Kurse an. Die Ausbildung war wegen der Corona-Einschränkungen unterbrochen worden. Dier derzeit...

Olaf Scholz tritt zur Bundestagswahl 2021 in Potsdam an
Potsdam

Olaf Scholz tritt zur Bundestagswahl 2021 in Potsdam an

Olaf Scholz, Vizekanzler und Bundesfinanzminister, wird sich im Wahlkreis 61 um die Kandidatur für die SPD zur Bundestagswahl bewerben. Das hat er am Freitagvormittag am Rande einer...

Exklusive Kinder-Talkrunde mit Bundesfamilienministerin Franziska Giffey
Potsdam

Exklusive Kinder-Talkrunde mit Bundesfamilienministerin Franziska Giffey

 Direkt aus dem Ministerinnenbüro kam Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) am Freitagmorgen zum Kinder- und Familien-"Radio Teddy" nach Potsdam und beantwortete live Fragen der jungen...

Flurbereinigungsprogramm für Brandenburg veröffentlicht
Potsdam

Flurbereinigungsprogramm für Brandenburg veröffentlicht

Das Brandenburger Agrar- und Umweltministerium hat das Flurbereinigungsprogramm für die Jahre 2020 und 2021 als Download auf der Seite des Ministeriums veröffentlicht. Darin sind die mittel- bis...