Potsdam Museum erwirbt seltene Fotos historischer Seidenweberei

Potsdam Museum erwirbt seltene Fotos historischer Seidenweberei

Blick in die Repräsentationshalle der Seidenweberei Michel & Cie, um 1913, Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte. Foto: Emil Leitner

Muthesius-Bau entstand 1912 in Nowawes

Repräsentationshalle der Seidenweberei Michels & Cie, Blick in die Webehalle, um 1913, Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte. Foto: Emil Leitner

Potsdam. Das Potsdam Museum konnte drei bislang unbekannte Innenaufnahmen der Nowaweser Seidenfabrik Michels & Cie. ankaufen.Den Erwerb habe der Förderverein ermöglicht, so Museumsdirektorin Jutta Götzmann.

"Durch Zufall entdeckte unser Vorstandmitglied Mathias Deinert auf einer Auktionsplattform im Internet die drei großformatigen, für ihr Alter außerordentlich gut erhaltenen Fotoabzüge des Berliner Fotografen Emil Leitner", berichtet der Fördervereinsvorsitzende Markus Wicke. "Erste Recherchen ergaben, dass die Aufnahmen kurz nach Fertigstellung des repräsentativen Baus 1912 entstanden sein müssen. Die drei Fotografien sind Teil einer umfangreicheren Fotodokumentation, aus der ganz ähnliche Aufnahmen desselben Urhebers in zeitgenössischen Publikationen veröffentlicht wurden".

Der nach Entwürfen des Berliner Architekten Hermann Muthesius (1861-1927) errichtete üppig ausgestattete Bau der Seidenweberei erregte offensichtlich in Fachkreisen Aufmerksamkeit. So wird im Kunstgewerbeblatt von 1913/14 anerkennend von einer "Qualitätsfabrik" gesprochen und weiterhin ausgeführt: "Sehr interessant und neuartig ist besonders im Inneren die Verbindung von Repräsentation und Arbeitsstätte gelöst. Ein prächtiges mit grauem und roten Marmor verkleidetes Vestibül empfängt den Eintretenden. Ist man die Treppe emporgestiegen, so bietet sich ein überraschender und unvergeßlicher Anblick dar: Die breite obere Repräsentationshalle wird rückseitig nur durch eine riesige Glaswand abgeschlossen, und läßt das Auge mit einem Mal den 2.850 Quadratmeter großen Webereisaal umfassen, in dem an vielen Webstühlen zahllose Räder und Motoren schnurren, Schiffchen sausen und zwischen dieser symmetrisch geordneten Anlage der Arbeitsstellen das in einheitlicher Farbe gekleidete Personal sich bewegt", heißt es dort.


Produktionsstätte an der Eisenbahnlinie Berlin-Potsdam

Das Berliner Traditionsunternehmen Michels & Cie hatte 1912 seine neue Produktionsstätte in Nowawes günstig gelegen an der Eisenbahnstrecke Berlin-Potsdam errichten lassen. Michels & Cie zählten zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu den führenden Produzenten hochwertiger Seiden-, Samt- und Spitzenartikel. In Berlin firmierte ihr gleichnamiges renommiertes Seidenhaus, eines der bekanntesten Textilkaufhäuser. Der neue Fabrikstandort der Seidenfabrik in der Nowaweser Kaiser-Wilhelm-Straße 1, an der Stelle der heutigen Märkischen Verlags- und Druck-Gesellschaft in der Friedrich-Engels-Straße, ist wohl vor allem als ehemalige Produktionsstätte der Schallplatten- und Musikinstrumentenfirma Elektrola bekannt, die dort seit 1926 produzierte und weitere Gebäude auf dem Gelände errichtete. Aus dieser Zeit sind auch Bildpostkarten im Museumsbestand erhalten.

Zehn Jahre später übernahmen die Arado Flugzeugwerke das Areal. Das unter Michels & Cie entstandene Fabrikgebäude wurde 1945 durch einen Bombenangriff zerstört, lediglich Nebengebäude blieben stehen. Erhalten blieben ebenfalls die nun angekauften seltenen fotografischen Zeugnisse der Fabrik. Sie stammen aus einem Repräsentationsalbum einer Berliner Steinmetzfirma, die wohl die abgelichtete hochwertige Marmorausstattung der Repräsentationshalle ausführte.

Über den Urheber der exzellenten Aufnahmen - laut Prägestempel handelt es sich um den Berliner Fotografen Emil Leitner - ist bisher nur sehr wenig bekannt: Von circa 1908 bis 1945 war der wohl auf Architektur und Industrie spezialisierte Fotograf in Berlin tätig. Seine Aufnahmen befinden sich heute in der Landesbildstelle Berlin und verstreut in zahlreichen Architektennachlässen. "Wir sind wirklich sehr glücklich über diesen Ankauf der Fotografien durch unseren Förderverein", freut sich auch Judith Granzow, die Betreuerin der Fotografischen Sammlung, "gibt es doch leider bisher in unserem Bildarchiv nur sehr wenige Abbildungen der ehemals zahlreichen Industriestandorte in Neuendorf, wo insbesondere die Textilfabrikation eine lange Tradition innehatte." Zudem sind die Aufnahmen großartige fotografische Zeugnisse einer vergangenen und in Vergessenheit geratenen "modernen" Architektur.

Von Hermann Muthesius existieren im Südwesten Berlins noch zahlreiche Villen. Sein Privathaus steht in der Potsdamer Chaussee 49 in Berlin-Zehlendorf.  red/sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Auch gemeinnützige Vereine und Stiftungen können von der Soforthilfe des Landes profitieren
Potsdam

Auch gemeinnützige Vereine und Stiftungen können von der Soforthilfe des Landes profitieren

Gemeinnützige Vereine und Stiftungen aus dem Bereich Sport, Kinder- und Jugendarbeit und Weiterbildung können Soforthilfe bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) beantragen, wenn sie...

"HelpTo" startet neue Plattform für Hilfe während der Corona-Pandemie
Potsdam

"HelpTo" startet neue Plattform für Hilfe während der Corona-Pandemie

Gemeinsam mit dem Verein Neues Potsdamer Toleranzedikt hat die Landeshauptstadt das Hilfe-Portal "HelpTo" für Unterstützungsaktionen in der Corona-Krise gestartet. Dort sollen Hilfsangebote und...

Klinikkooperation in Westbrandenburg erweitert
Potsdam/Brandenburg an der Havel

Klinikkooperation in Westbrandenburg erweitert

Die seit Montag dieser Woche aktive Krankenhauskooperation von Kliniken in Westbrandenburg unter Federführung des Städtischen Klinikum Brandenburg gemeinsam mit den Recura Kliniken Beelitz Heilstätten...

foodwatch fordert bessere Lebensmittelkontrollen
Berlin/Potsdam

foodwatch fordert bessere Lebensmittelkontrollen

Die Lebensmittelkontrollen in Deutschland sind in Folge der Corona-Krise massiv eingeschränkt. Nach Informationen der Verbraucherorganisation foodwatch haben die zuständigen Behörden ihre regelmäßigen...

Kreative Ideen der Feuerwehren werden ausgezeichnet
Berlin/Potsdam

Kreative Ideen der Feuerwehren werden ausgezeichnet

Feuerwehren aus ganz Deutschland können sich ab sofort wieder für den "IF Star", die Auszeichnung für Ideen der Feuerwehren bewerben. Alle zwei Jahre wird der IF Star von den öffentlichen Versicherern...

Anträge auf Wohngeld kurzfristig erleichtert
Potsdam

Anträge auf Wohngeld kurzfristig erleichtert

Bund und Länder unterstützen Bürger und Unternehmen in der Corona-Krise durch vielfältige Maßnahmen. Um die Zahlungsfähigkeit der Mieter zu sichern, haben sich Bund und Länder auf ein schnelleres und...

Metallindustrie: Kurzarbeit für 71.500 Beschäftigte in 147 Betrieben
Potsdam

Metallindustrie: Kurzarbeit für 71.500 Beschäftigte in 147 Betrieben

Die Kurzarbeit nimmt in der Metall- und Elektroindustrie in Berlin, Brandenburg und Sachsen zu. Derzeit sind in den drei Bundesländern zusammen 71.500 Beschäftigte in 147 Betrieben in Kurzarbeit oder...

Nothilfefonds für gemeinnützige Organisationen
Potsdam/Oldenburg

Nothilfefonds für gemeinnützige Organisationen

Mit einem Nothilfefonds will die vom Energieversorger EWE aus Oldenburg ins Leben gerufene gleichnamige Stiftung Vereine und andere gemeinnützige Organisationen unterstützen, die infolge der...

Polizei sucht junge Betrügerin mit Phantombild
Potsdam

Polizei sucht junge Betrügerin mit Phantombild

Ein 79-jähriger Potsdamer wurde im vergangenen Dezember am Potsdamer Hauptbahnhof von einer ihm bis dahin unbekannten jungen Frau angesprochen, während er auf die Straßenbahn wartete. Die freundlich...

Brand in Lagerhalle der STEP
Potsdam

Brand in Lagerhalle der STEP

Am Mittwochmorgen konnte ein in Brand geratener Papierstapel in einer Lagerhalle auf dem STEP-Betriebshof durch die alarmierte Feuerwehr gelöscht werden. Bei dem Papier handelte es sich um mehrere...

Strengere Schutzmaßnahmen am Klinikum EvB
Potsdam

Strengere Schutzmaßnahmen am Klinikum EvB

Die Landeshauptstadt hat nach Vorlage aller ausgewerteten Meldedaten Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen Personen im Klinikum Ernst von Bergmann eingeleitet. "Nach den uns vorliegenden Daten gab es...

Gemeinschaftsunterkunft unter Quarantäne gestellt
Potsdam

Gemeinschaftsunterkunft unter Quarantäne gestellt

 Die Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft in der Zeppelinstraße sind am Dienstag vom Potsdamer Gesundheitsamt unter Quarantäne gestellt worden. Ein Test auf das Coronavirus war bei einer Bewohnerin...

Zahlreiche Verstöße gegen das Kontaktverbot durch Ausflügler
Werder (Havel)

Zahlreiche Verstöße gegen das Kontaktverbot durch Ausflügler

Die Streifen des Ordnungsamts sind am Wochenende in Werder massiv verstärkt worden. Mitarbeiter aus anderen Bereichen der Stadtverwaltung hatten sich freiwillig gemeldet, um die Einhaltung der...

Kein Gutschein statt Rückerstattung
Potsdam

Kein Gutschein statt Rückerstattung

Die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) lehnt die Pläne ab, Verbrauchern ihr Recht auf Rückzahlung bereits gezahlter Beträge für Reiseleistungen und Veranstaltungstickets zu nehmen. Nach geltender...

Corona-Pandemie: Radeln ist erlaubt und tut gut
Potsdam

Corona-Pandemie: Radeln ist erlaubt und tut gut

Das Radfahren durch die Natur ist trotz der aktuellen Kontaktsperre in allen Bundesländern noch erlaubt. Also rauf auf den Drahtesel und rein in die Pedale - natürlich nur mit der Familie und mit dem...

Zerstörung Potsdams jährt sich zum 75. Mal
Potsdam

Zerstörung Potsdams jährt sich zum 75. Mal

Am 14. April jährt sich der schwerste Bombenangriff, den Potsdam während des Zweiten Weltkriegs erlitt, zum 75. Mal. Der Stahnsdorfer Autor Thomas Marin sieht eine Verbindung zur aktuellen Lage. Er...

Weniger Holzeinschlag in Brandenburg
Potsdam

Weniger Holzeinschlag in Brandenburg

In Brandenburgs Wäldern wurden 2019 mehr als 4,2 Millionen Kubikmeter Holz eingeschlagen. Das sind 643.600 Kubikmeter oder 13 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Das hat das Amt für Statistik...

Minister bedanken sich bei ausländischen Erntehelfern
Potsdam

Minister bedanken sich bei ausländischen Erntehelfern

Brandenburgs Europaministerin Katrin Lange (SPD) und Landwirtschaftsminister Axel Vogel (B'90/Grüne) haben sich bei den Erntehelferinnen und Erntehelfern bedankt, die Brandenburgs Agrarbetrieben trotz...

Medien sind nicht alles: Familien verbringen mehr Zeit mit Gesellschaftsspielen und Gesprächen
Potsdam

Medien sind nicht alles: Familien verbringen mehr Zeit mit Gesellschaftsspielen und Gesprächen

Morgens länger schlafen und nicht zur Schule gehen, Hausaufgaben im Kinderzimmer oder am Küchentisch erledigen, Mama und Papa im Homeoffice, kein Besuch von Oma und Opa: Das Corona-Virus wirbelt in...

Volkssolidarität warnt vor Zwei-Klassen-Medizin für Covid-19-Patienten
Potsdam

Volkssolidarität warnt vor Zwei-Klassen-Medizin für Covid-19-Patienten

Mit der dringenden Mahnung, auch unter den extrem schwierigen Bedingungen in der gegenwärtigen Pandemie die Menschlichkeit zu bewahren, wendet sich die Volkssolidarität an die Öffentlichkeit in...

Verkehrsunternehmen können Unterstützung vom Land abrufen
Potsdam

Verkehrsunternehmen können Unterstützung vom Land abrufen

Nachdem Verkehrsunternehmen in ganz Brandenburg am Wochenende gewarnt hatten, ein regulärerer Betrieb könne nicht mehr flächendeckend garantiert werden, da ihnen zurzeit die Einnahmen aus...

Volksinitiative Artenvielfalt geht vor das Landesverfassungsgericht
Potsdam

Volksinitiative Artenvielfalt geht vor das Landesverfassungsgericht

Für die Volksinitiative "Artenvielfalt retten - Zukunft sichern!" hat Professor Arne Pautsch als beauftragter Prozessvertreter das Verfassungsgericht des Landes Brandenburg angerufen. Er habe...

Zehn Masken pro Praxis: Schutzartikellieferung in Brandenburg angekommen
Potsdam

Zehn Masken pro Praxis: Schutzartikellieferung in Brandenburg angekommen

Die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB) verteilt am Montag und Dienstag dringend benötigte Schutzartikel an die Praxen der Vertragsärzte und -psychotherapeuten im Land Brandenburg. Jede...