Nothilfefonds für gemeinnützige Organisationen

Nothilfefonds für gemeinnützige Organisationen

Stephanie Abke (links) und Marion Rövekamp vom Vorstand der EWE-Stiftung. Foto: EWE-Stiftung

EWE-Stiftung fördert Bildungseinrichtungen auch in Brandenburg

Potsdam/Oldenburg. Mit einem Nothilfefonds will die vom Energieversorger EWE aus Oldenburg ins Leben gerufene gleichnamige Stiftung Vereine und andere gemeinnützige Organisationen unterstützen, die infolge der Corona-Krise in Notlagen geraten sind. Die Soforthilfe hat ein Volumen von 25.000 Euro.

Die Corona-Pandemie legt in diesen Tagen das Leben überall lahm. Durch die massenhafte Absage von Ausstellungen, Konzerten, Workshops, Bildungsangeboten und weiteren Veranstaltungen geraten Vereine und Organisationen in Kultur und Bildung auch im Nordwesten Deutschlands, in Brandenburg und in Mecklenburg-Vorpommern vielerorts in eine existentielle Krise.

"Viele Bereiche in unserer Gesellschaft funktionieren deshalb gut, weil Ehrenamtliche sich in Vereinen, Organisationen oder im direkten Kontakt engagieren, für andere Verantwortung übernehmen und einen Beitrag für unsere Gemeinschaft leisten. Mit viel Herzblut organisieren sie Kulturveranstaltungen, Jugend- und Seniorenarbeit, Nachhilfe- und Sprachkurse sowie gesellschaftliches Miteinander vor Ort. Durch die aktuelle Corona-Krise sind sie, wie das ganze Land, zum Stillstand verpflichtet. Hier möchte die EWE Stiftung unbürokratisch helfen und hat deshalb den Nothilfefonds "Corona-Nothilfefonds" geschaffen", sagt die Vorstansvorsitzende Marion Rövekamp.

Mit der Nothilfe, die aus den Kapitalerträgen der EWE Stiftung einmalig mit 25.000 Euro dotiert wurde, soll Vereinen und Organisationen aus den Bereichen Kultur und Bildung unbürokratisch und zeitnah geholfen werden, denen durch die Corona-Pandemie unvorhergesehene finanzielle Engpässe entstanden sind. Beispiele wären Absagen von eigenen Veranstaltungen und Projekten, nicht gedeckte Vorbereitungskosten mangels Besuchereinnahmen, Ausfallhonorare, Druckkosten, Kosten für Materialien, fortlaufende Kosten sowie zusätzlich angefallene und unvorhergesehene Kosten von abgesagten Veranstaltungen Dritter. Zu letzteren gehören auch Rückreisekosten und erhöhte Meldegebühren.

Die Stiftung wird jeden Fall einzeln prüfen und entscheiden. Vorgesehen sind einmalige Förderungen in Höhe von bis zu maximal 500 Euro. Das Konzept geht auf eine Idee der Lotto-Sport-Stiftung in Hannover zurück, die kürzlich niedersachsenweit ein ähnliches Programm für die Bereiche Sport und Integration ins Leben gerufen hat. Die OLB Stiftung plant ihrerseits, dem guten Beispiel ebenfalls zeitnah zu folgen, so dass hier ein tatkräftiges Stiftungsnetzwerk entsteht. Antragberechtigt sind gemeinnützige Körperschaften, die für Kunst und Kultur oder Erziehung und Bildung steuerbefreit sind und ihren Sitz im Fördergebiet der EWE Stiftung haben. Ein extra für den Nothilfefonds vorgesehenes Antragsformular steht zum Download bereit. Die EWE Stiftung nimmt das ausgefüllte und unterschriebene Formular zusammen mit einem gültigen Freistellungsbescheid per Post oder elektronisch entgegen.  red/sg


Hier geht's zum Download auf www.ewe-stiftung.de.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Badesicherheitsgesetz für Brandenburg
Werder (Havel)/Schwielowsee

Badesicherheitsgesetz für Brandenburg

Die Landesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU Brandenburg (KPV) und Bürgermeisterin der Gemeinde Schwielowsee, Kerstin Hoppe, fordert ein Badesicherheitsgesetz für Brandenburg und...

Italienischer Sommerabend im Belvedere
Potsdam

Italienischer Sommerabend im Belvedere

Italienische Momente können Besucher am Freitag, 14. August, von 18 bis 22 Uhr im Schloss Belvedere auf dem Potsdamer Pfingstberg erleben. Neben italienischer Antipasti und ausgesuchten Weinen wird...

Zweite Vergewaltigung am Samstag angezeigt
Potsdam

Zweite Vergewaltigung am Samstag angezeigt

Nachdem bereits eine versuchte Vergewaltigung am frühen Samstagmorgen in der Nähe des S-Bahnhofs Griebnitzsee angezeigt worden war, hat die Polizei nun mitgeteilt, dass sich am Samstagvormittag die...

Festival LIT:potsdam "Starke Worte. Schöne Orte." startet
Potsdam

Festival LIT:potsdam "Starke Worte. Schöne Orte." startet

Sechs Tage wird es literarische Live-Erlebnisse mit über 35 Autorinnen und Autoren beim Festival LIT:potsdam geben. Open-Air, in großen Arealen und mit Hygiene-Konzept ist es gelungen, auch unter...

Stadt soll Sportvereine beim Bau eigener Trainingsstätten unterstützen
Potsdam

Stadt soll Sportvereine beim Bau eigener Trainingsstätten unterstützen

Die SPD-Stadtfraktion wird in der kommenden Stadtverordnetenversammlung einen Antrag einbringen, der Sportvereine beim Bau von vereinseigenen Sportstätten entlastet, die durch das Kommunale...

Ufa-Fiction verfilmt die Geschichte einer deutsch-kanadischen Hirnforscherin
Potsdam

Ufa-Fiction verfilmt die Geschichte einer deutsch-kanadischen Hirnforscherin

Eine Entführung, acht Zeugen und eine Rechtspsychologin mit dem Spezialgebiet der Erinnerungsforschung, die versucht, der Wahrheit auf die Spur zu kommen. Inszeniert als packendes Kammerspiel erzählt...

Versuchte Vergewaltigung am Bahnhof Griebnitzsee
Potsdam

Versuchte Vergewaltigung am Bahnhof Griebnitzsee

Ein bislang unbekannter Mann hat am Samstagmorgen versucht, eine 22-jährige Frau in der Nähe des Universitätsgeländes am Bahnhof Griebnitzsee zu vergewaltigen. Die junge Frau war aus der S-Bahn...

Lehramtsreferendariat: 330 Kandidaten beginnen zu neuen Schuljahr an Brandenburger Schulen
Potsdam

Lehramtsreferendariat: 330 Kandidaten beginnen zu neuen Schuljahr an Brandenburger Schulen

 Das Bildungsministerium hat 330 neue Lehramtskandidatinnen und Lehramtskandidaten in den Brandenburger Landesdienst eingestellt. Die zukünftigen Lehrkräfte haben am 1. August ihren...

Corona-Eindämmungsregeln: Kontrollen in der Gastronomie verschärft
Potsdam

Corona-Eindämmungsregeln: Kontrollen in der Gastronomie verschärft

 Gesundheitsdezernentin Brigitte Meier (SPD) hat am Freitagabend gemeinsam mit zwei Inspektoren des Ordnungsamts Potsdamer Gastronomen auf die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln kontrolliert....

Kultur am Schwielowsee: Neues im September
Schwielowsee

Kultur am Schwielowsee: Neues im September

Gastgeber in den drei Ortsteilen Caputh, Ferch und Geltow melden "ausgebucht", aber die in den vergangenen Sommern üblichen Veranstaltungen, zu denen auch viele Besucher der Gemeinde gekommen sind,...

Fit im Straßenverkehr: Tests für Senioren in Bad Belzig
Bad Belzig

Fit im Straßenverkehr: Tests für Senioren in Bad Belzig

Teste nicht nur dein Auto, teste auch dich selbst - unter diesem Motto lädt der ADAC Berlin-Brandenburg vor allem die älteren Verkehrsteilnehmer zum Mobilitätstag am 20. August nach Bad Belzig ein....

Digital ins neue Ausbildungsjahr
Potsdam

Digital ins neue Ausbildungsjahr

 Für 50 junge Menschen aus der Region beginnt nächste Woche ihre Ausbildung bei der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS). 40 davon absolvieren eine klassische Bankausbildung, zehn streben einen...

Großes Kino und Fußball: Studio Babelsberg ist ein Jahr lang Hauptsponsor von Babelsberg 03
Potsdam

Großes Kino und Fußball: Studio Babelsberg ist ein Jahr lang Hauptsponsor von Babelsberg 03

Es ist eine Premiere für alle Beteiligten. Ab sofort prangt das Logo von Studio Babelsberg - die Maria aus Fritz Langs weltberühmtem, in Babelsberg gedrehten Stummfilm Metropolis - auf der Brust der...

Teures Wohnen: Eigentum ist beliebter denn je
Potsdam

Teures Wohnen: Eigentum ist beliebter denn je

Steigende Preise und wachsende Umsatzzahlen kennzeichnen seit Jahren den Grundstücksmarkt im Berliner Umland und im so genannten weiteren Metropolenraum, der in erster Linie aus weiter von der...