Die Gartenvögel werden weniger

Die Gartenvögel werden weniger

Bald brüten Brandenburgs heimische Vögel wieder. Erhebungen von Vogelschützern besagen jedoch, dass die Zahl der Gartenvögel zurückgeht. Foto: Gerhard Gellinger | Pixabay

Kostenfreie Broschüre zum Vogelschutz erschienen

Potsdam. Noch vor der Wiedergründung des Landes Brandenburg am 3. Oktober 1990 fanden sich im März desselben Jahres wie in den anderen neuen Bundesländern Ornithologen und ehrenamtliche Vogelschützer in einem Landesverband des Naturschutzbundes (Nabu) zusammen. Die Staatliche Vogelschutzwarte in Buckow, heute eine Einrichtung des Landesamts für Umwelt, ist gerade 40 geworden - alles Gründe, um eine Bilanz in Form einer Broschüre aufzulegen, die über Brandenburgs Arten und Akteure Auskunft gibt, die in den vergangenen Jahrzehnten im Fokus des Vogelschutzes standen. Ab sofort kann "Brandenburg aus der Vogelperspektive" über die Öffentlichkeitsarbeit des Umweltministeriums kostenfrei bestellt werden.

Rund 200 Brutvogelarten werden landesweit gezählt. Während sich einige Arten wie See- und Fischadler oder Kraniche gut entwickeln, nimmt die Zahl der Gartenvögel jedoch ab. Gerade Vögel, von denen viele auf bestimmte Lebensräume spezialisiert sind, reagieren mit ihrer An- oder eben auch Abwesenheit sowie mit ihrem Bruterfolg bereits kurzfristig auf Umwelteinflüsse. Die wachsende Zahl derjenigen, die mit Kamera und Fernglas Vögeln nachspüren, zeigt, dass die Aufmerksamkeit für die heimische Vogelwelt stetig zunimmt.

Bird-Watcher, wie Vogelfreunde heute oft genannt werden, verstehen sich als Teil einer großen Gemeinschaft. Einige der Akteure werden im Heft vorgestellt, stellvertretend für all diejenigen, die in ihrer Freizeit, nicht nur am hellen Tag, sondern auch in den frühen Morgen- und späten Abendstunden, bei Wind und Wetter für den Vogelschutz in Brandenburg unterwegs sind.  red/sg


"Brandenburg aus der Vogelperspektive", Potsdam 2020, 108 Seiten mit zahlreichen Abbildungen und Texten von Jens Blankennagel. Herausgegeben vom Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg.

Bestellmöglichkeiten per Mail an bestellung@mluk.brandenburg.de oder über mluk.brandenburg.de/info/veroeffentlichung

Kommentare

  1. User
    K. Schneider Am Mellensee, Mo, 17.02.2020 08:48

    "Die Gartenvögel werden weniger" Was passiert hier!!! Durchdrehen statt Erhaltung der Natur!!! WIR bezahlen lieber hohe CO2-Gebühren, damit ANDERE mit irgendwelchen fiktiven CO2-Werten handeln und viel, seeehr viel Geld verdienen können, anstatt Mutter Natur kostenlos ihre einzig richtige Arbeit machen zu lassen. Die Grüne Lunge unseres Planeten wird einfach heraus gerissen. < Der Regenwald wird abgeholzt, im Januar die doppelte Fläche des Vorjahres, damit WIR billiges Rindfleisch und Soja für vegetarische "Kost" bekommen. Unsere Bauern sterben aus. < Borneo, Sumatra werden abgeholzt. < Sibiriens Taiga brennt. < Australien brennt, ca. 1 Milliarde Tiere sind gestorben, einige Arten werden sich mehr erholen. < In uns selbst wird bereits Plastik nachgewiesen. < Antibiotika verlieren zunehmend ihre Wirkung - Resistenzen bei Mensch und Tier. < Permanente Meldungen vom Aussterben weiterer Tier- und Pflanzenarten, auch in Deutschland. < Der Hambacher Forst ist gefallen. < In Grünheide fällt der Wald - 300 ha - für Tesla. < Baumfällsatzungen wurden im großen Stil gelockert - Ersatz- pflanzung gibt es kaum noch. Graue, sterile Gärten entstehen. < Rangsdorf, Blankenfelde , Berlin werden abgeholzt. < Das Landschaftsschutzgebiet Am Mellensee wird systematisch zerstört und abgeholzt. "Baufreiheit" sagt man. Aber schauen sie sich mal das "Alexanderhaus" in Mellensee an. Es gibt sie noch, die guten! < Der Grundwasserspiegel ist z.B. in Rangsdorf um mind. 10m gesunken, Tiere sterben - der BER hat es abgepumpt. < Wir haben Wassermangel im Boden. < Der nächste Sommer wird so schlimm wie die beiden letzten. < Großes Gejammere wegen des Wetters. Wie soll es sich ohne Bäume, Sträucher und Co. regulieren können? < 90% unserer Singvögel sind verschwunden. < Die Igelpopulation ist dramatisch zurück gegangen, in Mellensee waren sie Mitte September plötzlich verschwunden. < Es kommen immer mehr verhungerte, verletzte, verseuchte Wildtiere in unsere wenigen, privaten Auffangstationen. Man bewältigt die Masse nicht mehr. Und wir müssen sie wieder in die kaputte Welt entlassen. Das Leid, welches wir erleben ist kaum noch zu ertragen. Die Natur- und Tierschutzbehörden sagen man brauch und darf ihnen nicht helfen, weil es "Wild"tiere sind. Das ist "Natur". Man soll sie liegen und (jämmerlich) sterben lassen, obwohl wir ihnen all das antun und sie hier zuhause sind. Oder es gibt Auflagen, die völlig irrsinnig sind, z.B. Vogelbabys in dunklen Papkartons aufbewahren. Igel laufen lassen. Ja, auch am Tage, obwohl jeder weiß, dass genau dann der Igel Hilfe brauch. Sie kontrollieren nur andauernd, ob MEINE Wohnung aufgeräumt und MEINE Gardinen gewaschen sind, und ob ich nicht zu vielen Tieren helfe!!! . Mensch(enskinder), lasst uns leben!!!

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Corona-Wucherpreise: Versilberte Trockenhefe
Potsdam

Corona-Wucherpreise: Versilberte Trockenhefe

Nachdem in der Beschwerde-Box der Verbraucherzentrale Brandenburg einige Verbraucher Wucherpreise bei nachgefragten Lebensmitteln moniert haben, hat die Verbraucherzentrale genauer hingeschaut und...

Krankschreibungen per Upload übermitteln
Potsdam

Krankschreibungen per Upload übermitteln

 Wegen der Corona-Krise dürfen niedergelassene Ärzte ihre Patienten mit leichten Atemwegsbeschwerden für bis zu 14 Tage telefonisch krankschreiben. Dies gilt auch für Patienten, bei denen bereits ein...

FLB verlängert Spielaussetzung bis auf Weiteres
Brandenburg

FLB verlängert Spielaussetzung bis auf Weiteres

Der Spielbetrieb bleibt aufgrund der jeweiligen staatlichen bzw. behördlichen Verfügungslage bis auf Weiteres im Land Brandenburg ausgesetzt. Der FLB verlängert damit die Aussetzung des Spielbetriebes...

Corona: Erntehelfer dürfen unter strengen Auflagen einreisen
Berlin/Potsdam

Corona: Erntehelfer dürfen unter strengen Auflagen einreisen

 Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) haben am Donnerstag ein gemeinsames Konzept im Bundeskabinett vorgestellt, das Ausnahmen von den...

Umbau der Leipziger Dreiecks geht in die nächste Phase
Potsdam

Umbau der Leipziger Dreiecks geht in die nächste Phase

 Der Umbau des Leipziger Dreiecks geht in die nächste Bauphase. Ab 7. April beginnen nun die Gleisbauarbeiten. Auch die Fahrleitungs- und Bahnstromanlagen der Straßenbahn werden errichtet. Fahrbahnen...

Sanierung des Kiezbads Am Stern beginnt nach den Osterferien
Potsdam

Sanierung des Kiezbads Am Stern beginnt nach den Osterferien

 Das Kiezbad Am Stern soll ab 20. April umfangreich saniert werden. Schon seit Jahren lösen sich in den Schwimmbecken immer wieder Fliesen. Einzelne Schäden wurden bisher jeweils kurzfristig...

Neue Betrugsmasche: Falsche Mails an Unternehmen sollen Daten abfischen
Potsdam

Neue Betrugsmasche: Falsche Mails an Unternehmen sollen Daten abfischen

 Die Bundesagentur für Arbeit warnt vor einer betrügerischen Mail. Die Absender wollen an persönliche Kundendaten gelangen. Aktuell erhalten Arbeitgeber und Unternehmen bundesweit unseriöse Mails, die...

Trotz Corona-Krise zwei neue Mitarbeiterinnen bei der Gemeinde Michendorf
Michendorf

Trotz Corona-Krise zwei neue Mitarbeiterinnen bei der Gemeinde Michendorf

In der Gemeinde Michendorf geht das Arbeitsleben trotz der Corona-Pandemie weiter. Im April haben neben der neuen Bauamtsleiterin Juliane Seidel auch Judith Lenz für den Bereich Kultur und Sandra...

Bauarbeiten an der Nuthestraße: Sperrungen bei Regional- und S-Bahn bis Montag
Potsdam

Bauarbeiten an der Nuthestraße: Sperrungen bei Regional- und S-Bahn bis Montag

 Mit dem Rückbau der Hilfskonstruktionen werden die Abrissarbeiten für das erste Teilbauwerk der Hochstraßenbrücke der Nuthestraße über die Friedrich-List- und Friedrich-Engels-Straße beendet. Dazu...

Frühlingsbilder: Osterfreude für Senioren
Potsdam/Bernau

Frühlingsbilder: Osterfreude für Senioren

 Menschen in Senioren- und Betreuungseinrichtungen dürfen derzeit nicht besucht werden. Gleichzeitig ist ihr Umfeld sehr eingeschränkt. Spaziergänge finden kaum noch statt. Das gilt auch für die...

Mittagessen und Lebensmittel der Tafel werden nach Hause geliefert
Potsdam

Mittagessen und Lebensmittel der Tafel werden nach Hause geliefert

Rund 2.500 bedürftige Kinder profitieren in Potsdam von einem kostenreduzierten oder kostenfreien Mittagessen in Kindertagesstätten und Schulen. Darauf sollen sie auch während der durch die...

Info-Point Corona – AG Babelsberg e.V.
Potsdam

Info-Point Corona – AG Babelsberg e.V.

Auch in Potsdam Babelsberg sind fast alle Geschäfte und Einrichtungen wegen der Corona-Krise geschlossen. Die AG Babelsberg e.V. informiert ab heute auf ihrer Website www.babelsberg-potsdam.de und auf...

Notfall-Zuschlag für Familien mit geringem Einkommen
Potsdam

Notfall-Zuschlag für Familien mit geringem Einkommen

 Mit dem Notfall-Kinderzuschlag ("Notfall-KiZ") erhalten Familien mit geringem Einkommen einfache finanzielle Unterstützung in der Krisenzeit. Anträge auf Kindergeld und Kinderzuschlag können bei der...

Land erteilt Berufserlaubnis für Nachwuchsmediziner mit Studium in Polen
Potsdam

Land erteilt Berufserlaubnis für Nachwuchsmediziner mit Studium in Polen

Deutsche, die in Polen ihr Medizinstudium absolviert haben und nun in Brandenburg arbeiten wollen, können endlich aufatmen. Brandenburgs Gesundheitsministerium hat am Dienstag einen Erlass auf den Weg...

Medienrat fordert Unterstützung für regionale Rundfunkanstalten
Berlin/Potsdam

Medienrat fordert Unterstützung für regionale Rundfunkanstalten

 Die vielfältige Rundfunklandschaft in Berlin und Brandenburg ist durch die Corona-Krise existentiell bedroht. Das teilte der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) nach seiner Sitzung...

Handwerkskammer stellt Meisterkurse auf Online-Angebot um
Potsdam

Handwerkskammer stellt Meisterkurse auf Online-Angebot um

Seit dem 18. März gibt es keinen Unterricht mehr im Bildungszentrum der Handwerkskammer Potsdam. Das Zentrum für Gewerbeförderung in Götz musste nach den Vorgaben des Bundesgesundheitsministeriums den...

Keine Elternbeiträge für Kinderbetreuung während der Corona-Pandemie
Potsdam

Keine Elternbeiträge für Kinderbetreuung während der Corona-Pandemie

Brandenburgs Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) hat die Richtlinie für die Förderung der Beitragsfreistellung für Kita-Kinder unterzeichnet. Damit ist der Weg frei, dass Eltern, deren Kinder nicht...

Corona-Pandemie: Wissenschaft und Forschung spenden Schutzmaterial
Potsdam

Corona-Pandemie: Wissenschaft und Forschung spenden Schutzmaterial

Brandenburgs Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen haben Schutzausrüstungen für Potsdamer Kliniken, Praxen und Pflegeeinrichtungen gespendet. Am Dienstag konnte Wissenschaftsministerin Manja...

Erster Corona-Toter in der Blütenstadt
Werder (Havel)

Erster Corona-Toter in der Blütenstadt

Unter den im Potsdamer Klinikum Ernst von Bergmann an Covid-19 verstorbenen Patienten ist auch ein älterer Herr aus Werder. Das hat der Landkreis Potsdam-Mittelmark am Dientsgabend mitgeteilt....

Neue Förderrichtlinie für Brandenburgs Landwirtschaft
Potsdam

Neue Förderrichtlinie für Brandenburgs Landwirtschaft

Zur sofortigen finanziellen Unterstützung für von der Corona-Krise betroffene Landwirtschaftsbetriebe erarbeitet das Agrarministerium aktuell eine Förderrichtlinie. "Diese neue Richtlinie soll nicht...

Corona: Kontaktsperre bis 19. April verlängert
Potsdam

Corona: Kontaktsperre bis 19. April verlängert

Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat am Dienstag nach der Kabinettssitzung bekanntgegeben, dass die seit einer Woche gültige Kontaktsperre zur Eindämmung des Coronavirus bis zum 19. April...

Bundesfamilienministerin Giffey: Schutz der Kinder während der Corona-Pandemie sichern
Berlin/Potsdam

Bundesfamilienministerin Giffey: Schutz der Kinder während der Corona-Pandemie sichern

Kontaktbeschränkungen und Quarantänemaßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Ausbreitung sind für viele Familien eine enorme Herausforderung. Druck, Existenzängste und Konflikte können insbesondere in...

Corona-Pandemie: Akademie 2. Lebenshälfte bietet Nachbarschaftshilfe
Potsdam

Corona-Pandemie: Akademie 2. Lebenshälfte bietet Nachbarschaftshilfe

Die Kontaktstelle der Akademie 2. Lebenshälte bietet eine telefonische Nachbarschaftshilfe in Babelsberg an. Das Angebot richtete sich vor allem an Senioren, die in der derzeitigen Situation...

Kassenärzte warnen: Wenn keine Schutzausrüstung kommt, müssen Praxen schließen
Potsdam

Kassenärzte warnen: Wenn keine Schutzausrüstung kommt, müssen Praxen schließen

Um sich bestmöglich auf die Corona-Pandemie und die zu erwartenden steigenden Patientenzahlen vorzubereiten, hat die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB) in den vergangenen Wochen...

Appell an Brandenburger Unternehmen: Kurzarbeitsregelung nutzen
Potsdam

Appell an Brandenburger Unternehmen: Kurzarbeitsregelung nutzen

Arbeitsminister Jörg Steinbach (SPD) hat nochmals alle Unternehmerinnen und Unternehmer dazu aufgerufen, im Zuge der Corona-Krise von Kündigungen abzusehen und stattdessen von der ausgeweiteten...

Step rüstet Lkw mit Abbiegeassistenten nach
Potsdam

Step rüstet Lkw mit Abbiegeassistenten nach

Die Zahl der Unfälle, bei denen Radfahrer oder Fußgänger von Fahrern abbiegender Lkw übersehen und häufig tödlich verletzt werden, hat in den vergangenen Jahren stetig zugenommen. Die Stadtentsorgung...

Kreativquartier: Architekten haben sechs Wochen mehr Bearbeitungszeit
Potsdam

Kreativquartier: Architekten haben sechs Wochen mehr Bearbeitungszeit

Das Verfahren für die Entwicklung des Kultur- und Kreativquartiers in der Potsdamer Mitte wird auch während der aktuellen Ausnahmesituation weitergeführt. Das hat der bei der städtischen Bauholding...

10. Grafikatur® zum Thema „Mobilität“
Lübben

10. Grafikatur® zum Thema „Mobilität“

Wer hätte gedacht, dass dieses Thema solche Aktualität gewinnt: Bereits vor einigen Wochen wurde „Mobilität“ als Thema der 10. Grafikatur in Lübben ausgewählt. Nun, angesichts von...