BER soll am 31. Oktober 2020 eröffnen

BER soll am 31. Oktober 2020 eröffnen

Der funkelnagelneue Bahnhof unter dem Flughafen ist seit 2012 fertig und muss durch Leerfahrten regelmäßig belüftet werden, um keinen Schaden zu nehmen. Auch Glühlampen und Akkus auf dem Geisterbahnhof mussten bereits ausgetauscht werden. Foto: DB AG / Nadine Fuhrhop

Geisterbahnhof ist seit 2012 fertig

Potsdam/Berlin/Schönefeld. "Wir hatten unsere Gleise und Bahnsteiganlagen bereits zum ursprünglich vorgesehenen Termin im Oktober 2011 rechtzeitig fertiggestellt und sind auch jetzt wieder bereit, wenn der Flugbetrieb beginnt", erklärte Alexander Kaczmarek, Konzernbevollmächtigter für das Land Berlin, am Freitag nach Bekanntgabe des neuen Starttermins des BER am 31. Oktober 2020 durch Flughafenchef Engelbert Lütke-Daldrup.

Nach Angaben der Deutschen Bahn ist der Bahnhof am neuen Berliner Flughafen startklar. Das war er allerdings auch schon 2012 als die Eröffnung des Terminals kurzfristig abgesagt wurde. Seither werden die Tunnel durch die Bahn instandgehalten und regelmäßig kontrolliert. Mit regelmäßigen Fahrten werden Tunnel und Bahnhof zudem seit 2012 belüftet.

Zum Anschluss des Flughafenbahnhofs an das Streckennetz der DB wurden 18,5 Kilometer Strecke für den Fern-/Regionalverkehr und 8,6 Kilometer für die S-Bahn neu errichtet. Alterungsbedingt wurden bereits Leuchtmittel und Akkus der Sicherheitsbeleuchtung erneuert. Auf Grund von Änderungen in der Verkehrsbestellung wurde bereits 2012 die Signaltechnik des Flughafenbahnhofs an den Gleisen 2 und 3 nachgerüstet. Dies erlaubt das Befahren nach Bedarf mit längeren oder kürzeren Zügen.

Da sich der Verkehrsbedarf gegenüber 2012 weiterentwickelt hat, ist rechtzeitig vor Inbetriebnahme der Dresdner Bahn eine weitere Anpassung der Signaltechnik zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit vorgesehen. Auf der S-Bahnstrecke der Linie S9 wird zurzeit im Zuge der Umrüstung des gesamten S-Bahn-Netzes, auch auf dem Abschnitt zum Flughafenbahnhof die Signaltechnik auf das Zugbeeinflussungssystem ZBS umgestellt.

Vor Aufnahme des Flugbetriebs ist im April nächsten Jahres eine gemeinsame Rettungsübung für Bahnhof und Terminal mit 700 Darstellern geplant. Ab Januar können sich Interessierte dafür  anmelden.

Der Bahnhof verfügt über sechs Bahnsteiggleise, vier davon dienen dem Fernverkehr, zwei der Berliner S-Bahn. Die Bahnsteiglänge für die Fernbahn beträgt 405 Meter, die für die S-Bahn ist mit 152,5 Metern deutlich kürzer. Die Kosten für den Flughafenbahnhof einschließlich neu gebauter Verbindungsstrecken beziffert die Bahn mit rund 675 Millionen Euro. Ab Berlin Hauptbahnhof ist der BER mit dem Flughafen-Express in 35 Minuten zu erreichen, nach Fertigstellung der Dresdner verringert sich die Fahrzeit auf 20 Minuten. Mit der S-Bahn benötigen Fluggäste 51 Minuten. Ausgelegt ist der Bahnhof laut Verkehrsprognose aus der Planfeststellung auf 125.000 Personen pro Tag. Ein Reisezentrum wird auf dem Weg vom Ankunftsbereich zum Bahnhofeingerichtet.  sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Zeitreise am authentischen Ort
Potsdam

Zeitreise am authentischen Ort

Der Klimawandel und die Nutzung der historischen Parkanlagen in Potsdam und Berlin stellt die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) vor große Herausforderungen.  Nach...

Weiterhin auf Lauschtour
Schwielowsee

Weiterhin auf Lauschtour

Anlässlich des 200. Geburtstags von Theodor Fontane hatten Schwielowsees Bürgermeisterin Kerstin Hoppe und Werders Bürgermeisterin Manuela Saß mit den Kulturland-Projektpartnern von „Fontane am...

Monet im Barberini
Potsdam

Monet im Barberini

Es war bislang ein Gerücht, jetzt ist es bestätigt: Im vergangenen Jahr hat die Hasso Plattner Stiftung in New York das Werk „Meules“ von Monet ersteigert. Das Gemälde soll jetzt ausgestellt werden.„M...

Landgerichtspräsidentin geht in den Ruhestand
Potsdam

Landgerichtspräsidentin geht in den Ruhestand

Die Präsidentin des Landgerichts Potsdam, Dr. Ellen Chwolik-Lanfermann (65), tritt zu Ende Februar in den Ruhestand. Sie war die erste Frau an der Spitze des größten Landgerichts in Brandenburg...

Regiotram für Potsdam: Ein Bahnring würde den Nahverkehr entlasten
Potsdam

Regiotram für Potsdam: Ein Bahnring würde den Nahverkehr entlasten

Einen Ring aus Regional- und Straßenbahn wünschen sich Potsdams Planer langfristig für die Landeshauptstadt. Durch die Verknüpfung bestehender Tramtrassen mit den Regionalbahnstrecken des Berliner...

Rosenmontag in Beelitz
Beelitz

Rosenmontag in Beelitz

Der Beelitzer Carneval Club e.V. hat noch einmal auf die Stimmungs-Tube gedrückt, denn am Rosenmontag geht die fünfte Jahreszeit traditionell in die Schlussphase. Mit Musik und guter Laune zogen...

Denkmal für die Demokratiebewegung
Potsdam

Denkmal für die Demokratiebewegung

Der nächste Schritt für das Vorhaben zur Umsetzung eines Denkmals für die Potsdamer Demokratiebewegung im Herbst 1989 auf dem Luisenplatz steht bevor. Nachdem die künstlerischen Entwürfe für das...

Sieben Wochen Plastik fasten
Berlin/Potsdam

Sieben Wochen Plastik fasten

Obst und Gemüse in Plastiktüten, Plastikflaschen, Trinkhalme, Einweg-Kaffeebecher, Plastikgeschirr - Plastikartikel sind allgegenwärtig und bescheren uns im Alltag eine wahre Plastikflut, die trotz...

Erfolgreiche Gründerinnen
Potsdam

Erfolgreiche Gründerinnen

In einer Woche endet die Bewerbungsfrist im Wettbewerb zur Unternehmerin und Existenzgründerin des Landes Brandenburg 2020: Noch bis zum 28. Februar können Bewerbungen eingereicht werden. Der vom...

Weniger Verkehrstote in Brandenburg
Potsdam

Weniger Verkehrstote in Brandenburg

Gute Nachricht: In Brandenburg ist die Zahl der verkehrstoten im vergangenen Jahr auf den zweitniedrigsten Stand seit Bestehen des Landes gesunken. 125 Menschen kamen 2019 bei Verkehrsunfällen ums...

Neue Betrugsmasche schadet Unternehmern
Potsdam

Neue Betrugsmasche schadet Unternehmern

Die Industrie- und Handelskammer Potsdam (IHK) weist auf eine zurzeit sehr verbreitete Betrugsmasche hin. Dabei erhalten Unternehmer vermehrt Post von einem unseriösen Anbieter eines...

Neue Broschüre zum Naturschutzrecht
Potsdam

Neue Broschüre zum Naturschutzrecht

Das Brandenburger Agrar- und Umweltministerium hat die vielfach nachgefragte Broschüre "Brandenburgisches Naturschutzrecht" neu bearbeitet herausgegeben. Vier häufig herangezogene Gesetze werden...