Acht Gewinner beim "ideahuBB" des Wirtschaftsministeriums

Acht Gewinner beim "ideahuBB" des Wirtschaftsministeriums

Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach. Sein Ministerium hat den Wettbewerb ausgelobt. Foto: Sabine Gottschalk

Innovative Ideen mit Marktpotenzial

Potsdam. Im Rahmen der Digitalisierung des Gesundheitswesens und des Projekts "digital Solutions made in Brandenburg" (digisolBB) hat Brandenburgs Wirtschaftsministerium den Ideen-Wettbewerb "ideahuBB" ausgelobt. Acht märkische Unternehmen und Institutionen der Gesundheitswirtschaft sind jetzt als Gewinner daraus hervorgegangen. Da aufgrund der Corona-Pandemie keine offizielle Abschlussveranstaltung stattfinden kann, werden die Gewinner nun auf der Website des Projekts vorgestellt.

Eine unabhängige Expertenjury hat insgesamt 21 Ideen bewertet und dabei vor allem ihre Innovationshöhe und ihr Marktpotenzial im Blick gehabt. Die ausgewählten acht Besten nehmen an einem Mentoring-Programm teil, zudem unterstützen Fachleute sie bei der Umsetzung ihrer Geschäftsmodelle. "Wie wichtig digitale Anwendungen sind, wird uns gerade tagtäglich eindrücklich vor Augen geführt - sei es zur Optimierung in der Logistik oder zur Unterstützung bestehender Versorgungsstrukturen", betont Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD). "Die Corona-Pandemie ist die größte Herausforderung für das öffentliche und private Leben seit Jahrzehnten. Neben der Notwendigkeit, alle vorhandenen Kräfte in unserer Gesellschaft zu mobilisieren, sind zukünftig mehr denn je innovative Lösungen in der Gesundheitswirtschaft gefragt. Hierfür leistet unser digisolBB-Projekt einen wichtigen Beitrag", so Steinbach weiter.


Berlin-Brandenburg ist führende Region der Gesundheitswirtschaft

Die Region Berlin-Brandenburg ist international einer der führenden Standorte in der Gesundheitswirtschaft. Doch die Anforderungen an die Branche verändern sich. Die demografische Entwicklung bringt es mit sich, dass der Behandlungs- und Betreuungsbedarf der älter werdenden Menschen wächst. Brandenburg fördert deshalb kreative Köpfe mit Ideen und innovativen Lösungen für die digitale Gesundheitswirtschaft. Viele spannende und innovative Ideen seien beim ideahuBB eingereicht worden, so dass die Entscheidung nicht leichtgefallen sei, sagt HealthCapital-Clustersprecher und Juryvorsitzender Peter Albiez. Am Ende habe sich die Jury für eine Auswahl zukunftsweisender Projekte entschieden, die nach ihrer Überzeugung das größte Potenzial haben, die Gesundheitsregion Berlin-Brandenburg weiter voranzubringen.

Der Wettbewerb "ideahuBB" war Bestandteil des vom Wirtschaftsministerium aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Brandenburg mit knapp 700.000 Euro geförderten vierjährigen Projekts "digital Solutions made in Brandenburg" (digisolBB). Dessen Ziel ist es, digitale Lösungen aus Brandenburg für die Gesundheitswirtschaft in Brandenburg und darüber hinaus zu schaffen. Geleitet wird digisolBB von einem Konsortium unter Federführung des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik der Universität Potsdam. Beteiligt sind auch das Hasso-Plattner-Institut (HPI), das Institut für Innovation und Technik des VDI/VDE, die Pflegespezialisten MEMe und weitere Experten. Das Projektkonsortium vereint Wissen über Digitalisierung, Prozesse, Technologien und Geschäftsmodelle, Digitale Medizin, Informatik und Design Thinking, Regulierung und Fördermittel im Gesundheitswesen sowie Digital Work in der Pflege.


Die acht Gewinner sind:

CuraSwing, eingereicht von der Bridgeneers GmbH:
CuraSwing ist eine bisher einmalige Technologie zum musikalischen Bewegungs-Feedback, die mithilfe von Bewegungssensoren den Armschwung von Personen analysieren und ein unmittelbares musikalisches Feedback zur Qualität ihrer Bewegungsabläufe übergeben kann.

Die Digitale Klinik, eingereicht von den Kliniken Beelitz GmbH:
Die Kliniken Beelitz planen in einem bislang einmaligen Projekt den Bau eines neuen Klinikgebäudes, bei dem die Architektur den klinischen Prozessen und Systemen folgen soll. 

Die Digitale Praxis, eingereicht von der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg (KVBB):
Die Digitale Praxis soll in Form eines Experimentallabors die technisch-juristische Kompatibilität und Praxistauglichkeit verschiedener Systeme, Infrastrukturen und Szenarien des Praxisalltags erforschen, erproben und in Form von standardisierten Referenzprozessen festhalten und externalisieren. 

eHeart, eingereicht von der FH Potsdam für Sport und Management:
Das Konzept von eHeart besteht in dem Aufbau einer Infrastruktur zur langfristigen Betreuung von Patienten nach Abschluss der medizinischen Rehabilitation zur Unterstützung bei der Umsetzung eines aktiven Lebensstils. 

KI-basierte Gendiagnostik, eingereicht von der biotx.ai GmbH:
iotx.ai hat ein neues Verfahren zur Analyse hoch-dimensionaler biomedizinischer Daten entwickelt. Anstatt jedes Merkmal aufwendig einzeln zu testen, generiert die KI von biotx.ai anhand von Kontextwissen Hypothesen, die gezielt überprüft werden. 

Mein Gesundheitsportal, eingereicht von der Data4Life gGmbH und dem Klinikum Ernst von Bergmann:
Mein Gesundheitsportal ist ein persönliches, sicheres und unabhängiges Gesundheitsdatenkonto für Patienten, die aus dem Klinikum entlassen werden. Der Patient soll dabei seine Gesundheitsdaten nachhaltig selbst verwalten und bei Interesse mit weiterbehandelnden ambulanten Ärzten teilen können. 

Ruf24, eingereicht von der Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München:
Der Krisendienst Ruf24 bietet betroffenen Familien, die in einer schweren innerfamiliären Krise oder lebensbedrohlichen Situationen sind, sofortige Hilfe. Ziel ist die Entwicklung einer Info-App, die als Anlaufstelle für von Krisen betroffene Familien rund um die Uhr erreichbar ist. 

SEPNET, eingereicht von der Bravis International GmbH:
SEPNET zur Peer-to-Peer-basierten Datenübertragung bietet die Grundlage für eine modulare und sichere Infrastruktur für telemedizinische Betreuungskonzepte. Das Ziel des Projekts besteht in der zielgerichteten und bedarfsspezifischen Weiterentwicklung der SEPNET-Lösung für die Gesundheitswirtschaft.  sg


Weitere Informationen zum Wettbewerb und zu den Gewinnern:

digisol-bb.de/digisolbb-partner

curaswing.de
kliniken-beelitz.de
kvbb.de
fhsmp.de
biotx.ai
data4life.care
kinderhospiz-muenchen.de
bravis.eu

 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Auch gemeinnützige Vereine und Stiftungen können von der Soforthilfe des Landes profitieren
Potsdam

Auch gemeinnützige Vereine und Stiftungen können von der Soforthilfe des Landes profitieren

Gemeinnützige Vereine und Stiftungen aus dem Bereich Sport, Kinder- und Jugendarbeit und Weiterbildung können Soforthilfe bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) beantragen, wenn sie...

"HelpTo" startet neue Plattform für Hilfe während der Corona-Pandemie
Potsdam

"HelpTo" startet neue Plattform für Hilfe während der Corona-Pandemie

Gemeinsam mit dem Verein Neues Potsdamer Toleranzedikt hat die Landeshauptstadt das Hilfe-Portal "HelpTo" für Unterstützungsaktionen in der Corona-Krise gestartet. Dort sollen Hilfsangebote und...

Klinikkooperation in Westbrandenburg erweitert
Potsdam/Brandenburg an der Havel

Klinikkooperation in Westbrandenburg erweitert

Die seit Montag dieser Woche aktive Krankenhauskooperation von Kliniken in Westbrandenburg unter Federführung des Städtischen Klinikum Brandenburg gemeinsam mit den Recura Kliniken Beelitz Heilstätten...

foodwatch fordert bessere Lebensmittelkontrollen
Berlin/Potsdam

foodwatch fordert bessere Lebensmittelkontrollen

Die Lebensmittelkontrollen in Deutschland sind in Folge der Corona-Krise massiv eingeschränkt. Nach Informationen der Verbraucherorganisation foodwatch haben die zuständigen Behörden ihre regelmäßigen...

Kreative Ideen der Feuerwehren werden ausgezeichnet
Berlin/Potsdam

Kreative Ideen der Feuerwehren werden ausgezeichnet

Feuerwehren aus ganz Deutschland können sich ab sofort wieder für den "IF Star", die Auszeichnung für Ideen der Feuerwehren bewerben. Alle zwei Jahre wird der IF Star von den öffentlichen Versicherern...

Anträge auf Wohngeld kurzfristig erleichtert
Potsdam

Anträge auf Wohngeld kurzfristig erleichtert

Bund und Länder unterstützen Bürger und Unternehmen in der Corona-Krise durch vielfältige Maßnahmen. Um die Zahlungsfähigkeit der Mieter zu sichern, haben sich Bund und Länder auf ein schnelleres und...

Metallindustrie: Kurzarbeit für 71.500 Beschäftigte in 147 Betrieben
Potsdam

Metallindustrie: Kurzarbeit für 71.500 Beschäftigte in 147 Betrieben

Die Kurzarbeit nimmt in der Metall- und Elektroindustrie in Berlin, Brandenburg und Sachsen zu. Derzeit sind in den drei Bundesländern zusammen 71.500 Beschäftigte in 147 Betrieben in Kurzarbeit oder...

Nothilfefonds für gemeinnützige Organisationen
Potsdam/Oldenburg

Nothilfefonds für gemeinnützige Organisationen

Mit einem Nothilfefonds will die vom Energieversorger EWE aus Oldenburg ins Leben gerufene gleichnamige Stiftung Vereine und andere gemeinnützige Organisationen unterstützen, die infolge der...

Polizei sucht junge Betrügerin mit Phantombild
Potsdam

Polizei sucht junge Betrügerin mit Phantombild

Ein 79-jähriger Potsdamer wurde im vergangenen Dezember am Potsdamer Hauptbahnhof von einer ihm bis dahin unbekannten jungen Frau angesprochen, während er auf die Straßenbahn wartete. Die freundlich...

Brand in Lagerhalle der STEP
Potsdam

Brand in Lagerhalle der STEP

Am Mittwochmorgen konnte ein in Brand geratener Papierstapel in einer Lagerhalle auf dem STEP-Betriebshof durch die alarmierte Feuerwehr gelöscht werden. Bei dem Papier handelte es sich um mehrere...

Strengere Schutzmaßnahmen am Klinikum EvB
Potsdam

Strengere Schutzmaßnahmen am Klinikum EvB

Die Landeshauptstadt hat nach Vorlage aller ausgewerteten Meldedaten Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen Personen im Klinikum Ernst von Bergmann eingeleitet. "Nach den uns vorliegenden Daten gab es...

Gemeinschaftsunterkunft unter Quarantäne gestellt
Potsdam

Gemeinschaftsunterkunft unter Quarantäne gestellt

 Die Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft in der Zeppelinstraße sind am Dienstag vom Potsdamer Gesundheitsamt unter Quarantäne gestellt worden. Ein Test auf das Coronavirus war bei einer Bewohnerin...

Zahlreiche Verstöße gegen das Kontaktverbot durch Ausflügler
Werder (Havel)

Zahlreiche Verstöße gegen das Kontaktverbot durch Ausflügler

Die Streifen des Ordnungsamts sind am Wochenende in Werder massiv verstärkt worden. Mitarbeiter aus anderen Bereichen der Stadtverwaltung hatten sich freiwillig gemeldet, um die Einhaltung der...

Kein Gutschein statt Rückerstattung
Potsdam

Kein Gutschein statt Rückerstattung

Die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) lehnt die Pläne ab, Verbrauchern ihr Recht auf Rückzahlung bereits gezahlter Beträge für Reiseleistungen und Veranstaltungstickets zu nehmen. Nach geltender...

Corona-Pandemie: Radeln ist erlaubt und tut gut
Potsdam

Corona-Pandemie: Radeln ist erlaubt und tut gut

Das Radfahren durch die Natur ist trotz der aktuellen Kontaktsperre in allen Bundesländern noch erlaubt. Also rauf auf den Drahtesel und rein in die Pedale - natürlich nur mit der Familie und mit dem...

Zerstörung Potsdams jährt sich zum 75. Mal
Potsdam

Zerstörung Potsdams jährt sich zum 75. Mal

Am 14. April jährt sich der schwerste Bombenangriff, den Potsdam während des Zweiten Weltkriegs erlitt, zum 75. Mal. Der Stahnsdorfer Autor Thomas Marin sieht eine Verbindung zur aktuellen Lage. Er...

Weniger Holzeinschlag in Brandenburg
Potsdam

Weniger Holzeinschlag in Brandenburg

In Brandenburgs Wäldern wurden 2019 mehr als 4,2 Millionen Kubikmeter Holz eingeschlagen. Das sind 643.600 Kubikmeter oder 13 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Das hat das Amt für Statistik...

Minister bedanken sich bei ausländischen Erntehelfern
Potsdam

Minister bedanken sich bei ausländischen Erntehelfern

Brandenburgs Europaministerin Katrin Lange (SPD) und Landwirtschaftsminister Axel Vogel (B'90/Grüne) haben sich bei den Erntehelferinnen und Erntehelfern bedankt, die Brandenburgs Agrarbetrieben trotz...

Medien sind nicht alles: Familien verbringen mehr Zeit mit Gesellschaftsspielen und Gesprächen
Potsdam

Medien sind nicht alles: Familien verbringen mehr Zeit mit Gesellschaftsspielen und Gesprächen

Morgens länger schlafen und nicht zur Schule gehen, Hausaufgaben im Kinderzimmer oder am Küchentisch erledigen, Mama und Papa im Homeoffice, kein Besuch von Oma und Opa: Das Corona-Virus wirbelt in...

Volkssolidarität warnt vor Zwei-Klassen-Medizin für Covid-19-Patienten
Potsdam

Volkssolidarität warnt vor Zwei-Klassen-Medizin für Covid-19-Patienten

Mit der dringenden Mahnung, auch unter den extrem schwierigen Bedingungen in der gegenwärtigen Pandemie die Menschlichkeit zu bewahren, wendet sich die Volkssolidarität an die Öffentlichkeit in...

Verkehrsunternehmen können Unterstützung vom Land abrufen
Potsdam

Verkehrsunternehmen können Unterstützung vom Land abrufen

Nachdem Verkehrsunternehmen in ganz Brandenburg am Wochenende gewarnt hatten, ein regulärerer Betrieb könne nicht mehr flächendeckend garantiert werden, da ihnen zurzeit die Einnahmen aus...

Volksinitiative Artenvielfalt geht vor das Landesverfassungsgericht
Potsdam

Volksinitiative Artenvielfalt geht vor das Landesverfassungsgericht

Für die Volksinitiative "Artenvielfalt retten - Zukunft sichern!" hat Professor Arne Pautsch als beauftragter Prozessvertreter das Verfassungsgericht des Landes Brandenburg angerufen. Er habe...

Zehn Masken pro Praxis: Schutzartikellieferung in Brandenburg angekommen
Potsdam

Zehn Masken pro Praxis: Schutzartikellieferung in Brandenburg angekommen

Die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB) verteilt am Montag und Dienstag dringend benötigte Schutzartikel an die Praxen der Vertragsärzte und -psychotherapeuten im Land Brandenburg. Jede...