Corona-Pandemie: Erster Corona-Toter in Potsdam

Corona-Pandemie: Erster Corona-Toter in Potsdam

Potsdams Stadtspitze fordert Meldungen von Menschenansammlungen durch Bürger. Foto: Sabine Gottschalk

Größere Ansammlungen von Menschen sollen dem Ordnungsamt gemeldet werden

Potsdam. Ein 88-jähriger Potsdamer, der mit dem Coronavirus infiziert war, ist am Donnerstagabend im Klinikum Ernst von Bergmann verstorben. Es ist der erste Verstorbene in der Landeshauptstadt, der mit dem Virus infiziert war. Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) hat den Angehörigen sein Mitgefühl ausgesprochen. Gleichzeitig appellierte er noch einmal an alle Potsdamerinnen und Potsdamer, sich dringend an die geltenden Regeln und die Einschränkungen zu halten: "Dieses Virus ist gefährlich und wir sind weit von einer Entwarnung entfernt. Höchste Priorität muss weiterhin die Reduzierung der sozialen Kontakte haben sowie der Schutz der vorerkrankten und älteren Menschen", so Schubert. Der Verstorbene hatte schwere Vorerkrankungen.

In Potsdam gab es am Donnerstag um 16 Uhr 79 bestätigte, mit dem Coronavirus infizierte Menschen. Am Vortag zur gleichen Zeit waren es 63 positive Fälle. In den Kliniken werden derzeit 17 Patienten stationär behandelt, sechs davon intensivmedizinisch, wovon fünf künstlich beatmet werden. Mehr als 500 Menschen befinden sich derzeit als Kontaktpersonen ersten Grades in häuslicher Isolation und werden täglich vom Gesundheitsamt kontaktiert.

Nach Information des Ordnungsamtes ist es am Mittwoch erneut dazu gekommen, dass sich Gruppen von mehr als zwei Personen gemeinsam auf Grünflächen oder Spielplätzen aufgehalten haben. Darüber hinaus musste eine öffentliche Feier von mehr als 40 Personen in der Waldstadt aufgelöst werden.

"Ich verstehe jeden, der den Frühling und das schöne Wetter draußen genießen möchte. Höchste Priorität hat jetzt allerdings der Schutz der vorerkrankten und älteren Menschen", so OB Mike Schubert. Grundlage sei das Infektionsschutzgesetz. Demnach gebe es die Möglichkeit, Strafen bis zu 25.000 Euro zu verhängen.

Informationen zu den aktuellen Regelungen im Zusammenhang mit den geltenden Allgemeinverfügungen gibt es bei der Hotline der Landeshauptstadt. Sie ist wochentags zwischen 8 Uhr und 18 Uhr unter 0331 / 289 1040 zu erreichen. Bei Fragen von Einzelhändlern und Selbstständigen steht die Hotline der Wirtschaftsförderung unter 0331 / 289 2888 zur Verfügung.  red/sg


Wer Ansammlungen von mehreren Menschen beobachtet, kann sich direkt an die Einsatzzentrale des Ordnungsamtes unter der 0331 / 289 1642 wenden oder eine E-Mail an Einsatzzentrale@rathaus.potsdam.de senden.

Informationen zur aktuellen Lage sind auch online abrufbar auf www.potsdam.de/corona.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Erster bundesweiter Digitaltag am 19. Juni
Potsdam

Erster bundesweiter Digitaltag am 19. Juni

Die Digitalisierung ist in Brandenburg auch und gerade in Corona-Zeiten in vollem Gange. "Überall im Land gibt es vielversprechende Projekte und Initiativen", so Brandenburgs Digitalbeauftragter,...

Umweltverbände fordern Schutz der Oder
Berlin/Potsdam

Umweltverbände fordern Schutz der Oder

 Zwei Monate nach der Entscheidung der polnischen Behörden zugunsten des Ausbaus der Grenzoder üben Umweltverbände Kritik an der unentschlossenen Haltung der Landes- und Bundesregierung. Der...

Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" startet
Potsdam

Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" startet

 Die Mitmach-Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" startet wieder. Gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) und der AOK Nordost ruft Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (B'90/Grüne)...

Fünf verletzte Jugendliche nach Auseinandersetzung an der S-Bahn
Teltow

Fünf verletzte Jugendliche nach Auseinandersetzung an der S-Bahn

 Am frühen Freitagabend kam es zu einer schweren handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendgruppen auf einem Parkplatz am S-Bahnhof Teltow. Nachdem mehrere Notrufe im Einsatz- und...

Corona-Stab tagt nur noch zweimal wöchentlich
Potdam

Corona-Stab tagt nur noch zweimal wöchentlich

Seit Anfang der Woche hat der Verwaltungsstab seine Sitzungen auf zwei Termine pro Woche reduziert. Die Corona-Lage sei stabil und ruhig, deshalb würden die aktuellen Corona-Updates auf der Homepage...

Wieder Erste-Hilfe-Kurse bei den Johannitern
Potsdam

Wieder Erste-Hilfe-Kurse bei den Johannitern

 Der Regionalverband Potsdam-Mittelmark-Fläming der Johanniter bietn ab 1. Juni wieder Erste-Hilfe-Kurse an. Die Ausbildung war wegen der Corona-Einschränkungen unterbrochen worden. Dier derzeit...

Olaf Scholz tritt zur Bundestagswahl 2021 in Potsdam an
Potsdam

Olaf Scholz tritt zur Bundestagswahl 2021 in Potsdam an

Olaf Scholz, Vizekanzler und Bundesfinanzminister, wird sich im Wahlkreis 61 um die Kandidatur für die SPD zur Bundestagswahl bewerben. Das hat er am Freitagvormittag am Rande einer...

Exklusive Kinder-Talkrunde mit Bundesfamilienministerin Franziska Giffey
Potsdam

Exklusive Kinder-Talkrunde mit Bundesfamilienministerin Franziska Giffey

 Direkt aus dem Ministerinnenbüro kam Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) am Freitagmorgen zum Kinder- und Familien-"Radio Teddy" nach Potsdam und beantwortete live Fragen der jungen...

Flurbereinigungsprogramm für Brandenburg veröffentlicht
Potsdam

Flurbereinigungsprogramm für Brandenburg veröffentlicht

Das Brandenburger Agrar- und Umweltministerium hat das Flurbereinigungsprogramm für die Jahre 2020 und 2021 als Download auf der Seite des Ministeriums veröffentlicht. Darin sind die mittel- bis...

VHS bietet ab Dienstag wieder Präsenzkurse an
Potsdam

VHS bietet ab Dienstag wieder Präsenzkurse an

Die Volkshochschule Potsdam (VHS) bietet nach un nach wieder Präsenzkurse an. 46 Kurse des laufenden Frühjahrstrimesters werden seit April online angeboten. Unter Beachtung der Abstandsregeln und in...

Schon mehr als 860 Besuche in der SLB seit der Wiedereröffnung am 25. Mai
Potsdam

Schon mehr als 860 Besuche in der SLB seit der Wiedereröffnung am 25. Mai

 Seit Beginn dieser Woche ist der Hauptstandort der Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum wieder geöffnet. Bibliotheksdirektorin Marion Mattekat zieht eine erste positive Bilanz: "Trotz der...

IHK für mehr Sonn- und Feiertagsöffnungen in der Landeshauptstadt
Potsdam

IHK für mehr Sonn- und Feiertagsöffnungen in der Landeshauptstadt

 Die Industrie- und Handelskammer Potsdam (IHK) sieht die Landeshauptstadt in der Pflicht, um den Einzelhandel nach der langen Corona-bedingten Schließung wieder anzukurbeln. Dazu seien auch Sonn- und...

Potsdamer Gesundheitsamt bietet wieder HIV-Tests an
Potsdam

Potsdamer Gesundheitsamt bietet wieder HIV-Tests an

 Ab dem 2. Juni bietet das Gesundheitsamt wieder Beratungen und Tests zu HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI) an. Um volle Wartezimmer zu vermeiden, ist eine vorherige...

Tilmann Stenger als Vorstandsvorsitzender der ILB bestätigt
Potsdam

Tilmann Stenger als Vorstandsvorsitzender der ILB bestätigt

Der Verwaltungsrat der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) hat in seiner Sitzung vom Donnerstag die Mandatsverlängerung für Tillmann Stenger als Vorstandsvorsitzenden der Förderbank um...