Handwerkskammer verzeichnet 192 neue Meister und Meisterinnen

Handwerkskammer verzeichnet 192 neue Meister und Meisterinnen

Der 24-jährige Daniel Pade (links) ist der beste Meister im Kammerbezirk Potsdam. Er erhielt einen Förderbescheid über 5.000 Euro von Kammerpräsident Robert Wüst. Damit kann er sich zum Betriebswirt weiterbilden lassen. Foto: Handwerkskammer Potsdam

Die jüngste Absolventin ist erst 20 Jahre alt

Potsdam. 192 Männer und Frauen haben in den vergangenen Monaten und Jahren ihre ganz eigene Erfolgsgeschichte geschrieben und gekrönt: Sie sind die neuen Meisterinnen und Meister im Handwerk. Das hat die Handwerkskammer Potsdam (HWK) am Montag mitgeteilt.

Der Start als Meisterinnen und Meister im Handwerk in 14 unterschiedlichen Gewerken werde jedoch nicht leicht, denn unter dem Eindruck der Corona-Pandemie seien sie gefordert wie nie. "Ihnen allen gilt der imaginäre Händedruck für das Vollbrachte", gratulierte Handwerkskammerpräsident Robert Wüst allen jungen Meistern und wünschte ihnen für die Zukunft nur das Beste. Denn bedingt durch die Kontaktsperre konnte die Übergabe der Meisterbriefe in diesem Jahr nicht persönlich und in feierlichem Rahmen erfolgen. Dennoch richtete sich Wüst mit klaren Worten an die erfolgreichen Absolventen: "Unsere jungen Meister haben Zukunft. Sie wissen, was Sie tun. Sie sind nun die Fachkräfte, die nicht nur ihr Gewerk verstehen. Sie sind die Fachkräfte, die ausbilden können, einen Betrieb führen können, die Führungspositionen übernehmen werden. Mit dem Meisterbrief halten Sie den Lohn für viele Stunden Wissenserwerb und Verzicht auf Freizeit in den Händen."


HWK lässt die jungen Meister in der Krise nicht allein

Wüst betonte, dass die jungen Meister in der aktuellen Situation nicht allein gelassen werden bei der Bewältigung der besonderen Herausforderungen, die die Corona-Pandemie mit sich bringt. "Füreinander einstehen und aufeinander Acht geben, das Handwerk wird auch diese kritische Situation gemeinsam meistern. Den frischgebackenen Handwerksmeistern stehen die Betriebs- und Rechtsberater der Kammer bei allen Fragen rund um die Betriebsführung im Handwerk als Ansprechpartner zur Verfügung", so Wüst.

Die neue Meisterelite verteilt sich auf die Gewerke der Augenoptiker, Bäcker, Dachdecker, Elektrotechniker, Friseure, Installateure und Heizungsbauer, Kraftfahrzeugtechniker, Konditoren, Landmaschinenmechaniker, Maler und Lackierer, Maurer, Metallbauer, Schornsteinfeger sowie Tischler. Die meisten neuen Meister verzeichnet mit 34 erfolgreichen Absolventen das Elektrotechniker-Handwerk. Der höchste Anteil an weiblichen Absolventen findet sich mit 18 Meisterinnen im Konditoren- und sieben imFriseurhandwerk.


Von 20 bis 51: Für die Meisterprüfung gibt's kein Alter

Die Fortbildung zum Handwerksmeister ist generationenübergreifend. Die jüngste Meisterin ist gerade einmal 20 Jahre, der älteste Absolvent 51. Das Durchschnittsalter der diesjährigen Meisterabsolventen beträgt 32 Jahre. Wie in jedem Jahr erhält auch in diesem Meisterjahrgang der beste gewerkeübergreifende Meisterabsolvent den Förderpreis der Handwerkskammer Potsdam: Der 24-jährige Landmaschinenmechanikermeister Daniel Pade nahm in seinem Betrieb, der BLT Brandenburger Landtechnik GmbH in Nauen, den mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis der Handwerkskammer Potsdam entgegen. Pade erhält damit die Möglichkeit, sich zum "Geprüften Betriebswirt nach der HWO" weiter zu qualifizieren.

Und ein weiteres Jubiläum zeichnet den diesjährigen Meisterjahrgang aus: Seit 1991 stellte die Handwerkskammer Potsdam 10.081 Meisterbriefe aus. Und so findet sich der 10.000ste Meister im diesjährigen Abschlussjahrgang: Der 26-jährige Elektrotechnikermeister Taras Shybynskyy aus Birkenwerder, tätig bei Elektro Leonhardt in Hohen Neuendorf, legte mit seinem Meistertitel den Grundstein für eine Betriebsnachfolge. Denn er soll die Firma perspektivisch führen und wird auf seine neue Funktion im Unternehmen vorbereitet. 109 neue Meisterinnen und Meister kommen in diesem Jahr aus dem Kammerbezirk Potsdam.  red/sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Corona-Stab tagt nur noch zweimal wöchentlich
Potdam

Corona-Stab tagt nur noch zweimal wöchentlich

Seit Anfang der Woche hat der Verwaltungsstab seine Sitzungen auf zwei Termine pro Woche reduziert. Die Corona-Lage sei stabil und ruhig, deshalb würden die aktuellen Corona-Updates auf der Homepage...

Wieder Erste-Hilfe-Kurse bei den Johannitern
Potsdam

Wieder Erste-Hilfe-Kurse bei den Johannitern

 Der Regionalverband Potsdam-Mittelmark-Fläming der Johanniter bietn ab 1. Juni wieder Erste-Hilfe-Kurse an. Die Ausbildung war wegen der Corona-Einschränkungen unterbrochen worden. Dier derzeit...

Olaf Scholz tritt zur Bundestagswahl 2021 in Potsdam an
Potsdam

Olaf Scholz tritt zur Bundestagswahl 2021 in Potsdam an

Olaf Scholz, Vizekanzler und Bundesfinanzminister, wird sich im Wahlkreis 61 um die Kandidatur für die SPD zur Bundestagswahl bewerben. Das hat er am Freitagvormittag am Rande einer...

Exklusive Kinder-Talkrunde mit Bundesfamilienministerin Franziska Giffey
Potsdam

Exklusive Kinder-Talkrunde mit Bundesfamilienministerin Franziska Giffey

 Direkt aus dem Ministerinnenbüro kam Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) am Freitagmorgen zum Kinder- und Familien-"Radio Teddy" nach Potsdam und beantwortete live Fragen der jungen...

Flurbereinigungsprogramm für Brandenburg veröffentlicht
Potsdam

Flurbereinigungsprogramm für Brandenburg veröffentlicht

Das Brandenburger Agrar- und Umweltministerium hat das Flurbereinigungsprogramm für die Jahre 2020 und 2021 als Download auf der Seite des Ministeriums veröffentlicht. Darin sind die mittel- bis...

VHS bietet ab Dienstag wieder Präsenzkurse an
Potsdam

VHS bietet ab Dienstag wieder Präsenzkurse an

Die Volkshochschule Potsdam (VHS) bietet nach un nach wieder Präsenzkurse an. 46 Kurse des laufenden Frühjahrstrimesters werden seit April online angeboten. Unter Beachtung der Abstandsregeln und in...

Schon mehr als 860 Besuche in der SLB seit der Wiedereröffnung am 25. Mai
Potsdam

Schon mehr als 860 Besuche in der SLB seit der Wiedereröffnung am 25. Mai

 Seit Beginn dieser Woche ist der Hauptstandort der Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum wieder geöffnet. Bibliotheksdirektorin Marion Mattekat zieht eine erste positive Bilanz: "Trotz der...

IHK für mehr Sonn- und Feiertagsöffnungen in der Landeshauptstadt
Potsdam

IHK für mehr Sonn- und Feiertagsöffnungen in der Landeshauptstadt

 Die Industrie- und Handelskammer Potsdam (IHK) sieht die Landeshauptstadt in der Pflicht, um den Einzelhandel nach der langen Corona-bedingten Schließung wieder anzukurbeln. Dazu seien auch Sonn- und...

Potsdamer Gesundheitsamt bietet wieder HIV-Tests an
Potsdam

Potsdamer Gesundheitsamt bietet wieder HIV-Tests an

 Ab dem 2. Juni bietet das Gesundheitsamt wieder Beratungen und Tests zu HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI) an. Um volle Wartezimmer zu vermeiden, ist eine vorherige...

Tilmann Stenger als Vorstandsvorsitzender der ILB bestätigt
Potsdam

Tilmann Stenger als Vorstandsvorsitzender der ILB bestätigt

Der Verwaltungsrat der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) hat in seiner Sitzung vom Donnerstag die Mandatsverlängerung für Tillmann Stenger als Vorstandsvorsitzenden der Förderbank um...

Neues Stadtquartier: Erschließung des ehemaligen Tramdepots beginnt
Potsdam

Neues Stadtquartier: Erschließung des ehemaligen Tramdepots beginnt

Auf dem Gelände des ehemaligen Tramdepots in der Heinrich-Mann-Allee beginnen die bauvorbereitenden Maßnahmen. Bevor Baugruben ausgehoben und Fundamente gegossen werden können, muss zunächst eine...

Brückenneubau an der Nuthestraße nimmt Form an
Potsdam

Brückenneubau an der Nuthestraße nimmt Form an

Die ersten Fundamente für die neue Brücke an der Nuthesschnelltraße sind gebaut. Nach Ende der Abrissarbeiten im April und dem Rückbau der Stützpfähle für die Verschiebung des alten Brückenüberbaus,...